Erfreuliche Neuigkeiten !

Diskutiere Erfreuliche Neuigkeiten ! im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo liebe Avensigemeinde, Ich habe schlechte Neuigkeiten. Nachdem ich jetzt nun ein Jahr Toyota Avensis fahre. Macht sich bei mir etwas unmut...

  1. #1 David Schuh, 14.09.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    Hallo liebe Avensigemeinde,

    Ich habe schlechte Neuigkeiten. Nachdem ich jetzt nun ein Jahr Toyota Avensis fahre. Macht sich bei mir etwas unmut über das Auto breit.

    1. Das Auto ist mit seinen 116 Diesel PS viel zu lahm, bis der aus den Hufen kommt kann man schon wieder bremen um den Überholvorgang abzubrechen. Oder du musst zurückschalten bei 80 zurück in den 3. und gaaaaas geben und bis 4500 touren ziehen

    2. Dieses Auto hat ein Wendekreis wie ein Panzer 12 m sind einfach zuviel meine ich.

    3. Die Polster regen mich auf, sowas schlechtes habe ich in noch keinem Auto gehabt was 25000 € kostet.

    4. Ich war bei der 45 tkm insp. mal dabei. Und meine gerade da sollte man dem Kunden was man ordentlich macht.
    Öl hatte ich selber mitgebracht.
    aber das man nicht mal die Reifen runter macht und nach den Bremsen schaut ist mangelhaft.
    Nach der Insp. hatte ich einen Tag später eine Beule im Reifen, so dass ich 2 neue Reifen brauchte (200 €) nachweisen kann ich das denen nicht, aber es war vorher nicht.

    5. Der Auspuff und der Motor rosten unermütlich vor sich hin und alles was man gesagt bekommt das ist normal.


    Ich bin mir nun nicht mehr sicher ob ich meinen Avensis behalten soll. Bin sehr enttäuscht in letzter Zeit von dem Auto.

    Werde mir heute abend mal die Zeit nehmen und bei einem Mitbewerber vorbei schauen was der sagt.

    Werde euch morgen berichten.

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Hallo David,
    das ist natürlich ein schlechtes Fazit von dir!
    Aber was die Punkte 1 und 2 betrifft, das ist dir erst nach einem Jahr aufgefallen???? Das Durchzugsvermögen kann man auf der Probefahrt testen (wie auch den Wendekreis)!
    Dass der AV einen großen Wendekreis hat wusste ich vorher, da ich immer sehr gründlich die Prospekte studiere! Aber er stört mich nicht wirklich!
    Die Polster sollten natürlich auch nach einem Jahr in ansprechbaren Zustand sein, das scheint wirklich ein Problem zu sein (habe zum Glück Leder)!
    Und ein Teil deiner Kritik richtet sich natürlich auch gegen die Werkstatt, auf deren Kooperation kommt es schon an (siehe Götz). Wenn du alles in allem wirklich nicht mehr mit deinem AV zufrieden bist, solltest du wirklich den Verkauf in Betracht ziehen (wenn der Verlust nicht zu groß ist)!!

    Prog
     
  4. #3 Alex-T25, 14.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Das er mit 116PS und 1,5 Tonnen gewicht keine Rakete sein kann,muss dir klar sein,wenns nicht langt,chip ihn doch.
    Natürlich kannst dir auch nen 2,5 TDI holen und dann über 2-3 Liter mehr auf 100 klagen,plus doppelt hohen Kosten beim Zahnriemenwechsel dank 6-Zylinder,doppelt hoher wahrscheinlichkeit defekter Zylinder- und Ventildeckeldichtungen.
    Beim 1,9er TDI ists dann der Krach,fehlende Euro 4,niedrigerere Zahnriemenwechselintervall.
    Beim 2.0 TDI warten wir mal ab was die Praxiserfahrungen nach ner Weile sagen.



    Der Wendekreis ist bei langen Auto`s halt gross.
    Ein A6 ist da auch nicht besser und ein A4 deutlich kürzer.

    Rost an Auspuff und Motor ist in der tat normal,wo es schneller warm und kalt wird und andere Temperaturunterschiede herschen rostet es halt schneller.
    Da wird es dir bei z.B. einem Audi,Seat o.Ä. auch nicht anders gehen. Hab da zumindest bei denen nix besseres gesehen,ausserdem ist der Rost nur oberflächlich

    Bremsen kontrollieren kann man auch ohne die Reifen runter zu nehmen,das kann jeder der weiss wo der Bremsbelag sitzt mit einem Mini Maglight oder Neonröhre.
    Abgesehen davon,was kann das Auto dafür.....das passiert die bei jeder XY Werkstatt auch, wenn die wirklich an den Bremsen nichts kontrolliert haben

    Deine Beule....kann auch ein Produktionsfehler vom Reifen gewesen sein der sich später äussert, wieso meinst du es muss unbedingt die Werkstatt gewesen sein oder du nicht sogar evtl selbst ?
    Abgesehen davon......was kann das Auto für eine Beule im Reifen?

    Schau dir mal Versicherungseinstufungen vergleichbarer Auto`s an und dann mal die Inspektions und Reperaturkosten und was so kaputtgeht.

    Kannst die Erfahrung natürlich gern selbst machen,aber mir kommt als Langstreckenfahrer kein VAG oder Opel mehr in den Hof. Mercedes und BMw scheiden schon allein durch den Heckantrieb aus,und ein 330XD ist einfach zu teuer im Unterhalt.

    Das einzige wo ich dir Recht gebe sind wohl die Polster,ich werds mal mit Imprägnierspray versuchen,wurde ja hier empfohlen.






     
  5. #4 David Schuh, 14.09.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    Naja ich bin momentan etwas down mit dem Auto, es macht mir keine Freude. Vielleicht wechsle ich auch mal die Werkstatt. [​IMG]

    Mein Nachbar ist bei Mazda soll der den mitnehmen [​IMG]


    Naja zum Wendekreis so langsam gewöhne ich mich dran.

    Nur an den PS da muss sich was tun. Wenn ich so 1000 € hätte wüsste ich was ich machen würde. Nur woher nehmen und nicht stehlen. Vielleich warte ich doch noch bis nächstes Jahr und Teste mal einen von euch der einen Chip hat.

    Autowaschen bringt auch wieder leben ins auto.

     
  6. #5 Mr.Bad Guy, 14.09.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    @David

    Du hast noch die lose Gummilippe am Dachholm vergessen. [​IMG]


    Tschüs Andreas
     
  7. #6 Alex-T25, 14.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    @David,häng dich doch an unsere Chipaktion dran,780 euro und du bist dabei.


    Und der Mazda ist nicht schlecht,nur Mazda ist halt Pannentechnisch nicht auf dem Level wo toyota seit Jahren ist. Wirkt halt auch im Innenraum etwas anders.

    Muss dir aber zusagen,ok der Av geht nicht wie mein gechippter 2,5 TDI,das ist klar.
    Aber so im grossen und ganzen fehlt zwar ein bissl der Durchzug,aber für 116PS ist das doch nicht übel.
    Und wenn wir endlich mal genug Leute für die Chipaktion wären,hätten einige hier etwas weniger über zu-wenig Leistung zu jammern. [​IMG]



     
  8. #7 David Schuh, 14.09.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    Stimmt Andreas die habe ich ganz vergessen.

    Nein Alex ich bringe den bei Mazda zur Insp.

    Weil ich sehe nicht schon wieder ein das die mir bei 60tkm die Bremsflüssigkeit wechseln wie bei 30.tkm, was ich für Quatsch halte bei einem halben jahr alten aute die Bremsflüssigkeit zu wechseln.

    Naja 780 sind immer noch Geld das mir fehlt. Ich sag ja hätte ich würde ich sofort bestellen.

    David
     
  9. #8 Alex-T25, 14.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Achso.
    Bremsflüssigkeit wechselt man eigentlich auch nur alle 2 Jahre,hat mit der Konsistenz zu tun.
    Die KM sind doch dafür garkein Anhaltspunkt.

    Wäre für mich auch ein Grund die Werkstatt zu wechseln,bzw vorher schriftlich festzulegen was gemacht wird.
    Was ich nicht beauftrage machen zu lassen wird auch nicht gemacht.

    Solltest dir echt ne andere Werkstatt suchen.
    Härt sich alles sehr komisch an.

    Zum Chip,Adrian sagte doch Lieferzeitpunkt ist variabel,da könne man mit ihm Reden,sehr fair.
    Ok ich geb zu hab da bissl eigeninteresse das die 5 Mann shcnell zusammen kommen,Uwe hatte ja was angedeutet er sei dann evtl auch dabei.
    Nur bis die ersten Module rausgehen müssen erstmal 5 verbindlich bestellen,wann die ihre Lieferung bekommen,bzw gewünscht sind, ist da zweitrangig nur müssens erstmal 5 da sein.

    Nur mit verlaub, kann man es den Leuten nicht verdenken wenn sie nach 2 Monaten wartens Abstand von der Aktion nehmen,sich was anderes holen und dann das gewarte auf die 5 Leute wieder losgeht. 4-6 Wochen sind ja ok.



     
  10. #9 David Schuh, 14.09.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    guggst du hier

    hatte ich zwar schonmal drin aber egal

    [​IMG]

    da steht das bei 30 tkm oder 24 Monaten

    Nur ich finds ein witz.
     
  11. #10 Alex-T25, 14.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ist 24 das Alter deines Auto`s in Monaten?
    Dann ists es korrekt die Bremsflüssigkeit zu wechseln,aber du sagst ja er sei ein Jahr in deinem Besitz,gehe daher davon aus das du Ersthalter bist,stimmt das?
    Was haben dann die 24 für "Alter" da zu suchen?
    Soweit ich mich entsinne hiess es bei Audi auch alle 60tkm oder 24 Monate,je nachdem was fürher eintritt.






     
  12. #11 David Schuh, 14.09.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    naja hatte die 30 tkm, aber wenn du liest war mein Auto erst am 22.08.03 angemeldet worden.

    Ich fand es reichlich früh, schon bei 30 tkm, 60tkm fänd ich noch in Ordnung.


     
  13. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Also, der AV von David kann unmöglich 24 Monate alt sein, da gab's noch keinen T25!!
    Und Alex hat Recht, bezahlen braucht man auch nur was man in Auftrag gegeben hat. Und wenn das eine Inspektion nach Serviceheft ist sollte auch nur ausgeführt und berechnet werden was dem Intervall entspricht!! Es sei denn, es wurde extra was verlngt (wie z.B. spezielles Öl oder ein bestimmter Filter oder dergleichen)!!
    Aber wenn im Serviceheft steht bei 30.000 km und man sagt nichts dagegen, da wird halt eben ausgetauscht. Meine aber, der Wechselintervall war bei meinem Vectra alle zwei Jahre, Km-Abhängig war das wohl nicht!!

    Prog
     
  14. #13 Alex-T25, 14.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Also,ich würd aber trotzdem mal wissen was "Alter:24" auf dem Inspektiuonsbericht zu suchen hat.
    Das passt doch nicht.
    Kann ja wohl kaum das alter des Fahrers sein,was hätte das da verloren,bzw geht das den Mechaniker an.

    Ich würde einfach drauf bestehen das die Bremsflüssigkeit nur alle 2 Jahre oder 60tkm erneuert wird.
    Wenn ich überlg,da müssten die bei mir alle 6 Monate wechseln *g*
    Was absoluter Dünnfug ist,alle 60tkm oder 24Monate ist schon ok.

    Hab gerade mal im Serviceheft geschaut,Toyota schreibt da selbst alle 30tkm oder 24 Monate je nachdem was zuerst eintritt,also sind die 24 Monate nicht verkehrt.
    Wobei die da sicher nicht von Fahrleistungen über 30tkm im Jahr ausgehen,man rechnet ja heutzutage immernoch primitiv in 15tkm pro Jahr....wer hat das den schon,erstrecht mit nem Diesel.
    Also wenn die sagen alle 2 Jahre oder 30tkm,würd ich das mal so auslegen das die sicher meinen,wenn man schon nach 1,5 Jahren mal die 30tkm drauf hat und eh zur Inspektion ist,kann das gleich mitgemacht werden und gut,das macht ja auch Sinn.
    Nicht aber bei Vielfahrern,da würde die Bremsflüssigkeit lange vor ihrem "Verfallsdatum" unnütz abgesaugt und unnütz neue rein.
    Das kann man jetzt,geltend für Vielfahrer, entweder als Beschäftigungstherapie der Mechaniker sehen oder als Geldmacherei.



    Wieso heisst der Threat nun eignetlich plötzlich "Nichtmehr ganz so schlechte Nachrichten" ?

     
  15. #14 maxiskoda, 14.09.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Notwenig ist es nach einem Jahr sicher nicht, zwei Jahre hätten da auch gereicht.

    Aber wenn die Werkstatt bei diversen Tests einige Prüfpunkte der Inspektionen nicht machen, ist es klar Betrug, wenn die sich dann streng an die Vorschrift halten, kann ich sie verstehen.
     
  16. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    @Maxiskoda
    Wenn ich etwas ausdrücklich NICHT gemacht haben möchte, dann darf es auch nicht zu meinen Kosten durchgeführt werden!
    Betrug der Werkstatt ist es nur dann, wenn laut Serviceplan etwas NICHT durchgeführt aber dennoch berechnet wird! Im Serviceheft kann ja der nicht durchgeführte Bremsflüssigkeitswechsel vermerkt werden!!

    Prog
     
  17. #16 Hemm-Ohr, 14.09.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Jetzt muss ich noch meine Senf auch noch dazugeben!
    Ich stimme meinen Vorrednern im Großen und Ganzen zu, verstehe aber auch Davids Einwände ! Muss sagen, das für das Überholen auf landstrassen und innerhalb der Stadt die 116 Diesel-PS garnicht so schlecht sind...(Fahr mal mit meinem 75PS Diesel Opel Firmenwagen!)

    Würde dir auch raten, die Inspektion in einigen Punkten zu klären,dir 'ne andere Werkstatt zu suchen, evtl. noch 'ne "wohlhabende" Lady und dann 'nen Chip,das hebt auch wieder deine Laune... [​IMG]


    Kopf hoch,
    Uwe
     
  18. Worm

    Worm Guest

    Hi David,

    mein Rat:
    wenn irgendjemand mit gechipptem Avensis in Deiner Nähe wohnt: fahr hin und fahr in Probe. Wenn Dir diese Leistung dann zusagt, dann investier das Geld in den Chip. Ist bestimmt günstiger als ein Neuwagenkauf / Verlust beim Avensis-Verkauf,

    Und zur Werkstatt: entweder dort mal für klare Verhältnisse sorgen, oder gleich wechseln.

    Markus
     
  19. #18 David Schuh, 15.09.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    Moin,

    Ich war gestern abend mal bei Renault.

    Ein Renault Megane Grandtour Dynamic mit Luxe-Paket und 19, dci 120 PS, Kostet 24.900 € laut Liste,

    Für meinen Toyota bekomme ich noch um 16.000 bis 17.000 €, bekomme von Schwacke 22.000 km abgezogen die ich zu viel gefahren bin.

    Macht Summasuarum ungefähr 5000 € die ich drauflegen müsste für ein Fabrikneues Auto.

    Ein interesantes Angebot. Denn wenn ich den Ave weiterfahre habe ich nächstes Jahr wahrscheinlich vorne die 1 stehen und dann wird es noch schwerer das Auto zu verkaufen.

    Also Falls jemand einen Avensis D4D Executive blau mit 50 tkm sucht melden.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alex-T25, 15.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Na dann mal viel Glück mit dem Renault
    Hoffe du hast dich mal durchgelesen was Zuverlässigkeit und co angeht. E-Teil Thematik ist ja bei Renault bekannt.

    Wie siehts da eigentlich mit Unterhaltskosten sprich Versicherung und Steuer in deinem Fall aus?

    Wenigstens hast du dann was anderes und 0km auf der Uhr




     
  22. Gast

    Gast Guest

    Zitat: Ich war gestern abend mal bei Renault.

    O Gott, O Gott - bloß keinen Renault..

    ich bin 6 Jahre einen gefahren und der Werkstattmeister war in dieser Zeit mein bester Freund.

    Zum Megane nur folgendes: Guck Dir die Pannenstatistik 2004 vom ADAC an. Der Megane landet dort auf dem 18. von 20 Plätzen.

    Also, obwohl ich erst seit kurzem Avensis fahre und also diesbezüglich noch wenig Erfahrung habe, überleg Dir das mit dem Renault gut...

    kosje
     
Thema:

Erfreuliche Neuigkeiten !