Erfahrungsbericht Toyota-Vertragswerkstatt

Diskutiere Erfahrungsbericht Toyota-Vertragswerkstatt im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo zusammen, hier ein Erfahrungsbericht mit einer Toyota-Vertragswerkstatt: Ich hatte Ende Februar meinen T25 Avensis Combi (2.2 DCAT) in der...

  1. #1 serenity, 08.04.2014
    serenity

    serenity Guest

    Hallo zusammen,

    hier ein Erfahrungsbericht mit einer Toyota-Vertragswerkstatt:

    Ich hatte Ende Februar meinen T25 Avensis Combi (2.2 DCAT) in der "großen" Inspektion (Service-Check). Dabei war trotz der Laufleistung von ca. 100.000 km alles ok.
    Kosten: 400 Euro in einer Toyota-Vertragswerkstatt.

    U.a. wurde dabei auch die Bremsflüssigkeit gewechselt. Eigentlich eine Standardprozedur.

    Leider ist dabei am rechten Hinterrad wohl das Entlüftungs-/Ablassventil (?) des Bremssattels nicht korrekt angezogen worden, so dass in den letzten 4 Wochen bis auf einen kleinen Rest die gesamte (!) Bremsflüssigkeit durch dieses Ventil ausgetreten ist und Bremssattel, Felgen und Reifen beschädigt hat.

    Eigentlich wünscht man sich von einer Inspektion eher das Gegenteil. Aufgefallen ist das beim Reifenwechsel von Winter- auf Sommerreifen in einer Toyota-unabhängigen Werkstatt.

    Naja, ich habe den Avensis zur Nachbesserung zur Vertragswerkstatt zurückgebracht mit dem nachfolgenden Ergebnis:
    es gab kein Wort der Entschuldigung ("Sorry, wir haben da einen Fehler gemacht" oder so), sondern lediglich die Aussage "es ist alles wieder in Ordnung".

    Was wurde gemacht?

    Die Bremsflüssigkeit wurde nachgefüllt, die Bremsen entlüftet der Bremssattel einigermaßen gereinigt und die Entlüftungsschraube vmtl. sehr fest zugezogen um das Leck zu stoppen. Jedenfalls ist an den nun abgerundeten Ecken der Schraube klar zu erkennen, dass dort massiv Kraft angewendet wurde. Eine tolle Perspektive für den nächsten Wechsel der Bremsflüssigkeit.

    Der Bremssattel weist auch nach der Reinigung verstärkte Korrosionsspuren auf (man kann ja links mit rechts vergleichen), ebenso die Bremsbeläge.

    Die beschädigte Felge (die Lackierung hat massiv Blasen geworfen, ich kann gern ein paar Bilder posten) wird jetzt abgeschliffen und zum Lackieren gegeben. Danach soll sie jedenfalls „wie neu“ aussehen. Ich hätte aber gern alle 4 Felgen in der gleichen Farbe! Mal schauen, wie es wird…

    Bei dem (vor wenigen Monaten gekauften) Reifen wurde mir gesagt, dass wir beobachten sollten, ob er nach dem Kontakt mit der Bremsflüssigkeit „jetzt noch weiter aufquellt“.

    Ich habe irgendwie kein gutes Gefühl bei der Sache. Der Avensis ist unser Familienauto und ich würde ungern mit einem Reifen weiterfahren, der massiv Kontakt mit Bremsflüssigkeit hatte.
    Ich frage mich, ob das die Standardvorgehensweise einer Toyotawerkstatt ist....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bigdaddy, 08.04.2014
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Bist Du rechtschutzversichert ? Falls ja würde ich das beim Händler mal vorsichtig anklingen lassen.

    Gruß,
    Marco
     
  4. #3 Olav_888, 08.04.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    ich würde mal sagen, dass dies nicht die Standardvorgehensweise einer beliebigen Werkstatt sein sollte, egal welcher Hersteller. Wenn Du nicht zufrieden bist, bitte um einen Termin mit dem Chef und schildere dies genauso wie hier.

    Grundsätzlich sind Toyotawerkstätten nicht besser oder schlechter als andere. Ich kann nur von meiner sagen, da werde ich regelmäßig nach Reparaturen angerufen und nach meiner Zufriedenheit gefragt, auch wenn ich bei solchen Problemen genau das machen würde, was ich oben beschrieben habe.
     
  5. #4 WhiteTourer, 08.04.2014
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Olav hat das schon richtig gesagt. Auch Toyota-Werkstätten kochen nur mit Wasser und es gibt auch hier solche und solche.

    Ich habe meinen Av bei einem Händler mit 3 Filialen gekauft. Eine davon (dummerweise die nahegelegenste) mit zweifelhaftem Ruf, was jetzt nicht bedeuten soll daß ich unzufrieden wäre. Ich habe meine Services dort immer beanstandungslos und zügig erledigt bekommen und auch das Personal ist freundlich und Kompetend. Aber zur Note "1+" (oder vollkommen zufrieden :D ) fehlt halt noch das gewisse etwas.

    Ein anderer Toyota-Händler hier im Ort hat sich dagegen absolut zuvorkommend um mich gekümmert - und egal was gemacht wurde, der Wagen kam immer blitzeblank aus der Halle.

    Das ist jetzt vielleicht Jammern auf hohem Niveau. Ich nenne es Bauchgefühl daß da mein Wagen besser aufgehoben ist. Wer versucht immer 110% zu geben, wird auch bei einem Fehler versuchen dies ordendlich zu Lösen. Mein nächster wird wahrscheinlich dort bestellt

    Von der Feuerwehr weiß ich: Du kannst 100 Menschen retten, das ist morgen vergessen, klappt das 1x nicht wird Dir das 10 Jahre lang nachgetragen. So geht es auch den Händlern/Werkstätten: 100 Kunden zu 100% abgefertigt *pffffffft*, 1 Kunde schei*e abgefertigt- Ruf Ruiniert!

    Wenn das Dieser Werkstatt nicht bekannt ist dann würde ich an Deiner Stelle mal ne andere Suchen... der Av hält ja noch ne Weile ;)
     
  6. #5 Avensister, 08.04.2014
    Avensister

    Avensister Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi AZT250 2,0 EXE
    Hallo White Tourer,handelt es sich hier hier um H am Kr. in Mzg da war ich nämlich auch,freundlich sind die allemal.
    Gruß Avensister
     
  7. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Olav_888, 08.04.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Das ist ja auch seine einzige Chance gegen den "übermächtigen" mit den 3 Filialen zu bestehen. Er muss sich mit dem Service abheben, damit die Kunden nicht zu dem großen rennen.
    Wenn du nur einen hast ist leider der Druck für den auch nicht mehr so hoch eine hohe Kundenzufriedenheit zu Gewährleisten. Das dies nur kurzfristig sinnvoll ist verstehen die meisten leider nicht.
     
  9. #7 serenity, 09.04.2014
    serenity

    serenity Guest

    Hallo,

    vielen Dank für die Kommentare. Was sollte nach Eurer Erfahrung die korrekte Vorgehensweise sein?

    Gewünscht hätte ich mir einen neuen Bremssattel, neue Bremsscheiben eine neue Felge plus Reifen. Dann wäre der
    Wagen jedenfalls in keinem schlechteren Zustand als vor der Inspektion, oder?

    Gruss
    S.
     
Thema:

Erfahrungsbericht Toyota-Vertragswerkstatt

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Toyota-Vertragswerkstatt - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungsbericht - 5 Jahre, 70.000 Km

    Erfahrungsbericht - 5 Jahre, 70.000 Km: Hallo Gemeinde, war hier eine längere Zeit inaktiv, möchte nun einen Zwischenstand zu unserem Avensis geben. 2010 haben wir den Wagen (D4D 2.0,...
  2. Probefahrt RAV 4 und Erfahrungsberichte

    Probefahrt RAV 4 und Erfahrungsberichte: war einwenig verwirrt!(sorry) habe eine Probefahrt,mit einem 2,2D-Cat Rav4!in der Solausstattung gemacht. Am Freitag werde Ich mit Geli,den Rav...
  3. Erfahrungsbericht nach knapp 15000km

    Erfahrungsbericht nach knapp 15000km: Ich habe den T25 Combi 2.0 D4D. Gekauft im März 09. Negativ aufgefallen ist mir folgendes: - Handschuhfach klappert manchmal - Bremsen...
  4. Erfahrungsberichte und Bewertungen bei CIAO

    Erfahrungsberichte und Bewertungen bei CIAO: Beim Stöbern gefunden; es sind interessante und ausführliche Berichte darunter: -> Erfahrungsberichte Toyota Avensis D-4D Combi T25 bei CIAO Prog
  5. Erfahrungsbericht BHP Chip

    Erfahrungsbericht BHP Chip: Hallo zusammen, nachdem ich den BHP Chip nun etliche KM drin habe, hier mal kurz meine Erfahrung damit. Gestern auf der Autobahn klebte ich...