Fakten zum Auris / Corolla-Nachfolger

Diskutiere Fakten zum Auris / Corolla-Nachfolger im Auris - Forum Forum im Bereich Familienbande; Hallo @Gorelitzer Ich bin eigentlich zu 100% Deiner Meinung. Wenn jemand einen Toyota kauft hat er bis jetzt ein unkompliziertes Auto mit...

  1. goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Gardelegen-Ackendorf
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Gorelitzer

    Ich bin eigentlich zu 100% Deiner Meinung. Wenn jemand einen Toyota kauft hat er bis jetzt ein unkompliziertes Auto mit guter Verarbeitung und null Risiko liegenzubleiben erwartet. Damit ist meiner Meinung nach Schluß. Somit hat Toyota nichts mehr. Besonders schön sind die Autos nicht. Auch technisch hauen sie einen nicht um. Ausnahme vielleicht der Prius oder der D4D Motor. Knieairbags gibt es mittlerweile in ettlichen Autos. Mich würde mal interessieren wieviele von Deinen Kunden sich wieder für einen Toyota entscheiden würden.

    Gruß Götz (meine Meinung, klar oder??)
     
  2. dogb63

    dogb63 Guest

    Hallo,

    war gestern beim Toyo-Dealer und konnte mich mal in den Auris (2.2l D-Cat, Ausstattung weiß ich nicht mehr) setzen. Das Cockpit sagt mir irgendwie nicht zu.
    Als ich dann wieder ausgestiegen bin habe ich den Preis gesehen. [style=font-size:20pt;]31.000€[/style] 8o 8o
    Hallooooo, für einen Auris? Nie im Leben, egal wie er auch ausgestattet ist.

    Gruß
    Frank
     
  3. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    [style=font-size:20pt;]31.000€[/style] 8o 8o
    Hallooooo, für einen Auris? Nie im Leben, egal wie er auch ausgestattet ist.

    Gruß
    Frank
    In guter alter D-Mark 62000 8o 8o.Ich glaub es nicht
     
  4. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ich habe mal für mich konfiguriert.
    Basis ist ein 1.6 Executive. Mit den TTE Alu´s, Seitenschwellern, Front.-u.Heckschürze, Navi , MMT Getriebe und das alles in aufpreisfreiem Rot kommt der auf gut 25.200€. Ohne Überführung versteht sich.
    Na gut, es sind schon ein paar Extras dabei, auf die man verzichten könnte oder die auf dem Nachrüstmarkt deutlich billiger wären. Aber trotzdem, wenn ich ein Auto kaufe, dann sollte schon alles dabei sein. Klar, beim Navi kann man deutlich sparen und 16er Alus gibts auch preiswerter als bei TTE. Und ein bischen besser ist er schon ausgestattet.
    Aber trotzdem über 50000DM für einen Corolla hätte wohl niemand ungefragt ausgegeben, es sei den der hätte eine Mördermaschine mit 200PS und Allrad. Aber wir reden hier von einem 124PS Auto. Gegen den Yaris wäre es eine Mehrleistung von 18PS. Die merke ich bestimmt nicht. Und ab 23000€ gab es den Corolla TS mit 192PS.
     
  5. goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Gardelegen-Ackendorf
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    und ich dachte immer, die Römer spinnen :D

    Gruß Götz
     
  6. #106 Tiger123, 01.06.2007
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=font-size:20pt;]31.000€[/style] 8o 8o
    Hallooooo, für einen Auris? Nie im Leben, egal wie er auch ausgestattet ist.

    Gruß
    Frank
    In guter alter D-Mark 62000 8o 8o.Ich glaub es nicht

    ... ja für den Preis hast Du vor 2 Jahren noch einen gut ausgestatteten Avensis bekommen.
    Aber mittlerweile sind Toyota-Fahrzeuge in den Premium-Bereich aufgestiegen, natürlich nur im Preis.
    Gruß Alfred
     
  7. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Hallo zusammen,

    wenn man das liest, wird einem ja angst und bange, was wohl die nächste Generation Avensis kostet.

    Gruß Klaus
     
  8. #108 Tiger123, 01.06.2007
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Zitat:
    Klaus schrieb am 01.06.2007 08:43
    Hallo zusammen,

    wenn man das liest, wird einem ja angst und bange, was wohl die nächste Generation Avensis kostet.

    Gruß Klaus

    ... das wird Toyota dann schon noch merken, wenn die Verkäufe nicht anspringen wollen (so wie Auris).
    Gruß Alfred
     
  9. #109 Suitcase, 01.06.2007
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Zitat:
    Tiger123 schrieb am 01.06.2007 09:20

    ... das wird Toyota dann schon noch merken, wenn die Verkäufe nicht anspringen wollen (so wie Auris).
    Gruß Alfred


    Verkäufe nicht anspringen ist gut. Der T25 ist ja schon keine Verkaufsschlager. Jetzt nicht und vorher auch nicht.

    Guido
     
  10. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ich weiß nicht, ob das Beispiel hier schon mal genannt wurde. Als Audi den A3 rausbrachte, begann die Baureihe bei 17000DM. Jawohl DM. Und heute? Da werden 17000€ wohl nicht reichen.
    Ich glaube, das kann man aber bei ALLEN herstellern so sehen. Heute wird ja eine China Limo für "nur" 22000€ schon Schnäppchen genannt. Knapp 44000DM für ein Auto, wo man nichts drüber weiß(Wertstabilität, Zuverlässigkeit, Langzeiterfahrung etc.), hätte wohl niemand ausgegeben, der für´s Geld arbeiten muß.

    Aber bevor es zu OT wird, noch mal eine Bemerkung zum Auris von mir. Die 124PS reizen mich nicht wirklich. Wobei es zwar mehr als im Corolla sind, der Auris aber auch deutlich größer und schwerer ist. Warum kein 1.8er im Auris. Im Avensis reicht diese Basis völlig. Ich meine sogar, das er im Auris richtig gut kommen würde. 1.8 und 140PS.
     
  11. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Nichts für ungut, aber in Auto-Foren scheint es bei Neuerscheinungen das Syndrom zu geben, den LISTENpreis des absoluten Top-Modells mit allem Schnickschnack und Top-Motor zu nehmen und dann zu sagen:
    WAS? X Euro für einen Y? Das waren ja damals Xx2 D-Mark. Mann, Hersteller XY hat sie ja wohl nicht mehr alle. 1962 habe ich noch für 7000 Mark ein ANSTÄNDIGES Auto bekommen...

    Aber Leute, am Ende kaufen doch die meisten den Brot- und Buttermotor mit leicht angereicherter Standardausstattung. Und da liegt man nun mal niedriger als vergleichbare deutsche Produkte.
    Beim Auris wären das um die 17.000-18.000 Euro als EU-Import (oder geschickt verhandelt) für einen 5-Türer mit dem 1.6 Liter.

    Übrigens, einen Mazda 3 kann man auch auf 29000 Euro konfigurieren (105kw Diesel, Leder, Navi).

     
  12. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    @tiwe74
    Das stimmt so nicht ganz.

    Allgemein ist es sicherlich so, das so diskutuiert wird. Und generell die schlechtere Version kaufen würde ich nicht sagen. Beim E12 war es so, das der Großteil der bei meinem Händler verkauften Corolla 1.6er SOL mit sehr guter Ausstattung waren.
    Und da hatten die Japaner bisher immer einen Riesenvorteil. Den Basispreis konnte man eben mal nicht locker verdoppeln ab Werk. Das ging eigentlich nicht. Sicherlich auch deshalb, weil es bestimmte Dinge nicht gab und die Japaner von Hause aus deutlich besser ausgestattet waren.
    Inzwischen kann man das bei einigen Modellen schon schaffen.

    In dem von mir genannten Fall ist es nur so, das ich für einen neuen Auris mehr bezahlen würde als ich für den Avensis hingelegt hatte.
    Klar hat der Auris teilweise eine bessere Ausstattung als mein Avensis. Wenn ich aber für das Xenonlicht auf die Executiveversion zurückgreifen muß0, dann geht der Preis nun mal deutlich weg von der Basis hin zur Topausstattung. Das ist richtig. Liegt aber nicht an mir, sondern an der Ausstattungspolitik von Toyota.
    Und unter dem Strich zahle ich für ein sehr deutlich kleineres und auch schlechter motorisiertes Fahrzeug mehr...
    Und ein Kompakter für mehr als 30T€ ist für Normalverdiener wohl unerschwinglich zu nennen. Was ist der noch Wert, wenn er den Hof des Händlers verläßt??Das ist das Mißverhältnis.
    Und der Verweis auf EU Autos mag ja richtig sein, nur müßten wir uns alle dann nach und nach auf sehr, sehr weite Wege zur nächsten Werkstatt suchen. Die Lösung kann das nicht sein. Und Verhandlungsgeschick hat auch nicht jeder. Und für manchen Händler ist auch nicht viel Spielraum.

    Und mal ehrlich, ein Einstiegsgrundmodell wird heute doch wohl eher selten verkauft.
     
  13. #113 Gorelizer, 07.06.2007
    Gorelizer

    Gorelizer Guest

    Zitat:
    TF103 schrieb am 01.06.2007 14:56
    Ich weiß nicht, ob das Beispiel hier schon mal genannt wurde. Als Audi den A3 rausbrachte, begann die Baureihe bei 17000DM. Jawohl DM. Und heute? Da werden 17000€ wohl nicht reichen.



    Ich weiß ja nicht woher du diese Info hast, die stimmt aber überhaupt nicht !!!

    Zur Markteinführung im September 1996 hat die Basisversion A3 1,6 Attraction 29.480,- DM gekostet. Die meisten Käufer nahmen damals nur ein paar Sachen wie Radio oder Klima dazu und landeten im Schnitt zwischen 33-36 TDM. Damals gab es aber noch keine Sachen wie ESP oder Kopfairbags (heute Serie). Das aufgerechnet ist ein A3 vielleicht knapp 2.000,- Euro teurer geworden (2x Mehrwertsteuererhöhung mitberechnet) was ich ok finde.

    Was sich allerdings auch geändert hat:

    Vor zehn Jahren konnten gerade VW/Audi-Händler noch deutlich mehr Nachlass geben, diese Margen wurden während der Zeit um ca. 5% gekürzt. Auch Reimporte waren vor zehn Jahren noch deutlich günstiger. Und die Mehrwertsteuer. Und die Qualität bzw. auch der Komfort und die Sicherheit.

    Unsere Ansprüche sind aber viel größer geworden. Oder warum fahrt ihr alle nicht mehr euer altes Auto ohne Klima, Servotronic, Navi, Xenon, Parksystem, Kopfairbags, ESP, Fensterheber, MP3 usw. ;)

    Ich verkaufe Neuwagen, ich kenne die "Macken" der Kunden ! :]

    A.
     
  14. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Die Info stammt aus der Zeitung(Strassenverkehr). Ich kann ja mal schauen, ob ich diese Ausgabe noch habe. Da waren die noch nicht online, deshalb kann man da nichts finden.

    Unsere Ansprüche sind ZWANGSLÄUFIG höher geworden. Klar kann jeder den Umfang des Luxus, mit dem er sich umgibt wählen. Aber halt nur zum Teil.
    Der Großteil wird ja "diktiert".Bestes Beispiel ist ja Toyota und die Koppelung des Xenonlichts an die teure EXE Ausstattung. Und bestimmte Ausstattungsdetails wie die beheizbare Scheibenwischeranlage sind vom T22 zum T25 mehr oder weniger heimlich aufgewertet worden.
    Über das Thema ESP möchte ich erst gar nicht reden.(Wie haben unsere Vorfahren DAS bloß überlebt??)
    Oder was haben Farben extra gekostet und was kosten die heute?

    Generell ist ein Vergleich von DAMALS und HEUTE schon deshalb schwierig, da man ein Auto von DAMALS eventuell gar nicht mit Dingen von HEUTE ausstatten konnte, weil das noch gar nicht gab.

    Aber ich denke das wir hier dann völlig vom Thema wegkommen. Es geht hier ja um den Auris.
     
  15. Prog

    Prog Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Corolla TS Lounge Hybrid 2,0 L 196 PS (Bj. 10/2023) Aktuell 3521 km
    Verbrauch:
    Bedenkt bei dieser Diskussion auch immer das Lohnniveau von "damals" und heute!

    Aber nun wieder zurück zum Thema "Fakten zum Auris / Corolla-Nachfolger"


    Prog

    @Götz [​IMG]
     
  16. #116 Gorelizer, 10.06.2007
    Gorelizer

    Gorelizer Guest

    Meine Freundin hat ja auch "ihren" neuen Auris als Firmenwagen gesponsert bekommen. Luna Diesel 126PS und motor- und ausstattungstechnisch völlig ok und ausreichend.

    Was mir positiv auffiel:
    • Rücksitzbank läßt sich jetzt schön einfach umklappen ohne nervigen Kopfstützenausbau
    • viel ruhiger als der Corolla vom Motor her und den Windgeräuschen
    • Getriebe läßt sich gut schalten

    Was ich schlecht gelöst finde oder mir negativ auffiel:
    • Bedienung Bordcomputer / Wer hat da nicht nachgedacht?
    • Dosenhalter vor den Außenspiegeln, besonders rechts. stellt mal eine Wasserflasche rein
    • die vielen Ablagen sind schon ok, aber warum so verbaut
    • was macht ein Dosenhalter in der Mittelarmlehne?
    • die Schaltanzeige hätte man sich sparen können
    • Motorleistung ist nicht schlecht aber warum fährt ein Golf mit 105PS-TDI nicht langsamer? 8o
    • Verbrauch ist viel zu hoch aber da warten wir noch ab (müssen es aber auch nicht bezahlen :rolleyes: )
    • UND WAS HABEN SICH DIE ENTWICKLER BEIM ASCHENBECHER GEDACHT? Das ist der Hammer... ;(

    Sonst läuft das Auto, aktuell nach vier Wochen schon knapp 7.000km drauf. Das wird wohl wieder nix mit der 3-Jahres-Garantie...

    A.
     
  17. Schabi

    Schabi Guest

    Zitat:
    Gorelizer schrieb am 10.06.2007 13:42
    [*]Verbrauch ist viel zu hoch aber da warten wir noch ab (müssen es aber auch nicht bezahlen :rolleyes: )


    Wie hoch ist euer Verbrauch?

    mfg Andreas
     
  18. #118 Gorelizer, 13.06.2007
    Gorelizer

    Gorelizer Guest

    Ich muß mal die DKV-Abrechnung abwarten, aber bisher so ungefähr nicht unter 7,5-8l im Schnitt. Aber aktuell läuft auch die Klima im Dauer-ON...
     
  19. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Der Verkauf des Auris läuft nicht so gut an! Sogar der Corolla verkauft sich besser.
    Was ich nicht verstehe,warum Toyota mit dem Auris in der so genannten Golfklasse
    keinen Combie hatt?
    Bei der Konkurenz macht das ca 60% der Verkaufszahlen aus.Nur 1 Karosserieform
    halte ich für zu wenig.Bei Toyota kann man nur den AV als Combie kaufen,versteh ich nicht.

    Gruß Jörg
     
  20. hansi

    hansi Guest

    [style=color:red;]Kombi [/style]am meisten gekauft wurde :P

    MfG.Hansi
     
Thema:

Fakten zum Auris / Corolla-Nachfolger

Die Seite wird geladen...

Fakten zum Auris / Corolla-Nachfolger - Ähnliche Themen

  1. Xlarge's Toyota Auris

    Xlarge's Toyota Auris: Hallo, wie bereits angekündigt, hat sich ein weiteres Fahrzeug in unseren Fuhrpark begeben. Es handelt sich dabei um einen Toyota Auris Life+ aus...
  2. Auris TS, Soundsystem T&G 2 USB Stick

    Auris TS, Soundsystem T&G 2 USB Stick: Hallo ich bin neu hier und suche Antwort auf folgende Frage. Über einen USB Stick läuft bei mir zum großen Teil die Musik. Nun habe ich folgendes...
  3. Auris Diesel Erfahrungen ?

    Auris Diesel Erfahrungen ?: Ich versuch's mal.... Ich will mich nicht auch noch im Auris Forum anmelden, zumal ich dort NICHTS zum Diesel gefunden habe. Technisch dürfte der...
  4. Umstieg Auris auf Avensis - ja oder nein?

    Umstieg Auris auf Avensis - ja oder nein?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und schwappe gerade aus dem Auris Forum herüber. Sorry, aber ich muss eben etwas ausholen... Mein Auris D4D...
  5. Auris Kombi

    Auris Kombi: Hallo ich brauche in absehbarer Zeit einen neuen Kombi. Zur Zeit fahre ich noch den Corolla E12T. Was habt Ihr für Erfahrungen mit dem Toyota...