EU Avensis

Diskutiere EU Avensis im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Noch vor kurzen diskutierten wir über die Preise, wobei ich nicht unbedingt der Meihnung war das diese viel billiger sind. Diesbezüglich wurde ich...

  1. Gast

    Gast Guest

    Noch vor kurzen diskutierten wir über die Preise, wobei ich nicht unbedingt der Meihnung war das diese viel billiger sind. Diesbezüglich wurde ich berichtigt und es kam die Behauptung auf es sei die Ausstattung gleich. Mitlerweilen dürfte manchen ein Licht aufgegangen sein. Dann schaut doch mal ob alle ESP haben, oder die Traktionskontrolle, Scheibenwischerheizung, Wurzelholz und weitere kleine Details. Der Preis nimmt sich meiner Ansicht nach wie vor nicht sehr viel, wenn man genau hinschaut.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. erwin

    erwin Guest

    Hallo Gerd,
    ich habe mir erst heute ein Angebot erstellen lassen über einen AV Sol 2.0l Kombi Benziner aus NL (bei eu-autozentrum.de).
    Folgende Extras sind in der Liste aufgeführt (Auszug):
    - abblendbarer Innenspiegel, Regensensor
    - Nebelscheinwerfer
    - VSC TCS Bremsassistent
    - Tempomat
    - alle Airbags + Gurtspanner
    - Climatronic mit 2 Zonen, Pollenfilter
    - Audio mit Lenkradbedienung und 8 LS
    - Fensterheber v+h
    - heizbare el. einklappbare AS
    - getoente Scheiben
    - ZV mit Fernbedienung
    - Notrad
    - Stahlfelgen 205/55 R16
    - Bordcomputer
    - weitere allg. einheitl. Ausst. wie verstellbares Lenkrad usw.
    Mit zusätzlichem Xenon + Met. kostet das Auto ab Wolnzach genau 21691.-. Anlieferung bundesweit würde zusätzlich 150.- kosten.
    Die wichtigen Extras sind alle da. Wurzelholz brauche ich nicht. Die beheizbare Wischerablage auch nicht (Standheizung geplant). Auf die Sitzheizung (bei Executive D) kann ich auch gut verzichten, die Standheizung dürfte die Batterie schon ausreichend belasten (weitgehend Kurzstreckenbetrieb).
    LM-Felgen möchte ich ohnehin nicht haben (zumindest nicht die 17-Zöller), da ich keine Lust habe, beim Nachkauf von Reifen in einigen Jahren für die 215/45 ca. 50.- pro Reifen mehr auszugeben. Ob sonst überhaupt noch etwas fehlt, kann ich derzeit nicht sagen, aber man sieht z.B., dass beim Sol aus NL bereits ein Tempomat eingebaut ist. Es können also nicht nur weniger, sondern sogar ein paar Sachen mehr drin sein.

    Mir fällt also im Moment wirklich nichts auf, was fehlen würde (außer vollwertiges Ersatzrad). Bei einem Fahrzeug aus D mit Xenon müsste ich den Executive nehmen und der kostet
    Liste 25600.- + 800.- (Xenon) + 430.- (Met.) + 550.- (ÜF) = 27380.-.
    Es ergibt sich somit ein Rabatt über alles von 20.78%, bei frei Haus Lieferung etwas weniger.

    Bei Verzicht auf Xenon müsste man mit dem deutschen Sol vergleichen. In diesem Fall ist dann aber der nochmals deutlich günstigere Sol aus DK heranziehen, wobei sich dann ein Rabatt von über 22% ergeben würde, aber diese Diskussion hat ja schon an anderer Stelle im Forum stattgefunden.

    Es bleibt meiner Meinung nach dabei: Ohne Rahmenvertragskonditionen, bei denen der deutsche Händler um 7% günstiger einkauft, kann man bei Fahrzeugen aus D nicht annähernd in diese Rabattregionen vorstoßen.

    Wenn das jetzt mit der Lieferzeit bis Ende Nov. auch noch klappt, schlage ich zu. Ansonsten warte ich freiwillig noch etwa 2 Monate. Zu Weihnachten lässt sich mein alter wohl schlecht verkaufen, da liegen andere Sachen als Gebrauchtwagen unterm Christbaum.
    Erwin
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hallo Gerd,

    bis auf den beheizbaren Frontscheibenwischer (war mir neu )ist meiner identisch. Spar wie hier im Forum nachzulesen knapp 3000 €
    Auch Euro 4 ist sicher. (lt Hompage Toyota NL) und Erfahrungen aus Dän.

    Es liegt einfach an der unterschiedlichen Steuerpolitik in der EU!! Anders: durch die MwST hier in D und den Versuch den Endverkaufspreis wegen der Steuer und Zulassungsgebühr etc. in Ländern wie I, NL Dän. Span. usw nicht unerschwinglich werden zu lassen Subventionieren die Autokäufer aus D die anderen. Ich habe mit meinem jetzigem Seat Alhambra nicht dazugehört und mit dem AV auch nicht.

    Selbst die Garantiebedingeung 3 Jahre, Mobilitaät ist in den NL genau wie hier. (Siehe www.toyota.nl )

    Daher lob ich mir den freien Warenverkehr in der EU.
    Auch wenn er immer wieder von Händlern usw. torpediert wird.

    Aber auch die Autos mit abschlägen von 15% und mehr (Großkundenrabatte) muß OTTO Normalverbraucher Subventieonieren.

    Daher nur Mut und das beste Angebot suchen. Vieleicht gibt es dann in ein paar Jahren diese ungerechtigkeit nicht mehr.

    Grüsse
    Andy


     
  5. erwin

    erwin Guest

    Wenn man sieht, was jetzt Andy beim geplanten Kauf eines AVs aus NL erfahren musste, beweist doch ebenfalls, dass die Fahrzeuge wirklich gleichwertig sind.
    Wenn der Preisunterschied nur gering wäre bzw. die Ausstattung schlechter, würde Toyota NL wohl kaum zu diesem wettbewerbswidrigen Verhalten übergehen.
    Erwin
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Kennt jemand den Unterschied zwischen einem deutschen bzw. dänischen 2,0 Sol Kombi. Der Händler meint Lendenwirbelstütze, Scheinwerferreinigung, beheizte Frontscheibe sowie Sitzheizung. Wäre ja eine deutlich bessere Ausstattung. Hat der deutsche AV etwas was der dänische AV nicht hat?

    Danke

    Frank
     
  7. #6 Karsten S., 14.08.2003
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Mir ist in der Preisliste eines Händlers aufgefallen, dass nicht alle dänischen AVs das ESP serienmässig haben. Ist zumindest abhängig von der Motorisierung.

    www.euro-nissen.de hat sogar noch Lagerbestände.
     
  8. #7 Gorelizer, 15.08.2003
    Gorelizer

    Gorelizer Guest

    Hallo,

    um es vorweg zunehmen, ich bin autoverkäufer für eu-wagen.
    Da muß ich mich dann über die hier geführten diskussionen ganz schön wundern.

    Nein, euro-nissen hat keine lagerwagen mehr. die sind nur einfach zu faul ihre homepage ständig zu aktualisieren bzw. wenn ein kunde deswegen anruft haben die ja dann schon mal einen kunden am telefon. der rest ist verkäufergeschick...

    @franky: auf die lendenwirbelstütze würde ich den händler festnageln, die gibt's nur bei executive mit leder. [​IMG]

    @gerd01: eu-wagen (nicht nur toyota) sind mittlerweile ziemlich oft sogar besser ausgestattet als deutsche auto's.
    Beispiel ist die Sitzheizung in DK und SE (frag mal nen Mazda- oder Nissan-Verkäufer in D danach [​IMG] ) oder alle Toy. Sol haben in Spanien schon Alu Serie...
    Ja, beim Diesel in DK, SE + NL fehlt das VSC. Kostet jeweils € 700,- aber günstiger ist das Auto immer noch.

    Und das Dauerlicht (DK+SE) machen wir unseren Kunden auf Wunsch gern aus, ist wirklich kein Riesenakt !

    Übrigens, am meisten freue ich mich über Leute die nach ihrem Neuwagenkauf in D bei mir in den Laden schneien und das gleiche Auto da mal schnell 4.000,- bis 8.000,- Euro günstiger stehen sehen [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gruß A.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Na komisch, jetzt bin ich auf eurer Seite gewesen und habe mein Auto zusammengestellt. 25860,- Euro, noch kein Navi dabei die mühe nach Zulassungskosten und Überführungskosten Zusatzgarantie zu suchen habe ich mir gar nicht mehr gemacht. Mit Navi wäre bereits mein Händlerpreis überschritten gewesen!
    Da steht doch geschrieben 4000,- bis 8000,- Euro billiger jedoch anscheinend nicht beim Avensis. [​IMG]
    Vollständigkeitshalber muß ich dazu sagen, ich habe mir nicht den billigsten in der Hoffnung der besseren Ausstattung ausgesucht. AV EX Aut Combi
    Vieleicht krieg ich darauf 8000,- Rabatt, dann hab ich 6500,- gespart? [​IMG]
     
  10. #9 Karsten S., 15.08.2003
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Also ich kann auch nicht finden, dass die Preise überwältigend günstig sind. Gegen den deutschen Listenpreis ja - aber den bezahlt man ja sowieso nicht. Bei mir wären es ungefähr 300Euro Ersparnis gewesen, + Alufelgen - aber auf die bin ich nicht unbedingt scharf.

    Was bedeutet denn der Eintrag "zwei zusätzliche Airbags"? Sind bei spanischen Modellen nicht die gleiche Anzahl Airbags sereinmässig?

    Wie sieht es denn bei Euren Fahrzeugen mit den Schadstoffnormen aus? Gibt es dabei Probleme oder liegt COC bei?
     
  11. gino

    gino Guest

    Ich habe im Juni bei www.reimporte-cichon.de einen Avensis Kombi Executive 2.0 VTT-i bestellt; Liefertermin 10/2003; das Fahrzeug kommt aus DK und hat im Vergleich zum deutschen Executive Leder und Xenon inklusive das ganze für 23.050,- Euro.
    Beim Händler um die Ecke hätte ich für das gleiche Geld aber nur den 1.8 Exe ohne Tempomat, VSC, TRC, Leder, Xenon, 17’’-LM, und, und ….. bekommen.
    Der Unterschied macht fast 3000,- Euro aus. Beim Toyota-Händler waren es 8% Rabat vom Listenpreis, vielleicht nach langem Verhandeln 10%, beim Reimport fast 20% ohne Verhandeln. Somit war meine Entscheidung leicht, beim Reimport kaufen, nun warte ich bis mein AV von England über DK an den Bodensee verschickt wird.

    Schöne Grüße aus dem Süden.

    PS.: der Reimporteur ist auch nur um die Ecke (30km).
     
  12. erwin

    erwin Guest

    Hallo Gino,

    du hast es genau auf den Punkt gebracht. 8% auszuhandeln ist leicht (vielleicht auch 10% als Stammkunde). Alles darüber ist knallharte Verhandlungssache und z.T. auch nicht erfolgversprechend.
    Beim Importeur stehen die 20% und mehr gleich in der Preisliste und fertig!

