Gebrochene Antriebswelle links

Diskutiere Gebrochene Antriebswelle links im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Korrekt, die E12 und der CVerso sind ebenfalls betroffen. Bei dem Preis wurde aber ein eBay Teil verwendet, oder?

  1. #61 SaxnPaule, 16.10.2017
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Korrekt, die E12 und der CVerso sind ebenfalls betroffen.
    Bei dem Preis wurde aber ein eBay Teil verwendet, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Mündchen25, 20.10.2017
    Mündchen25

    Mündchen25 Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1.8
    Verbrauch:
    Nein, es wurde kein ebay - Ersatzteil verwendet - jedoch auch kein Originalteil.

    Mit Ersatzteilen auf der ebay Plattform habe ich bereits negative Erfahrungen gemacht.
    Damals hatte ich noch einen VW Passat und bestellte bei einem ebay Anbieter
    4 x original Monroe Gasdruckdämpfer. Wie sich herausstellte, waren es ORIGINALTEILE,
    die jedoch wohl überlagert waren. 1 vorderer und 1 hinterer Dämpfer waren defekt und
    fuhren nicht mehr selbsständig aus, wenn man die Kolbenstange reindrückte.
    Umtauch der defekten Teile und Rückerstattung des Kaufpreises erfolgte problemlos.
    Jedoch hätte man sich den Ärger und - besonders wichtig - den Zeitausfall sparen können.

    Mein Kollege arbeitet in einer freien PKW Werkstatt. Die Ersatzteile für den Avensis wurden
    über den örtlichen KFZ - Teilehändler bezogen.

    Trotzdem - so der Kollege - gibt es bei Ersatzteilen, die
    direkt von Autohäusern / Markenherstellern bezogen werden, Probleme.

    So wurden schon in ungeöffneten Originalverpackungen häufiger defekte Ersatzteile gefunden.
    Das bei bei Sensoren der Fall, als auch bei Kupplungskit´s und anderen Teilen.
    Vielleicht wird was umgetaucht - kommt unkontrolliert ins Lager und der Nächste "freut" sich - wie auch immer.

    Ich habe in meinem Leben bis jetzt verschiedene Werkstätten durch. Bei JEDER war immer irgendwas.
    Eine Werkstatt zu finden, die einem 100% Kundenzufriedenheit zusagt - ist heute sehr schwer geworden.
     
  4. #63 klafredo, 09.01.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2018
    klafredo

    klafredo Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Hallo, Forenteilnehmer (Helfer, Kenner, Laien?) ich bin neu hier im Forum und habe mich jetzt angemeldet.
    Bin Rentner und nicht immer so fit mit dem Computer, wie die Jugend vielleicht. Habe mich aber
    durchgelesen und bin hier gelandet.
    Ich habe gestern ein Problem mit meinem Tojota Avensis T25, Baujahr 2003, (5048 und 026)
    bekommen. Plötzlich wärend der Fahrt ein schlagendes Geräusch vorn links. Getriebe zu den Rädern unterbrochen. Habe rechts angehalten und und das übliche gedacht.( Ach Du Sch....)
    Habe nochmals bei Automatikgetriebe Gang eingelegt und leicht Gas gegeben. Keine Raktion.
    ADAC und Fahrzeug nach Hause!. Habe linkes Vorderrad abgebaut und gesehen, das die Gelenkswelle
    (denke, dass sie so genannt wird) durchgebrochen ist. (abgeschert ist).
    Da muss ich mich wirklich fragen, wie eine Hartmetallstange mitten im Gestänge abdrehen kann???
    Wenn es ein Gelenk wäre, kann man sich das erklären. Nun gut, es ist so und nun muss eine Neue
    rein. Meine Frage, wäre es für einen Handwerker möglich, die alte auszubauen und neue Welle wieder
    sachgemäß einzubauen. Habe im Internet aufgerufen und eine Welle für den Typ habe ich gefunden.
    Habe in Werkstätten nachgefragt. Erstens Wartezeit ca. 14 Tage!, Dann Kostenanschlag bei ca. 1000 Euro.
    Welle sah ich für 240,-Euro. Kann das solange dauern, dass noch 700,- Euro Arbeitskosten entfallen?
    Habe schon andere Preise im Forum gelesen. Was sind die Erfahrungen von Euch. Wie soll ich vorgehen?.
    Habe Sohn, der bei Bosch arbeitet und an seinem Audi alles selber macht. Will nur noch nicht fragen, weil die jungen Leute immer die Augenbrauen hochziehen, wenn mal was in der Freizeit geholfen werden soll.
    Gruß Kalfredo

