Erreichen der Betriebstemperatur

Diskutiere Erreichen der Betriebstemperatur im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Mein 2.2D-Cat braucht meines Erachtens zu lange, um auf Temperatur zu kommen. Diese Woche hatte wir Temperaturen von 4-6°C. Ich bin früh...

  1. #1 Enteiser, 12.10.2007
    Enteiser

    Enteiser Guest

    Mein 2.2D-Cat braucht meines Erachtens zu lange, um auf Temperatur zu kommen.

    Diese Woche hatte wir Temperaturen von 4-6°C. Ich bin früh losgefahren, die ersten 2 km Stadt, dann 4 km Landstrasse (80-90 km /h). Dann nochmal 4 km Stadt mit Ampeln ect. Die Fahrzeit beträgt knapp 20 min und erst gegen auf dem letzten km erreicht der Wagen Betriebstemperatur.

    Ich denke da ist nicht normal. Mein vorheriges Fahrzeug (Primera) war bereits bei -10° Außentemperatur nach den ersten 6 km warm (weiß es noch ganz genau, weil ich da immer auf Salatöl umgeschaltet habe). Liegt bei mir ein Thermostatfehler vor? Oder werden alle 2.2D-Cat`s so langsam warm?


    MfG Enteiser
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2.2 D - CAT, 12.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Das ist denke ich normal. Diesel halt....... unser, der 2.0 116 ps, nagelt sich die ersten 15 -20 Km auch zu tote bis er dann endlich warm ist und das auch bei Temperaturen um 8 Grad.

    Dieselmotoren besitzen einen hohen Wirkungsgrad dadurch fällt beim Betrieb an kalten Tagen so wenig nutzbare Wärme an. Und im Stadtverkehr klackert der ja eh nur so vor sich ihn und er steht nicht unter Last .Wen der kalt ziemlich sofort auf ne Autbahn kommt und muss dann mit 160 km/h sich den Berg hochdrücken , ist der schnell warm .

    Das finde ist ein Nachteil der Dieselmotoren naja



    Schönen Abend noch
     
  4. #3 StG (DD), 13.10.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    darf nicht sein, Nageln nur die ersten zwei Kilometer, selbst im tiefsten Winter kam nach 3 km dann schon laufwarme Luft aus den Lüftungsdüsen, nach 6 km hat er schon schweinisch geheizt.

    Stephan
     
  5. Danger

    Danger Guest

    Abhilfe schafft da eine Standheizung. :) ;)
     
  6. #5 goescha, 13.10.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    also selbst wenn ich ohne Motorvorwärmung losfahre kommt bei meinem 2.0er D4D nach ca 1-2km warme Luft aus den Düsen. Auch bei Temperaturen unter 8°C. Es kommt natürlich auch darauf an was für eine Strecke Du fährst und mit welcher Geschwindigkeit. Ich fahr' ab Haustür ca 80-100km/h auf Landstraßen. Hast Du natürlich eine topfebene Strecke die auch noch mit 60km/h gefahren werden muss dauert es natürlich länger. Dafür gibt es ja den Knopf links vom Lenkrad.

    Gruß Götz
     
  7. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    bin auch recht enttäuscht vom Diesel. Soll aber laut Toyota normal sein.
    Warum der keine Zusatzheizung wie jeder andere VW oder Merdes hat, ist mir ein Rätzel.

    Fahre ca. 11 km zur Arbeit. 2 km Stadt, 8 km Landstraße, 1 km Stadt. Bei - Grad kommt er nicht wirklich auf Betriebstemperatur. Die Heizung finde ich dagegen recht gut, ca. nach 2 km kommt schon rech warme Luft raus.
    Das schlimmste dabei, das Auto steht in der Tiefgarage.

    Ne Frage, ist es schlimm für den Motor, wenn er ständig nicht so richtig warm wird? zu mindestens im Winter

    Gruß Eugen
     
  8. #7 2.2 D - CAT, 13.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Zitat:
    StG (DD) schrieb am 13.10.2007 01:19
    darf nicht sein, Nageln nur die ersten zwei Kilometer, selbst im tiefsten Winter kam nach 3 km dann schon laufwarme Luft aus den Lüftungsdüsen, nach 6 km hat er schon schweinisch geheizt.

    Stephan



    Das hab ich ja nicht beanstandet , dass er nicht genug wäreme hat um den Innenraum aufzuheizen .Es ist aber so , dass es normal ist , dass die Dinger nicht schnell warm werden (was die Betriebstemp. des Motors angeht) , wie auch von Eugen beschriben.
    Ob es dem Motor schadet ...sage wir mal so es ist sicherlich nich besonders gut, dass der Motot eine längere Zeit in der Warmlaufphase ist (erhöter kraftstoffverbraucht , Verschleiß etc.) besonderen schden denke ich wird er nicht tragen ...ist doch ein Toyota 8)
    Und wenn man nur Kurzstrecken fährt soll man sich sowieso en Benziner holen die ksiten sind doch nach einer straken Beschleunigung auf Betrieb


    Gruß
     
  9. #8 Enteiser, 13.10.2007
    Enteiser

    Enteiser Guest

    Warme Luft kommt bei mir auch schon nach den genannten 2 km aus den Düsen. Das es aber derart lange dauert bis der Motor die Betriebstemperatur erreicht.....

    Alle meine vorherigen Autos wurden deutlich schneller warm, daher hatte ich evtl. den Verdacht, daß mein Thermostat nicht schließt. Es scheint ja wirklich so normal zu sein.

    Muss jetzt ernsthaft mal über den Einbau einer Standheizung nachdenken.....


    MfG Enteiser
     
  10. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    @stephan

    Seit wann hast du den EOS ? Bist du zufrieden ? Ist er dicht ?

    Gruss
     
  11. #10 grumbirn, 13.10.2007
    grumbirn

    grumbirn Guest

    Läuft beim Avensis (hab ihn erst seit kurzem) unter 3 Grad überhaupt der Klimakompressor ? Meiner heizt/lüftet erstmal geraume Zeit gar nicht und legt erst so ca ab 2 km los. Ist das normal ??
     
  12. #11 burki_s, 15.10.2007
    burki_s

    burki_s Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Fahrzeug:
    Lexus RX450h
    Verbrauch:
    Hallo!

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]

    Meiner heizt/lüftet erstmal geraume Zeit gar nicht und legt erst so ca ab 2 km los. Ist das normal ??
    Ja.

    Gruß, Burkhard.
     
  13. #12 2.2 D - CAT, 15.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Es wäre ja blöd , wenn die Klimaautomatik so dumm wäre und wüsste nicht ob überhaupt schon warme Luft zu Verfügung steht. 8o Also muss der Motor erst einmal eine Weile laufen bis sie ganz langsam anfängt zu heizen.Lustig ist , wenn sie gerade angefangen hat mit einem Balken zu heizen und man dann im Leerlauf stehen bleibt dann hebt die Elektronik die Leerlaufdrehzahl so auf 1200 Umdrehungen .Das ist gut dann hört man das klackern nicht so :D



    lg
     
  14. #13 Thomas1, 15.10.2007
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Heute morgen, 0° C
    ca. 5 km gefahren -> warme Luft :]
    Manchmal könnte es ruhig schneller gehen.

    Gruß,
    Thomas
     
  15. #14 matra530, 11.11.2007
    matra530

    matra530 Guest

    Hatte bei meinem am Freitag das erste mal ein Problem damit, dass eigentlich keine richtige warme Luft kam.
    4 Grad Temperatur, rd. 20 km Fahrtstrecke und ich habe mir langsam einen abgefroren. Die zusätzliche Heizunterstützung merke ich da wirklich nicht und den Schalter dazu finde ich nur in der Abbildung in der Bedienungsanleitung. Im Auto selber ist der nicht zu finden.
    Als ich endlich leicht abgekühlt dort ankam hatte das Kühlwasser gerade mal den vierten Balken erreicht.
    Mache ich etwas falsch oder stimmt da was nicht bei meinem Wagen?
    Heizung steht auf Automatik, Klimakompressor ist an. Was gibt es noch zu beachten????
     
  16. #15 goescha, 11.11.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    wieso Klimakompressor an. Der Avensis hat keine Klimaautomatik. Wenn Du auf Auto gehst und den AC Schalter anschaltest kommt kalte Luft, gemischt mit dem bisschen Warmluft das der Motor produziert, aus den Düsen. Die modernen Dieselmotoren produzieren so wenig Abwärme, dass es zwar reicht um das Öl auf Betriebstemperatur zu bekommen, für den Innenraum gibt es aber eigentlich Anfangs zu wenig Wärme. Deshalb haben ja auch viele Autos eine Zusatzheizung. Beim Avensis ist es (ich rede vom D4D) gut gelöst. Man kehrt das Kälte-Wärme Prinzip um und gibt die Abwärme an den Innenraum ab. Wie es beim D-Cat geht weiß ich nicht. Aber mein Laguna hat ja einen ähnlichen Motor wie der D-Cat und der Laguna wird sehr schnell warm.

    Gruß Götz
     
  17. ylf

    ylf Guest

    Zitat:
    goescha schrieb am 11.11.2007 11:27
    Der Avensis hat keine Klimaautomatik.


    Also mein Avensis hat eine Klimaautomatik. Ich stelle eine Temperatur ein und fertig.
    Wenn keine Temperatur auf dem Heizkessel ist, dreht er den Lüfter auch nicht auf. Erst ab der zweiten, dritten Ampel geht die Lüfterdrehzahl hoch, wenn eben die Kühlwassertemperatur entsprechend ist. Ob die A/C Taste aktiv ist oder nicht, spielt für die Temperatur der Luft aus den Belüftungsdüsen auch keine Rolle.

    Aber vielleicht liegt das auch daran, daß ich einen Benziner habe ...

    bye, ylf
     
  18. #17 goescha, 11.11.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    was passiert wenn es draußen 30°C hat uns der AC Schalter nicht betätigt ist. Schaltet sich der automatisch ein oder bläst der Lüfter zum Sturm auf die Nackenmuskeln?? Also, nix Klimaautomatik. Klimahalbautomatik vergleichbar mit der Climatic von VW. Die Vollautomatik heißt Climatronik.

    Gruß Götz (der sich lange genug über die besch..... Klimaanlage des AV aufgeregt hat)

    P.S. Das Thema war aber eigentlich die schwache Heizung des D-Cat)
     
  19. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:
    goescha schrieb am 11.11.2007 12:40
    Hallo

    was passiert wenn es draußen 30°C hat uns der AC Schalter nicht betätigt ist. Schaltet sich der automatisch ein oder bläst der Lüfter zum Sturm auf die Nackenmuskeln?? Also, nix Klimaautomatik. Klimahalbautomatik vergleichbar mit der Climatic von VW. Die Vollautomatik heißt Climatronik.

    Gruß Götz (der sich lange genug über die besch..... Klimaanlage des AV aufgeregt hat)

    P.S. Das Thema war aber eigentlich die schwache Heizung des D-Cat)


    Um es nochmal zu erklären:
    Die Climatronic im VW und die Klimaautomatik im AV sind DASSELBE (jetzt unabhängig ob die eine zugfrei ist und die im AV vielleicht eine etwas einfachere Lüfterverteilung hat oooder der Kompressor im VW stärker ist oder was weiß ich noch).
    Im VW ist die BESCHRIFTUNG der Tasten nur anders.

    AC AUS im AV = ECON AN im VW.

    ECON ist die Taste für "Klimakompressor aus", also es wird auch bei Überschreitung der eingestellten Temperatur kein Kompressor eingeschaltet.

    Bei nichteingeschalteter ECON-Taste läuft der Kompressor auch im VW immer mit, was man an der Luftentfeuchtung im Winter (keine beschlagenen Scheiben) sehen kann.

    Die Climatic gibt (oder gab) es in der einfachsten AV-Version auch.
    Da kann man den Kompressor per AC-Taste einschalten und per Drehregler die Mischung Warm-/Kaltluft beeinflussen.



     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 goescha, 11.11.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Also:

    wenn ich im Laguna mit Vollautomatik, beispielsweise die Temperatur auf 20°C stelle muss ich wenn mir diese Temperatur angenehm ist nichts mehr verändern Die Luftverteilung, die Lüfterleistung und der Klimakompressor werden so geschaltet, dass ich mich wohl fühle.

    Im Avensis mit seiner Teilautomatik (D4D) stelle ich auch 20°C ein. Wird es draußen kälter schaltet die Lüftung die Heizung dazu bis die Temperatur, mehr oder weniger zugfrei, im Auto erreicht ist. So. Wird es wärmer versucht die "Klimaanlage" mit verstärken der Lüfterleistung die Temperatur zu erreichen. Das geht natürlich nicht, weil ich mit einem Lüfter, sofern die Temperatur im Außenbereich höher ist, die Luft höchstens erwärmen aber nicht kühlen kann. Die gefühlte Kühlung eines Lüfters entsteht durch verdunstenden Schweiß auf der Haut. Irgendwann erreicht der Lüfter seine volle Leistung und die Temperatur fängt an zu steigen. Jetzt muss ich manuell die AC Taste drücken und den Klimakompressor einschalten. Was ist hier automatisch dran????

    Gruß Götz (es könnte natürlich sein, dass der D-Cat eine andere Klimaanlage hat als der D4D)
     
  22. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Hallo,

    mit Verlaub, aber so richtig verstanden hast du mich noch nicht...

    Hat dein Laguna denn auch eine Taste, mit der du sagen kannst "Kein Klimakompressor bitte, ich will Sprit sparen", also sowas wie ECONOMY oder ähnlich?
    Diese Taste wäre dann gleichbedeutend mit AC AUS im AV.

    Die "Vollautomatik" erreichst du halt nur mit der "AC AN"-Taste.

    Der Kernpunkt ist glaub ich, dass du denkst, dass dein Laguna bei beispielsweise 10 Grad Außentemperatur die Kompressoreinheit abschaltet und wenn es zu warm wird, wieder einschaltet... das ist aber nicht so! Sonst würde im Winter ja keine Entfeuchtung der Scheiben stattfinden!

     
Thema:

Erreichen der Betriebstemperatur

Die Seite wird geladen...

Erreichen der Betriebstemperatur - Ähnliche Themen

  1. 2.0 D-4D braucht ewig bis er auf Betriebstemperatur kommt.

    2.0 D-4D braucht ewig bis er auf Betriebstemperatur kommt.: Hallo Leute! Ich bin jetzt bereits seit 3 Jahren ein stolzer Besitzer eines Avensis T25, 2.0 D-4D, 116, PS Bj.: 2004. Trotz knarrender...