Fehlzündungen, T27 2.0

Diskutiere Fehlzündungen, T27 2.0 im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; hallo, ich habe folgendes problem mit meinen avensis (baujahr 2011; 2.0 benziner; 55TKm): laut ECU fehlzündungen am 4. zühlinder. ich kann aber...

  1. #1 abcdeef, 28.01.2015
    abcdeef

    abcdeef Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2.0
    hallo,
    ich habe folgendes problem mit meinen avensis (baujahr 2011; 2.0 benziner; 55TKm):
    laut ECU fehlzündungen am 4. zühlinder. ich kann aber kein abnormales verhalten des motors festellten.

    werdegang:
    nach dem dieser fehler auftrat bin ich in die werkstatt gefahren.
    nach einer woche arbeit wurde das problem nicht gefunden. soviel ich weiss wurde testweise die entsprechende einspritzdüse und kerze getauscht.
    ohne resultat. mir wurde gesagt, dasz es zwischen 2500 und 3500 U/min auftritt.
    die mechaniker wussten auch keinen rat mehr und haben toyota köln angeschrieben. nach kontrolle der kompression (war OK)
    haben sie dann rohdaten von einer fahrt aufgezeichnet und zu toyota geschickt. da die antwort auf sich warten läßt (ich werde gleich mal bei der werkstatt nachfragen ob es schon eine antwort gibt) habe ich das auto erstmal wieder
    mitgenommen.

    bei längeren autobahnfahrten ist mir folgendes aufgefallen:
    der fehler tritt laut ECU zufällig temporär (die motorkontrollleuchte blinkt nur und erlischt wieder)
    oder der fehler bleibt bis zum löschen des fehlerspeichers.

    unter folgenden bedingungen auf:
    immer bergab (wenn gas gegeben wird: manuell oder tempomat; es wird noch benzin verbraucht, also nicht rollen gelassen),
    immer ab ca. 2000 U/min,
    erschütterungen (z.b. querfugen auf der autobahn),

    gut reproduzierbar ist es bei höhere geschwindigkeiten (ca. 100-120km/h im 6.gang), aber
    es tritt manchmal auch bei geringeren geschwindigkeiten auf (z.b. 2.gang bergab, 2500 U/min, auf glatten feldweg geschlingert).

    kennt jmd. einen rat? was könnte es noch sein?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    "Käptän Wir ham an Mardarschaden"... Hört sich für mich nach schlechter Kabelverbindung an. Entweder angeknabbert oder Kabelbruch. Das zu Identifizieren wird natürlich schwer...

    Sicherungen kontrolliert?
     
  4. #3 jg-tech, 28.01.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...wurde auch mal die Zündspule (im Kerzenstecker integriert, Toyota OEM 90919-02258 für den 2.0 L ) des betroffenen Zylinders getauscht?? Die kann schon mal kaputt gehen.
    Gab es mal eine Serie bei VW (Polo 9N).... :whistling:

    Gruß Jörg
     
  5. #4 abcdeef, 28.01.2015
    abcdeef

    abcdeef Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2.0
    wie kontrolliert man die Sicherungen? einfach rein/raus reicht bestimmt nicht.


    kann man die zündspule testen lassen (z.b. bei einer freien werkstatt)? ich würde ungern wieder zu meiner toyota-werkstatt fahren.



    was mich an der ganze sache wundert ist die drehzahlabhängigkeit.
    der mechaniker sagte nebenläufig, dasz es auch die valvematic/zylinderkopf sein könnte. dazu müsste aber ein mechaniker aus toyota zentrale kommen.
     
  6. #5 jg-tech, 28.01.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...wenn man diese mit einem anderen Zylinder tauscht, müsste der Fehler ja zu diesem wandern. Dann hast du den Fehler ausfindig gemacht.
    Sollte der Fehler am urspr. Zylinder bleiben, dann ist es ein anderes Problem. Einspritzdüse, Valvematic ?? ---> aber dann eher was an den Ventilen oder doch was am Kabelbaum (für Einspritzdüse oder Zündspule) des betr. Zylinders.
    Was mich aber wundert, die Sache mit den Erschütterungen (Querfugen auf BAB, Schlingern auf Feldweg). Schaue Dir (oder las schauen) doch nochmal alle Steck- und Schraubverbindungen der Kabel am Zylinderkopf (Zündspulen, Einspritzdüsen und Masseverbindungen) unter der Plaste-Motorabdeckung an. (die kann man einfach nach oben abziehen).

    Gruß Jörg (hatte auch schon mal Ärger wegen Steckkontakt ---CAN Bus tot)
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Getauscht? Neu oder mit nem anderen Zylinder? Letzteres würde mehr Sinn machen.
     
  8. #7 abcdeef, 28.01.2015
    abcdeef

    abcdeef Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2.0
    kerze wurde neu gemacht. einspritzdüse wurde leihweise von einen neufahrzeug eingebaut.
     
  9. #8 jg-tech, 28.01.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...und gerade dann sollte mal die Zündspule als nächstes geprüft (Zylindertausch) werden. Eine neue ist nicht gerade billig bei Toyota. Deshalb Zylinderwechsel, um zu sehen ob der Fehler wandert :thumbup: , dann ist das Problem gefunden.
    Aber lange würde ich nicht mit Fehlzündungen fahren, das kann den KAT schaden.....
     
  10. #9 abcdeef, 28.01.2015
    abcdeef

    abcdeef Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2.0
    wie erkenne ich die zündspulen?
    ich habe die plastikabdeckung abgemacht. es gibt 2 reihen mit 4 "irgendwas". bei der hinteren (ich stehe vor dem auto) sind stecker auf plastikteilen. diese sind mit einen sechskant auf den zylinderkopf geschraubt.
    bei der vorderen sind stecker auf langen metallrohren die anscheinend in den zylinder gehen.

    ich denke, dasz die zündspulen die plastikteile zwischen stecker und zylinderkopf der hinteren sind. kann das jmd. bestätigen?

    zum tauschen: ich tausche 2 zündspulen aber die stecker dürfen nicht getauscht werden (müssen also am selben zylinder bleiben).
     
  11. #10 Olav_888, 28.01.2015
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Für mich so als blöder DAU: Wie erkennt der Motor/die Steuerung das da eine Fehlzündung war? Ist evtl ja nur der Sensor defekt, weil anscheinend gibt es ja keinen Leistungseinbruch, wenn ich es richtig gelesen habe
     
  12. #11 abcdeef, 28.01.2015
    abcdeef

    abcdeef Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2.0
    stimmt. einen leistungseinbruch oder stottern kann ich nicht spüren (die motorkontrollleuchte blinkt teilweise 10sekunden).
    an einen kabelbruch/wackelkontakt eines sensor habe ich auch schon gedacht. denn komischerweise tritt der fehler nur bergab auf - als ob dann ein kabel anders liegt - und durch die erschütterung kurz der kontakt abbricht.
     
  13. #12 goescha, 29.01.2015
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @abcdeef

    Du hast die Forenregeln gelesen und "unterschrieben" also halte Dich bitte daran. Hier ist die Groß- bzw. Kleinschreibregel zu beachten. Zumindest in diesem Forum.

    Gruß Götz
     
  14. #13 jg-tech, 29.01.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Hallo abcdeef,

    dann lass es lieber machen. :whistling: :rolleyes:
    Die Zündspulen sind die schwarzen Plastikteile mittig auf dem Zylinderkopf, die mit einer 6-Kantschraube (10-er Nuss ) festgeschraubt sind und einen Steckanschluß mit 4 (3?) Leitungen haben. TOYOTA AVENSIS ZRT272L-AEFEPW | TOOL-ENGINE-FUEL | IGNITION COIL SPARK PLUG | Japan Parts EU
    Ja und die Leitung/Stecker des Zylinders darf nicht mitgetauscht werden !!! Diese bleibt am jeweiligen Zylinder. Also nur die Kerzenstecker mit der integrierten Zündelektronik untereinander tauschen (also vom defekten Zylinder zu einem anderen, also 2 und nicht alle 4)

    @ Olav, das erkennt die Elektronik der Zündspule selbst. Da ist der Sensor/Elektronik mit Integriert (Zündspule mit integrierter Spulentreiber- und Ionisierung Erfassungs-Schaltung). Deshalb ja auch meine Vermutung, das eine davon kaputt ist (dazumal ja schon Kerze und Einspritzventil getauscht wurden). Das kann ein Haarriss sein, der ein Überschlag ausserhalb des Brennraumes/Zündkerze verursacht und damit nicht die volle Energie für einen Zündfunken an den Kerzenelektroden zur Verfügung stellt.

    Gruß Jörg
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Na, ausschließlich nur über die Zündspule wird das nicht festgestellt werden. Ich würde mal vermuten, daß da auch über die Lambdasonden eine verwertbare Rückmeldung kommt. Ansonsten wäre ja eine Erkennung von Fehlerquellen nach der Zündspule nicht mehr möglich.
     
  16. #15 jg-tech, 29.01.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....ja, aber die Lambdasonde kann Dir nicht sagen, welche Zündkerze/Zylinder. Das erkennt schon die Elektronik der Zündspule.
    Google mal nach Zündspule mit integrierter Spulentreiber- und Ionisierung Erfassungs-Schaltung. Deshalb hat unsere Zündspule auch 4 Anschlüsse.
    +12V, Masse, Zündsteuerung, Auswertung....
     
  17. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Meinst nicht? Zylinder 4 hat Zündaussetzer (nach der Zündspule - also Gemisch oder Kerzen). Die Motorsteuerung weiß wann von welchem Zylinder Abgase die Lambda passieren, Lambda meldet falsche Abgaswerte -> Fehler Zylinder 4.
    Die Zündspule kann nur sich selbst und eventuell ob sie die Hochspannung los geworden ist erkennen. Mehr nicht. Ob der Funke nun sonstwo rüber geflitzt ist oder das Gemisch nicht stimmt ist ihr wurscht. Der Zweig dahinter wird auch mit überwacht.

    Ist aber auch egal, Das mit Spule in den Zylindern tauschen ist vollkommen richtig um dieses zu überprüfen. Fehler wandert mit - oder nicht.
     
  18. #17 jg-tech, 29.01.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...richtig, aber die Elektronik der Spule erkennt auch, ob es ein zündfähiges Gemisch war und ob gezündet wurde. (Ionisationssprung)
    Das kann man wunderbar auswerten:
    Funktion der Ionenstrommessung

    In einem Ottomotor treten während der Verbrennung im Brennraum Temperaturen von bis zu 2 500 Grad auf. Diese hohen Temperaturen und die während der Verbrennung ablaufenden chemischen Reaktionen bewirken eine partielle Ionisation des im Brennraum vorhandenen Benzin-Luftgemischs. Insbesondere in der Flammenfront wird das Gas durch die Erzeugung von Ionen durch Abspalten bzw. Anlagern von Elektronen (Ionisation) elektrisch leitfähig. Die Zündkerzenelektrode ist vom Zylinderkopf elektrisch isoliert und mit einem kleinen Steuergerät, dem so genannten Ionenstrom-Satelliten, verbunden. An diese mit Gleichspannung versorgten Elektroden wird nun der Ionenstrom gemessen. Seine Größe hängt dabei vom Ionisationsgrad des Gases zwischen den Elektroden ab. Durch die Ionenstrommessung werden also Informationen über den Verbrennungsprozess direkt am Geschehen, also im Verbrennungsraum, ermittelt. Der Ionenstrom-Satellit empfängt die Signale der Zündkerzen, verstärkt diese und übermittelt die Daten an die Motorsteuerung. Diese analysiert die Daten und nimmt gegebenenfalls zylinderselektiv Eingriffe vor. Beispielsweise passt sie über die Klopfregelung den Zündzeitpunkt zylinderselektiv ideal an den Verbrennungsvorgang an. Zugleich erleichtert die doppelte Funktionalität der Zündkerze - einerseits Zündquelle (Aktor), andererseits Sensor - die Diagnose bei Wartungs- und Servicearbeiten.
    Quelle: Geschichte der Zé»±dung - Teil 2 (Abschnitt Funktion der Ionenstrommessung)

    Ja Lambda dahinter "sagt" dann zusätzlich, ob die Verbrennung nun im optimalen Bereich war.....Lambdasonde ist "nur" für die Gemischbildung zuständig....
     
  19. #18 abcdeef, 29.01.2015
    abcdeef

    abcdeef Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2.0
    Bin von einer Testfahrt (160km BAB) mit getauschter Zündspule zurück.
    Der Fehler bleibt am 4. Zylinder und tritt fast immer bergab (nicht zu steil aber auch nicht zu flach) an Erschütterungen auf.
    Abschnitte aus Betonplattten verstärken das auftreten: ich kann mit Sicherheit auf dem Hügel sagen, dasz die folgende "Abfahrt" zum Fehler führt und die Motorkontrollleuchte blinkt sehr lange.

    Eine neue Erkenntnis habe ich auch gemacht: Es tritt auch bei höheren Drehzahlen auf (nicht wie die Werktstatt sagte zwischen 2500 und 3500U/min). z.B.: bei 4000U/min im 5.Gang.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jg-tech, 30.01.2015
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...jo, dann wird es kompliziert....
    Das kann nun ein Kabelbruch oder Scheuerstelle oder Marderbiss sein.
    Aber wo ?
    Oder aber mal am Steuergerät (gleich neben der Batterie) alle Stecker prüfen lassen.
    Jedenfalls wäre auch mal eine Testfahrt mit Datenaufzeichnung (Toyota Tester) evtl. hilfreich.

    Gruß Jörg
     
  22. #20 abcdeef, 20.02.2015
    abcdeef

    abcdeef Neuling

    Dabei seit:
    13.11.2014
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2.0
    statusupdate:
    das auto steht seit ca. 2wochen in der werkstatt.
    nun wurde ein lockerer und angerochener (wenn ich das richtig versanden habe) kipphebel festgestellt. ein techniker von toyota köln kommt nächste woche und schaut sich das an.
     
Thema: Fehlzündungen, T27 2.0
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zündspule avensis t27