Elektromobilität - hier geht es nicht um Hybridtechnologie!

Diskutiere Elektromobilität - hier geht es nicht um Hybridtechnologie! im Autogas und andere Treibstoffe Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); du meinst, für den Markenhändler ... der Hersteller selber hat doch sicherlich mehr am Auto ... Wenn ich mir die Rabatte im AH anschaue, wird es...

  1. Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Wenn ich mir die Rabatte im AH anschaue, wird es wohl schon eher der Hersteller sein. Der "verkauft" den Wagen ja nicht zum listenpreis an den Händler, sondern zu einem Preis, wo der Händler theoretisch noch etwas verdient.
    Die Frage ist eher, sind in diesen knapp 200€/Auto schon die Entwicklungskosten mit drin.
    TOY hat letztes Jahr gut 18 millarden Gewinn gemacht bei knapp 9 Millionen verkauften Wagen, das würde nach Adam Ries ~2000/Wagen machen. Allerdings sind in den 18 Millarden Gewinn natürlich auch Ersatzteile und evtl. Serviceleistungen includiert. Und an Ersatzteilen wird wahrscheinlich ganz gut verdient, also werden wohl deutlich unter 2000/Wagen verdient.
    gut 10% der Wagen wurde in Europa verkauft (968.077) mit einem Gewinn von 593 Millonen. Also bei gut 10% der Fahrzeuge, haben sie nur gut 3% des kompletten Gewinns in Europa einfahren können, finde den Fehler ;)

    Ist aber trotzdem OT :D

    Quelle: Toyota steigert Nettogewinn auf 19,18 Milliarden Euro
     
  2. #1662 maze1, 25.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2019
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Hast du eine Ahnung.... ;)

    @Olav, der Gewinn, wird sicher nicht nur durch Verkauf von PKW erzeugt. So eine Firma wie Toyota hat auch noch andere Quellen...
    Zudem rechnest du Gewinn Pro Fahrzeug, aber das ist ja von Modell zu Modell nochmal unterschiedlich.
    Bei nem Lexus wird z.b. deutlich mehr hängen bleiben. Aber bei den Volumen Modellen ist relativ wenig REINGEWINN drauf. hat mich auch gewundert. Aber ist wohl so.

    An nem RAV4 für 45.000€ wird Toyota auch mehr Reingewinn haben als mit einem Aygo um 8.000€
     
  3. Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    schrieb ich doch ;)
     
  4. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ne ich meinte auch weiter Geschäftsfelder.Ich denke mal da gehört z.b. auch die Bank, dazu, evtl der Versicherer. Oder weißt du was da alles dabei ist. Toyota hat ja auch einige "Unterfirmen". Eventuell Einnahmen durch Patente usw.
     
  5. #1665 mk5808775, 25.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    OT
    Als Hersteller kann man es immer so hinrechnen dass man ach so arm da steht, Gewinn ist ja steuerlich gesehen eher unpraktisch.
    Dann gibt man halt ein paar hundert Mille mehr für Marketing (*hust* Logo tausch *hust*) und R&D aus.
    Die €150-200 sind vielleicht die Provision für einen Verkäufer der einen Kompaktwagen an den Kunden gebracht hat.

    In der Händerschaft bekommt man Boni um überhaupt leben zu können und macht sich so noch mehr vom Hersteller und deren Forderungen (neues Haus, neue CI, neue Möbel, etc) abhängig.
    /OT

    Dass EVs aktuell teurer sind sollte keinen wundern, da wird eben ein höherer Teil der R&D Kosten an den zahlungswilligen Kunden weitergereicht. Da der Markt nicht gesättigt ist würde ich mich auch bei den großen Herstellern nicht auf monströse Rabatte einstellen sondern als Kunde scheinbar eher einen Kniefall machen wenn das Fahrzeug innerhalb eines Jahres geliefert werden kann.
     
  6. #1666 mk5808775, 05.10.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Nissan traut sich mal was...

    ...möchte nicht wissen wie sie erst bei uns, mit den vergleichsweise lächerlichen Verbraucherschutzgesetzen verglichen mit AUS und den US gehandhabt werden würde.
    Fazit: Fahrzeuge ohne aktive Akku Kühlung sollte man extremst meiden (drum ist's bei mir kein Smart ED geworden).

    Zu Maingau ESL ist mir etwas aufgefallen. Bei den schnelleren Säulen in der Nähe (50-100kW DC) wird in der App immer nur von "maximal 20kW" geschrieben, Mobility+ / ADAC ist da nicht viel besser, da wären es bei den 50kW Säulen wenigstens maximal 26,6kW... was soll das?
    Das würde die ESL Karte auf einen Schlag sehr viel unattraktiver machen. Direktes AdHoc Laden per SMS an der 100kW DC Säule kostet 35ct/min (als Kunde unseres lokalen Anbieters nur 25ct/min). Mit einem entsprechenden Fahrzeug (E-Tron, Model 3, etc) und SoC kommt man bei ~70kW Ladeleistung und 40kWh in ~35 Minuten geladen mit €12 davon.
    Bei ESL wäre man bei der gleichen Menge (ohne Ladeverluste gerechnet) für die erste Stunde und 20kWh €7, für die zweite, dank 10ct/kWh Aufschlag dann eben €9 oben drauf.

    Wird hier tatsächlich die Ladegeschwindigkeit begrenzt, oder sind das nur Fehler in der Karte?!
    Frage mich dann für wen ESL noch attraktiv sein soll. AC Schnarchladen ist ja noch okay, aber DC ist wegen der Geschwindigkeitseinschnitte sogar bei relativ langsam ladenden DC Fahrzeugen oder nicht eingetragenen Säulen (Allego die bei Mobility+ mit 53kW CCS gelistet sind und bald auf 350kW 800V hochgerüstet werden) ein absoluter Witz.
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich denke das ist ein Fehler in der Karte. Glaube da nicht wirklich dran, das sie die Ladeleistung reduzieren. Warumm sollten sie das tun wo doch nicht nach Zeit sondern gelieferter Energiemenge abgerechnet wird.
    Habe davon auch noch nie was gehört das jemand davon berichtet hat, das dem real so ist.
     
  8. #1668 mk5808775, 05.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Wenn ich das nächste Mal ein schnell ladendes CCS Fahrzeug in der Hand habe das gerade optimalen SoC zum Schnellladen hat probier ich das mal aus.
    Finde das einfach nur irritierend, trotzdem ist die Auswahl an ESL kompatiblen DC Säulen *extrem* eingeschränkt.
    Mobility+ in Kombination mit ADAC Mitgliedschaft bietet in meiner Gegend mehr Auswahl an unterstüzten Roaming Partnern oder Säulen von Partnern (Allego), die schon ewig existieren (+5 Jahre) fehlen auf der Karte.

    Edit: Hab mal eine Anfrage an Maingau geschickt.
     
  9. mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Leider noch keine Antwort von Maingau erhalten.

    Dafür hat Björn Nyland genau das gemessen was mich am ID.3 vs. Passat interessiert hat.

    ID.3 1st in Max Ausstattung.


    ID.3 vs. Passat GTE, Maße des Kofferraums und Rücksitze.


    Finde das alles ganz nett, bestätigt mir aber nur, dass der ID.3 für mich zu klein ist (brauche oftmals eine laaaange Ladefläche). Bleibt spannend ob der ID.3 evtl. kleine Anhänger ziehen darf oder ob die AHK Option auf Fahrradträger beschränkt bleibt.
    Dazu kommen noch die IMHO unmöglichen Alcantara Sitze im ID.3, Features: super, Material: meh. Ist natürlich Geschmackssache.
    Bin mal auf den ID.4 X gespannt... müsste Zeitgleich zum Model Y auf den Markt kommen.
     
  10. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Was stört dich am Alcantara?

    Im TT die besten Sitze bisher!

    Und wenn du soviel Ladefläche brauchst... Musst nenn Transporter kaufen... So n Postmobil
     
  11. mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Na ja, ich fahr die Kiste halt länger als nur ein paar Jahre, da sieht Alcantara ultra ranzig aus, dazu noch in weiß / hellgrau (Jeans Farbmagnet). Wenn dann würde ich halt wieder Taxi-0815 Leder Interieur nehmen - das es scheinbar gar nicht gibt.

    Transporter muss nicht sein, mein T25 ist regelmäßig rammelvoll, auch wenn ich nur wenig damit fahre und ich ärgere mich (auch nach 16 Jahren) nur den Liftback genommen zu haben und nicht den Kombi.
    Ein Passat oder Golf Variant (um bei VAG zu bleiben) wäre schon absolut brauchbar, beim A6 und Superb ist die Heckscheibe zu "lifestylig" geneigt.
     
  12. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Fürs Alcantara gibt es gute Pflegemittel. Dann wird es nicht ranzig. Hatten Jahrelang ne "Alcantara" Couch (im Endeffekt nix anderes als n Mikrofaser Stoff) und die war auch danach noch top.
    Nix wird rissig, keine Maschen werden gezogen. Gut abwaschbar wenn man es sauber imprägniert. Du schwitzt nicht so und im Winter ist es relativ schnell warm.
     
  13. mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Schön, kommt mir trotzdem nichts ins Auto. Ich transportiere dauernd Leute, die sicher nicht über die korrekte Behandlung und Pflege des Bezugsstoffes nachdenken.
    Unsere ~5 Jahre alte Microfaser Couch ist an den paar Stellen an denen sie berührt wird abgegrabbelt und die Fasern sind weg. Was soll ich da pflegen?
    Wie gesagt, es ist einfach nicht mein Fall.

    Die Wahl zu Alcantara und Stoff ist eher um in der Ökokiste nicht ins Leder Regal greifen zu müssen und mit dem Einführungsprodukt maximal umweltfreundlich dazustehen.
     
  14. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Glaub ich kaum, es gibt inzwischen veganes Leder. Hat Tesla ja auch.
     
  15. mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Klar, nur kann man ja nicht dauernd alles mögliche von Tesla nachäffen, lässt einen irgendwann etwas blöd dastehen.
    Hoffe mal dass die Option auf Leder oder Kunstleder für die ID Serie noch kommen wird nachdem die 1st Edition ausgeliefert ist und man damit genügend Kritikpunkte für die Serienproduktion gesammelt und ausgebügelt hat.
     
Thema: Elektromobilität - hier geht es nicht um Hybridtechnologie!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. herausforderungen elektromobilität

    ,
  2. Nidec radnabenmotor

    ,
  3. toyota elektromobilität

Die Seite wird geladen...

Elektromobilität - hier geht es nicht um Hybridtechnologie! - Ähnliche Themen

  1. Beim Einschalten geht immer Umluft an?

    Beim Einschalten geht immer Umluft an?: Moin! Wenn ich den Avensis starte, schaltet sich bei der Klimaautomatik immer die Umluftfunktion an. Die Automatik habe ich momentan...
  2. Radio Display kaputt - Radio geht

    Radio Display kaputt - Radio geht: Hallo, ich habe ein interessantes Problem. Mein Radio geht, spielt normal Musik lässt mich von Radio auf CD wechseln usw... d.h. die Tasten...
  3. Innenlampe geht nicht mehr beim Öffnen

    Innenlampe geht nicht mehr beim Öffnen: Grüssteuch, die Innenlampe mittig über Fahrer, die beim Türöffnen angehen muss, geht nicht mehr, sonst gehn die anderen Funktionen dort. Der...
  4. Motor springt kurz an und geht wieder aus

    Motor springt kurz an und geht wieder aus: Moin Ich wollte heute Morgen den Wagen starten und kurz nach dem er läuft geht er wieder aus, so eine halbe Sekunde später. Anlasser läuft ohne...
  5. Avensis 2.0D4D 2015 3. Bremsleuchte geht nicht

    Avensis 2.0D4D 2015 3. Bremsleuchte geht nicht: Hallo Fangemeinde Bei meinem Avensis 3 2,0 D4d Touringsportt VIP 2015 km 37.000 geht die 3.Bremsleuchte nicht mehr. Wie lange das schon so ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden