Erfahrungen Android Radios von Iceboxauto

Diskutiere Erfahrungen Android Radios von Iceboxauto im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Also bei mir kann ich in den Einstellungen einen Offset für die Lautstärke des Navis einstellen. Und ich benutze für die Navigation iGO. Bis jetzt...

  1. Lauren

    Lauren Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Limousine 1.8 129 PS
    Verbrauch:
    Also bei mir kann ich in den Einstellungen einen Offset für die Lautstärke des Navis einstellen. Und ich benutze für die Navigation iGO. Bis jetzt hat mir das am besten gefallen (Here, Sygic, TomTom und Navigon probiert). Leider sind die Verkehrsinfos nicht immer die aktuellsten und auch die Karten sind (wie schon angesprochen) von 2015, aber ich hatte bis jetzt noch keine Probleme damit. Wenn es um Verkehrsmeldungen geht, dann ist Sygic ganz vorne mit dabei und Google Maps. Natürlich ist Maps auch von den Karten aktuell (Selbst die Baustellenabfahrt auf der A72 bei Borna ist seit einiger Zeit richtig, selbst mit den aktuellsten Karten von Here und Co hat man das nicht)

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

  3. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    ja, am durchdachtesten ist aber definitv Navigon.
    aber leider auch einer der teuersten.
    hat das Radio Inet Zugang?
    sonst wären Verkehrsmeldungen ja eh zweitrangig.

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
     
  4. Lauren

    Lauren Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Limousine 1.8 129 PS
    Verbrauch:
    Also bei der Software hat jeder so seine Vorlieben. Internet ist möglich, da die Radios WLAN haben. Ich nutze den Hotspot von meinem Handy, aber es gibt auch USB 3G Sticks für das Radio und USB Hotspots.

    Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
     
  5. #84 Olav_888, 15.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Seit gestern hat das Auto einen WLAN hotspot, hab mir ein Huawei E8372 bestellt und mit UltraCard ins Auto gelegt, macht einen guten Eindruck, geht halt direkt an, wenn der Strom eingeschaltet wird, muss nur noch die Telefonfunktion abschalten. Somit sind die Verkehrsmeldungen per Internet verfügbar, ebenso wäre GoogleMaps kein Problem. Trotz allem wäre mir Navigon lieber, ist halt komplett durchdacht, die Geräte waren die besten bis zur Übernahme durch Garmin. Hätte auch absolut kein Problem die 59€ einmalig zu zahlen, alternativ 29€/Jahr, nur halt die Lautstärke
     
  6. #85 Olav_888, 20.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    So, heute noch ein wenig gespielt:

    - Musik beim Rückwärtsfahren: Dazu gibt es eine Einstellung, die stand natürlich auf "Aus", weiterhin gibt es dann in 20%-Schritten eine Abstufung bis schließlich zu "öffnen", genialer Ausdruck, aber der brachte es, meine Musik spielt beim Rückwärtsfahren weiter
    - Navi: Offensichtlich reagiert Google Maps anders. Heute mal damit gefahren und wollte das Verhalten für Witson mal dokumentieren. Und sieh an, es wurde zwar die DAB+App neu gestartet, aber Google Maps ist im Hintergrund immer noch aktiv gewesen. Damit ist es wohl entschieden, welches das Navisystem meiner Wahl wird
    - Rückfahrkamera: hab da heute noch was gesehen, da gibt es einen Punkt mit Kurvenansicht. Bedeutet, da sind zwei zusätzliche Hilfslinien, die eine Kurve machen, wenn man lenkt. Die stimmen sogar ungefähr damit überein, wo man wirklich hinfährt. Was der Auris so alles kann

    also alles in allem bin ich zufrieden, sicherlich, das eine oder andere hätte man besser lösen können, aber ich bereue den Schritt zu Android nicht, schon alleine wegen der Optik , die sich jetzt um Faktor 5 verbessert hat.
    Nun muss ich nur noch das andere Radio gut loswerden, damit ich auch noch einen guten Schnitt dabei mache.
     
  7. #86 Olav_888, 24.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    so, gerade Info von Navigon erhalten:
    Tja, die App regelt aber auf Grundlage der aktiven App nur die Medienlautstärke, sei kann nicht wirklich pro App die Lautstärke regeln. Dann hat mich Navigon jetzt endgültig verloren, seit sie von Garmin übernommen wurden, ging es nur noch abwärts, schade für die gute Firma, wäre ja bereit gewesen ihnen Geld zu geben

    Nun hab ich noch ein bissel mit Google Maps gespielt, mir am PC per Label meine wichtigsten Punkte zum Sofortzugriff hinterlegt, sollte passen. Dazu noch blitzer.de, hab es mir für 4,99 gekauft, dann schauen wir mal, wie zufrieden ich damit sein werde. Grundsätzlich ist ja die Navigation von Google echt nicht schlecht und die Behinderungen wissen die am schnellsten immer.

    Jetzt muss ich nur noch irgendwie was finden, dass ich mehrere Apps direkt in den Hiintergrund starten kann, mal schauen, was sich da finden lässt.
     
  8. Lauren

    Lauren Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2017
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Limousine 1.8 129 PS
    Verbrauch:
    Hey Olav,
    da du ja unbedingt Navigon nutzen möchtest kannst du mal folgendes probieren:

    Geh mal in die Einstellungen und dann zu dem Punkt "Navi". Dort kannst du bei "Navi-App Optionen" Navigon festlegen und den "Navi-Monitor" aktivieren, falls dies nicht der Fall sein sollte. Dann kannst du noch den "Ansage-Modus" verändern (Navi+Musik oder nur Navi) und darunter die "Musiklautstärke" einstellen. Der Punkt ist schlecht übersetzt, da du einen Lautstärke-Offset für die App festlegen kannst, die im "Navi-Monitor" ausgeführt wird. (in deinem Fall dann auf -3 oder so stellen) Navigon muss dann zwar über die Navi-Taste am Gerät gestartet werden oder über die App "Navigation" (und nicht über Navigon Icon) und dann sollte es eigentlich funktionieren. IMG_20170724_171952.JPG IMG_20170724_172002.JPG IMG_20170724_172014.JPG
     
  9. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Was gefällt dir an here nicht? Die sind teilweise sogar schneller/aktueller als Google. Man kann die Maps auch offline nutzen sollte man im hintersten Dort mal keinen Empfang haben...
     
  10. #89 Olav_888, 24.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Kann ich bei Google auch :)
    Nee, im ernst, irgendwie wurde ich mit dem nicht warm und die Wahrscheinlichkeit, das ich werder 4G ncoh 3G och 2G habe, ist gering. Aber es ist noch installiert, evtl, vielleicht, irgendwann.......
     
  11. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ja ist am anfang etwas ungewöhnlich aber im endeffekt sehr einfach zu bedienen.
    Google Maps offline geht so einfach nicht.
     
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Und wenn, dann fährt man mal paar km in irgend eine Richtung und schon bekommt Uschi ihre Daten. Also das würde ich auch sehr entspannt sehen.

    Aber mal ne Frage die so halbwegs hier rein passt. Handy via BT für die Freisprechfunktion verbunden ist klar, kein Problem. Geht das auch alles so Hand in Hand wenn man zusätzlich die Internetfreigabe darüber laufen lässt? Ist das alles unterm Strich "ein Datenkanal" oder müssen die Geräte sich da erst noch intern umschalten.

    2. Frage. Manche Autos haben ja einen W-Lan Hotspot. Z.B. unter anderem das teure Teil was Toyota da anbietet. Woher bekommt der seine Daten? Eine Handykarte ist doch sicher nicht mit dabei. Oder? Das ist doch unterm Strich das Selbe wie diese UMTS/LTE Hotspots die man überall fürn Fuffi nachgeworfen bekommt.
     
  13. #92 Olav_888, 24.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Das hauptproblem ist der Datenverbrauch. Aber ich hab auch keien Lust mich aller 1-2Monate vor's Haus in's Auto zu setzen und da ne Halbe Stunde die Karten herunter zu laden

    1) Mein handy kann kein BT-thetering, war die erste Idee gewesen, tut aber nicht

    2) Ja klar, du brauchst ein Karte mit Datenvolumen. EInzelne Hersteller geben Dir da einen Vertrag gleich mit, andere nicht. Das musst Du erfragen. Fuffi für ein LTE-Hotspot wird noch knapp, aber zweistellig geht. Meiner hat mich ~70€ gekostet, istr ein UMTS-Stick mit WLAN-Funktion, also Strom an, Hotspot geht an
     
  14. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wie oft lässt du dir den Weg weisen? (wegen des Datenvollumens) Bei einer einzelnen Navigation dürfte doch so viel nicht zusammen kommen. Oder doch? Bei den 2-3 mal die ich das mit dem Handy gemacht hab ist mir das nicht so sehr aufgefallen. Wobei ich allerdings auch eine "voll Flat" habe. (ersten 100mb UMTS Speed, danach 64k, aber selbst damit geht die Navigation)
    Ich nutze das Navi primär im Urlaub oder wenn es mal in unbekannte Gegend geht. Da könnte ich noch mit dem Karten laden leben.

    Mal rein Interesse halber, welcher ist das?
    Ich hab ein TL-MR3020 in den ich einen meiner 3 Sticks rein stecken kann. Funzt prima, plus eben die anderen Nebenfunktionen die das Ding bietet.
     
  15. #94 Olav_888, 25.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Naja, normal lasse ich das Navi fast immer mit laufen und wenn man mal so 500km navigiert, kommt schon was zusammen, waren heute so ~60MB. Ok, hab aber auch 1,5GB und wird demnächst auf 2Gb upgegradet
    Huawei E8372
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Mit laufen heist, du hast den Bildschirm an und der zeigt die Strecke, aber ohne daß du eine Route geplant hast?
    Das ist ja beim eingebauten generell so. Finde ich auch gut. Aber stimmt, selbst dann muß das Ding ja bei Gockel Daten laden. :whistling:
     
  17. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Eben, deswegen Here. Da man ja mehrere Installieren kann, kann man ja mitlaufen lassen was man will, here halt z.b. für verkehrsmeldungen und willst du wirklich navigieren kannst ja Maps anwerfen. Mit OK-Google hat man ja auch spracheingabe...

    Ach vergiss, Here kann man glaube ich nicht mitlaufen lassen... zumindest nicht in der 3D Ansicht. oder?
     
  18. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich hab hier auf Arbeit zur "Streckenplanung und Stauübersicht" mal eine Zeit lang Maps und Here zeitgleich verwendet. Zumindest auf Rügen hat Maps die Nase um Längen vorne. Here zeigte, wenn überhaupt, nur dir ganz dicken Brocken an. Und z.B. nach Freigabe der neuen 96 hatte Gockel die neue Strecke noch am Tag der Übergabe als aktiv "eingepflegt", Here erst so 1-2 Monate später und das anfangs auch noch falsch.
     
  19. #98 Olav_888, 25.07.2017
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    So, heute mal das Gerät auf 500km quer durch Deutschland getestet, macht einen guten Eindruck. Über die gesamte Strecke ein halbwegs sauberer DAB+ Empfang, einzig auf der Strecke zwischen Würzburg und Heilbronn wurde es ein wenig holprig, aber noch akzeptabel, der DAB-Empfänger ist also ok. Der in dem KenWood Naviceiver war dagegen eher weniger gut, der in dem 1DIN-Kenwood hat ungefähr die selbe Empfangsleistung wie jetzt das USB-Gerät.

    Navigation, da habe ich heute mal die drei Apps Google Maps, Here und Navigon verglichen (nachdem man mir freundlich erklärt hat, was die Lautstärkeneinstellung am Radio unter Navigation zu bedeuten hat), ging von Dresden nach Heilbronn
    - Maps und Navigon haben gleich von sich aus gesagt, dass ich die A6 lieber ignorieren soll, was ich aus persönlichen Erfahrungen eh gemacht hätte, Here wollte mich über die A6 lotsen
    - Navigon ist ein ganz schöner CPU-Fresser, dafür hat man hier die schöne 3D Darstellung mit den Bergen und allem. Aber auch die Funktionen, welche man so von den Standalone-Navigons kennt sind nicht wirklich vorhanden
    - mit Here werde ich irgendwie nicht wirklich warm. Ich hatte am Anfang die Offlinekarten downgeloaded, kann man schon nicht auf die SD-Karte speichern und irgendwie und sowieso und überhaupt
    - Maps hab ich es jetzt geschafft Favoriten zu hinterlegen, man kann halt relativ einfach vom PC aus das nächste Ziel schon zum Navi schicken. Dafür Problem, die optische Anzeige passt, die Sprachansage kommt aber ca 10-15 Sekunden zu spät, wenn man sich darauf verlässt ist man an der Abzweigung vorbei, dies ist auch die ganze Strecke so nachvollziehbar gewesen. Nicht nachvollziehbar war, das es auf der Strecke 2x abgestürzt ist

    Tja, ich weiß immer noch nicht, was ich nutzen werde. Ich tendiere ja zu Maps, nur die verspätet Sprachausgabe ist noch so ein Problem. Muss ich mal prüfen, evtl gibt es ja ein Update

    Blitzer.de macht aber einen guten Eindruck, auch wenn es mich bisher nur vor Baustellen gewarnt hat

    Was sich heute als kleines Manko bemerkbar gemacht hat, der Bildschirm ist zu tief im Gerät drin bzw. die "Wand" daneben zu steil. Man sieht vom Fahrersitz aus die linken 5mm nicht, normal kein Problem, nur bei Texteingabe, welche natürlich beim ersten Pixel anfängt

    Positiv: entgegen der technischen Angabe wurde auch meine 128GB SD-Karte erkannt. Ich denke mal, die 32GB kommen nur daher, weil Windows alles über 32GB mit NTFS formatiert. Meine 128GB-Karte ist mit FAT32 formatiert, damit funktioniert es. Wahrscheinlich wird auch eine noch größere Karte funktionieren, FAT32 geht ja bis 2TB, da passt dann einiges an Musik drauf
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich würde mal behaupten das ist dann aber eher ein Problem mit dem Radio als eines von Gockel. Nutze das wie gesagt am Handy, und sowohl beim alten ACE2 als auch jetzt beim S5 ist das absolut unauffällig. Bin damit so zufrieden, daß ich damit leben könnte wenn eine neues Auto kein Navi hat, ich aber irgendwie das Handy darauf angezeigt bekomme. Karte immer aktuell, Verkehr sowiso, funzt einfach prima.
    Kann jetzt aber nicht sagen ob es eventuell eine neues Maps Update gab welches das versaut hat und deine Probleme verursacht.
     
  22. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Was fehlt dir denn an der Navigon App? (Ich verwende immer die von Amazon, die hat ja alles freigeschaltet..)

    Here weißt glaub ich nur auf die Behinderung hin, ändert aber die Strecke nicht.
    Navigon nutzt aber soweit ich weiß die Stauinfos von Here.
    Habs gestern nochmal installiert, wirklich nicht mehr der bringer, hatte das besser in Erinnerung.

    Wo er hinspeichert kannst aber über Einstellungen -> Speichermedium einstellen.

    Und die Offline Karten musst ja nicht zwingend über das Radio laden, reicht ja wenn du das auch am handy hast, dann kannst es über USB-OTG oder eben über den PC kopieren...
     
Thema: Erfahrungen Android Radios von Iceboxauto
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. iceboxauto

    ,
  2. witson autoradio toyota avensis

    ,
  3. iceboxauto deutsch

    ,
  4. erfahrung android radio,
  5. android radio h5754 kodaktprobleme kabelbaum,
  6. iceboxauto gps antenne,
  7. witson android download,
  8. toyota avensis t25 iceboxauto,
  9. Witson v5587 Einbau,
  10. t25 autoradio inbetrieb nehmen,
  11. avensis t25 multimedia,
  12. toyota avensis navi,
  13. witson android 8.0,
  14. iceboxauto versand nach deutschland,
  15. witson firmware download,
  16. zoulou dab ,
  17. icebox Auto dab,
  18. iceboxauto lieferzeit,
  19. toyota avensis t25 radio empfehlung,
  20. witson hsd,
  21. erfahrungen android radios,
  22. test iceboxauto,
  23. witson w2-b5587,
  24. Radio iceboxauto,
  25. iceboxauto erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Android Radios von Iceboxauto - Ähnliche Themen

  1. Nervige Ratter-Geräusche, hat jemand die selben Erfahrungen?

    Nervige Ratter-Geräusche, hat jemand die selben Erfahrungen?: Liebe Mitforisten, ich bin seit einem Jahr (stolzer...?) Besitzer eines Avensis T27 SW 1.8., Baujahr 13. Bin ein treuer Toyota Fan und vorher...
  2. Toyota Rückfahrkamera mit Mekede Android Unit

    Toyota Rückfahrkamera mit Mekede Android Unit: Guten Tag Avenis Experten, Ich habe ein Mekede Android Gerät aus China bestellt und möchte es gerne mit meiner aktuellen Rückfahrkamera...
  3. Erfahrung mit Nachbau- Karosserieteilen ?

    Erfahrung mit Nachbau- Karosserieteilen ?: Hallo. Hat jemand Erfahrung mit den Nachbauteilen die es bei eBay etc gibt? Bei meinem Avensis müsste die vordere Stoßstange, Kotflügel...
  4. Nissan Qashqai: Diskussion, Meinungen, Erfahrungen

    Nissan Qashqai: Diskussion, Meinungen, Erfahrungen: Das Weib braucht bald eine neue Kutsche und wir zermartern uns die Hirne, was denn für ein Kfz erworben werden soll. Es soll eine Tageszulassung...
  5. Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Premium Soundsystem des T 27 Executive ab 2015?

    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Premium Soundsystem des T 27 Executive ab 2015?: Hallo, bin Eigentümer eine T 27TS 2.0 D Executive aus 2016. Freue mich hauptsächlich auf das Premium Soundsystem des Fahrzeugs, konnte es bislang...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden