Getriebeölwechsel?

Diskutiere Getriebeölwechsel? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo,hatte beim Starlet plötzlich keine Gänge mehr schalten können,erst nach mehrmaligem Kupplungstreten konnte ich den 2. Gang einlegen (nicht...

  1. #1 Avensister, 11.10.2023
    Avensister

    Avensister Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi AZT250 2,0 EXE Bj. 08/06
    Hallo,hatte beim Starlet plötzlich keine Gänge mehr schalten können,erst nach mehrmaligem Kupplungstreten konnte ich den 2. Gang einlegen (nicht während der Fahrt sondern morgens beim anlassen).
    In meiner freien Werkstatt wurde das Getriebeöl gewechselt und der Starlet läuft wieder wie am ersten Tag.
    jetzt meine Frage,wie sieht das beim Avensis aus ,ich habe jetzt um die 150000 Km auf dem Tacho und er ist Bj:08/2006. Ich merke immer wenn der Motor noch kalt ist das die Gänge immer etwas hakelig reingehen ich glaube das ist schon immer so. Sollte ich auch mal einen Getriebeölwechsel machen lassen vielleicht wird dann besser geschmiert.
     
  2. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Ich hatte das Getriebeöl bei 190.000km wechseln lassen.
    Auch Baujahr 2006.
    Der KFZ-Meister hat gesagt, das sei nicht notwendig, ich habe es trotzdem wechseln lassen.

    Das Getriebe ließ sich vorher einwandfrei schalten, nachher auch. :D
     
  3. #3 Porhmeus, 12.10.2023
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2023
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Landkreis Böblingen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Getriebeöl sollte man, wenn man das Auto länger fahren möchte, regelmäßig wechseln.
    Warum: Ein Austauschgetriebe ist deutlich teurer als die Wartung in Form von regelmäßigen Ölwechelintervallen.

    In meinem Familienfuhrpark wird das Getriebeöl nach spät. 4 Jahren oder nach 60.000 km getauscht - ohne wenn und aber.
    Getriebe- und/oder Schaltprobleme kennen wir deshalb auch nicht. :]
    Aber wie immer gilt: Kann man machen, muss man aber nicht.
     
  4. #4 Avensister, 12.10.2023
    Avensister

    Avensister Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi AZT250 2,0 EXE Bj. 08/06
    Ist denn irgendwie bekannt das generell das Schalten beim Avensis hakelig ist?
    Oder kann das irgendwo dran hängen und das man irgendwas nachstellen kann?
     
  5. #5 Chemnitzer, 13.10.2023
    Chemnitzer

    Chemnitzer Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2022
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 2.0,Bj.04 & AYGO,Bj.11
    Also, meine Schaltung ist nicht hakelig. Mein Getriebe bekommt regelmäßig frisches Öl.
     
  6. #6 Bernd321, 14.10.2023
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Schönewalde
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Ist doch eine Lifetimefüllung beim Schaltgetriebe, da ist Wechsel nicht vorgeschrieben.
    Bei Automatikk und DSG Getrieben sollte man regelmäßig wechseln, da gibts ja Verschleis von den Kupplungen und der Dreck kann Ventile zusetzen.
    So lange es fährt muss man ja nicht wechseln was funktioniert.Wenn man zu viel Geld übrig hat und ein schlechtes Gewissen, kann mans ja machen lassen aber die Werkstatt würde schon aufdringlich nachfragen, wenns nötig wäre.
     
  7. #7 Luse, 14.10.2023
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2023
    Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Ja, aber was ist Lifetime?

    Du sollst ein Auto ja auch nicht 20 Jahre lang fahren, sondern dir beizeiten ein neues kaufen. :D

    Vermutlich ist mit Lifetime sowas wie 10 Jahre und 150.000km angedacht....
    So, habe mal in den inspektionsunterlagen von Toyota nachgesehen:
    Alle 4 Jahre oder 60.000km.
    Bei normaler Fahrweise nachsehen, bei Rasern tauschen.

    Zwischenablage02.jpg
     
  8. #8 Chemnitzer, 14.10.2023
    Chemnitzer

    Chemnitzer Neuling

    Dabei seit:
    27.07.2022
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 2.0,Bj.04 & AYGO,Bj.11
    Öl unterliegt IMMER Verschleiß! Es gibt auch andere Hersteller, die behaupten, das Getriebeöl nicht gewechselt werden muss. Ich wechsel meins aller 40.000 km. Kunden empfehl ich, wenn nicht vorgeschrieben, spätestens nach 100.000km. Besser eher.
     
  9. #9 Huck Fin, 15.10.2023
    Huck Fin

    Huck Fin Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Ort:
    Thamsbrück
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi D4D T22 (mit 312000km) 04/2007 bis 4/2014, Avensis Kombi T27 1.8 ab 4/2014
    Hallo, an alle, mein Avensis T27 hat jetzt etwas über 345000 km runter und ist regelmäßig beim Service in der Werkstatt, aber einen Getriebeölwechsel haben die meines wissen nie durchgeführt , denn wir besprechen jedesmal vor dem fälligen Service was gemacht werden muss und nachdem Service sind wir die Rechnung durchgegangen was gemacht wurde und da war von einem Getriebeölwechsel nie die Rede… ?( , auch läßt sich das Getriebe weiterhin butterweich schalten.
     
  10. #10 Bernd321, 16.10.2023
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Schönewalde
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Sone komische Excel Tabelle in Englisch kann ja jeder erstellen. Kommt doch drauf an was im Serviceheft in Deutschland steht und da steht nichts von 4 Jahren und 60Tkm, sonst würden die es ja bei der Inspektion mitmachen und hier bräuchte keiner spekulieren!;)
    Für Automatikgetriebe gibt es da glaube ich eine Empfehlung aber ich renne jetzt nicht zum Auto um das zu prüfen.

    Lifetime bei Toyota ist ja nicht lang, bei der letzten HU haben sie ja schon den Rost an der HA mit aufgeschrieben bei meinem 7 Jahre alten Avensis. Bei Opel haben sie da bei den Inspektionen immer massenweise Unterbodenschutz oder sonstwas auf die "flug"rostigen Achsen gesprüht, bei Toyota Fehlanzeige.
     
  11. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Ja, sogar Toyota: KLICK :D
     
  12. #12 Bernd321, 16.10.2023
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2023
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Schönewalde
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Na gut, ist ja für die alten Karren ;-) aber dann sollte es ja laut Wartungsplan regelmäßig gemacht worden sein und keiner müsste fragen?(.
    Steht ausserdem nur ein "I" für nachschauen(oder wechseln, wenn nötig) bei normalen Bedingungen und bei schwer dann ein "R" für wechseln.

    Beim T27 ab 2015 steht sowas nicht dabei.
     
    Bart gefällt das.
  13. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Warscheinlich haben sie beim T25 festgestellt, dass es unnötig ist. :D
    Mir egal, nach 190.000km und 17 Jahren war das kein Luxus und falls doch: Egal.^^
     
  14. #14 Avensis_T27_Fahrer, 16.10.2023
    Avensis_T27_Fahrer

    Avensis_T27_Fahrer Neuling

    Dabei seit:
    06.09.2020
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 2.2 D-CAT 130KW
    Verbrauch:
    Automatik-Getriebe haben mehr Verschleiß und sind empfindlicher als manuelle Schaltgetriebe.
    Unabhängig davon ist die Sache doch ganz einfach: Wer sein Auto nur innerhalb der "Lifetime"-Grenze bewegt und für den die Herstellervorgaben über alles gehen, kann getrost drauf verzichten.
    Wer sein Auto "Lifetime" + X bewegen möchte und nicht so recht an die Empfehlungen derer glauben mag, die auch wieder die Neuwagen verkaufen möchten, der wechselt einfach das Getriebeöl. Beim T25 macht man es aus wirtschaftlichen Gründen besser eh selbst.
    Und so fahren alle Fahrerlager zufrieden weiter, bis dass der Rost sie von ihrem Toyota scheidet ...
     
  15. #15 Porhmeus, 18.10.2023
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Landkreis Böblingen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Wer Japaner fährt, möchte sich Ärger, damit Nerven und vor allem Kosten sparen.
    Im letzteren Sinne: regelmäßige Ölwechsel sind günstiger als nach 15 Jahren ein Austauschgetriebe auftreiben und einbauen zu müssen. ;)
     
Thema:

Getriebeölwechsel?

Die Seite wird geladen...

Getriebeölwechsel? - Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel Avensis T27 Schaltgetriebe

    Getriebeölwechsel Avensis T27 Schaltgetriebe: Hallo an Alle ich möchte bei meinem Avensis das getriebeöl selber wechseln braucht man für die Einlass und Ablasschraube extra Dichtungen? Lg....
  2. Getriebeölwechsel selber machen

    Getriebeölwechsel selber machen: ich möchte bei meinem Avensis T25 2.2d das Getrieböl wechseln. Ich kann aber die Ölablassschraube und die Schraube zum befüllen nicht eindeutig...
  3. Getriebeölwechsel T25

    Getriebeölwechsel T25: Hallo Ich hab jetzt schon mehrere Berichte gesehen und auch gelesen in denen Getriebinstandsetzer empfehlen ab und zu mal das Getriebeöl zu...