Ersatzwagenwahl?

Diskutiere Ersatzwagenwahl? im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); hi! nachdem ich mir einen avensis t25 vor ca 2-3 wochen gekauft habe(bin also toyota neukunde) bin ich drei tage nach kauf mit den mängeln zu...

  1. #1 beaviz1987, 08.12.2010
    beaviz1987

    beaviz1987 Guest

    hi!

    nachdem ich mir einen avensis t25 vor ca 2-3 wochen gekauft habe(bin also toyota neukunde) bin ich drei tage nach kauf mit den mängeln zu meinem freundlichen...
    generell muss ich schonmal sagen dass ich mit dem kundenservice extrem unzufrieden bin.
    für den heutigen tag habe ich einen termin mit ersatzwagen bekommen. den ersatzwagen bekomme ich kostenlos da ich gegenüber dem ws-meister argumentierte dass ich für den nichts bezahlen werde da es ja nicht meine schuld ist wenn ich bei denen ein auto kaufe was mängel aufweist. es hätte mir ja entsprechend übergeben werden können.

    nun gebe ich heute meinen avensis t25 2.2 d-cat exe (fast mit vollaustattung) ab und bekomme als ersatzwagen nen AYGO????

    ich habe zwar nicht gemeckert da ich etwas unter zeitdruck stand, aber so richtig kann ich das nicht fassen.
    ich war vorher bei audi und kenne es auch von verschiedenen leuten so, dass der ersatzwagen wenigestens ungefähr dem entspricht was du abgibst.
    also a3 --> a3, a4 --> a4, etc...
    somit rechnete ich schon mit einem avensis, wenigstens auris oder corolla... wie auch immer...

    nun meine frage: ist es üblich das bei toyota sowas gemaht wird? ich meine es ist ja schon ein großer klassen unterschied zwischen einem avensis exe zu einem aygo...

    bin ich so garnicht gewöhnt...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    Moin Toyo-Dealer hat immer auf seinen vorhandenen (kleinen) Vorführwagenpark zurück gegriffen. Wenn da nichts verfügbar war gab es eiennLeihwagen von der Autovermietung um die Ecke.

    je nach Verfügbarkeit war von Aygo bis BMW 5ér alles dabei.

    Ich habe als Vielfahrer aber immer drauf hingewiesen, wenn ich längere Touren geplant habe. dann gab es meist was vom Vermieter und mind. Golfklasse.
    Von Toyo gabs eigentlich meist Yaris. Einen gleichwertigen AV hatte ich nie.
    Allerdings habe ich meist so geplant, das ich nur ins Büro musste wenn mein AV in der Werkstatt war. Dafür hat mir so ein Gulliverstopfer immer gereicht.

    Grüße
    papaop
     
  4. #3 injoy64, 08.12.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Mein Händler hatte mir gegenüber bei Kaufvertragsabschluß angemerkt, daß bei Kunden mit Avensis ein AYGO oder iQ KOSTENLOS gestellt wird.
    Bei Opel bzw. bei VW, wo ich jeweils Neuwagen gekauft hatte, gab es Leihwagen nur gegen Bezahlung.
    Insofern finde ich es fair, man bleibt mobil und die Benzinkosten zahlt man eh selbst.

    In deinem Falle könnte das AH vielleicht ein bisschen kulanter auftreten, aber einen generellen Anspruch auf einen kostenlosen ädequaten Ersatz halte ich nicht für durchsetzbar.
     
  5. #4 diosaner, 08.12.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    Ich würde dir sagen, das du doch mobil bleibst.
    Und da ist es egal, ob es nun ein Aygo, IQ oder sonst was ist.
    Und das ein eigener Vorführwagen die Werkstatt günstiger kommt als ein Mietwagen ist klar.
    Und wenn du für den Wagen nichts bezahlen wirst, dann ist die Sache wohl auch klar.

    Es gibt hier auch keine Vorschrift, was für einen Ersatzwagen man als Kunde bekommt. Was eben verfügbar ist oder auf speziellen Wunsch auch vielleicht was grösseres.

    Aber sie Hauptsache ist doch, das die Mängel an deinem Fahrzeug abgestellt werden. Und wenn du danach zufrieden bist, dann ist es das schon wert, auf einem Aygo rumgerutscht zu sein. :prankster:
     
  6. Opa J.

    Opa J. Guest

    Es ist davon auszugehen, dass der Kundenstamm eines Toyota-AH die gesamte Modellpalette umfasst - vom IQ bis Landcruiser.
    Jetzt soll also ein Leihfuhrpark aus allen Modellen bereitgestellt werden, möglichst auch noch jeweils mehrere Wagen eines Modells???
    Ist ja gut möglich, dass zB 3 Avensis-Fahrer und 1 Landcruiser-Fahrer am selben Tag einen Termin haben und was dann? Womöglich ist noch ein t27-Fahrer dabei, der sich mockiert, weil er nur nen "ollen" t25 als Ersatz bekommt.
    Und im Verkaufsraum stehen Interessenten, die nur auf den Mega-Rabatt aus sind.
    Wie soll ein AH das auf Dauer leisten, ohne sich zu runieren?

    Sorry, aber für manches Anspruchsdenken habe ich echt kein Verständnis.
    Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf einen kostenlosen Ersatzwagen. Punkt. Also sei doch froh, dass du sogar einen kostenfrei gestellt bekommst. Ich kann dein Pochen auf einen gratis Ersatz gerade unter diesen Umständen gut verstehen, aber dass es dann auch noch eine bestimmte Klasse sein soll ...
    Du bleibst mobil, und DAS ist doch das wichtigste, vor allem bei diesem Wetter!
     
  7. Eddy

    Eddy Guest

    Ich hatte als Ersatzwagen auch immer einen Aygo oder einen Starlet.
    Ehrlich gesagt würde ich mich auch garnicht trauen ein bestimmtes Auto zu verlangen. Immerhin kann man froh sein, dass einem ein Auto kostenlos gestellt wird und man bleibt mobil. :Ö
    Außerdem, wenn man einen Aygo, Starlet oder IQ bekommt kann man sogar dabei sparen. Der Verbrauch liegt um Einiges unter dem des Avensis. Zusätzlich freut man sich auch wieder auf seinen Avensis wenn man ihn wieder bekommt und merkt vielleicht erst dann wie leiser er doch ist.

    Gruß
    Eddy
     
  8. #7 beaviz1987, 08.12.2010
    beaviz1987

    beaviz1987 Guest

    1. den ersatzwagen habe ich auhc nur durch meine argumentation kostenlos bekommen...
    2. ich kenne das eben von audi so und war es bisher nicht anders gewohnt
    3. wenn wie in deinem beispiel mehrere fahrzeuge der gleichen klasse gebraucht werden und ein kunde mit einem fahrzeug einer niedrigeren klasse bestückt wird, dann kann das autohaus meiner meinung nach auch das so begründen und sagen dass momentan alle avensis im gebrauch sind und daher auf einen aygo gesetzt wird...

    so sehe ich das...

    wahrscheinlich sind meine ansprüche etwas zu hoch gegenüber toyota...

    ich dachte aber nicht dass der fall von audi zu toyota so groß ist...

    naja beim nächsten autokauf werde ich sicher schlauer sein...
     
  9. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Nur nicht gleich über den Threadersteller herfallen. ;)
    beaviz1987 ist bei Autohäusern anderer Marken in der Vergangenheit offensichtlich eine andere Vorgehensweise gewohnt. Deshalb hat er hier lediglich angefragt, ob die Sache bei Toyota generell anders gehandhabt wird. Daher halte ich die Frage zunächst einmal für legitim.

    Die Gründe, warum beaviz' Autohaus "nur" den Aygo zur Verfügung stellte wurden ausführlich erklärt und sind meines Erachtens einleuchtend und völlig nachvollziehbar (ich persönlich kenne es auch nicht anders).

    Also, wie bereits erwähnt: den aygo gab es kostenlos, das ist doch sehr begrüßenswert. Und wenn jetzt auch noch die Mängel beseitigt werden ist doch alles bestens................


    Allerdings wäre für mich eine Erklärung hierfür sehr interessant:
    Welche negativen Erfahrungen gibt es?



    Prog


    P.S. (da ich das Posting von beaviz erst nach Erstellung meines Postings gelesen habe):
    Nun ja, diese Logik kann ich nun nicht ganz nachvollziehen.
    X-Tausender mehr bezahlen, nur um im Fall der Fälle ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug zu bekommen? Ich bezweifle, ob sich das rechnet.
    Aber jeder setzt seine Schwerpunkte eben anders................

    Und diese "Erkenntnis" machst du nur anhand des kleineren Ersatzwagens fest?
     
  10. #9 beaviz1987, 08.12.2010
    beaviz1987

    beaviz1987 Guest

    nein mache ich nicht - siehe oben
     
  11. Eddy

    Eddy Guest

    Da gibt es, wie bei jedem Hersteller, von Autohaus zu Autohaus Unterschiede wie Tag und Nacht. Schade nur, dass du als Neukunde gleich einen schlechten Eindruck erhälst. Aber vielleicht kann sich deine Auffassung über den Kundenservice noch ändern wenn du zu einem anderen Händler gehst.
     
  12. #11 beaviz1987, 08.12.2010
    beaviz1987

    beaviz1987 Guest

    keine ahnung... sieht wohl schlecht aus, zumal bei dem angebot eine 5 jahre gebrauchtwagengarantie dabei war...

    wenn ich die nutzen wöllte, muss ich auch alle reperaturen/inspektionen etc dort gemacht haben, das heißt die nächsten fünf jahre werde ich wahrscheinlich nur dort aufschlafgen...
    außer es reicht mir einmal so sehr dass ich auf die garantie schei*e und woanders hin gehe...
     
  13. n3ro

    n3ro Guest

    hmm...ganz ehrlich unter uns!
    Ich hätte gleich am 1. Tag nach Fahrzeugübergabe das Auto dort abgestellt und mit Rückgabe gedroht wenn diese (ja in meinen Augen erhebliche Mängel) eklatanten Mängel nicht binnen kürzester Zeit abgeschafft werden würden. Einen, in dieser Zeit kostenlosen, Ersatzwagen seh ich hier als Grundvoraussetzung für eine weiterhin vernünftige Kundenbindung!
     
  14. heXXor

    heXXor Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T25 Combi 2.2 D-CAT Executive
    ich weis zwar nicht was das für eine 5-jahresgebrauchtwagengarantie ist, aber wenn du die garantie mit toyota abgeschlossen hast kannst du in jede beliebige Toyota-Werkstatt fahren...
     
  15. #14 diosaner, 08.12.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    Ich auch nicht, denn es gibt keine Anschlussgarantie über 5 Jahre. Da muss er irgendwas falsch verstanden haben.

    Nochmals, auch wenn es OT ist:

    Ein Gebrauchtwagen hat maximal 2 Jahre eine Anschlussgarantie, die bis zum Alter von 10 Jahren immer nur um 1 Jahr verlängert werden kann.

    So, jetzt noch mal zum Ersatzwagen und dem Kundenservice:

    Ich hätte den Wagen so erst gar nicht beim Händler abgeholt.
    Und wenn doch, dann wäre der am gleichen Tag oder einen Tag später wieder hingestellt worden.
     
  16. #15 beaviz1987, 08.12.2010
    beaviz1987

    beaviz1987 Guest

    das war am sonnabend als ich den abgeholt habe und die ssachen sind mir dann erst am we aufgefallen... das einzige was ich am gleichen tag noch merkte war die lenkung, den rest erst am abend bzw folgetag...

    zwecks der 5 jahre gebrauchtwagengarantie, die gelten ab kauf des wagens... das thema habe ich hier schonmal irgendwo diskutiert...

    nun habe ich aber die unterlagen dazu, die scanne ich heute abend mal ein und stell sie hier rein...


    zwecks freier toyota-werkstatt-wahl muss ich nochmal nachschauen, das weiß ich jetzt nicht 100%ig, bilde mir aber ein das gelesen oder gehört zu haben, sicher bin ich mir jedoch nicht...

    ich scanns ja dann sowieso ein, da müsste es ja drin stehen...
     
  17. #16 gerhard79, 08.12.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Ich finde es auch erstmal wichtig, dass ich mobil bleibe. Da ist es mir eigentlich egal, welchen Ersatzwagen ich bekomme. Ich muss aber auch sagen, dass ich mich unwohl fühle, wenn ich mich in ein viel kleineres Auto als gewohnt "zwängen" muss.

    Ich war auch enttäuscht, als ich vor Jahren statt meines Ford Focus mal für 1 Tag einen Fiesta fahren musste. Das war aber auch das einzige Mal. Sonst bekam ich immer einen anderen Focus - was mich an dem dann gestört hatte war der Zigarettengestank, weil Raucherauto.

    Wie es bei Toyota ist, weiß ich noch nicht. Werde mir vielleicht hin und wieder ein Ersatzauto nehmen, wenn mein Avensis beim Service steht. Werde dann auf jeden Fall nachfragen, ob man ein neues Modell fahren kann, z.B. den Auris Hybrid oder den RAV4 ... um auch mal die Modellpalette kennenzulernen ...
     
