Geschwindigkeit mit Wohnwagen

Diskutiere Geschwindigkeit mit Wohnwagen im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; So, wir kommen grade vom Camping wieder und natürlich wieder nur Ärger mit dem Avensis. Welche Geschwindkeit muss er mit einem 1200kg schweren...

  1. #1 Gray-Avensis, 01.01.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    So, wir kommen grade vom Camping wieder und natürlich wieder nur Ärger mit dem Avensis.

    Welche Geschwindkeit muss er mit einem 1200kg schweren Wohnwagen bei 330kg Zuladung im Fahrzeug schaffen?

    80kmh sind auf der Geraden möglich, anfangs sogar 100kmh, danach schafft er die 80 nur noch mit Vollgas, Drehzahl am Anschlag und nur noch auf der Geraden.
    Verbaucht 19,2l/100km

    Gänge hochschalten bringt nichts, wird vom Getriebe ignoriert.

    Laut Toyota sollte ein CH-Fahrzeug nicht mehr wie 80kmh mit Wohnwagen können, es sei ja eh nicht mehr erlaubt, dies bin ich nicht mehr bereit zu akzeptieren, zumal der 2. das ja kann (der hier registrierte). Hinzu kommt dass es ein EU Import ist wie wir herausgefunden haben.

    Ohne Wohnwagen ist neuerdings auch bei 190kmh schon Schluss und der Verbrauch liegt bei fast 14 Litern.

    Getriebe ist schon das 2., Motorsteuerung, Einspirtzpumpe und diverse Kleinteile auch, Laufleistung 7900km.

    Unserer anderer Diesel-AV schafft seit neuem Getriebe mit Wohnwagen ca. 130kmh (in Frankreich) bei ca. 13 Liter/100km auf der ebenen Geraden, aber jetzt muckt da auch das Getriebe wieder (14000km), laut Hersteller liegt das an dem überhitzten Getriebe, dies sei für Wohnwagen bzw. Anhänger nicht ausgelegt.

    Ich überlege mir wirklich langsam beide AV und den Auris (der wirklich ein gutes und treues Fahrzeug ist) zurück zu geben und zu den Koreanern zu gehen.

    Jemand sonst Getriebeprobleme?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jg-tech, 01.01.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...für diese höhere Beanspruchung gibt es aber Ölkühler als Nachrüstsatz. Wie es nun bei Toyota aussieht kann ich so nicht sagen. Ein Kumpel hatte einen Renault Espace Automatik. Dort stand sogar in der BDA, das bei häufigen Wohnwagenbetrieb unbedingt ein Ölkühler für das Automatikgetriebe nachgerüstet werden soll. Damit hatte er dann nie Probleme (mit 1300Kg Wohnwagen Leergewicht).

    Frag doch da mal in der Werkstatt nach.

    Gruß Jörg
     
  4. #3 Gray-Avensis, 01.01.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Toyota CH sagt: Mehr als 80kmh muss ein CH Fahrzeug nicht schaffen, mehr ist hier nicht erlaubt. Ölkühler gibts nicht, andere Nachrüstung ist verboten denn dann erlischt die Garantie.

    Was mich wundert: Bei 2 baugleichen Fahrzeugen ist einmal 1600kg Anhängelast (März 2011) und einmal 18000kg (Juni 2011) eingetragen.
     
  5. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hallo,
    meinst du damit die Laufleistung des 2. Getriebes oder die Gesamtlaufleistung des Avensis?

    Sandro ;)
     
  6. #5 Gray-Avensis, 01.01.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    ...dei traurige Gesamtlaufleistung. Fahrzeug ist aus Juli 2011, wir haben den "in Pflege".

    Laufleistung mit dem neuen Getriebe ist ca. 1500, davor waren es ca. 1800, nach der ersten Urlaubsfahrt ging der Ärger los.

    Es ist ein Sol Premium 2,2 Dcat, Sicherheitspaket, Automat, LKA, 18", starre AHK usw.
     
  7. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Du magst Recht haben das mit dem Teil was nicht stimmt...
    Mich irritiert aber,was du dem Auto bei der Laufleistung abverlangst (korrigiert mich wenn ich das falsch sehe)
    Aber mit 7900km Wohnwagen ziehen und offensichtlich testen was er damit bringt und ohne WW die Höchstgeschwindigkeit ausloten....ich weiß nicht

    Sandro :whistling:
     
  8. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    wann ist denn ein Auto "reif" um dies zu tun????? Beim Skoda steht in der Anleitung, daß man ab 1500km mit Anhänger fahren kann/darf. Eine längere Einfahrphase dürfte auch Toyota nicht vorgeben.

    VG
    papaop
     
  9. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Das ist korrekt!
    Ich schrieb ja,daß ich mich gern eines Besseren belehren lasse ;)
    Ich weiß nur nicht ob das Ausfahren (offensichtlich mehrfach) und das Ausreizen mit WW bei der LL dem Auto zuträglich ist...


    Sandro ;)
     
  10. netxus

    netxus Guest

    Sind das beides Automatik? Ich habe bevor ich meinen Avensis Bestellt hab auch gefragt weil in der Broschüre 1600 und 1800kg steht. Antwortvom Verkäufer war das ist wegen dem Getriebe da ein Automatik weiniger ziehen darf.

    Und wenn dein DCat bei 80km/h schluss macht mit Hänger hoff ich das ein defekt ist, ich brauch meinen zum Hängerziehen fast jedes We im Sommer mit 1500kg. Für dich Hoffe ich natürlich das dieser dann behoben werden kann.

    Mfg
     
  11. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    2,0 D-4D 1600kg
    2,2 D-4D 6Stufen Autom. 1600kg......wobei der Handschalter 1800kg ziehen darf
    2,2 D-Cat 1800kg
    1,6 Benzin 1400kg
    1,8 Benzin 1500kg
    1,8 7CVT 1600kg

    Der 2,0 MD-S (nicht mehr erhältlich) darf 1800kg ziehen


    ...jeweils Combi!
     
  12. #11 Harald_Pützing, 02.01.2012
    Harald_Pützing

    Harald_Pützing Routinier

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2,0-l Multidrive S und T27 Combi 1,8-l 7-CVT
    Verbrauch:
    Das ist schon lange kein Problem mehr. In den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hatte ich mal einen 1,6l-Ascona. Da ist mir ganz zu Anfang einer hintendrauf gefahren, noch keine 400km gelaufen. Aus Frust und weil ich annahm, dass das ein wirtschaftlicher Totalschaden sei (oder die Neukauf-weil-Auto-noch-ganz-jung-Regel greift), bin ich anschließend gefahren, wie die "wilde Wutz".

    Dann wurde der Heckschaden aber doch repariert! Und bei 180.000km kam der erste Motorfehler, da ist mir nämlich ein Auslassventil weggebrannt, aber auch das war recht kostengünstig behebbar. Seitdem halte ich Einfahrempfehlungen, für das, was der Name sagt: (unverbindlich einzuhaltende) Empfehlungen.

    Just my 2 Cents
    HP
     
  13. #12 tokaalex, 02.01.2012
    tokaalex

    tokaalex Profi

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    2.0 D-4D TS Business Edition
    Verbrauch:
    Nach meinem Kenntnisstand gibt es für die aktuellen Diesel gar keine Einfahrzeit mehr, also kaufen, reinsetzen und loslegen ... ;)
     
  14. #13 jg-tech, 02.01.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...egal wie. Ab ca. 1500KM sollte das Auto auch die in den techn. Daten angegebenen Leistungen erbringen. Gray-Avensis hat schon recht mit seinem Ärger. Wenn das Auto für Hängerbetrieb bis 1600KG zugelassen ist, sollte es das auch schaffen. Auch im etwas bergigeren Gelände (dazu zählt nunmal die Schweiz) sollte das kein Problem sein. Sonst hätte es in der BDA/Zulassung vermerkt werden sollen, das es eventuell nur auf der Ebene zugelassen ist oder zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden müssen (Ölkühler für Automat).

    Gruß Jörg
     
  15. #14 Brösel, 02.01.2012
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Du hast den 2,0 Handschalter vergessen -> 1500 kg. :( (auch nicht mehr erhältlich)
     
  16. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Es kommt halt immer darauf an was man unter Einfahren versteht.
    Einfach normal fahren, ohne den Motor übermäßig hochzudrehen, bis Drehzahlbegrenzer, das reicht.
    Man kann den Motorenbau von früher mit den heutigen nicht mehr vergleichen, das ist alles viel exakter geworden.

    Gay-Avensis
    Ganz ehrlich, richtig glücklich sind auch die RAV4 Fahrer im Anhängerbetrieb nicht, obwohl das Fahrzeug noch mehr dafür ausgelegt sein sollte. Es verschleißen ziemlich schnell die Kupplungen und es gibt anscheindend auch thermische Probleme. (einfach mal im RAV4 Forum schauen)

    Wenn du 120km/h und mehr fahren möchtest, ist ein 6Zyl. Diesel das Richtige. (die haben Kraft in jeden Lebenslagen)
    Viel im Hängerbetrieb sieht man bei uns Audi A6;Q5, Mercedes aller Art, BMW 5er;X3;X5.
     
  17. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Richtig,Brösel!
    Irendwo muss der Vorteil des 2 Liter gegenüber dem 1,8er ja liegen (zumindest MD-S oder wie man jetzt sagt 7CVT)
    Der 2,0er (MD-S)darf 200 bzw. 300kg mehr ziehen als der 1,8er :kn: ,der 2,0er Handschalter hat keinen Vorteil :**
    Bei den Dieseln darf der Automat weniger ziehen,bei den Benzinern ist es genau andersrum :Ü:

    Jip!
    Ich gebe euch da Recht,bin da wohl zu vorsichtig und eher konservativ eingestellt...
    Hatte meinen 1-2 mal für 2-3 Minuten kurz bei 200 und auch sonst sieht er eher selten die 4000U/min,vielleicht mal kurz beim Beschleunigen...
    Mein Fahrstil entspricht halt eher dem eines Sonntagsfahrers,kann auch nicht über meinen Schatten springen :prankster:
    Auch wenn meiner wohl nie einen WW ziehen wird,so würde mich doch interessieren wie er sich da macht ;)

    ...das ist mir aus meiner Rav4 Zeit auch bekannt

    Sandro ;)
     
  18. netxus

    netxus Guest

    Na ihr macht einem Mut.
    Mein Oktavia ist auch nur nen 4Zylinder Benziner und läuft mit hänger auf der eben auch seine 140km/h wenn man es daruf anlegt.
    Den Avensis hab ich mir nun ausgesucht weil er 400kg mehr ziehen darf und auch schon können sollte, er hat immerhin gut das Doppelte an Drehmoment. Gray-Avensis hat sicher auch vorher gewusst das er nen WW ziehen will und die Theoretischen werte des Avensis sind dafür ja gut.
    Das ab einem Bestimmten Gewicht und Steigung die Geschwindigkeit in den Keller geht ist ja klar. Wenn die Kupplung gut ist sollte aber auch die drehzahl runter gehen.
     
  19. #18 Gray-Avensis, 02.01.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Mit dem Avensis und einem WoWa am Haken will man garkeine 130kmh fahren, auch wenn man es dürfte.

    Aber 100kmh sollten schon drinn sein, und die Strecke Zürich München, München Berlin bzw. Zürich Paris ist nicht so sehr bergig. Auf die andere Seite der Alpen traue ich mich mit dem AV gar nicht.

    Ich habe ja noch ein Zugpferd, da merkt man gar nichts von dem Wohnwagen, auch bei 130kmh (Ford Excursion 7.0 V10 Compressor), allerdings hat der 130Liter Tank seine Berechtigung :((

    Mich ärgert es das so ein teures Auto das nicht kann was mein alter 60 PS Diesel Volvo und mein 1,8er Ascona konnten, obwohl die jeweils 20 Jahre alt waren.


    Es sind im übrigen bis auf die Farbe und das Chrompaket beides die gleichen Fahrzeuge, 2.2 DCAT Kombi Automatik, Sol Premium mit Sicherheitspaket.

    Hab grade extra nachgesehen, meiner darf 1600kg ziehen, der andere darf 1800kg ziehen, wurde vom Strassenverkehrsamt hier so eingetragen, hat wohl jemand geschlafen.


    Im übrigen habe ich zumindest bei meinem die "Einfahrzeit" eigenhalten und nie in den roten Bereich gedreht, muss man ja auch nicht, ausser seit neuestem um auf der geraden, ebenen Autobahn mit WoWa die 80kmh annähernd zu halten.

    Mein nächster wird wieder ein gebrauchter Ami SUV mit V8 doer so, der kennt solche Kinderreien nicht, der läuft und läuft.

    Will jemand einen AV, für nur 47.000CHF :)
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    8o 39000€...ihr Schweizer seit verrückt :D
     
  22. #20 avensis73, 02.01.2012
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Für den Preis gibts schon fast zwei neue T27 VFL.
    Von denen gibts miitlerweile bei Autoscout24.ch jede Menge.
     
Thema:

Geschwindigkeit mit Wohnwagen

Die Seite wird geladen...

Geschwindigkeit mit Wohnwagen - Ähnliche Themen

  1. Höchstgeschwindigkeit 1.8er Kombi

    Höchstgeschwindigkeit 1.8er Kombi: Hallo zusammen, eine Frage an alle Kombifahrer mit dem 1ZZ-FE-Motor: Welche Höchstgeschwindigkeit erreicht ihr auf ebener Strecke mit eurem...
  2. T27 Geschwindigkeitsindex

    T27 Geschwindigkeitsindex: Hallo Bei meinem T27 D4D Facelift sind 215/55R17 94W eingetragen, ist es möglich 94V zu fahren? Danke für Eure Antworten. Gruß Bernd :D
  3. Bremsen rattern bei hoher Geschwindigkeit

    Bremsen rattern bei hoher Geschwindigkeit: Hallo liebe Leute, ich habe da nen kleines Problem und wollte mal eure Meinung dazu hören. Undzwar hab ich seid ca. 5000km neu Bremscheiben und...
  4. Xenon: Leuchtweitenregulierung regelt bei höherer Geschwindigkeit das Licht runter

    Xenon: Leuchtweitenregulierung regelt bei höherer Geschwindigkeit das Licht runter: Hallo zusammen, ich habe meinen Avensis jetzt seit 6 Monaten. Mir ist jetzt ausgefallen das mit der Leuchtweitenregulierung was nicht stimmt....
  5. Geschwindigkeitsabhängiges Brummen

    Geschwindigkeitsabhängiges Brummen: Seit etwa 3 Tagen habe ich ab 40 kmh ein geschwindigkeitsabhängiges Brummen, umso schneller man fährt umso lauter wird es ... kann nicht...