Endlich: Navigation während der Fahrt

Diskutiere Endlich: Navigation während der Fahrt im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo [img] Habe mich heute beim Toyota-Händler nach einem Software-update für das Betriebssystem des TNS300 erkundigt. Nichts neues, leider....

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo [​IMG]

    Habe mich heute beim Toyota-Händler nach einem Software-update für das Betriebssystem des TNS300 erkundigt. Nichts neues, leider.
    ABER: Morgen wird bei mir ein Schalter eingebaut, mit dem ich während der Fahrt das Tachosignal ausschalten kann. Endlich kann ich auch während der Fahrt die Funktion "Autobahn Ein/Aus" verstellen. Das TNS erkennt nämlich auch autobahnähnliche BUNDESSTRASSEN (2 Spuren/Richtung, Leitplanken und Standstreifen) als Autobahn an. Dadurch kann teilweise eine sehr unlogische Navigation entstehen.
    Die Zieleingabe bzw. Änderung der Daten werde ich dann bei Bedarf auch während der Fahrt eingeben. Ja, ich weiß gefährlich usw. Ich bin bereits seit 1998 mit Navigationssystemen unterwegs, alle ließen sich während der Fahrt bedienen, nie ist etwas passiert!!! Andere zünden sich während der Fahrt eine Zigarette an, fummeln am Handschuhfach rum, nehmen einen Schluck aus der Flasche im Getränkehalter, wechseln CDs aus, sind speziell im Sommer bei warmen Wetter durch attraktive Frauen in der Innenstadt etwas abgelenkt usw. usw.
    Das ganze soll ca. 70 Euro kosten.
    Bis dann.
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    ... fummeln am Handschuhfach rum...


    Wenn es denn beim Fummeln am Handschuhfach bleibt, kann man ja auch nicht dagegen sagen. Oder?!

    Gruß
    Björn
     
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 44000 km
    Verbrauch:
    Zitat: Ja, ich weiß gefährlich usw. Ich bin bereits seit 1998 mit Navigationssystemen unterwegs, alle ließen sich während der Fahrt bedienen, nie ist etwas passiert!!!
    Tolle Logik; dann ist ja klar dass das auch so bleibt!
    Ich habe da kein Verständnis, aber ich sag nichts mehr weiter dazu; hab' mir schon in einem anderen Thread zu dem Thema den Mund verbrannt! [​IMG]


    Prog
     
  4. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
    Hallo prog,

    den Mund kann man sich doch ruhig mal "verbrennen", hauptsache man kreigt ihn danach wieder auf, um die Dinge beim Namen zu nennen. [​IMG]


    Holger
     
  5. #5 Hemm-Ohr, 11.06.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW M2 F87
    Wer hat hier was von "fummeln"gesagt [​IMG]


    Uwe [​IMG]
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Funktioniert. 57,11 Euro.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Hallo [​IMG]
    Das TNS erkennt nämlich auch autobahnähnliche BUNDESSTRASSEN (2 Spuren/Richtung, Leitplanken und Standstreifen) als Autobahn an. Dadurch kann teilweise eine sehr unlogische Navigation entstehen.


    Den Fall hatte ich bisher noch nie. Eher umgedreht, dass eine Später zur Autobahn erklärte Bundesstraße noch nicht erfaßt war. So z.B. Teile der A93 die früher Schnellstrasse waren.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    @gerd01

    Bestes Beispiel ist bei uns die B68 von Osnabrück bis nach Bramsche. Hinter bzw. vor Bramsche (je nach Fahrtrichtung) sind dann keine Leitplanken/Standstreifen mehr und das TNS erkennt die Straße als echte Bundesstraße an. Dieser Abschnitt ist schon alt, meine anderen Navisysteme hatten damit kein Problem.
    Ist die Funktion "Autobahn aus" aktiviert, wird man dann so richtig schön über eine Nebenstrecke bis Bramsche umgeleitet [​IMG]
    Im Emsland gibt es ein ähnliches Problem. Schwierig ist es nur im richtigen Moment umzuschalten, ich kann nicht alle autobahnähnlichen Bundesstraßen in Deutschland kennen [​IMG]

    Ein weiteres großes Problem des TNS: Ist z.B. in der Stadt ein Teil einer Straße kurzfristig gesperrt worden (Bauarbeiten), berechnet das TNS nicht sofort die nächstbeste Strecke zum Ziel, sondern leitet einen immer wieder nach einer teilweise großzügigen Stadtrundfahrt zu der gesperrten Kreuzung/Straße. Soweit okay, weil das Ziel in der teil-gesperrten Straße liegt. Aber: Mich nervt die teilweise kilometerweite Umleitung zum Ziel. 2 x war unsere Straße zum Teil gesperrt. Eigentlich kein Problem: Die nächste rechts, dann kurz geradeaus, wieder rechts und schon ist man wieder auf der richtigen "Ziel-Straße". Ich finde auch ohne Navi nach Hause [​IMG]

    Meine anderen Ex-Navisysteme haben dann sofort reagiert und mich aufgefordert, die NÄCHSTE Straße (wenn möglich) links oder rechts abzubiegen um dann sofort nach einem sehr kurzen Umweg die gespeicherte Adresse zu erreichen. Klar, das geht nicht bei jeder Straße. Der Witz ist nur: Wenn ich ohne Aufforderung des TNS die nächste oder übernächste Straße abbiege, berechnet das TNS eine gute und kurze Alternativroute.
    Das TNS ist mein 4. Navisystem in 6,5 Jahren und das schlechteste. Seitdem habe ich auch wieder ADAC-Straßenkarten im Auto liegen.
    Bis dann.
     
  9. #9 noeli55, 12.06.2004
    noeli55

    noeli55 Guest

    Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit, die Eingabe des Stadtteils bei einer Neueingabe zu umgehen?
    Wenn man den Stadtteil in dem eine Straße liegt nicht kennt, habe ich beim TNS300 keine Möglichkeit, die Straße gleich nach Eingabe der Stadt, einzugeben. Oder?

    Gruß Gerhard
     
  10. Gast

    Gast Guest

    @noeli55

    [​IMG]
    Stadt eingeben, Straße eintippen und los geht's. Den Stadtteil habe ich noch nie eingegeben bzw. eingeben müssen.
    Bei Neueingabe eines Zieles werden auch die letzten Städte angezeigt/angeboten, wenn das neue Stadt-Ziel auch dabei ist, spart man die komplette Eingabe der Stadt und kann gleich zur Straßen-Eingabe weiterklicken.
    Bis dann.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Es gibt auch die Möglichkeit alle Straßen durchzublättern.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Also ich finde es unverschämt, dass mein Copilot nicht am Navi stellen kann! 2000 Euro und dann so eine Einschränkung!

    Selbst ohne Beifahrer: neulich war ich auf der Autobahn im stopp and go. Warum soll ich da nicht mal am Navi was gucken und einstellen dürfen?

    Das grenzt ja an Nötigung, genau wie das dämliche Gepiepse, wenn man mal nicht angeschnallt ein Stück fährt.

    Gibt es da evtl. auch eine undokumentierte Funktion?




     
  13. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
  14. Gast

    Gast Guest

    Hallo Armin,

    Danke für Deinen Link, aber wie ich den Anschnallwarnton deaktiviert bekomme wußte ich schon. Toll wäre, wenn Du mir sagen könntest, wie ich den lästigen Tür-Auf-Ton abschalten kann. Und eben das Navi für den Beifahrer verfügbar machen könnte.

    Na, beim nächsten Auto werde ich das Navi einsparen, dann gibt es sicherlich ganz tolle Aldi-Navis, die diese Einschränkung nicht haben!
     
  15. #15 Hemm-Ohr, 15.11.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW M2 F87
  16. Gast

    Gast Guest

    Hallo Hemm-Ohr,

    das liest sich ja wie ein Krimi!

    Wenn das beim AV funktioniert, dann noch die folgende Frage: betrifft das nur das piepsen oder ist dann auch das Signal "Tür offen" im Tachodisplaybereich weg?
     
  17. #17 Hemm-Ohr, 15.11.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW M2 F87
    Kann ich nicht sagen,hab nur für dich gesucht! [​IMG]

    Uwe
     
  18. RR

    RR Guest

    Hallo liebe, piepstongenervten Avensisfahrer,

    natürlich ist es nicht unbedingt angenehm wenn es im Auto bei jeder Gelegenheit piepst und ich hab mich auch oft genug schon darüber geärgert dass ich während der Fahrt das Navi nicht bedienen kann (darf).
    Ursprünglich wollte ich auch das Piepsen bei nicht angelegtem Gurt deaktiviern, bin jedoch inzwischen der Meinung dass diese Piepserei und die fehlende Möglichkeit der Navigation ihre Berechtigung haben!
    Vielleicht hat das Gepiepse schon Manchem das Leben gerettet?
    Denkt mal drüber nach...

    Rainer
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Wie gesagt, der Beifahrer sollte schon das Navi voll benutzen können! Ich denke, die haben so eine intelligente Logik im Auto!
    Wozu gibt es denn den Beifahrersitzsensor?

    Das ist für mich einfach eine riesige Schlamperei in der Logik und im Komfort dieses teuren Autos! Da fehlt es eben noch ein bisschen! Man sagt doch eigentlich den Japanern den totalen Perfektionismus nach, oder?

     
  20. #20 Tiger123, 16.11.2005
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    na ja, Navi während der Fahrt bedienen ? Das muß nicht sein ! Bestimmte Dinge gehen ja (Kontrast, Umweg ...) und im Stop-and-Go-Betrieb sind alle Punkte freigeschaltet.
    Natürlich wäre es manchmal hilfreich, wenn der Beifahrer während der Fahrt das Navi bedienen könnte (per Sitzkontakt freigeschaltete Funktionen). Aber dann gibt es bestimmt die Spezialisten, die eine Kiste auf den Beifahrersitz stellen um als Fahrer das Navi zu bedienen ... Und dann kommt einem bei einem Unfall das ganze Zeugs entgegen.
    Gruß Alfred
     
Thema: Endlich: Navigation während der Fahrt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diagnose menü toyota avensis

    ,
  2. audi navi während der fahrt nicht bedienbar

    ,
  3. toyota avensis t25 code navi bedienung während der fahrt

    ,
  4. toyota avensis t25 navi bedienung wahrend der fahrt
Die Seite wird geladen...

Endlich: Navigation während der Fahrt - Ähnliche Themen

  1. Motor stirbt während der Fahrt

    Motor stirbt während der Fahrt: Hallo in die Runde! :-) Ich bin neu hier und durch meine Problemsuche auf dieses Forum gestoßen. Nachdem ich hier unzählige Threads zur...
  2. Die sorglosen Fahrten mit dem 1,8er

    Die sorglosen Fahrten mit dem 1,8er: Hey hey, bin neu und fahre den 1,8er mit der Automatik. Habe mich hier mal ein wenig durchgeforstet und muss wohl zu dem Fazit kommen, dass diese...
  3. Motorhaube klappte bei voller Fahrt plötzlich auf

    Motorhaube klappte bei voller Fahrt plötzlich auf: Am 9.10.2018, 13.09 Uhr, BAB 1, Richtung Osnabrück. Ich bin wieder auf dem Weg zu einem Kunden in Düsseldorf. Seit über 12 Jahren arbeite ich...
  4. Seitenscheibe fährt nicht mehr hoch, div. Warnlampen an; Ursache?

    Seitenscheibe fährt nicht mehr hoch, div. Warnlampen an; Ursache?: Hallo zusammen, habe an meinem Avensis ( EZ: 05.2017, 8000 Km, 1,6l Benziner 132 PS ) das nächste Problem. Fahre gestern mit geshlossenen...
  5. Fahrt in den Urlaub und RDKS

    Fahrt in den Urlaub und RDKS: Hallo zusammen! Ich benötige euren Rat wie ich vorgehen muss/soll. Unsere erste Urlaubsfahrt mit dem neuen Avensis steht an. Ich gehe davon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden