2,0 D-4D: Glühzeit verlängern

Diskutiere Glühzeit verlängern im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ist es möglich die Glühzeit an meinem 2.0 D4D 85 Kw zu verlängern ? Jetzt wird es langsam wieder kühler und ich möchte des er bischen...

  1. GregB

    GregB Routinier

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Avensis / 2.0 85kW D-4D Bj.2005
    Verbrauch:
    Hallo,
    ist es möglich die Glühzeit an meinem 2.0 D4D 85 Kw zu verlängern ?
    Jetzt wird es langsam wieder kühler und ich möchte des er bischen länger glüht.

    Hat jemand Erfahrung damit ?
    Es es mit einem OBD Gerät möglich ?

    MfG Gregor
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 romanhenne, 13.11.2012
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Nein, bei kälteren Temperaturen glühen die Glühkerzen sowieso länger. Aber wenn er schwer anspringt dann sollten die Glüherzen mal überprüft werden. Und falls die Glükerzen in ordnung sind und, du immer noch drauf bestehst den länger vorzuwärmen dann kannst du ja ihn einfach zwei oder drei mal vorglühen bevor du ihn startest.
     
  4. #3 Schorre, 13.11.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    :good: Mach dir doch den Stress nicht. V.a. sind Glühkerzen heutzutage keine einfachen Teile mehr. Da steckt ne ziemlich aufwändige Regelung dahinter, also intern im SG. Nicht mehr wie früher als man einfach das Ding wie ne Lampe pauschal 5 sec anhatte. Ich schließ mich romanhenne an, glüh einfach 2x vor, und pass auch auf die Batterie auf, dann solltest du keine Probleme haben.
     
  5. GregB

    GregB Routinier

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Avensis / 2.0 85kW D-4D Bj.2005
    Verbrauch:
    Danke für die schnellen Infos.
    Bei VW kenne ich das man ein anderes Relaisnimmt oder einfach das Kabel des Temeperaturgebers unterbricht und so hat er länger geglüht.
    Leider finde ich keine Schaltpläne für den Avensis.
     
  6. #5 romanhenne, 14.11.2012
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Das stimmt nicht! Die Glühkerzen sind dieselben wie früher.
    Man kann die einfach an die Batterie anschließen oder noch besser einfach mit einem
    Multimeter den Widerstand ausmessen. Dieser beträgt ungefähr 1,2Ohm falls man
    mehr misst dann ist die Kerze defekt. Vorher muss man nur die Schiene von den Glühkerzen abschrauben, welche Sie alle miteinnander verbindet.

    Ich habe es bereits mehrmals gemacht. Und es funktioniert. Ich habe auch schon eine defekte Glühkerze zerlegt. Da ist nur eine Heizspierale drin.
     
  7. #6 Schorre, 14.11.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Ich sag ja nichts gegenteiliges. Die Kerzen sind schon noch (fast) gleich, aber die Ansteuerung und Regelung nicht. Ganz früher waren sie einfach solang an, bis der Starter anging. Dann hat man einfach ein simplen Zeitrelais eingesetzt. Heutzutage werden sie stromgesteuert, und zwar solange wie es das SG für richtig hält. Die Idee mit den Temperaturfühler abklemmen funktioniert zwar, ist aber tunlichst zu vermeiden, weil ja nicht nur die Vorglühdauer davon abhängt sondern die komplette Motorsteuerung. Wenn da der Sensor ausfällt kann u.U. auch ein Schaden entstehen.

    Du hast natürlich vollkommen Recht, dass die Kerzen an sich weiterhin nur ne Heizwendel sind. Aber wir sind uns ja einig, dass einfach 2-3x Vorglühen definitiv die einfachste und sicherste Lösung ist.
     
  8. #7 romanhenne, 14.11.2012
    romanhenne

    romanhenne Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Ja, klar! Das wäre das einfachste. Und vor allem viel sicherer als an dem Quellcode der Motorsteuerung rum zu machen.
     
  9. #8 diosaner, 14.11.2012
    diosaner

    diosaner Guest

    Die Glühzeit variiert je nach Aussentemperatur. Und ausserdem glüht die Kerze beim Kaltstart bis einige Minuten in den Warmlauf hinein.
    Früher hat man je nach Kälte zwei bis dreimal vorglühen müssen. So oft muss man das heuter gerade bei Direkteinspritzer ohne Wirbelkammer nicht mehr machen. Einmal reicht. Wer sich damit beschäftigt, wird bemerken, das es völlig nutzlos ist, zwei oder dreimal den Glühversuch zu starten. Zumal das Aufleuchten der Vorglühlampe nicht die Zeit bezeichnet. Früher konnte man das Aufleuchten der Kontrollleuchte als Anhaltspunkt der Glühzeit ansehen.

    Und die Glühkerzen von früher sind schon lange nicht mehr mit den heutigen vergleichbar. Die Technik bleibt eben nicht stehen. Sei es die Zünd oder auch Glühkerze.


    Sollte also ein Glühkerze den Geist aufgeben,wirst du das am Motorlauf und an der Geräuschbildung bemerken. Dann würde ich den Austausch aller Kerzen empfehlen.

    Edit: 0.72 Ohm  bei 20C So sollen die Werte der Glühkerzen sein.
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. GregB

    GregB Routinier

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Avensis / 2.0 85kW D-4D Bj.2005
    Verbrauch:
    Hallo,
    bei der Messung muß die Glühkerze jetzt 1,2 Ohm oder 0,72 Ohm haben ?

    Werde die Tage mal messen.
     
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Aus technischer Sicht, also so ein Glühdingens mit nem Draht drin betrachtet, ist es egal ob der Widerstand nun 1,2 oder 0,72 Ohm hat. Erst wenn der Widerstand größer 1,2 Ohm wird, dann hat das Teil weniger Leistung oder einen Kontaktfehler.
    - 1,2Ohm oder weniger stellt schon einen Kurzschluss dar, also glüht die Kerze und ist o.K.
    - Größer als die angegebenen 1,2 Ohm - Verdacht auf Unterbrechungen und/oder Verschleiß am Heizelement
    - Kein oder sehr großer Widerstand - defekt

    Ich glaube aber auch, daß es Glühkerzen mit einem PTC Element gibt. Bei PTC Elementen sollte der Widerstand schon recht genau eingehalten werden, da PTC Elemente mit steigender Temperatur hochohmiger werden. Da kommt das mit den "bei 20°C = 0,72 Ohm" dann zum Tragen.

    Miss die Glühkerzen doch einfach mal durch. Es ist naheliegend, daß nicht alle defekt sind. Angenommen sie sind alle o.k. dann haben sie auch den selben Widerstand. Tanzt eine oder auch zwei aus der Reihe, dann erkennst du das schon.

    Das Messgerät sollte aber schon über eine gewisse Güte verfügen. Einfache Schätzeisen haben schon eine Toleranz von 1-2 Ohm.
     
Thema:

Glühzeit verlängern

Die Seite wird geladen...

Glühzeit verlängern - Ähnliche Themen

  1. Sitzschienen verlängern oder verlegen?

    Sitzschienen verlängern oder verlegen?: Hallo zusammen, ich hab jetzt mal das Forum durchsucht, aber nicht wirklich was Passendes gefunden. Da ich von einem Omega B auf den Avensis...