Eintragung Reifengröße in Zulassung vs. tatsächliche Reifengröße und andere Fragen

Diskutiere Eintragung Reifengröße in Zulassung vs. tatsächliche Reifengröße und andere Fragen im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Zusammen, ich fahre einen D-Cat Facelift. Mal ne Frage: In meiner Zulassung ist folgende Reifengröße eingetragen: 205/55/R16 Diese...

  1. #1 Krabathor, 25.03.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Hallo Zusammen,

    ich fahre einen D-Cat Facelift.

    Mal ne Frage:

    In meiner Zulassung ist folgende Reifengröße eingetragen:

    205/55/R16

    Diese Reifengröße entspricht auch der Größe meiner Winterreifen, die z. Zt. noch drauf sind.

    Habe gestern meine Sommerräder vom Toyotalager geholt. Diese Reifen haben eine Größe - von glaub ich - 215/50/R17 (auf Felge).

    Wieso steht das nicht in der Zulassung?

    Zweite Frage:

    Kann ich auf diese Felge auch einen schmaleren Reifen (205er) ziehen lassen? Würde der eingetragene Reifen 205/55/R16 auf eine 17 Zoll Felge passen?

    Dritte Frage:

    Kann man mit zwei verschiedenen Reifengrößen je Achse rumfahren? Möchte nämlich von dieser komische 215 Größe weg, da diese sehr teuer sind. Zwei Sommerreifen müssten erneuert werden - würde da gern die 205er drauf ziehen. Die anderen sind noch sehr gut, so dass dann zwei verschiedene Reifengrößen montiert wären.

    Über Eure Antworten freue ich mich.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T25_Micha, 25.03.2010
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Wahrscheinlich hast du zu dieser Felge Papiere bekommen, die eine Eintragung nicht erfordern auf Grund diverser Gutachten? Ist es eine orig. Toyota Felge?



    205/55/R16 Das "R16" steht dafür, dass der Reifen 16 Zoll groß ist, diesen wirst du also nicht auf eine 17 Zoll große Felge montieren können.

    Als nächstes, einen 205er Reifen auf eine 17 Zoll Felge ziehen zu lassen würde eine Eintragung erfordern, da in den Papieren zu der Felge diese Radkombination nicht in Verbindung mit deinem Auto steht. Desweiteren wäre ein Reifen 205/45/R17 (diese Dimension bräuchtest du) noch viel teurer aufgrund der geringen Nachfrage. Außerdem kommt hinzu dass eine größere Felge meist auch breiter ist (ab 7 Zoll breit aufwärts bei einer 17 Zoll felge) und da dann auch breitere Reifen gehören.



    Wie oben gesagt, kannst du deine alten 205er in 16 Zoll nicht auf die neuen größeren aufziehen lassen. Größere Felgen sind nunmal teurer und das Mehr an Gummi kostet ebenfalls. Mit unterschiedlichen Reifengrößen rumfahren ist gesetzlich verboten soweit ich weiß und nur durch eine Eintragung im Fzg. Schein möglich.

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen Klarheit schaffen, mfg Micha.
     
  4. #3 Krabathor, 25.03.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Ja, danke.

    Ich fürchte, ich werde um die relativ teuren Reifen nicht umher kommen.

    Habe grad mal im Netz geguckt. Da wird z. B. ein Reifen der Fa. Falken für ca. 80 Euro angeboten. Das ist wiederum okay. Die Frage ist nur, wie sich dieser Reifen zu Konkurenten wie Dunlop, Conti und Good Year schlägt.

    VG
     
  5. #4 T25_Micha, 25.03.2010
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Also ich fahre Reifen der Firma "Nankang", ja ich weiß ADAC Reifentest etc. pp. Allerdings wurde der NS-II nicht vom ADAC getestet und ich muss sagen, der Reifen ist laufruhig, kaum Spurrinnen empfindlich und hat eine sehr gute Haftung auch bei Nässe. Ich habe für meine 225/40/18 68€ proStück bezahlt inkl. Versand und 1 Jahr Versicherung. Achso und ich muss dazu sagen, ich bin auch schon Goodyear Eagle F1 und Toyo Proxes CF1 in der selben Dimension ausgiebig gefahren und kann sagen, dass der NS2 von Nankang da in der gleichen Klasse sehr gut mitspielen kann.

    mfg micha
     
  6. #5 H-ManDo, 25.03.2010
    H-ManDo

    H-ManDo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Fahrzeug:
    T 25 D4-D DK Import
    Ich habe ein ähnliches Problem. Habe original Toyota 17Zoll Felgen (waren beim Kauf beim Händler drauf). In den Papieren stehen nur 16Zoll. Gibts da Probleme mit Tüv oder Versicherung?
     
  7. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Hallo
    Wahrscheinlich wollen die meisten keine 130 Euro für 215er Markenreifen bezahlen. Lies Dir doch bitte "225/45 17 auf original 7x17" Avensis Felge?" hier im Forum mal durch. 225er kosten nämlich DEUTLICH weniger als 215er.
    Gruss
    Andreas
     
  8. avi

    avi Guest

    In der mit dem Fahrzeug ausgelieferten "EC CERTIFICATE OF CONFORMITY" sollten alle zugelassenen Reifengrößen erfasst sein.
    Bei mir sind dort auch die serienmäßigen 17"-Räder aufgeführt.

    Den Kontrollorganen und Versicherungen sollte dieser Umstand ebenfalls bekannt sein, so dass es eigentlich nicht zu größeren Problemen kommen sollte.

    Gruß
    Alex
     
  9. #8 Toyo-Fan, 26.03.2010
    Toyo-Fan

    Toyo-Fan Guest

    Tach,

    das Problem hab ich auch,
    ich hab mir hier übers Forum auch originale 17 zoll Alus besorgt weil ich nur 16 zoll Stahlfelgen hatte und in meinen Papieren stehen auch nur 16 zoll drin.
    War gestern beim TÜV wegen der Hauptuntersuchung mit AU und der TÜV Mensch hätte mir keinen Stempel gegeben wenn ich nicht meine 16 zoll Räder draufgemacht hätte ( also nochmal Heim und die Reifen gewechselt )

    Lt. TÜV sind die 17 Zoll Räder für mein Auto nicht vorgesehen !?!?!?!?!?
    Und lt. den TÜV Menschen muss ich für die 17 zoll Räder eine Einzelabnahme machen lassen und das hat mir mein Freundlicher auch bestätigt.

    Das kann doch nicht sein, schließlich sind das doch keine 0815 Felgen sondern original Toyota Räder die ab Werk auf jeden T25 drauf sind (wenn so bestellt)
    Also das versteh ich nicht !!!!!


    Mfg Andi
     
  10. avi

    avi Guest

    Hi,

    vielleicht liefert dieser Thread die Erklärung des 17"-Problem beim T25 vor dem Facelift? :(

    Gruß
    Alex
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Toyo-Fan, 26.03.2010
    Toyo-Fan

    Toyo-Fan Guest

    Hallo,

    Danke avi für deinen Link.

    ... und der TÜV Mensch meinte noch, wenn ich die Felgen per Einzelabnahme eintragen lassen will brauche ich ein Tragfähigkeitsgutachten von den Felgen weil er mir diese auch nur dann abnehmen kann.

    Nur woher bekomme ich ein solches Gutachten ?
    Also mein Freundlicher konnte mir da auch nicht weiterhelfen.
    Nun hab ich mich also per Mail an Köln gewendet, mal schauen was rauskommt.

    Oh man was für eine schwere Geburt.
    Machen da alle Autobauer solche Probleme ?

    Mfg Andi
     
  13. #11 Krabathor, 30.03.2010
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Danke für den Tipp!

    VG
     
Thema:

Eintragung Reifengröße in Zulassung vs. tatsächliche Reifengröße und andere Fragen

Die Seite wird geladen...

Eintragung Reifengröße in Zulassung vs. tatsächliche Reifengröße und andere Fragen - Ähnliche Themen

  1. Zulässige Reifengrößen T27

    Zulässige Reifengrößen T27: Hallo, Habe Avensis t27,bj 2016,1,8l Motor,18zoll Serie. Laut Toyota kann ich Felgen zwischen 16 und 19 Zoll fahren. Wenn ich zum Beispiel bei...
  2. Welche Reifengröße auf Original Felgen

    Welche Reifengröße auf Original Felgen: Hallo habe mal eine Frage bezüglich der 17 Zoll Original Felgen des T27 FL und zwar darf man ja anhand des Felgengutachtens der Felgen oft noch...
  3. Wo finde ich die zugelassene Reifengröße

    Wo finde ich die zugelassene Reifengröße: Hallo zusammen, wo kann ich denn eigentlich herausfinden welche Reifengröße ich auf dem Avensis 1,8l sol fahren darf. In den Papieren steht ja...