    Nicht dass ich mich vor dem Verhandeln drücken möchte, aber wenn ich um ein halbwegs konkurenzfähiges Angebot zu erhalten mehr als 10% aushandeln muss (bei einem neuen gefragten Modell), dann ist doch etwas faul im Staate D (nicht DK).
    Bei Auslaufmodellen oder Ladenhütern sind hohe Rabatte ja angebracht, aber nicht bei Autos mit 4 Monaten Lieferzeit und mehr!
    Bei den Listenpreisen in D handelt es sich offensichtlich um Mondpreise nach dem Motto: Man wird schon ein paar Dumme finden, die diese auch zahlen.
     
  13. Worm

    Worm Guest

    Hallo erwin,

    dann solltest Du Dich mal erkundigen, warum die Autos in DK günstiger sind.
    Dort wird bei Zulassung eine Steuer fällig. Um dort dennoch im Preiskampf bestehen zu können, müssen die Hersteller dort mit niedrigeren Preisen an den Markt.

    Wenn wir nun in DK kaufen wird diese Steuer nicht fällig (Auto wird ja erst in D zugelassen) und dadurch das Auto für uns vergleichsweise günstig.

    Also nichts von wegen Mondpreise in Deutschland.

    Bitte nicht falsch verstehen, das soll nichts negatives über EU-Import sein (wenn ich nicht über Rahmenabkommen gute Prozente bei Toyota bekommen würde, hätte ich mir das auch ernsthaft überlegt). Aber man sollte schon bei den Tatsachen bleiben.

    Markus
     
  14. Gast

    Gast Guest



    Quote:
    Hallo erwin,

    Also nichts von wegen Mondpreise in Deutschland.


    Markus


    naja mit den Mondpreisen ist es nicht ganz so falsch:

    ein Beispiel soll das verdeutlichen:

    ein Autohersteller, nennen wir ihn Toyo, baut 3 Autos.
    Diese will er natürlich verkaufen. Herstellungkosten und eine vernüftige rendite will Toyo haben.
    daher muß er die autos für 90.000 verkaufen.
    Nun gibt es einen Käufer in "Steueroase D" einen im "Hochsteuerland NL" und einen Bei den "Zulassungsgeiern in DK"
    Jeder einzelne Käufer in den 3 Ländern hat für ein solch produzieres Auto ein verfügbares Einkommen von 40.000.

    Verkauft toyo die Autos alle füe 30.000 Würde er in D 30.000 + Marge + Steuer = 38.000 kosten

    in NL 30.000 + Marge + 2,8 * Seuer (D) = 44.000

    in DK 30.000 + Marge +Steuer + zulassung = 47.000

    FOLGE: Toyo könnte nur ein Auto absetzen.

    Idee und Wirklichkeit:

    Verkaufe Auto in BRD an Hndel für 34000 in NL für 28 500 und in DK für 27500 = Summe 90.000 gleich Toyos Ziel erfüllt.

    VK-Preise in den Ländern nun ca. 40.000 allle sind zufrieden.

    Ganz stimmen die Zahlen nicht. Aber so ist es nun einmal.
    D subventioniert die Preise in Hochsteuerländern.

    Viele Grüsse
    Andy

     
  15. Worm

    Worm Guest

    Hi Andy03,

    kenne leider gar keine Zahlen, aber Du magst da schon recht haben.

    Markus
     
  16. Gast

    Gast Guest

    @Gorelizer:

    Wie wird das Dauerlicht beim DK-Avensis denn ausgestellt ?

    Gruß,
    AMI
     
  17. gino

    gino Guest

    @Gorelizer:

    In der dänischen Ausstattungsliste (DK-Avensis) steht als Fussnote dass die hinteren Seitenscheiben vom Executive Kombi dunkler wären? Um wie viel stärker im Vergleich zu den vorderen Scheiben ?