    Edit by SaxnPaule: Neu erstellten Thread mit bereits existierendem gleichen Themas zusammengefügt.
     

    Anhänge:

  5. #64 SaxnPaule, 09.01.2018
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Wenn die Koppelstange noch vollkommen intakt ist, liegen die Kosten beim FTH mit einem Alternativteil bei ca. 500 EUR inkl. Arbeitszeit. Mit Originalteil ca. 200 EUR teurer.

    Mein FTH hat immer ein oder zwei Antriebswellen auf Lager, da das Problem hin länglich bekannt ist. Bei mir wurde ein Alternativteil, bei gleicher Garantie, verbaut.

    Bestehe beim Wechsel gleich auf den Austausch des Simmerrings. Der kostet nur 35 EUR. Bei meinem wurde es nicht mit gemacht und ich musste ein paar Monate später nochmal hin, weil Getriebeöl ausgelaufen ist. War dann leider teurer als die 35 EUR, da die Welle nochmal komplett raus muss.

    Im Prinzip ist der Wechsel auch von einem versierten Laien mit Hebebühne machbar. Zeitansatz ca. 1 - 2h
     
    klafredo gefällt das.
  6. klafredo

    klafredo Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Hallo zusammen, bin neu hier im Forum und auf des Forum gestoßen, als ich Hilfe suchte. Im Prinzip ist mir gleiches passiert, wie im
    Beitrag (Macheburger) . Plötzlich ein schlagendes Geräusch vorn links und trotz Gasgeben und eingelegtem Gang (Automatik)
    konnte ich nur rechts ranfahren. Bei eingeschlagener Lenkung sah ich gleich, dass die Gelenkwelle in der Mitte gebrochen war.
    Da denkt man doch sofort, wo soll die Kraft herkommen, die eine gehärtete Stahlstange abdreht. Ein Gelenk, will ich mir noch erklären.
    Also, auch große Sch....! Das werde wir aber meistern. Meine Frage zu der Reparatur. Man spricht im Forum von ca. 2 Std. wenn gute Werkstatt?
    Habe zwei Werkstätten aufgesucht, die von bis 1200,-Euro sprechen. Nun habe ich nach Antriebswellen gesucht und da gibt es neue Wellen,
    von 95.-Euro bis 260,-Euro. Auch über 400,- Euro las ich. Auf den Bildern sehe ich die ANTRIEBSWELLE mit 95.-Euro, wo auch alles ersichtlich ist.
    Natürlich nicht von Tojota. Kann man diese kaufen? Mein Tojota ist Baujehr 2003 und hat 165000km runter. Bisher immer gut gefahren, ohne
    jede Beanstandung. Ach, halt doch eine. Über die berichte ich im neuen Thema, wenn das hier mit Euch klappt.
    Wir sind Rentner, haben noch einen Ford Kuka (neu 10000km gelaufen) , der aber geschohnt werden soll, weil ich mit Tojota Anhänger ziehe und Baustellen abarbeite. Als Handwerker will jeder was gemacht haben und nichts bezahlen. So soll es ja auch sein, sonst würde ich den
    lieben Staat betrügen,-hihihi. Also, gibt es eine Meinung. Ist doch schön, wenn man sich mit jemand austauschen kann.
    Danke im voraus und Grüsse Fred IMG_20180109_095355.jpg
     
  7. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Naja, an dieser dünnen Welle bzw. an den zwei, kommt genug Kraft an, um das Fahrzeug Gewicht inkl. Anhänger zu Beschleunigen. So ohne ist das nicht ;) da ist schon "zug drauf" zudem der Zug eben nicht durchgängig ist sondern eben Schlägeweise kommt (je gezündetem Zylinder). Da kann es schon mal zu Materialermüdung kommen...
     
  8. SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Ich hatte dir schon beim ersten Mal auf deinen Beitrag geantwortet, nachdem ich ihn in dieses Thema vershcoben habe. Guckst du hier: KLICK MICH
     
  9. #68 klafredo, 14.01.2018 um 10:41 Uhr
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.01.2018 um 10:56 Uhr
    klafredo

    klafredo Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Danke, werde ich machen, wenn ich in die Werkstatt komme. Habe eine Gelenkwelle bekommen und bin erstaunt, was da alles dran ist.
    Nun bin ich gespannt, ob sie brauchbar ist. Weiß schon, dass da Kräfte anliegen. Ich fuhr aber leer und hatte nur wenig Gas gegeben, weil ich zuvor einen Kreisverkehr passierte. Ich stelle mir nur die Verwindungkräfte vor, die in der Stahlstange auftreten. Da treten an den Verzahnungen sicher mehr Kräfte auf. Ist auch egal, man kann es sowieso nicht ändern. Mein Kfz.Meister sagte nur auch, dass er sowas noch nie gesehen hat?
    Bei genauer Betrachtung des Bruchs ist ersichtlich, dass diese schon angebrochen war, da Rostspuren im Material ersichtlich sind. Da habe ich
    Glück gehabt, dass ich nicht auf Urlaubsfahrt war.X( Ich werde berichten, was geworden ist. Danke Fred
     
  10. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Eben, das ist ein schleichender Prozess. Da ist die Aktuelle Belastung erstmal zweitrangig. Irgendwann wars mal zuviel. Dann kleiner Riss, dann rost, dann wasser, Salz vom Winter, irgenwann ist der Riss so groß, da er eben bei Belastung vollständig reißt.
     
  11. SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Zumal das Klima unter der Manschette noch sehr förderlich ist. Wenn da einmal Feuchtigkeit drin ist, kommt die nicht mehr raus.
     
  12. klafredo

    klafredo Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Danke Euch, für Eure Begründungen. Nun ist es eben so und wenn ich das Tojota sage, werden die auch nur abwinken.
    Das Auto ist für die Werkstatt bereit. War soweben in der Werkstatt, die zwei km entfernt ist. Der Avensis muss ja dorthin geschlepppt
    werden. Bei Automatikgetriebe ist da wohl Vorsicht geboten. Motor laufen lassen, Warnblinker an, auf "N" und aufpassen, dass
    der Abstand gehalten wird. Nun warte ich auf das Auto von der Werkstatt. Rentner haben Zeit! Danke und Gruss
     
  13. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    An der Verzahnung werden die Kräfte übertragen, das ist schon richtig. Die Achse selbst wirkt aber auch als "Feder". Zudem wird der "lange" Bereich abseits der Verzahnung auch noch auf Biegung beansprucht, da kann es schonmal sein, d.h. Antriebsmomente, Bremsmomente, Biege-Belastung, Zug und Druck, Schwinungen, Korrosion.
    Mit einer kleinen Beschädigung wird der Querschnitt bzw. der Radius für den Hebel (Antriebs bzw. Torsionsmoment) kleiner, irgendwann reist das Teil halt.
    Kann schon durchaus sein, das hier Toyota bissl geschlampt hat, wenn das eh schon bekannter Fehler ist. Aber kein System ist Fehlerfrei...
     
  14. SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    "Gespart" ist wohl der bessere Ausdruck. Ab dem 2.0 Liter (Benziner/Diesel) sind ja stärkere Wellen verbaut.
     
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Ich denke nicht, das der reine Durchmesser beim 1.8er das Problem ist. Eher wohl eine schadhafte nicht durchgehende Oberflächen Härtung oder sowas.
    Der Durchmesser wird sicher hauptsächlich aufgrund des maximal übertragenem Moments ausgewählt.
     
  17. Daniel_23

    Daniel_23 Routinier

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Ort:
    Apolda
    Fahrzeug:
    T27 1,8 MD-S Exe
    Verbrauch:
    An dem Foto sieht man doch schön daß es unter der Manschette schön gegammelt hat.
     
Thema: Gebrochene Antriebswelle links
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla antriebswelle ausbauen

    ,
  2. toyota antriebswelle gebrochen

    ,
  3. antriebswelle toyota corolla verso

    ,
  4. Toyota avensis axe gebrochen vorne,
  5. antriebswelle toyota avensis t25,
  6. antriebswelle gebrochen toyota,
  7. toyota avensis antriebswelle wechseln ,
  8. toyota avensis t25 antriebswelle links,
  9. ausbau Antriebswellen Toyota Corolla Verso ,
  10. toyota avensis t25 antriebswelle wechseln,
  11. antriebswelle wechseln toyota avensis,
  12. antriebswelle toyota avensis t25 komplett ausbauen,
  13. gebrochene antriebswelle,
  14. toyota corolla verso 2006 antriebswelle gebrochen,
  15. toyota avensis antriebswelle gerissen,
  16. toyota corolla verso antriebswelle,
  17. antriebswelle avensis defekt,
  18. antriebswelle toyota avensis,
  19. toyota avensis antriebswelle,
  20. was kostet Antriebswelle ausbauen toyota corolla verso automatik Baujahr 2009,
  21. Hilfe toyota avensis t 25 antriebswelle,
  22. toyota corolla verso antriebswelle links kaputt,
  23. antriebswelle gebrochen,
  24. antriebswelle kosten toyota,
  25. gelenkwelle toyota avensis kosten
Die Seite wird geladen...

Gebrochene Antriebswelle links - Ähnliche Themen

  1. Knackgeräusche beim links abbiegen!

    Knackgeräusche beim links abbiegen!: Fahrzeug: Toyota Avensis T25 D-Cat 2.2 177PS (Kombi) 240.000km Guten Tag, habe ein folgendes Problem, beim abbiegen in eine...
  2. Die verbleibende Leitung rot (mit Sicherungshalter) des Leitungssatzes, an der linken Fahrzeugseite

    Die verbleibende Leitung rot (mit Sicherungshalter) des Leitungssatzes, an der linken Fahrzeugseite: Die verbleibende Leitung rot (mit Sicherungshalter) des Leitungssatzes, an der linken Fahrzeugseite entlang, zum Bremslichtschalter verlegen und...
  3. Antriebswelle rechts Geräusch

    Antriebswelle rechts Geräusch: Guten Abend! Seit 2 Wochen habe ich bei meinem T25 D4D 116 ps BJ 2006 Ein leises Geräusch, welches mein Mechaniker für einen Defekt an dem Lager...
  4. Nockenwellen-Lagerbock rechts gebrochen

    Nockenwellen-Lagerbock rechts gebrochen: Verehrte Schrauber & Co, Beim Austausch von Ventilen wurde festgestellt, dass der Lagerbock der Nockenwelle ganz rechts gebrochen ist. (habe ich...
  5. T25 Bj.2004 Türschloß hinten links mit FV defekt

    T25 Bj.2004 Türschloß hinten links mit FV defekt: Hei mein Türschloß hinten links ist Defekt. Wo kann ich ein gebrauchtes bekommen das Orginal bei Toyota ist ziemlich teuer