Geräusche Schalthebel,Schaltung und Behebung

Diskutiere Geräusche Schalthebel,Schaltung und Behebung im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich gehöre zwar der Gilde der "Beschwichtiger" (siehe Thread Sicherungen Rückleuchten), jedoch nicht der "Leugner" an. [img] Daher...

  1. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Hallo,

    ich gehöre zwar der Gilde der "Beschwichtiger" (siehe Thread Sicherungen Rückleuchten), jedoch nicht der "Leugner" an. [​IMG]

    Daher hier mein erstes Problem:
    Ab 140 km/h kam im 5. Gang ein konstantes, schnarrendes Geräusch aus Richtung Schalthebel. Lauter beim Gasgeben, beim Rollenlassen fast unhörbar. Sehr nervend.

    Im Toyota-Intranet war das Problem noch unbekannt, daher machte sich die Werkstatt selbst auf die Suche nach der Ursache.

    Es lag wohl an den Seilzügen der Schaltung, die etwas Spiel hatten und dann durch Vibrationen das Geräusch erzeugt haben. Dieses Spiel wurde beseitigt (ich weiß nicht wie) und seitdem ist Ruhe.

    Fazit Kundenservice: Problem innerhalb eines Tages gelöst (das wichtigste), freundliche Auskünfte, Ersatzwagen umsonst. Super!

     
  2. #2 BanditDD, 19.07.2004
    BanditDD

    BanditDD Guest

    Hallo,

    leider gibt es dazu noch keine Abhilfe, außer am AV der Original-Posters. Wer kann helfen?


    MfG

    Thomas
     
  3. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:Hallo,

    leider gibt es dazu noch keine Abhilfe, außer am AV der Original-Posters. Wer kann helfen?


    MfG

    Thomas


    Hallo, ich wusste gar nicht, dass dieses Problem auch bei anderen existiert.
    Ich habe nun 10000 km seit dem Werkstattaufenthalt hinter mir und das Geräusch ist nicht mehr aufgetreten.

    Soweit ich mich erinnere, hatte mir der Meister erklärt, dass am Schalthebel zwei Seilzüge (einmal für vor/zurück und einmal für links/rechts) sitzen, die sich wohl berührten.
    Durch Unterlegen eines Abstandhalters wurde dies beseitigt.
    So habe ich es auf jeden Fall verstanden... Hauptsache, es ist weg. [​IMG]
     
  4. #4 BanditDD, 19.07.2004
    BanditDD

    BanditDD Guest

    Hallo,

    kannst Du mir Deine Werkstatt verraten? Ich würde mich gerne mal mit denen unterhalten. Meine Werkstatt behauptet felsenfest, dass es keine Seilzüge gäbe. Ich würde meiner Werkstatt dann mal die Telefonnummer Deiner Werkstatt geben :-)

    Das wäre echt nett ... Vielen Dank! Dieses Geschnarre bei höheren Geschwindigkeiten ist wirklich nicht nett!

    Gruß,

    Thomas
     
  5. tiwe74

    tiwe74 Guest

    http://www.oesterhelweg.de/

    Herr Meier, Kundendienstmeister (zu finden unter Ansprechpartner) hatte sich darum gekümmert.

    Zitat:Hallo,

    kannst Du mir Deine Werkstatt verraten? Ich würde mich gerne mal mit denen unterhalten. Meine Werkstatt behauptet felsenfest, dass es keine Seilzüge gäbe. Ich würde meiner Werkstatt dann mal die Telefonnummer Deiner Werkstatt geben :-)

    Das wäre echt nett ... Vielen Dank! Dieses Geschnarre bei höheren Geschwindigkeiten ist wirklich nicht nett!

    Gruß,

    Thomas
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hallo.
    ihk01 hatte in dem anderen Thread
    http://www.avensis-forum.de/ topic=100879273047 Geräusch beim schalten "sein" Geräusch beschrieben.

    Dieser Thread passt nicht ganz, oder hat jemand ein ähnliches Geräusch?


    "Mein" Geräusch taucht dann auf:
    Schaltvorgang vom ersten in den zweiten bei ca. 2200 - 2400 Umdrehungen.
    Schaltvorgang vom zweiten in den dritten bei ca. 2200 - 2400 Umdrehungen.
    Hört sich an, als ob die Kupplung "ausatmet", so ein Nachschwingen /drehen, ein mahlendes Geräusch.

    sisneva
     
  7. #7 goescha, 10.02.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Gardelegen-Ackendorf
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    zu dem Thema gibt es schon was!

    Gugst Du hier:

    http://www.avensis-forum.de/ topic=100880463931&search=rasselndes

    Bei mir wurde nicht "etwas" unterlegt. Halte ich für einen ausgemachten Quatsch. Die kompletten Schaltseile wurden getauscht. Gibt es auch schon bei Toyota im Intranet.. Teile Nr. 33820-05263. Dauer der Aktion: 43 Arbeitseinheiten. Also mit mal kurz was unterlegen ist das nicht getan. Nach der Prozedur ist der Schalthebel so fest, dass man meint eine LKW Schaltung zu haben. Nach ein paar hundert Kilometer ist es aber nur noch fast so straff. [​IMG]
    [​IMG]
    . Ist mir aber eigentlich recht. Ich mag keine Schalthebel wie die unseres Polo, wo die Gänge schon reinspringen wenn man nur ans Schalten denkt. [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß Götz
     
  8. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:Hallo

    zu dem Thema gibt es schon was!

    Gugst Du hier:

    http://www.avensis-forum.de/ topic=100880463931&search=rasselndes

    Bei mir wurde nicht "etwas" unterlegt. Halte ich für einen ausgemachten Quatsch. Die kompletten Schaltseile wurden getauscht. Gibt es auch schon bei Toyota im Intranet.. Teile Nr. 33820-05263. Dauer der Aktion: 43 Arbeitseinheiten. Also mit mal kurz was unterlegen ist das nicht getan. Nach der Prozedur ist der Schalthebel so fest, dass man meint eine LKW Schaltung zu haben. Nach ein paar hundert Kilometer ist es aber nur noch fast so straff. [​IMG]
    [​IMG]
    . Ist mir aber eigentlich recht. Ich mag keine Schalthebel wie die unseres Polo, wo die Gänge schon reinspringen wenn man nur ans Schalten denkt. [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß Götz


    Also ich hatte den Wagen morgens hingebracht, das Problem geschildert, und den Wagen abends wieder abgeholt.
    Der einzige Unterschied, den ich gemerkt habe, war das Ausbleiben des Geräuschs.
    Warum sollen sie mir das mit dem "Unterlegen" erzählen, wenn sie in Wirklichkeit in Rekordzeit ein Ersatzteil beschafft haben?
     
  9. #9 goescha, 27.03.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Gardelegen-Ackendorf
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    laut meinem Händler dauert der Austausch der Schaltseile ca. 43 AE. Also muss es eine andere Vorgehensweise geben als bei mir. Ist mir aber auch egal. Ich hab seit 6000km auch keine Geräusche mehr.

    Gruß Götz
     
Thema: Geräusche Schalthebel,Schaltung und Behebung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geräusche schaltgestänge

    ,
  2. 33820-05263

    ,
  3. rav4 schalthebel klappert

    ,
  4. schleifen im bereich schaltknüppel,
  5. problem captiva geräusche schaltung,
  6. Geräusche am schalthebel Bmw 520df11,
  7. Geräusche vom Schaltknauf Chevrolet captiva
Die Seite wird geladen...

Geräusche Schalthebel,Schaltung und Behebung - Ähnliche Themen

  1. Geräusche beim loslassen der Bremse

    Geräusche beim loslassen der Bremse: Hallo zusammen, mich weis nicht ob es normal ist. Mein Händler meint ja. Ich denke nicht. Irgendwo aus dem Motorenraum hört man ein...
  2. Klackergeräusche Motorraum//Toyota Avensis T27 2,2 D-Cat 150 PS Bj.2009

    Klackergeräusche Motorraum//Toyota Avensis T27 2,2 D-Cat 150 PS Bj.2009: Ich habe letztens wegen einer Störung mein AGR Ventil erneuern müssen, danach war kurzzeitig alles in Ordnung. Seit einigen Tagen habe ich ein...
  3. T27 Baujahr Ende 2015 Lüfter des Gebläse Geräusche

    T27 Baujahr Ende 2015 Lüfter des Gebläse Geräusche: Hi Leute, Seit heute morgen hört sich der Lüfter kaputt an. Habe ein Video aufgenommen, für den Sound davon. Habe den Lüfter stufenweise...
  4. Windgeräusche Fahrertüre

    Windgeräusche Fahrertüre: Hallo, Ich habe seit kurzem Windgeräusche aus Richtung der Fahrertüre. Türgummis gefettet mit Silikonfett. Türe eingestellt. Alle hat nichts...
  5. Antriebswellengeräusche, oder was?

    Antriebswellengeräusche, oder was?: Moin T25 Gemeinde, seit langer Zeit habe ich eine Frage an Euch: Mein T25, Bj: 2008, 2.0 Diesel, 126 PS ( 5013 / ACE ), macht seit einiger Zeit...