    Beim 2.0l Executive ist das Ersatzrad vollwertig, ist dieser auch ein 17’’-LM?

    ciaole gino
     
  18. erwin

    erwin Guest



    Quote:
    Hallo erwin,

    dann solltest Du Dich mal erkundigen, warum die Autos in DK günstiger sind.
    Dort wird bei Zulassung eine Steuer fällig. Um dort dennoch im Preiskampf bestehen zu können, müssen die Hersteller dort mit niedrigeren Preisen an den Markt.
    ....
    Markus

    Hallo Markus,
    der Sachverhalt mit der hohen Zulassungssteuer ist mir vollkommen klar. Aber warum sollen wir in Deutschland die Fahrzeuge in Dänemark und anderen EU-Ländern quersubventionieren? (siehe auch Kommentar von Andy)
    Was kann der deutsche Kunde dafür, dass anderwo so hohe Steuern fällig sind und die Hersteller deshalb gerade in D den größten Reibach machen wollen!
    Die skand. Länder mögen zwar extrem hohe Zulassungssteuern haben, aber es gibt sicher auch andere Steuerarten bzw. Sozialleistungen, wo die Bürger dieser Länder besser gestellt sind als wir. Diese Vorteile kann ich doch auch nicht für mich in D reklamieren.
    Bei der Höhe der skandinavischen Nettopreise gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
    1. Sie decken immer noch die Herstellungskosten
    2. Die Fahrzeuge werden unter den Herstellungskosten abgegeben.
    Falls 1. zutrifft, sieht man wie unverschämt hoch die in D erzielten Gewinne sind.
    Bei 2. würde ich klar einen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht sehen.

    Die bereits in einem anderen Thread von mir geforderte Harmonisierung der Nettopreise ist längst überfällig! Sie muss ja nicht bis ins letzte Prozent durchgeführt werden, aber Nettopreisdifferenzen von über 10% gehören beseitigt.
    Mit steigender Zahl der EU-Reimporte wird der Druck auf die Hersteller immer höher werden. Wenn die Hersteller nicht bald reagieren, führt das zwangsläufig zu einem massiven Händlersterben in D, da nur noch die Händler überleben werden, die sich durch Großabnahmeverträge niedrigerere Werksabgabepreise sichern können. Das ist dann zwar auch eine indirekte Preisharmonisierung, aber mit Folgen, die wir uns als Kundschaft der kleinen Händler nicht wünschen können.
    Schau dir doch z.B. die nagelneue Preisliste von J&K für das Modell aus D an. Wenn ich richtig gerechnet habe, ergibt sich hierbei ein Rabatt von gut 17%!!! Ein kleiner Händler hat hier leider keine Chance mehr.
    Erwin

    P.S.: Wenn ich also bei J&K auch bei deutscher Ware 17% bekomme (ohne verhandeln zu müssen), dann ist der Begriff Mondpreise für die deutschen Listenpreise wohl nicht ganz falsch.
     
  19. Worm

    Worm Guest

    Hi Erwin,

    tja, gegen diese Argumentation muss ich mich geschlagen geben.

    Schönen Sonntag noch!

    Markus
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gorelizer, 18.08.2003
    Gorelizer

    Gorelizer Guest

    Wollte ja hier kein Streitgespräch anfangen, aber trotzdem mal eine kurze Erläuterung.

    Der auf unserer Homepage benutztbare Konfigurator wird nur von einer Firma bereitgestellt mit der wir nix zu tun haben. Die Daten dort werden von verschiedenen, meist ausländischen Händlern bereitgestellt. Manchmal weiß selbst ich nicht was die meinen... [​IMG] Wir benutzen diese Datenbank eigentlich nur noch um unseren Kunden eine Vorabansicht zu geben und um Ausstattungsdetails zu erläutern.
    Aber die dort angegebenen Preise sind immer komplett fertig rausfahren (inkl. Überführung, Kfz-Brief, Zulassung, dt. Bedienungsanleitung, Sanikasten/Warndreieck, abholfertig usw.) Keine versteckten Extra-Kosten wie Aufbereitung oder COC-Papier...

