Gift in Auto-Klimaanlagen?

Diskutiere Gift in Auto-Klimaanlagen? im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, hab ich grad in der Bildzeitung gelesen... 8o Hab den passenden Artikel auf Bild.de gesucht,ist sogar ein Video dabei. Ab morgen auch in...

  1. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hallo,
    hab ich grad in der Bildzeitung gelesen... 8o
    Hab den passenden Artikel auf Bild.de gesucht,ist sogar ein Video dabei.
    Ab morgen auch in der Autobild

    Ich find's erschreckend (betrifft ja auch zukünftige Käufer eines Toyota) :P
    ..habs deshalb bei "Anschaffung" eingestellt... ;)

    Neues Kühlmittel für Automobile ist hochgiftig -
    Auto-News -
    Bild.de



    Sandro :thumbdown:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    naja, Bild halt. Wieviele Deiner letzten Auto´s sind abgebrannt? Und in wievielen davon hast Du Dich so lange aufgehalten
    das Du mit der Flusssäure hättest in Verbindung kommen können?

    im Artikel steht: "Bei der Verbrennung entsteht die stark ätzende und giftige Flusssäure"

    sicher kann das im Falle eines Unfalls sehr gefährlich werden. ABER: Der Materialmix der jetzt schon im Auto verbaut ist dürfte auch
    nicht nur bei angenehmen 36° verbrennen und dabei z.B. ein Vanillearoma verströmen.

    Giftige Dämpfe und Hitze im Falle eines Fahrzeugbrandes sind auch jetzt schon überaus tödlich wenn man zu dicht dran ist. Ganz ohne Flusssäure.

    VG
    papaop
     
  4. #3 Brösel, 08.09.2011
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Na und? Bremsflüssigkeit ist auch giftig. Selbst das beste 5W40 würde ich nicht trinken.

    Brösel
     
  5. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Sorry,
    Dich habe ich mit diesem Artikel nicht erreicht :whistling:
     
  6. #5 ChocolateElvis, 08.09.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    sicher hast du recht, aber das Gift im Auto fängt doch schon beim Weichmacher in den Plastikteilen an... und endet in dem, was aus dem Auspuff kommt.
    Wer kauft heute noch ein Auto ohne Klimaanlage...? Wir wollen alle bezahlbaren Luxus und Sicherheit im Auto... 10 Airbags, Klima, Sensoren hier und da, Servo, fettes mp3-Radio... ich kann mich noch gut an mein erstes Auto erinnern - einen 81er Kadett D. Der hatte nichts von dem von mir Genannten und als einzigen Luxus einen Heckwischer und ich bin auch von A nach B gekommen...
    Wenn man sich um alles Gedanken machen müsste, was heute giftig ist, müsste man sich genaugenommen gleich eintüten lassen ;)

    Gruß Elvis
     
  7. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    das Thema kenne ich schon etwas Länge, wird öfters mal bei Auto Sendungen gezeigt.

    soviel habe ich bisher mitbekommen:
    ist nur gefährlich wenn es brennt
    ansonsten soll es doch in allen Kategorien besser sein
    und sogar umweltfreundlicher.

    Gruß Eugen
     
  8. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
  9. #8 goescha, 09.09.2011
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    tja. Mit solchen Reaktionen habe ich eigentlich nicht gerechnet. Obwohl, unsere Industrie arbeitet scheinbar sehr wirkungsvoll daran uns unmündig zu machen. Wie oft hat denn bei Euch schon der Airbag ausgelöst, wie oft hingt Ihr im Gurt? Würdet Ihr darauf auch verzichten? Ich möchte so ein Dreckszeug nicht im Auto haben. Die Kühlschrankhersteller stellen ja auch auf CO2 um. Aber wie dort schon geschrieben wird verdient die arme Chemieindustrie ja dann nichts. Natürlich ist die Chance sehr gering, dass das Zeug mal über 500°C erhitzt wird, aber da ist die Chance auf jeden Fall. Außerdem bin ich skeptisch: vermutlich handelt es sich um ein billig hergestelltes Mittel oder besser noch, um ein Abfallprodukt das sonst teuer entsorgt werden müsste, das jetzt schweineteuer verkauft werden kann.
    O.k. ich bin etwas sarkastisch, polemisch und eventuell ungerecht aber wie soll man ob so einer Regierung auch anders werden?

    Gruß Götz (hat bei jeder Nachrichtensendung den Kaffee ganz oben!!)
     
  10. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    jetzt sind wir angekommen....

    :danke: :good: :danke: :good: :danke: :good:


    Sandro ;)
     
  11. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ja, so ist das eben mit gewissen Neuentwicklungen die auf den Weltmarkt geworfen werden. Gerade wenn damit wieder irgend eine EU Vorgabe eingehalten werden muß. Und ich beziehe mich damit nicht nur auf das Kältemittel.
    In der Heutigen Zeit geht es doch schon lange nicht mehr darum eine neue Generation an Produkten besser zu machen als es beim Vorgänger der Fall war, sondern es geht nur darum etwas neues zu machen, gesetzte Vorgaben einzuhalten und so viel wie möglich zu verdienen. Das was der Kunde erwartet, ein noch besseres Produkt mit viel besseren Eigenschaften als es das alte hatte und obendrein eine lange Lebensdauer gibt es aber sehr oft nicht, im Gegenteil.

    Und die Nachrichten sowie sonstige Medien. ... Das sind doch auch alles nur Marionetten deren Fäden von den Banken und der Industrie gesteuert werden. Siehe letzte Vorhersage eines dusseligen Journalisten. (Möglicherweise steigt der Benzinpreis wegen ... - schwupp umgesetzt)

    Gruß Peter - Filtert beim Lesen oder hören von Nachrichten genau aus, damit der Mageninhalt schön drin bleibt.
     
  12. #11 ChocolateElvis, 09.09.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Hi,

    es ist doch überall dasselbe... ob in der Politk, Wirtschaft, Technik ... egal.
    Wir bestimmen diejenigen, die über uns bestimmen dürfen... das nennt man Demokratie. Ist eigentlich so direkt keine, aber wen juckt das...? Offenbar niemanden, denn niemand geht auf die Strasse und sagt mal laut, was er denkt.
    Man schreibt heischende Briefe an die BILD-Zeitung oder den Stern, man lästert am Stammtisch oder auf der Familienfeier... und weiter?
    Wenn alle mal auf die Strasse gehen und ihre Mäuler aufreissen würden, wäre evtl. die Chance auf eine Besserung da - ich z.B. bin ein Riesen-Fan von Volksentscheiden. Aber dass ich das hier schreibe, macht keinen Unterschied.
    Man hats an der E10-Geschichte doch gesehen : Wir haben noch Macht. Wir müssen sie nur ausnutzen!
    Und solange das nicht passiert, machen die Führungskräfte was sie wollen - sei das das Milliardengrab Griechenland, sei es Gift in Klimaanlagen oder die verhunzte deutsche Steuerpolitk.
    Wir halten schön still, lassen es mit uns machen und motzen im stillen Kämmerlein - Leute, so ändert sich NIX und niemand muss sich beschweren...

    Gruß Elvis
     
  13. #12 goescha, 09.09.2011
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ich hab gerade mal eine Email an Renault geschrieben wie die es mit diesem Dreckszeug halten. Davon würde ich sogar den nächsten Fahrzeugkauf abhängig machen. Bin mal gespannt was die dazu sagen.

    Gruß Götz
     
  14. #13 ChocolateElvis, 09.09.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    ich denke mal, wenn sich das Zeugs durchsetzt, ziehen alle Automarken nach... dann dürftest du garkein Auto mit Klimaanlage mehr kaufen ... blieben fast nur noch Dacia und Lada übrig oder irgendwas winzig Kleines oder Altes :D
    Dacia ist ja fast ein richtiger Renault...

    Gruß Elvis
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Gehört swar nicht so wirklich hier her, passt aber dennoch.

    Was hat mein AV denn nun drin? Ist ja BJ2011 und müsste das neue Zeug haben.
    Grund der Frage und gleich noch ne zweite hinterher. Wenn ich den Motor starte, dann gluckert es manchmal ganz kurz aber kräftig unterm Armaturenbrett. Hab immer gedacht, daß das das Kältemittel ist was da in Wallung kommt. Ist mir nun aber auch schon aufgefallen wenn die Klimaanlage aus ist. Habt ihr das auch? Oder ist da bei mir Luft in der Heizung?

    Gruß Peter
     
  16. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Haube auf und auf den Aufkleber sehen...

    ...müsste vom Kühlwasser/Heizungskreislauf kommen (hab ich beim T25 ab und zu mal gehört und unser VW T5 macht das seit 4 Jahren regelmäßig und deutlich hörbar :Ü: )

    Sandro ;)
     
  17. #16 Brösel, 09.09.2011
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Dito.
     
  18. #17 goescha, 13.09.2011
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    auf meine Anfrage bei Renault habe ich folgende Antwort erhalten:

    Tja. Damit hat sich Renault für mich erst mal ins Aus geschossen. Ich hab die Schnauze so gestrichen voll, das wir u.a. nur noch von Pharma und Chemieindustrie regiert werden!!!!!! So nicht. Ich hoffe die Autoindustrie erlebt jetzt ihr zweites E10 Desaster. Hoffentlich wird die Bevölkerung genau so reagieren. Was haben wir für eine unfähige, korrupte und industriehörige Regierung. Pfui deibel!

    Gruß Götz (boah bin ich sauer und enttäuscht)

    P.S. Vielleicht kommt ja noch irgendein Fachmann der mir erklärt, dass das bloß alles ein verspäteter Aprilscherz war.
     
  19. #18 ChocolateElvis, 13.09.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    @Götz
    und was soll die Bevölkerung deiner Meinung nach tun? Keine Autos mehr kaufen und zu Fuss gehn oder mit dem Rad fahren?
    Ich gehe mal davon aus, dass sich das giftige Kältemittel bei allen Herstellern durchsetzen wird und es in alle Autos mit Klimaanlage reinkommt, sofern das nicht doch noch gekippt wird... Und dann ... ?

    Bei E10 hatten wir Alternativen. Aber hier?

    Gruß Elvis
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wen das neue Mittel preiswerter ist als CO2 dann werden die Hersteller das auch verwenden. Für CO2 müsste dann ja auch neue Technik zum befüllen in den Werkstätten angeschafft werden. Das mit dem CO2 oder sonst was kommt dann später als das neue Kältemittel.
    Ne, da geht die Industrie wie immer den Weg des geringsten Wiederstandes. Wäre ja auch nicht das erste mal, daß Neuerungen schlechter sind als das was es vorher gab. Aber in vielen Köpfen steht neu auch gleich für gut. :whistling:
    Und wo haben wir bitte schön eine Möglichkeit uns der E10 Brühe zu verwehren? Ja, wir kippen das Zeug nicht in unseren Tank aber auf der Tankquittung steht es dennoch in Form einer Sonderabgabe die jeder E10 Verweigerer zu zahlen hat mit drauf. Somit ist E10 eine Prima Möglichkeit für die Konzerne sich zu bereichern und wir machen alle mit. :smash:
     
  22. #20 ChocolateElvis, 13.09.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    naja - ich weise nochmal drauf hin, dass ich in Luxemburg tanke, wo es gar kein E10 gab/gibt - zumindest ich kann mich gegen E10 wehren ;)
    Diese Möglichkeit haben viele andere leider nicht... stell dir vor, niemand würde mehr in Deutschland tanken... Das wär doch was :D
    Gegen diese Klimaanlagenbrühe kann man sich leider überhaupt nicht wehren - ausser man kauft keine Autos mehr mit Klimaanlage. Gibts die noch...?

    Gruß Elvis
     
Thema:

Gift in Auto-Klimaanlagen?