  18. #17 beaviz1987, 08.12.2010
    beaviz1987

    beaviz1987 Guest

    so, da bin ich wieder...

    die scanns kommen erst morgen da ich nun echt die schnauze voll hab...

    von vier restlichen mängeln wurden heute (nachdem ich auf den termin fast 3 wochen gewartet habe) zwei behoben!

    1. mängel: sitzheizung fahrerseite geht so gut wie garnicht, maximal lauwarm, eigentlich noch nicht mal das, völliger unterschied zur beifahrerseite...

    ws-meister meinte dass die funktioniert, nachdem ich nun sachlich erklärte dass ich damit nicht zufrieden bin da es kein vergleich zur beifahrerseite ist... nun bekomm ich wieder erst in 2 wochen eine neue heizmatte in den sitz...

    2. mängel: lenkrad vibriert ab ca 120-140km/h äußerst stark

    ws-meister hat herausgefunden woran es liegt: die gebrauchten winterreifen die ich dazu bekommen habe, haben einen so genannten "hochstand", was eine art unform ist. somit habe ich ein lautes abrollgeräusch egal bei welcher geschwindigkeit, starkes vibrieren ab 120-140 kmh.
    der ws-meister meinte da ich die räder/reifen gebraucht dazu bekommen habe muss ich mit solchen mängeln rechnen...
    man bietet mir an dort neue für 450€!!!!! zu bestellen und aufziehen zu lassen...


    auch das bemängelte ich stark, da war aber kein vorbeikommen...


    keine ahnung wie sowas rechtlich etc aussieht, allerdings bin ich bei gebrauchten reifen von normalem verschleiß (profil) ausgegangen und nicht dass die reifen an sich ne art unwucht haben...

    die wurden jetzt erst nochmal ausgewuchtet und vorder mit hinterreifen getauscht, dadurch gehts bissl besser...


    insgesamt finde ich das ganze chaos und diese ärgereien aber so anstrengend und nervend sodass ich dort mit sicherheit nicht in den nächsten jahren als zufriedener kunde durchgehen werde...

    so, hab jetz auch keinen bock mehr mich weiter auszulassen (da gabs noch viel mehr sachen, eigentlich kleinigkeiten aber eben auch viele über die ich mich aufrege aber hier nicht erwähnen möchte)


    scanns kommen morgen

    gruß beaviz
     
  19. #18 beaviz1987, 08.12.2010
    beaviz1987

    beaviz1987 Guest

    hab jetzt doch nochmal dieses garantieheft eingescannt...

    hier der link dazu...

    das garantiezertifikat habe ich nciht eingescannt, da stehen im allgemeinen nur die fahrgestellnummer und kaufdatum drauf...

    gruß beaviz
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Einen Ersatzwagen habe ich von Nissan noch nie bekommen. Sicher hätte ich auch einen haben können und dann wäre es mir egal gewesen was es ist, solange ich damit nur Kurzstrecken fahre. Endweder ich wurde nach hause gebracht oder das Auto wurde abgeholt und wieder hingestellt.
    Ich denke einen Anspruch auf ein gleichwertiges Auto gibt es nicht, solange man dafür nichts bezahlt.

    Zu deinen Winterreifen mal ein Tipp. Ich hatte beim Sunny bei recht neuen Reifen mal einen Bremsplatten. Auswuchten brachte absolut nichts, aber nach einiger Zeit zügigem ;) Anfahren wurden die Dinger wieder Rund und liefen nach erneutem Auswuchten absolut problemlos. Im Eimer sind die Reifen eh, also könnte man das mal versuchen.
     
  22. Eddy

    Eddy Guest

    Hallo Beaviz1987,

    also aus deinen eingescannten Unterlagen geht hervor, dass du die ganzen 5 Jahre an den Händler gebunden bist, bei dem du das Auto auch gekauft hast. Der Hammer ist vor Allem, dass du in dem Zeitraum all deine Inspektionen und generell die Reparaturen in dieser Werkstatt machen lassen musst. Ansonsten verfällt dein Garantieanspruch.
    Ehrlich gesagt habe ich mich schon gewundert weshalb du eine 5 Jahre Gebrauchtwagengarantie erhalten hast.

    Die von dir erwähnten Mängel würde ich dem Händler schriftlich mitteilen und ihm eine angemessene Frist zur Nachbesserung stellen.

    Gruß
    Eddy

    P.S.: Wie weit weg ist denn das Autohaus von deinem Wohnort?
     
Thema:

Ersatzwagenwahl?