    @gerd01: AV Kombi Ex. Aut. aus DK kostet bei uns 24.598,- (fertig rausfahren!) inkl. Leder, Metallic und Xenon. Dafür zahle ich in D listenpreismäßig 29.630,- und habe noch keine beheizte Frontscheibe und keine dunklen (35%) Heck-Seitenscheiben. Das Ganze dann noch zuzüglich Überführung, Zulassung (der Toy.-Händler um die Ecke nimmt dafür 635,-) und die anderen kleinen Dinge.
    Und das sind dann in jedem Fall über 5.000,- Euro. Oder ich nehme mal die beheizte Frontscheibe mit 250,- und die dunklen Seitenscheiben mit 80,- Euro an, plus Ü/Z komme ich auf 30.595,-. Macht dann 19.6% vom Listenpreis !

    Die Schadstoffklassen sind absolut identisch (Euro2005) also in D Euro4-Norm, egal ob Diesel oder Benziner. Das COC bekommt jeder Kunde bei Auslieferung (oder kurz danach) automatisch. Reserverad ist ab sol vollwertig, aber in Stahlfelge. Und das Licht lassen wir immer von Toyota ausmachen, es kostet ca. 30,-.

    Alles in allem behandeln wir unsere Kunden also in keinem Fall schlechter, es gibt natürlich auch Sekt und Blumen. Wo ist da noch der Unterschied zum offiziellen Händler?

    Nur gibt es eben kein DVD-Navi in DK, es würde mit allen Steuern in DK ca. 7.000,- Euro kosten und dann sowieso keiner kaufen. Also auch kein Angebot. Aber in ES kostet es nur 2.050,-, wieder 350,- gespart!

    Und es gibt tatsächlich Auto's wo man schnell mal € 8.000,- einspart, ein Peugeot 406 z.B. oder eine Mondeo.

    Ich zwinge ja niemanden ein EU-Neuwagen zu kaufen (zaubern können wir auch nicht) aber erkundigen und vergleichen sollte jeder mal.

    Gruß A.
     
  22. erwin

    erwin Guest

    Hallo,

    nachdem ich jetzt eine Bestätigung meiner Bestellung erhalten habe, ist bei mir ab sofort auch eine Signatur eingetragen.
    Es scheint doch noch Händler in NL zu geben, die nach Deutschland liefern.

    Jetzt noch Angaben zum Preis:
    Avensis 2.0 SOL Combi: 20590.- + Met. 334.- + Xenon 767.- ergibt 21691.- incl. Überführung frei Wolnzach (EU-Autozentrum) und deutschem Brief.
    Der Preis für den Combi hat sich aber zwischenzeitlich bei EU-Autozentrum etwas erhöht, was mich aber nicht trifft, da dies keine Erhöhung der Toyota Werkspreise ist.

    Vergleich zum Modell aus D:
    Avensis 2.0 SOL Combi: 24400.- + Met. 430.- + Xenon*) 800.- + ÜF 550.- ergibt 26180.- (Rabatt über alles 17,1%)

    *) es handelt sich hier aber um einen fiktiven Vergleich, weil der SOL in D nicht mit Xenon lieferbar ist. Der Executive würde 1200.- mehr kosten, also 27380. Das ergibt einen Rabatt von 20,8%. Es fehlen beim SOL zwar die LMF, aber die brauch ich ohnehin nicht (nur erhöhte Reifenkosten bei Neubestückung). Die beheizbare Wischerablage kann ich mit der geplanten Standheizung leicht kompensieren und ein Tempomat ist beim SOL aus NL bereits drin.

    Jetzt hoffe ich nur, dass der Liefertermin KW48 auch klappt.
    Erwin
     
Thema:

EU Avensis

Die Seite wird geladen...

EU Avensis - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  2. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  3. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  4. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...
  5. Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]

    Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]: Hallo Leute, ich hab mir die Woche auf Amazon ein Aktiv Subwoofer gekauft ( Pionerr TS-WX120A ) Hab vorher alle Foren und Videos durchgeguckt wie...