Felge - Reifenkombination 205/50 R17 89H auf 7x17 (ET38) für Avensis T25 Combi 1.8 (FL)

Diskutiere Felge - Reifenkombination 205/50 R17 89H auf 7x17 (ET38) für Avensis T25 Combi 1.8 (FL) im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Morgen! Erstmal nachträglich ein "Frohes Neues". Meinem Topic läßt sich sicherlich nur unschwer entnehmen, daß ich gerne oben genannte Felgen -...

  1. ast

    ast Guest

    Morgen!

    Erstmal nachträglich ein "Frohes Neues".

    Meinem Topic läßt sich sicherlich nur unschwer entnehmen, daß ich gerne oben genannte Felgen - Reifenkombination für meinen T25 haben möchte. Das "Problem" dabei ist jetzt nur, daß ich diesen Gummi nicht serienmäßig auf jener Felge fahren darf. Aktuell ist meine "Avensine" mit 205/55 R16 91V auf 6,5x16 H2 bereift. Um mich vor dem Kauf mal schlau zu machen & nicht umsonst Felgen gekauft zu haben, wendete ich mich heute vertrauensvoll an den TÜV-Süd.

    Die Antwort war widererwarten sehr negativ. Es gab weder ein klares ja, noch ein nein, nicht mal ein überzeugendes vielleicht. Mir wurde nur mitgeteilt: "In der ABE-Kartei sei nichts vermerkt ... ich solle mit den gewünschten Rädern vorfahren & dann bekomme ich ein Antwort; welche aber auch durchaus "Nein" lauten kann". Es müßte zuerst die 'Montierbarkeit'(?) geprüft werden. Anschließend muß ein ausgiebiger Fahrversuch & mit aller Wahrscheinlichkeit 'ne Tachonachjustierung durchgeführt werden.
    Summa-summarum: Mindestens 150,- EUR für eine "exklusive" Einzelabnahme (ohne Erfolgsversprechen) -> wahrscheinlicher etwas über 200,- EUR.

    Kann das wirklich so 'n Thema sein? Andere fahren "gummibedampfte" 20-Zöller, welche noch an allen Seiten 10cm überstehen & bei meiner 08/15-Komination wird so 'n Aufwand fällig?

    Darum meine Frage hier in den Raum: Hat jemand (positive oder negative) Erfahrung mit dieser Zusammenstellung gemacht oder fährt hier im Forum evtl. sogar einer (legal) diese Räder? Bin für jede Antwort (zum Thema) sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Moin!
    Leider schreibst Du nicht warum es ausgerechnet diese Kombination sein soll. Hast Du die Felgen schon liegen? Oder die Reifen? Falls Du schon 17er Felgen hast kannst Du kostengünstig 225/45/17 fahren. Zur Tachoabweichung gibt es hier im Forum einen Reifenrechner, must nur mal die Suche anwerfen.
    Gruß
    Andreas
     
  4. ast

    ast Guest

    Morgen!

    Ich hab die Gummis & dazu hab 'ne (erschwingliche) Alu-Felge gesucht & auch gefunden. Nur ist es anscheinend einfacher, 'nen größeren Reifen eingetragen zu bekommen, als wie den Gleichen, wie man(n) schon hat... Warum auch immer??? Deutsche Bürokratie?!?

    Eine Umrechnung vom (eingetragenen) Standard-Reifen (195/65 R15 91V) ergab +0,4% Umfangsänderung. Sollte dies etwa das Problem darstellen?
     
  5. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Wollte vor ca. 20 Jahren auch mal auf kleinere Reifen umrüsten. Nach dem Gespräch mit dem (damals völlig inkompetenten) TÜV Prüfer habe ich die Reifen verkauft :-(



    DAS sollte nicht das Problem sein.

    Mitfühlend



    Andreas
     
  6. Pabrue

    Pabrue Guest

    Hallo,

    ich möchte auch diese Felgen / Reifenkombination bei mir eintragen lassen, also original 7x17 ET45 Felge (42611-05150) mit 205/50R17 Reifen.

    Da beim T25 D4D die Felge ja nicht serienmäßig eingetragen ist, war ich direkt beim TÜV. Der TÜV Onkel möchte für die Felgen eine Bestätigung der Tragfähigeit der Original Felge haben, da er befürchtet,dass der Diesel eine höhere Achslast haben könnte. Toyota schickt einem da leider gar nichts.

    Daher meine bitte: Kann mir jemand von Euch, der einen 2.0L/2.4L Benziner fährt, eine anonymisierte Kopie von seinem Fahrzeugschein oder besser COC Dokument zukommen lassen. Darin sollte ja erkennbar sein, dass auf diesem die Felgen zugelassen sind und die Achslast auch maximal nur 1020kg betragen darf. Damit sollte sich der TÜV hoffentlich begnügen, oder?

    Gruß

    Pabrue
     
Thema:

Felge - Reifenkombination 205/50 R17 89H auf 7x17 (ET38) für Avensis T25 Combi 1.8 (FL)

Die Seite wird geladen...

Felge - Reifenkombination 205/50 R17 89H auf 7x17 (ET38) für Avensis T25 Combi 1.8 (FL) - Ähnliche Themen

  1. Scheibenwischer und schwarze Felgen--- wo am günstigsten?

    Scheibenwischer und schwarze Felgen--- wo am günstigsten?: Grüssteuch, erstmalig habe ich mir gerade einen gebrauchten Toyota zugelegt, und zwar einen T27 Diesel Kombi 150PS Aut. Ich hatte trotz viele viel...
  2. Celica Felgen auf Avensis [Erledigt]

    Celica Felgen auf Avensis [Erledigt]: Hallo, bei Lochkreisdaten.de habe ich gesehen, dass auch Felgen anderer Toyotamodelle auf meinen Avensis passen. Spricht bei gleicher...
  3. D-CAT Felgen auf Verso

    D-CAT Felgen auf Verso: Hallo, Passen die Felgen vom T25 D-CAT auf den Verso? Reifen passen schon einmal nicht. Danke schon einmal. Mo
  4. Welche Reifen auf die Felgen?

    Welche Reifen auf die Felgen?: Hallo, sicher gab es schon 1000 Reifen Threads, aber keiner Beantwortete meine Frage. Als ich das Auto kaufte waren Winterräder darauf. Eben ist...
  5. Suche die Bezeichnung der Felgen

    Suche die Bezeichnung der Felgen: Wer kann mir sagen was das für Felgen sind oder wo man die bekommen kann. Danke schon mal im voraus. Edit by focki - Bild wegen rechtlicher...