Feststellbremse nicht funktionsfähig

Diskutiere Feststellbremse nicht funktionsfähig im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Display: FESTSTELLBREMSE NICHT FUNKTIONSFÄHIG". Der Aktuator sei defekt. Das Teil sitzt auf der Hinterachse. Reparaturkosten ca. 1.900€ ;( 1. Was...

  1. MikeW

    MikeW Neuling

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2.0 D-4D
    Display: FESTSTELLBREMSE NICHT FUNKTIONSFÄHIG".
    Der Aktuator sei defekt. Das Teil sitzt auf der Hinterachse.
    Reparaturkosten ca. 1.900€ ;(
    1. Was ist das eigentlich genau, der Aktuator, eine Art Servomotor?
    2. Kann man den selbst austauschen?
    3. Wo bekommt man das Teil, habe das bisher nirgends finden können.
    4. Muss nach dem Wechsel des Aktuators ein Software Reset durchgeführt werden?
    5. Kann diese Reparatur von jeder guten Werkstatt durchgeführt werden, oder nur Vertragswerkstätten?

    Danke im Voraus für ein paar Tipps.
    Gruß, Michael
     
  2. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wie alt ist der AV?
    1: Das ist der "Klumpen" mit dem Motor drinn der die "Handbremse" anzieht oder löst.
    2: sicher - denke ich mal
    4: Keine Ahnung - denke eher nein
    5: bis BJ irgendwas vor 04.2011 gab es einen Rückruf bei dem das Teil auf Garantie getauscht wurde wenn Probleme auftreten. Da solltest du wenn dein AV älter ist auf jeden Fall beim Freundlichen nachfragen.
     
  3. MikeW

    MikeW Neuling

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2.0 D-4D
    Bj. 06/2009. Werde mal den Akku erneuern und das Teil (Aktuator) versuchen auszubauen. Wegen Kulanz mache ich mir keine Hoffnung. Bis auf diese Problem bin ich mehr als zufrieden mit den AV. Habe mir kürzlich noch den Auris gekauft. Handbremse ist hier ohne Elektrik. Beruhigend.
    Werde weiter berichten.
     
  4. #4 ChocolateElvis, 03.10.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Akku? Du meinst die Starterbatterie?
     
  5. MikeW

    MikeW Neuling

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 2.0 D-4D
    Ja, klar die Starterbatterie
    p.s auch nicht uninteressant:
     

    Anhänge:

    Bigdaddy gefällt das.
  6. #6 ChocolateElvis, 03.10.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ich geh mal nicht davon aus, dass die Batterie was mit der Bremse zu tun hat, aber nach über 8 Jahren und dann noch vorm Winter ist Austausch bestimmt kein Luxus ;)

    Ja, das pdf ist interessant... danke dafür
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Na, ich geh mal davon aus, wenn da eine Werkstatt sagt sie will den kompletten Bremsklumpen wechseln, dann haben sie das mit der Batterie geprüft.
    Auf dem Bild in der PDF sieht man schön daß hier Feuchtigkeit eingedrungen ist. Ist deiner von 2009 dann hat er die alte Feststellbremse die eben besagte Probleme mit der Dichtung hat. Warum den Freundlichen nicht darauf ansprechen und seine Antwort abwarten.
     
  8. #8 ChocolateElvis, 03.10.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    gut, dass ich mal erfahre, dass es da Probleme mit der Dichtung gibt. Werd ich mir merken und im hoffentlich nicht eintretenden Fall berücksichtigen ;)
     
  9. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Das Thema hatten wir hier mal. Meiner war kurz nach der Änderung hergestellt. Aber ein paar andere User hatten da ne Neue bekommen. Must mal nachforschen.
     
  10. #10 ChocolateElvis, 04.10.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    naja, ich denke, so lange damit ich keine Probleme habe, wird nachforschen da wenig bringen. Ist eh schon zu spät.
    Meiner ist EZ 2010... evtl. hab ich schon die geänderte Dichtung drin. Wenn nicht, kann ich es auch nicht ändern und einfach mal auf Verdacht das Teil aus- und auseinanderbauen mag ich jetzt auch ned.
     
  11. #11 Brösel, 04.10.2018
    Brösel

    Brösel Foren Gott

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive, Ford Mustang Convertible EcoBoost
    Verbrauch:
    Ich würde trotzdem mit einer anderen Batterie testen.

    Als meine Batterie damals kaputt war, sagte das System auch, es wäre die Bremse, stimmte natürlich nicht. :D
     
  12. #12 ChocolateElvis, 04.10.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ok, ist ein Argument ;)
    Meine Batterie hab ich letztes Jahr erneuert, aber nicht wegen einer Meldung der Bremse
     
  13. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wenn der Klumpen noch original ist, dann nicht. Irgendwie war damals ein Datum im Gespräch ab wann die neue Einheit original verbaut oder eben getauscht wurde. Das war paar Wochen vor Herstellungsdatum meines AV. Drum was vor 04.2011.
    Nö - wozu auch. So lange alles funktioniert würde ich auch nichts unternehmen. Aber, man kann es ja im Kopf behalten für den Fall des Falles. Keine Ahnung ob und wie lange es da Garantie/Kulanz gibt. Aber wenn, dann könnte son Schubs in die richtige Richtung Geld wert sein.
     
  14. #14 ChocolateElvis, 04.10.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    genauso ;)
     
  15. #15 rassigesduo, 04.10.2018
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    @Meine Batterie hab ich letztes Jahr erneuert.
    ich hatte auch mal Problem mit Handbremse, machte seltsame Geräusche bei auf u. Zufahren.
    FTH mente lade mal Batterie mit Auffrischzyklus auf.
    und siehe da da war es weg:D:D:D
     
Thema: Feststellbremse nicht funktionsfähig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis feststellbremsr

    ,
  2. feststellbremse

    ,
  3. toyota avensis feststellbremse nicht funktionsfähig

Die Seite wird geladen...

Feststellbremse nicht funktionsfähig - Ähnliche Themen

  1. Fehlercode P062D, MIL/ABS/VSC und Feststellbremse

    Fehlercode P062D, MIL/ABS/VSC und Feststellbremse: Hallo Ich habe seit kurzem ein Problem mit meinen Avensis T27 2.0 D-4D 126PS, Bj. 2009. Das Problem tritt meistens auf der Autobahn auf, kurz...
  2. Elektrische Feststellbremse Lösewerkzeug

    Elektrische Feststellbremse Lösewerkzeug: Hallo, seit ende letzten Jahres fahre ich einen Avensis T27 Combi. Leider ist wohl beim Vorbesitzer der Schlüssel zum Lösen der Feststellbremse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden