Fehlkauf beim Avensis! Wie soll es nun weitergehen?

Diskutiere Fehlkauf beim Avensis! Wie soll es nun weitergehen? im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo ich fang einfach mal von ganz vorne an bin nun seit 4 Wochen Besitzer eines gebrauchten Toyota Avensis T25 2.2 D-CAT Kombi erstmal die...

  1. myrrky

    myrrky Guest

    Hallo

    ich fang einfach mal von ganz vorne an
    bin nun seit 4 Wochen Besitzer eines gebrauchten Toyota Avensis T25 2.2 D-CAT Kombi
    erstmal die Fakten zu dem Auto :gekauft 11000€ per Finanzierung, Baujahr 01/06 SOL Austattung mit nachgerüsteter Einparkhilfe und Sitzheizung in der Farbe Silber , 120000 km runter und eben 177 PS
    so da ich letzte Woche bei meinen Mechaniker mal war wegen eines leichten knarksens beim Kupplung hat er sich gleich mal das neue "Schmuckstück" angeschaut und er musste leider feststellen das die Motorhaube , Dach und ein wenig an Säulen nach lakiert wurden .
    Nach genaueren hinschauen hab wir dann 2 kleine Dellen in der Motorhaube und in der A Säule entdeckt worauf wir in der Vermutung sind das das Fahrzeug einen Hagelschaden hatte und nicht gut repariert/ausgebessert wurde .
    Beim weiteren anschauen mit den richtigen Lichtverhältnissen sieht man auch das es 2 unterschiedliche Silber-Typen sind .
    Wodurch ich jetzt immer dort genau hin sehe und mich das eben ein wenig stört hinzu kommt noch das die Einparkhilfe bei Regen/Schneefall nicht zu gebrauchen ist da sie immer piept egal ob und wie weit jemand hinter mir ist immer mit dem selben Piep abständen .

    Nun ja bin natürlich gleich zum Händler gefahren um zu fragen was da los ist/war , dieser wusste selber nix davon und hatte es zumindest nicht in seinem Computer stehen . Ihn war selber schleierhaft wie ihnen das nicht aufgefallen ist beim Ankauf.
    Er sagte dann das es natürlich für ihn und auch für mich ein blöde Situation sei also schlug er mir 3 Varianten vor...

    die da wären: Auto behalten + Zusatzvereinbarung in Kaufvertrag + 150 € Gutschrift (Errechnet sich aus geschätzten 1500 € Schadenskosten und davon 10% die mir zustehen)

    Oder Der Händler würde mir ganz normal mein Auto abkaufen wieder , natürlich mit mehren Euros Miese in der Geschichte

    Oder Er würde das Auto zurücknehmen für den KOMPLETT offenen Kreditbetrag und somit alles quasi den Kreditvertrag auf Null setzen wenn ich ein anderes Auto von dort kaufen würde Problem hier bei wäre das alle Autos die in Frage kommen würden defentiv mehr kosten würden als mein jetziger

    folgende Fahrzeuge wären es :
    Avensis T25 D4D 2.0 Exe - http://bit.ly/wEUdPY für 12950€

    Avensis T25 D-CAT(Favorit/Empfehlung vom Händler, meiner nicht da fehlende Einparkhilfe/Farbe die mir am wenigsten gefällt) - http://bit.ly/xX9tZ7 für 14950€

    Avensis T27 D4D Exe - http://bit.ly/wDYbgL für 14950€

    oder die Benziner Variante
    Avensis T25 1.8 Team - http://bit.ly/zV41fj für 13400€

    so zur Situation ich fahre ca. 15000-20000 im Jahr (geschätzt) laut Fachhändler genau auf der Grenze zwischen Diesel oder Benziner
    Damals entschied ich mich für die Diesel Version wegen des Spritverbrauchs der liegt aber laut Bordcomputer bei 8,8 Liter täglicher Autobahnfahrt mit ca. 110km strecke und mit 120 kmh im Schnitt schnell meiner Meinung doch ein wenig arg viel. Hinzu kommt das ich eigentlich ein wenig Feuer unterm sitz haben wollte bezüglichst schnelles Anfahren und fixen überholen doch Höchstgeschwindigkeit fahre ich eher nicht .

    Nun ja bin gestern schon mal den T25 2.0 D4d schon mal probe gefahren falls es zum Tausch kommt mein Urteil war das man logischerweise merkt das da ein paar PS fehlen aber ging grad so noch (probefahrt war ein wenig doof da viel betrieb auf den Straßen war ) um zu sehen wie er sich verhält im Anzug und im Spritverbrauch .

    Desweiteren lese ich hier immer D-CAT geplagte was mir sich irgendwie beängstigend anhört und ich eben überlege auf eine kleinere Maschiene umzusteigen klar dann mit Leistungsverlust dafür mit Ersparnissen

    Deshalb meine Frage wie würdet ihr euch verhalten bzw könnt mir so von den 3 Varianten eure Meinung kundtun und falls Variante 3 welchen dann davon?

    Ich selber hab weder Bauch noch Kopf Gefühl und kann mich grad absolut nicht entscheiden was ich nun machen soll und hoffe das ihr mir in der Sache helfen/beraten könnt

    vielen Dank falls sich jemand hier die Zeit nimmt und das durch liest und dazu was sagen könnte hoffe das der Text kein Augenschmerzen bereitet :)

    Beste Grüße Oli

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WhiteTourer, 19.02.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Eine wirklich pauschal-richtige Lösung für das Problem kannst Du Dir eigentlich nur selber geben. In meiner Rechtsauffassung ist es aber so, daß der Wagen eine gewisse zugesicherte Eigenschaft (unfallfreiheit) nicht hat und der Verkäufer den damit ohne Wenn und Aber zurücknehmen müsste. Daß hier ggf. ein Nutzungsanteil (praktisch Wertverlust der letzten 4 Wochen) angerechnet werden würde könnte ich nachvollziehen.

    Das würde ich mal Rechtlich abklären und den Händler dann "bearbeiten" (meint ihn versuchen zu überreden, daß er einen anderen Gebrauchten zum selben Preis rausrückt). Wenn das nicht in Frage kommt, mußt Du Dir überlegen, was Dein Geldbeutel denn hergibt. Für einen späteren Wiederverkauf ist ein Neues Modell von Vorteil. Auch was Reparaturen angeht gilt: Je weniger KM desto besser. Das steht allerdings im Widerspruch zum Geldbeutel... Da ich sehe daß alle vorgeschlagenen Wagen auch 3 Jahre neuer sind, muß es ja zwangsläufig zu höheren Preisen hinauslaufen.

    Der D-CAT läuft bei mir (T27) auch im Schnitt mit 7,8-8,4 L, das wird sich also nicht unbedingt ändern. Auch die KFZ-Steuer dürfte in etwa der bei Dir entsprechen (~300,-)

    Von der Ausstattung her ist der von Dir genannte T27 sicher nicht schlecht. HDD-Navi hat Rückfahrkamera an Bord, damit hast Du bei Schnee auch keine unsinnige Pieperei (allerdings kann sich die Camera mit Dreck zusetzen...aber das wäre ja mit Wasser zu beheben) Auch finde ich die Platzverhältnisse im T27 großzügiger als im T25.

    Seitens KM und Preis ist der genannte Benziner die beste Wahl. Dieser macht aber bei der Ausstattung zu den anderen große Abstriche und mit 130PS zieht der nicht wirklich die "Wurst vom Brot". Der 1.8er meines Dads hatte in den Kasseler Bergen ganz schön zu Ackern und der hat auch schon 126PS.

    Wenn ich mich also entscheiden müsste würde meine Wahl zum T27 gehn. Ausstattung, Neues Modell, Platzangebot und Motorisierung punkten. Der Motor müsste schon EURO5 erfüllen, die Farbe ist gefällig und der Wagen somit später gut verkaufbar. Wenn der Händler clever ist macht er noch ne Garantieverlängerung auf 5 Jahre und somit hast Du noch 2 Jahre Garantie auf den Gebrauchten.

    Nur wie gesagt: Ob das Dein Geldbeutel mitmacht musst Du wissen
     
  4. #3 matthiomas, 19.02.2012
    matthiomas

    matthiomas Guest

    ;) ...wenn der Händler einmal mit dieser Masche durchgekommen ist, versucht er es wieder....Und dann noch die "blöde Situation" teilen....in einem Toyota Autohaus....tssss....Geht gar nicht. Der Händler hat Dir den Wagen als unfallfrei verkauft und nur er steht dafür gerade. (dafür sind es schliesslich Profis)

    Als erstes sollte sich der Händler mit dem Vorbesitzer in Verbindung setzen.(Der müsste ja dann der "Schlingel" sein) Dieser hat ihn ja dann "betrogen", wenn er den Wagen unfallrei abgegeben hat.....! Das wären dann rechtliche Schritte gegen den Vorbesitzer von Seiten des Händlers.

    Eine Motorhaube mit Hagelschlag wird nicht mal eben so nebenher lackiert.Wenn ich sehe, wie Wagen beäugt werden wenn man diese abgibt, kann ich mir solche "Pennerei" nicht vorstellen.Ist wohl eher die "Nummer" :....wenns der Kunde nicht merkt.......

    Klar, für die Nutzung des Wagens wirst Du was zahlen müssen, aber mein Vertrauen wär weg und bei dem ....NIE WIEDER! Da wär ich eher noch dafür, das die Sache plusminus Null ausläuft und würde " KFZ-Sachverständigen und Toyota Deutschland" zur Rede bringen.....Mein Grechtigkeitsempfinden ist bei "sowas" ganz empfindlich gestört.........

    Wird Dir jetzt so nicht viel helfen, wenn Du ein Auto brauchst, aber es gibt genug gute Händler und noch mehr gute Autos. Entscheiden musst Du letztendlich selber....

    Viel Glück :Ö
     
  5. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
  6. #5 hintzi555, 19.02.2012
    hintzi555

    hintzi555 Guest

    @matthiomas
    Ob der Wagen vorher wirklich so beäugt wurde ist nicht so sicher. Bei meinem Renault haben sämtliche Händler sich gar nicht dafür interessiert wie der Wagen aussah. Es wurde gleich ein Angebot gemacht ohne genau nach zu fragen. Ist heut zu Tage wohl oft so.

    @myrrky
    Es ist doch schon mal eine gute Sache das dir der Händler 3 Variante vorschlägt.
    Ich würde persönlich zur 3. Variante tendieren. Der T27 steht für den Preis echt gut da und das mit der Ausstattung. Zum Vergleich das hat mein Bruder für seinen gebrauchten T25 mit 87.000km bezahlt. Der T25 würde mich reizen wegen der wenigen Km aber ich habe im T27 den 1.8er mit 147 PS und der hat wesentlich weniger Durchzugskraft wie mein alter Renault (1.9DCI 120PS) und da du ja doch schnell beschleunigen willst, würde ich dir dann doch den T27 empfehlen.
    Andererseits musst du nun überlegen ob du tatsächlich das Geld ausgeben willst. Aber ich finde die knapp 15.000€ gut angelegt und Verhandlungsspielraum ist immer, besonders wenn du nach so einer Sache dem Händler treu bleibst. Evtl kannst du ihn ja dann für 14.500€ schießen.

    VG Hintzi ;)
     
  7. #6 mike.com, 19.02.2012
    mike.com

    mike.com Guest

    1. Ein Hagelschaden ist kein "Unfall"
    2. Ist ein T27 einem T25 vorzuziehen
    3. Die Grenze Diesel / Benziner dürfte mittlerweile wesentlich höher sein, seitdem sich die Spritpreise so massiv angenähert haben und die Dieselvarianten von Toyota nicht unbedingt weniger verbrauchen als die Benziner - teilweise sogar mehr...

    Daher bei 15-20 tkm ein Benziner nehmen.

    Sofern der T25 keine Leasingrückläufer o.Ä. war, wurde er wahrscheinlich tatsächlich nicht so extrem beäugt - in Zeiten von Werbeaussagen "3000 EUR über Schwacke". Da gibt es dann halt die Schwacke Bewertung (dafür benötigt man die Daten des Fahrzeuges und nicht das Fahrzeug selber). Trotzdem hätte es dem Händler bei der Aufbereitung auffallen müssen - hier kann mal dann wohl doch schon Vorsatz unterstellen - er ist ja schließlich der Profi. Aber vielleicht hat er ja einfach zuviel Geld in seine Wellerparties gesteckt und weniger in Sachverständige ;)
     
  8. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Blöde,zerfahrene Geschichte....

    Ich würde auf jeden Fall Variante 3 wählen und:

    Wenn dir ein T27 gefällt und es unbedingt ein Diesel sein soll würde ich den von dir gezeigten mal begutachten....
    Ansonsten machst du mit dem T25 1,8 Team nix falsch-Facelift und ausgereift...

    Sandro ;)
     
  9. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    ...da wo du den T25 gekauft hast, hat man mir meinen T25 seinerzeit (´08 ) deutlich (-5000€!!!) unter Schwackewert in Zahlung nehmen wollen.
    Also sollten die Verkaufspreise nicht"oben" angesiedelt sein.

    Die 150€ sind nichts weiter wie der Wertverlust. 10% der Reparatursumme sind da fällig. Nur, was mich stören würde, er hat ja noch Dellen! Ggf. würde es beim nächsten Schaden Ärger geben, da unterstellt werden könnte, dass der Altschaden nochmals abgerechnet werden soll...

    Von den anderen kanidaten würde ich an deiner Stelle den grauen (absolut Pflegeleicht!!)wählen, da er nur 82000km hat. Über 100 000km würde ich bei 20000km/Jahr nicht nehmen. Wie gesagt ICH würde das so machen. Und ich würde auch eher auf den problemlosen 1.8er benziner umsteigen. Wobei man sich da eben der schlechteren Ausstattung bewusst sein soll. Keine Xenons usw. Das musst du aber wissen...
     
  10. myrrky

    myrrky Guest

    hey also erstmal vielen Dank für die Zahlreichen und vorallem Informativen antworten von euch
    ich versuch so einzel auf eure antworten einzugehen

    @WhiteTourer
    also das mit den rechtlichen Schritten wäre natürlich die allerbeste Variante doch dann hab ich das Problem das ich erstmal ohne Auto da stehe und ja warten müsste bis es zum Urteil gekommen und die Zeit und das Geld hab ich leider nicht um das In kauf nehmen zukönnen.
    Mit dem Thema was der Geldbeutel zulässt bin ich noch am hoch und runterrechnen . Leider sind eben die Autos die Günstiger oder gleich viel kosten wie mein jetziger nicht grade meine Vorstellung und des wegen würde es dann auf nen teuren hinauslaufen...

    @matthiomas
    ja wie oben schon geschrieben zwecks den rechtlichen Schritten , ich selber finde es auch merkwürdig das es nicht beim Ankauf nicht aufgefallen ist vorallem haben sie ihn ja jetzt nochmal sich angescahut falls ich abgebe und haben einen kleinen Riss im Nebelscheinwerfer festgestellt (würd mir aber nicht angerechnet) da ich selber nicht weiß ob es evtl auch schon vorher war , natürlich hab ich mir das auch gesagt das am liebsten schnell weg von dem Händler aber dann würde ich in der ganze Geschichte noch mehr miese machen leider...

    @hintzi555
    ich hoffe auch das da etwas Verhandlungsspielraum geht das würde wahrscheinlich die Entscheidung einfacher machen ^^

    @mike.com

    ja von ich seh das ebenso wenig als Unfall aber es ist etwas störrendes für mich und mir hätte man es ja mal wenigstens sagen können bzw selber genauerer schauen können beim Ankauf , es sieht sich hallt wie Faden für mich 1) auto für mehr gekauft als er ja dann wert ist 2) beim späteren Verkuaf bekommt ja man dann auch weniger wieder raus 3) man schaut dann die 4-5 jahre wie man das Auto fährt immer wieder auf die Stellen und es nervt dann wahrscheinlich immer mehr

    @Mandi ich sag mal so mir gefallen beide Autos , mit der Diesel oder Benziner Frage bin eben unentschlossen , Problem hierbei wäre dann das es den T27 als Benziner erst ab 18000€ gibt

    @ TF103
    ja deswegen ist der Graue auch für den Händler die beste Empfehlung aber dort stören mich eben 2 Dinge (Farbe/keine Einparkhilfe)
    ob zb Xenon drin ist mir ehrlich gesagt wurscht mich intressieren mehr so ne Dinger wie Einparkhilfe,Sitzheizung , über navi und getönte Scheiben würde ich mich freuen ist aber kein muss !

    alles in allem werde morgen dann den T27 mal probefahren und den 1.8 Team um zusehen ob mir der Turbo Anzug wirklich dolle fehlt
    bzw wisst ihr ob es die Möglichkeit gibt das ich ein Auto von nem anderen Standort nehme aber vom selben Händler(Auto-Saxe) sogar in der selben Stadt? weil dort nämlich 2x T27er als Benziner mit ner 1.6 Maschiene und 132PS und 25.800 km für 14.850€ in Silber und selbige Maschiene mit 45.300km runter für 14.450€in blau stehen beide wären Baujahr Juni 2009

    was ich noch mit Anmerken wollte ist das der Händler die komplette An/Um/Ab- meldung übernehmen wird und mir dadurch keinte weiteren kosten entstehen
     
  11. #10 jg-tech, 19.02.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...und dann willst Du eventuell einen 1.6er T27 kaufen ? Da vermisst Du aber sicher den Turbo ;) .

    Gruß Jörg
     
  12. #11 matthiomas, 19.02.2012
    matthiomas

    matthiomas Guest

    ;) ...1.6 ´er, nur damits ein T27 wird ? "never"!

    Gib dem Händler den Wagen zurück, ob Hagelschaden nun Unfall ist oder nicht! Er hats verschwiegen, Dich getäuscht , ob vorsätzlich oder fahrlässig. Behalte Dir unbedingt rechtliche Schritte vor und lass Dich nicht in die "Gnadenecke" stellen. Gib das sauer verdiente Geld nem fairen Händler für ein faires Auto und lass Dir den T25 nicht "madig" machen. "Man soll sich das holen, was einem gefällt und man sich ruhigen Gewissens leisten kann"......(ohne Krampf und Schönreden)

    Viele Grüsse :kn:
     
  13. #12 WhiteTourer, 19.02.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Also wenn Du den "Bums" suchst, wirst Du dem beim 1,6er definitiv nicht finden! Wir reden hier von einem Fahrzeug mit rd. 1,8to Lebendmasse! Im Gegensatz zu nem Ford Escort BJ 1988 mit 850kg eine ganz andere Hausnummer!

    'Ich hab mal nachgesehen: D4D T27 mit um die 80-90TKM gibts schon für ~13.000€. Aber wie gesagt, der D-CAT der Dein Händler hat ist Ausstattungsmäßig kein schlechtes Ding!
     
  14. myrrky

    myrrky Guest

    oki den 1.6 er hab ich mir wieder ausm Kopf geschlagen hatte gehofft die ps ziehen schon irgendwie voran aber ich bin eben auch so auto technisch nicht bewandert lese halt immer mal wieder hier und da was aber auch nur abundzu =)
    vielen Dank das ihr mir somit schon vorher ausgeredet habt und ich nicht nochmal daran zeit verloren habe ^^

    so also werde morgen jedenfalls wieder zum Autohaus hinfahren und mit dem T27 2.0D4D mal ne probefahrt machen und auch den Benziner nochmal fahren(vllt passt es ja doch )

    ansonsten wird es wohl zum Duell T25 2.0D4D gegen T27 2.0D4D weil ich mir jetzt so sage wenn ich schon mehr für das Auto ausgebe will ich an anderen Punkten sparen (Steuer,Versicherung&Spritverbrauch) deswegen werd ich mich mit der geringeren Leistung anfreunden...
    entscheidend wird vorallem wie sich der 27er fährt und ob da preistechnisch nochmal was getan wird ^^

    vielen lieben Dank nochmal für eure Ratschläge
     
  15. #14 WhiteTourer, 20.02.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Also ich denke daß gerade für etwas größere Menschen der T27 die bessere Wahl ist, da man hier gefühlt mehr Platz hat. Auch das neuere Design findet anklang. ABER: Ich kann immer nur betonen beim T27 nicht auf ne Einparkhilfe zu verzichten!

    Ich hatte den Wagen gerade mal 3 Tage, da bin ich auf nem Waldparkplatz zugeparkt worden. Ohne "Bordmittel" keine Chance heil raus zu kommen, dank Cam ging es. Der Vorführwagen meines Händlers (Ohne Cam und Ohne Parkpiepser) hatte bereits 2 Macken in der Heckklappe und Stoßstange, weil man eben das Ende nicht abschätzen konnte...Das nach nur mal rund 5000km.

    Wenn Du mit der Technik nicht so bewandert bist, dann lass es mir dich grob erklären:

    Die gefühlte Leistung eines Wagens hängt von 3 Faktoren ab: PS, Nm und Übersetzung. Alle drei Dinge greifen wie ein Zahnrad inneinander. Ändert man das eine, bewegt sich das andere. Benziner in dieser Klasse haben idR 130-150PS, ~150Nm und Einspritzmotoren. Die ideale Kombination dieser beiden Kurven liegt bei grob 5000-6000 U/min. Die getriebe sind so Übersetzt, daß bei dieser Drehzahl im längsten Gang die Höchstgeschwindigkeit erreicht wird. Deswegen muß man Benziner halt auch "treten" oder "bei Laune halten" wie man umgangssprachlich sagt. Cruizen geht zwar mit 200 U/min, will man dann aber Beschleunigen, brauchts mindestens einen oder gar 2 kleinere Gänge, damit es kräftig nach vorne geht.

    Anders beim Diesel. In dieser Fahrzeugklasse mit 130- (beim Av) 177PS und 400Nm (also knapp das 2-3-fache des Benziners). Die Ideale Kombination liegt hier bei rund 2000 U/min. Somit kann man von Cruizen zum Beschleunigen pranktisch ganglos wechseln. Da die Diesel heute idR eine Turboaufladung haben, der ebenfalls ab rd. 1600 U/min beginnt, kommt der Schub halt von unten raus. Im großen Gang ist dann aber bei 4000U/min schon wieder schluß. Somit wird der Motor nicht "am Limit" bewegt. Nichts desto trotz sollte man etwas beachten wenn man Turbomotoren (egal ob Benziner oder Diesel) fährt: Warm- und abschließend Kaltfahren! Das Schlimmste was man den Dingern antun kann ist Vollgas BAB und dann runter zur Tanke und direkt den Motor aus! Der Turbo dreht mit rd. 200.000U/min ist dann rotglühend und wird plötzlich nicht mehr gekühlt und geschmiert. Wie die Dichtungen darauf reagieren kann man sich vorstellen. Fazit: Die Haltbarkeit leidet und schlußendlich stehen 2000 EUR Reparaturkosten an. Fährt man die letzten 3-4km nur noch ~140, lässt den Motor an der Tanke noch ne Minute nachlaufen wird das dankend angenommen!

    Ich bin mal gespannt auf Deinen Bericht, ob wir mit unseren Aussagen grob richtig lagen, und für was Du dich dann entscheidest.
     
  16. myrrky

    myrrky Guest

    das dort ne Einparkhilfe/Kamera rein gehört ist für mich sowieso Pflicht bzw Kaufentscheidend egal ob T25 oder T27 ...(grade wenn die Frau des Hauses damit fährt ^^)
    gespannt werd ich vorallem sein wie das dann im T27 ist da er ja ne Kamera hat o0

    das mit Warm und kalt fahren hab ich meinen "noch jetzigen" immer gemacht

    so fahre dann mal los und werde nachher berichten können bis denne
     
  17. #16 matthiomas, 20.02.2012
    matthiomas

    matthiomas Guest

    ;) .....da könnt ich aber Sprit sparen.......

    Viele Grüsse
     
  18. #17 WhiteTourer, 20.02.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Ups! Ne "0" vergessen... sollte natürlich 2000 heißen :whistling:
     
  19. #18 WhiteTourer, 20.02.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    6h - das wird ne ausgedehnte Probrfahrt... :D
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. myrrky

    myrrky Guest

    he es waren insgesamt nur 2:30h mit 3 Fahrzeugen , ich glaube die Entscheidung selbst nach den Probefahrten war länger gewesen :D:D

    jedenfalls hat der Verstand gesiegt und der Spaß faktor bleibt aus, soll heißen es ist der 1.8er Benziner geworden !Warum?

    weil er genauso vom Verbrauch her war wie die beiden Diesel !laut Bordcomputer!(mein Kumpel der noch extra mit gekommen ist, war selber baff)
    und bei den kleinen Diesel, hat ich das Gefühl das sie nur aus dem Stand schneller ziehen aber beim überholen hats bei beiden genauso lang gedauert ^^
    das Tempomat und 6 Gang Getriebe fehlen stört mich jetzt weniger dafür gabs bei dem noch neue Winterreifen dazu und er ist noch mal um 400€ mit dem Preis runtergegangen und mein Kumpel war sogar der Meinung das der Toyo Xenons drin hat aber da ich davon keine Ahnung hab und wir den Händler nicht fragen wollten(nicht das er wieder mit dem Preis hochgeht :>) muss halt nächste Woche mein Mechaniker mal drüber schauen

    bzw vllt wisst ihr ja ob bei der Ausstattung "Team" Xenons serienmäßig mit drinn sind oder nicht

    beim T27 haben wir dann im Computer gesehen das er auch schon mal einen Seitenschaden hatte
    und dadurch war letztendlich der T25 Benziner der Sieger gewesen

    alles in allem hoffe ich es war die richtige Entscheidung
     
  22. #20 hintzi555, 20.02.2012
    hintzi555

    hintzi555 Guest

    Dann Glückwunsch zum neuen Auto!
    Allzeit unfallfreie Fahrt.

    VG Hintzi :Ö
     
Thema:

Fehlkauf beim Avensis! Wie soll es nun weitergehen?

Die Seite wird geladen...

Fehlkauf beim Avensis! Wie soll es nun weitergehen? - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso ruckelt beim anfahren

    Corolla Verso ruckelt beim anfahren: Moin zusammen, da ich bei jeder Googlesuche zu fast jedem Thema in dem Forum hier lande, hab ich mal mal registriert. Hoi ;) Denn gehts auch...
  2. Umdrehungen beim Start D-CAT

    Umdrehungen beim Start D-CAT: Hallo Leute, wollte mal kurz nachfragen ob es beim DCAT 177 PS 05/2007 161.000 km gelaufen normal ist wenn man beim starten bei 1000 Umdrehungen...
  3. Lenkrad flattert beim bremsen!

    Lenkrad flattert beim bremsen!: Hallo alle zusammen!!!! Bin neu hier und habe mal alles durchgeschaut aber nix zu meinem Problem gefunden. Erstmal meine Daten: Avensis T27...
  4. Gebläse beim Beschleunigen

    Gebläse beim Beschleunigen: Hallo liebes Forum. Ich hab seid 2 Tagen ein merkwürdiges Verhalten bei meinem Avensis. Es stellt sich wie folgt dar. Wenn man gemütlich fährt...
  5. Instrumentenbeleuchtung geht beim Bremsen in den automatischen Nachtzustand

    Instrumentenbeleuchtung geht beim Bremsen in den automatischen Nachtzustand: Hallo Leute, Ich habe das Forum durchsucht aber ich finde meinen Fehler dort nicht. Folgendes tritt bei meinem Aventis Kombi T25 DVD auf: Wenn ich...