DAB+ bei OEM Radio nachrüsten- Lösungsidee

Diskutiere DAB+ bei OEM Radio nachrüsten- Lösungsidee im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo zusammen im Avensis Forum, ich bin der Neue...! ;) Hatte bis vor wenigen Wochen einen T25 Combi mit 1,8 Liter Benzin Maschine. Diesen Habe...

  1. #1 Patience_13, 14.09.2018
    Patience_13

    Patience_13 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Hallo zusammen im Avensis Forum,

    ich bin der Neue...! ;)
    Hatte bis vor wenigen Wochen einen T25 Combi mit 1,8 Liter Benzin Maschine.
    Diesen Habe ich ohne Bedarf an Reparaturen bis 240Tkm gefahren.( Ausgenommen Reifen und Bremsen).Und das im Schnitt mit 6,8 Litern/ 100km!
    Durch dieses Vertrauen an meinen Avensis habe ich mir nun einen neuen T27 mit Vollausstattung gegönnt, preislich Top, da aus Dänemark. Mein hiesiger Händler hat mir auch 3 Jahre Toyota Garantie ab Anmeldung bestätigt.
    Mit dem neuen macht das alles genau so viel Freude, wie mit meinem alten, nur leiser, komfortabler, und mit deutlich mehr Ausstattung.
    Zum Thema:
    Das einzige, was meinem noch fehlt ist dab+.
    Ich war bei meinem Car Hifi Händler des Vertrauens und habe nach einer passenden Lösung gefragt.
    Er hat mir ein Angebot von ca. 300-400 Euro gemacht mit einer Lösung, ohne Kabelsalat, ohne extra Display, mit Verwendung der Lenkradsteuerung, und Ablesen der Sender und Titel im vorhandenen TTG2 Radio.

    Für alle, die auch Interesse an so einer Lösung haben, könnt ihr den folgenden Link bemühen, habe lange gesucht und gefunden...
    Wer technisch ein wenig bewandert ist, kann für ca. 270,- Euro eine fest eingebaute Lösung für den Avensis selbst einbauen.
    ( Hier sollte ein Link stehen, leider darf ich erst ab 10 Posts Links verlinken... Wer hat ne Idee...? )


    Ich hoffe den ein oder anderen hiermit eine kostengünstige und solide Idee bereitgestellt zu haben...
    Was sagt Ihr dazu...?

    Freue mich auf Rückmeldung

    Beste Grüße

    Patience_13

    P.s. nein, ich gehöre nicht zu dem Laden, und kenne dort auch niemanden... :-)
     
  2. Anzeige

  3. #2 infinity, 14.09.2018
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Ein neuer Avensis mit Vollausstattung hat immer DAB+. :D
     
  4. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Er schrieb ja aus Dänemark. Gut möglich das es dort kein DAB+ gibt.

    Was ist es für eine Lösung?

    Ich habe bei mir im RAV4 das Modul von Dension verbaut. Allerdings hat mir diese Lösung mit Einbau und Antenne nur 199€ gekostet.
    Der Empfang ist nicht der Beste und die Ladezeiten sind relativ lang (rund 20s bis die Musik spielt).

    https://www.amazon.de/Universal-Dig...F8&qid=1536958223&sr=8-1&keywords=dension+dab

    Im KIA habe ich DABMAN 61 von Imperial verbaut. Diese Lösung gefällt mir persönlich besser da die Ein. bzw. Umschaltzeiten deutlich schneller sind. Nachteilig halt das es sichtbar ist.

    Imperial 22-165-00 DABMAN 61 plus mobiler DAB+ Empfänger (FM Transmitter für Auto/LKW, Bluetooth 4.2 für Smartphones/Tablet, microSD-Kartenleser, diverse Halter, Scheibenklebeantenne) schwarz (22-165-00) