Große Kälte - Probleme mit dem Treibstoff

Diskutiere Große Kälte - Probleme mit dem Treibstoff im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; hallo. habe grosse probleme mit der kälte. mein avensis kombi bj. 2000 d4d streikt ab -17°C. der wagen springt tadellos an. danach fahre ich noch...

  1. Gast

    Gast Guest

    hallo. habe grosse probleme mit der kälte. mein avensis kombi bj. 2000 d4d streikt ab -17°C. der wagen springt tadellos an. danach fahre ich noch ca. 5km und plötzlich stirbt der motor ab. (treibstoff vom filter zum motor i.O. - treibstoff vom tank zum filter problematisch) zum glück erwärmt sich der motor nach diesen 5km so viel dass man nach kurzer zeit den motor wieder zum laufen bekommt. stirbt aber danach wieder ab. dieses spiel macht man so lange bis der motor betriebstemperatur hat. danach gibt es keinerlei weitere probleme mehr. bei toyota meinte man dass ich glück habe, denn jetzt ists eh vorbei mit der kälte :rolleyes: ja was machen denn da die leute in skandinavien. fahren die ihren avensis erst wieder im märz !?
    wer kann mir dabei helfen. vielleicht sollte man die treibstoffleitung und den treibstoffilter isolieren oder so. oder vielleicht gibts ja ein paar tolle tools von der scandinavien version?
    danke im voraus mario
     
  2. #2 Thomas1, 27.01.2006
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Hi !

    Vielleicht nehmen die dort irgendwelche Zusätze.

    Ich hatte das Problem im Winter auch damal mit meinem Nissan.
    Wenn es zu kalt war (ab -10°), versulzte der Dieselfilter.
    Die Werkstatt meinte, ich solle mal nicht im Kaufland tanken. :rolleyes:
    Also wechselte ich zu ESSO und siehe da, ich hatte nie wieder Probleme.

    Gruß,
    Thomas

    Themenverwandt: http://www.avensis-forum.de/ topic=100376302431&search=Kraftstoff
     
  3. #3 toyo-hallo, 27.01.2006
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    @moretti

    Ich würde auch - zumindest im Winter - Markenkraftstoff tanken sowie einen speziellen Zusatz verwenden, sobald bei uns Werte >= -15 Grad realistisch werden sollten (momentan: -9 Grad, ARAL, keine Probleme.


    [​IMG]
     
  4. #4 toyo-hallo, 27.01.2006
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    @moretti

    Ich würde auch - zumindest im Winter - Markenkraftstoff tanken sowie einen speziellen Zusatz verwenden, sobald bei uns Werte >= -15 Grad realistisch werden sollten (momentan: -9 Grad, ARAL, keine Probleme.


    [​IMG]
     
  5. #5 Tomherkules, 27.01.2006
    Tomherkules

    Tomherkules Guest

    Hallo !
    Ich habe ebenfalls einen D4-D Bj.2000. Wir hatten die ganze Woche -17 Grad und letzten Winter sogar mal -20 Grad. Ich hatte - wenn ich von meinen ständigen Problemen mit dem Zuheizer mal absehe (siehe anderen Beitrag) - noch nie Kälteprobleme. Ich tanke allerdings ausnahmslos nur Markentreibstoffe (meist Shell oder Agip), da sich die Treibstoffqualität bezüglich der die Zugabe von sog. Additiven je nach Hersteller unterscheidet. Unter Umständen merkt man die Qualitätsunterschiede dann konkret betreffend der Kältebeständigkeit. Gemäß Definition soll aber auch beim besten Winterdiesel spätestens bei bis -27 die Viskosität am Ende sein, angeblich ist dies chemisch nicht zu unterbinden.

    Grüße, Tomherkules
     
  6. #6 Avensisfreund, 27.01.2006
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

  7. #7 StG (DD), 27.01.2006
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

  8. Gast

    Gast Guest

    Wir hatten jetzt einige Tage zwischen -26 und -31 °C.
    Beim Starten hat er etwas gehustet aber er war gleich beim 1. Versuch "da".

    Bin absolut zufrieden mit dem Verhalten meines Vensis!
     
  9. Gast

    Gast Guest

    problem wurde gelöst. habe ein belgisches avensis modell. dieses hat keine heizung im kraftstoffilter. ein filterdeckel und die heizung kosten eh nur 190 euros. naja haubtsache problem gelöst. danke für die tipps.
     
  10. #10 Avensisfreund, 06.02.2006
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

    Zitat:
    habe ein belgisches avensis modell. dieses hat keine heizung im kraftstoffilter.


    Heizung im Kraftsofffilter? Ist wohl bei deutschen Modellen drin? Ich weiß gar nichts davon, aber wenn das so sein sollte dann staune ich mal einfach und denke mir * Was die mal so alles hier verbaut haben* 8o

    Peter
     
  11. ylf

    ylf Guest

    Zitat:
    moretti schrieb am 06.02.2006 12:41
    problem wurde gelöst. habe ein belgisches avensis modell. dieses hat keine heizung im kraftstoffilter. ein filterdeckel und die heizung kosten eh nur 190 euros. naja haubtsache problem gelöst. danke für die tipps.


    Womit wieder bewiesen wurde:
    Regel Nr.1, ein Toyota springt immer an.
    Regel Nr.2, springt ein Toyota nicht an, ist was kaputt oder vergessen worden. :D

    bye, ylf
     
Thema:

Große Kälte - Probleme mit dem Treibstoff

Die Seite wird geladen...

Große Kälte - Probleme mit dem Treibstoff - Ähnliche Themen

  1. AGR-Probleme: Kabelverbindung oder ECU defekt?

    AGR-Probleme: Kabelverbindung oder ECU defekt?: Liebe Forengemeinschaft, ich habe seit ein paar Monaten kontinuierlich Probleme mit meinem T25 D-4D (ADT250, 1AD-FTV-Motor, Baujahr 2008 ). Alles...
  2. Probleme mit iPhone 11

    Probleme mit iPhone 11: Bisher habe ich ein iPhone 7 benutzt (Touch&Go 2). Nun nutze ich ein neues iPhone 11. Schon fangen die Probleme an, ständige Abbrüche wahrend...
  3. Avensis T25 Radiotausch - Probleme mit EasyConnection

    Avensis T25 Radiotausch - Probleme mit EasyConnection: Ich habe mir ein chinesisches Android-9-Radio von JASCO zugelegt und habe nun leider Probleme, mein SAMSUNG S5 Smartphone (mit...
  4. Batterie-Probleme Avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004

    Batterie-Probleme Avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004: Hallo, ich habe einen avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004 und Probleme mit dem Akku. Da ich immer nur kurze Strecken fahre , muß ich öfter...
  5. Schnelle Hilfe wg. Urlaubsreise und techn. Problemen nötig

    Schnelle Hilfe wg. Urlaubsreise und techn. Problemen nötig: T25, 177PS, 195TKm. Habe seit gestern meinen Techstream am Laufen. Hintergrund dafür war das ständige Regenieren. Bin heute früh dann 120km AB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden