Fahrertür knarrt/quietscht (und neuerdings auch der Heckscheibenwischer)

Diskutiere Fahrertür knarrt/quietscht (und neuerdings auch der Heckscheibenwischer) im Reinigung und Pflege Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo liebe Community, ich habe die Forensuche bemüht und auch "manuell" gesucht, aber leider keinen entsprechenden Beitrag gefunden. Seit...

  1. #1 Simbart, 04.08.2011
    Simbart

    Simbart Guest

    Hallo liebe Community,

    ich habe die Forensuche bemüht und auch "manuell" gesucht, aber leider keinen entsprechenden Beitrag gefunden.

    Seit einigen Tagen knarrt die Fahrertür meines Avensis beim Öffnen und Schließen so dermaßen laut, dass ich mich fast nicht mehr getraue, ein- bzw. auszuteigen, wenn Leute in der Nähe sind.
    Der Gute wird demnächst 4 Jahre alt - somit ist leider auch nichts mit Garantie.
    Ich habe bereits versucht, die beweglichen Teile zu ölen - bisher ohne Erfolg. Am nächsten Wochenende werde ich mich der Sache etwas intensiver widmen und habe die Befürchtung, dass ich evtl. die Türverkleidung abbauen muss, um an die Quelle des akustischen Schmerzes zu gelangen - keine Ahnung, ob das die Lösung bringen wird :S
    Da diese Aktion scheinbar nicht ganz unknifflig ist, möchte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, die weniger aufwendig ist.
    Ich nehme an, dass ein Werkstattbesuch ganz schön teuer werden kann, und möchte die Sache so günstig wie möglich aus der Welt schaffen.

    Danke schon mal im Voraus

    Viele Grüße
    Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rohoel

    rohoel Guest

    fangband fetten. ;)


    mfg rohoel.
     
  4. #3 Simbart, 04.08.2011
    Simbart

    Simbart Guest

    Hallo,

    ich nehme an, dass du das schwarze Kunststoffteil meinst, das in die Tür geht.
    Welches Fett nehme ich am besten? Geht normales Kugellagerfett oder greift es das Material an?
    Oder doch eher Vaseline?
    Komme ich da mit dem Finger weit genug hinein, damit ich das Problem wirklich abstellen kann?

    Ich hatte schon ein paar Tropfen Öl zum Testen darauf geträufelt. Es hat sich am Knarren aber leider nichts geändert. Man sieht aber, dass es irgendwo entlangschleift (muss noch mal genauer schauen).

    Danke schon mal, ging ja ratzfatz ;)

    Gruß
    Stephan
     
  5. cb12er

    cb12er Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Ort:
    bayern / chiemsee / kienberg
    Fahrzeug:
    avensis T27 1,8 Multidrive S
    hallo erstmal

    Also ich hab das gleiche Problem gehabt und hab mein Fangband ... also das dicke kunststoffteil... mit einem Teflonspray eingesprüht danach war bis jetzt Ruhe. Ich hoffe das bleibt so. Ansonsten kann man bei Kunsstoffsachen auch Lagerfett auf Seifenbasis verwenden ( liqui moli )

    Gruss und gute Nachbesserung

    Heiko
     
  6. #5 Simbart, 05.08.2011
    Simbart

    Simbart Guest

    Hi,

    Danke für den Tipp. Ich werde nach Feierabend gleich mal in den Baumarkt fahren und mir eine Dose besorgen.
    Melde mich dann noch mal.

    Schönes Wochenende allen
    Stephan
     
  7. #6 Simbart, 07.08.2011
    Simbart

    Simbart Guest

    So, ich bin's noch mal.

    Das Silikonspray hat geholfen. Irgendetwas scheint aber noch zu "schleifen". Zumindest wird das Silikonspray etwas vom Fangband gewischt. Ist das normal?

    Ich werde das im Auge behalten.

    :danke:
     
  8. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Silikonspray ist eindeutig das Falsche.........da dies nicht langfristig hält.
    Ans Fangband gehört Fett. Ich nehme immer Plastilube von Henkel aus der Sprühflasche.(Sprühfett)
    Auch die Schaniere, kann man damit behandeln, da dies kriechfähig ist und lange auch hält.

    P.S. Dass das Fangband abgewischt wird ist vollkommend normal......Es gehört aber trotzdem gefettet...da es sonst unheimlich quitscht.
     
  9. vaxxen

    vaxxen Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Avensis T22 1.8 Liftback Automatik Bj 2002
    Verbrauch:
    Hallo,
    welches Fett nehme ich, um den Heckscheibenwischer langfristig zu versorgen, nachdem ich ihn entrostet und wieder gangbar gemacht habe?
    Welches für die etwas schwergängigen Türen?
    Danke für alle Tipps.
     
  10. #9 Brösel, 31.03.2015
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Beitrag 8 hierher verschoben.

    Tipps zur Suche gibt es hier: Suche-Hilfe

    Die Suche verlangt mind. 4 Zeichen. Sollte der Suchbegriff zu kurz sein (T27, T25, T22, E10), hängt einfach ein "*" hinten dran (T27*, T25*, T22*, E10*).

    Brösel


    PS.: Heckwischer entrostet? Wo? Wenn es eine lackierte Stelle war, Grundierung/Rostumwandler drauf und ggf. lackieren. Andernfalls siehe vorherige Beiträge.
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. vaxxen

    vaxxen Neuling

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Avensis T22 1.8 Liftback Automatik Bj 2002
    Verbrauch:
    Danke für den Tipp -- obwohl meine Türen nicht knarren. Sind einfach nur schwergängig.
    Der Heckscheibenwischer hat aber kein äußeres Lack- oder Rostproblem, sondern ist - wie ich aus einem vorhandenen Thread entnommen habe - vermutlich durch eindringendes Wasser komplett innen verrostet und bewegt sich nicht mehr. Der Autor schreibt nur, dass er ihn neu eingefettet hat, aber nicht womit.
     
  13. Bosa

    Bosa Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2015
    Ort:
    Schmitten
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 2003 T3X RHD
    Hab letztens bei mir auch das problem beseitigt und heckklappe auch hat alles irgendwie gequitcht und ging schwer und wollte nicht einrasten bei den einrastpunkten kannst mit wd40 einsprühen und entweder mit kettenfett "zum sprühen für motorrad ketten" da diese wasserverdrängen und schmieren, oder nach wd40 "rotlösen" mit leichten überzug und zwischen die scharniere schmierfett, da die ja alle wasserverdrängen und schmieren gibts dann ruhe :). Aber wd40 dürfte schon reichen.
     
Thema:

Fahrertür knarrt/quietscht (und neuerdings auch der Heckscheibenwischer)

Die Seite wird geladen...

Fahrertür knarrt/quietscht (und neuerdings auch der Heckscheibenwischer) - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher Fahrertür außer Betrieb

    Lautsprecher Fahrertür außer Betrieb: Moin, seit einigen Wochen gehen in meinem Avensis T-25 Bj. 07 auf einmal die Lautsprecher in der Fahrertür nicht mehr aber alle andere laufen...
  2. Fahrertüre einstellen

    Fahrertüre einstellen: Hallo, bei meinem T 22 Face Lift hängt die Fahrertüre ganz leicht. Beim langsamen öffnen merkt man, wie die Türe hängt und beim Schleißen fällt...
  3. Randabdeckung Fahrertür.....einzeln zu kaufen??

    Randabdeckung Fahrertür.....einzeln zu kaufen??: Hallo Leute in einem anderen Thread hab ich schonmal wegen "Kratzer entfernen" gefragt, leider konnte mir nicht geholfen werden. Nun die...