Einklemmschutz Fensterheber - Ärmchen war drin...

Diskutiere Einklemmschutz Fensterheber - Ärmchen war drin... im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Gestern habe ich beim Losfahren die hinteren Fenster vom Fahrersitz aus geschlossen, während mein 4-jähriger Sohn noch damit beschäftigt war, den...

  1. boomer

    boomer Guest

    Gestern habe ich beim Losfahren die hinteren Fenster vom Fahrersitz aus geschlossen, während mein 4-jähriger Sohn noch damit beschäftigt war, den Großeltern zu winken.
    Vorher ein kurzer Blick nach hinten und ein "ich schließe jetzt die Fenster" hat nicht genügt - der Arm wurde oben eingeklemmt.

    Ob ich nach dem Schrei schneller war als der automatische Öffnungsmechanismus - keine Ahnung. Auf dem Ärmchen war eine rote Strieme und deutliche weiße Druckmarke als Folge einer schmerzhaften Quetschung am Unterarm (Mitte d. Strecke Handgelenk-Ellbogen) und zu sehen. Der Schreck war - nicht nur bei ihm - erheblich.

    Mein Fazit für mich: besser aufpassen, Du Depp.
    Mein Fazit für die Technik: die Sicherung sollte etwas schneller und sensibler anspringen.

    Gruß

    B.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 27300 km
    Verbrauch:
    Hi Boomer,

    ja, das Thema hatten wir hier schon mal irgendwo (musst mal unter "Suche" forschen)!
    In der Tat sollte der Einklemmschutz schon bei wesentlich weniger Gegendruck ansprechen!
    Zum Glück war es "nur" der Arm und nicht der Hals!

    Prog
     
  4. Worm

    Worm Guest

    Der Einklemmschutz spricht extrem spät an. Wurde auch ganz am Anfang in einem Test bemängelt (da wurde im Video sogar ein Apfel zerteilt).
    Ich habs daraufhin selbst getestet: man kann ihn stoppen, aber nur mit hohem Kraftaufwand.

    Gute Besserung an Deinen Sohn!

    Markus
     
  5. boomer

    boomer Guest

    Zitat:
    ja, das Thema hatten wir hier schon mal irgendwo (musst mal unter "Suche" forschen)!


    Ja, ich weiss, ich hatte glaube ich selbst einen Beitrag dazu abgegeben. Es macht aber schon einen Unterschied, wenn einem aufgrund eigener Unachtsamkeit selbst so etwas passiert.

    Ich ärgere mich mehr über mich selbst, als über die Technik.

    Dennoch: Vielleicht sollte man bei der Konstruktion von den offensichtlich real existierenden DAUs (dümmster anzunehmender user) ausgehen und das Ding einfach noch einen Tick sicherer machen.

    Gruß

    B. (alias DAU)
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ichh hatte bei meinem Neuen 1,8 Sol (Baujahr wohl Anfang 2005) mal probiert: Kein Problem. Der Arm vom Händler ist noch dran.

    -Zahni
     
  7. ck

    ck Guest

    Zitat:Ichh hatte bei meinem Neuen 1,8 Sol (Baujahr wohl Anfang 2005) mal probiert: Kein Problem. Der Arm vom Händler ist noch dran.

    -Zahni
    Der Arm wird wohl immer dran bleiben. Aber was ist mit den Fingern? Der Hals (Kehlkopf)? [​IMG]
    Im ungünstigen Fall (=nicht bekleideter Arm eines Erwachsenen) sind E-Fenster hundsgefährlich.

    Der ADAC hat eine IMHO brauchbare Infoseite mit Tipps:
    Zitat:
    • Lassen Sie Kinder möglichst nicht unbeaufsichtigt im Fahrzeug (und schon gar nicht mit eingestecktem Zündschlüssel!).
    • Schließen Sie Fenster und Schiebedach nicht mit der Schlüssel-Fernbedienung, wenn Sie keinen Sichtkontakt zum Fahrzeug haben.
    • Überprüfen Sie den Einklemmschutz Ihres Fahrzeuges (sofern vorhanden) gelegentlich.
    • Wenn Ihr Fahrzeug über eine zentrale Fenster-Öffnungs- und Schließ-Taste verfügt (bei vielen Cabrios der Fall), vergewissern Sie sich vor deren Betätigung, dass keine Kinder oder auch Tiere Gliedmaßen in den Fensterführungen haben.
    • Berücksichtigen Sie, dass Fenster/Schiebedächer bei mehrmaligem Anstoßen gegen ein Hindernis die Kraftbegrenzung letztendlich ausschalten (weil, z.B. im Winter, das zuverlässige Schließen einen höheren Kraftaufwand erfordern kann). Schalten Sie in einem solchen Fall nach dem Schließen des Fensters kurz die Zündung aus- und wieder an. So wird der Einklemmschutz wieder aktiviert.
    • Ziehen Sie in jedem Fall beim Verlassen des Fahrzeugs den Zündschlüssel ab. Das Radio (zur Unterhaltung der Kinder) kann zumeist auch ohne Zündung betrieben werden.
    • Machen Sie Ihren Kindern deutlich, welche Gefahren von elektrisch betätigten Schließfunktionen im Auto ausgehen können.

    Kurbeln an den hinteren Fenstern hätten uns auch gereicht...

    ck.

    [​IMG]
     
  8. #7 StG (DD), 18.07.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Naja, ich finde er reagiert sehr früh. Es tut nicht ansatzweise weh.

    Bedenkt: er reagiert nur im automatischen Modus und nur wenn er in den unteren beiden Drittel gestartet wurde.

    Stephan
     
  9. #8 Novak Dimon, 18.07.2005
    Novak Dimon

    Novak Dimon Guest

    Also ich finde das Teil auch nicht sehr sicher. Ich kann ihn zwar von Hand stoppen aber es erfordert (meiner Meinung) unverhältnismäßig viel Kraft.

    Mein Fazit: Fenster hinten bleiben zu.

    Gruß
    Christian

     
  10. Gast

    Gast Guest

    Habe das Problem sehr einfach gelöst. Bei mir ist immer die Sperre für die elektrischen Fensterheber für die Mitfahrerplätze drin. So kann nichts passieren. Die Klimaanlage ist so gut so das bei meinem AV schon nach etwa 700 - 800 Metern angenehme Temperaturen im Innenraum herrschen. Und das obwohl mein AV immer in der prallen Sonne steht. Meinh Sohn und meine Frau haben sich noch nicht berschwert.

    Unni
     
  11. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 27300 km
    Verbrauch:
    Zitat: Meinh Sohn und meine Frau haben sich noch nicht berschwert. Wie auch, im Koma....... [​IMG]


    Wenn mein Auto in der prallen Sonne gestanden hat werden erst mal alle Fenster geöffnet und der größe Hitzestau darf sich verkrümeln. Danach hat es auch die KA einfacher.

    Prog
     
  12. Python

    Python Guest

    NAja ganz vertrauen tu ich der Technik auch nicht hoffentlich wird der kleine man trotzdem mal Toyota fahrn . Wünsche gute besserung.
     
  13. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Gast

    Gast Guest

    Wünsche auch gute Besserung.

    Ich habe erst heute diese Funktion (nur Automatikmodus) nachgeprüft bei allen Fenter aber mir erscheint die Kraft bis das System reagiert auch nicht gefährlich.

    Ich kenne dies aber auch nicht aus anderen Autos sodass ich nicht vergleichen kann.

    Gruss
    Adi
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Ich bin auch der Meinung, dass die Kraft, die aufzuwenden ist, bis der Motor stoppt recht groß sein muss. Man sollte immer bedenken, dass ein Kind nicht so kräftig ist und vor allem typischerweise den Arm (oder schlimmsten Fall Kopf) nicht in einer Position einklemmt, die sich gut eignet um "gegen zu halten", so wie man es vielleicht im "Trockentest" ausprobiert.
     
Thema:

Einklemmschutz Fensterheber - Ärmchen war drin...

Die Seite wird geladen...

Einklemmschutz Fensterheber - Ärmchen war drin... - Ähnliche Themen

  1. Scheibenheber (Fensterheber) geht nicht T25

    Scheibenheber (Fensterheber) geht nicht T25: Hallo, bei der Inspektion wurde festgestellt daß der Scheibenheber an der Fahrertüre nicht mehr geht. Laut Autohaus ist der Motor defekt,...
  2. Wie Blende Fensterheber entfernen? (T27 FL)

    Wie Blende Fensterheber entfernen? (T27 FL): Hat jemand eine Idee, wie sich beim FL die Blenden der Türablagen (um die Schalter der Fensterheber) entfernen lassen? Sind sie nur gesteckt, oder...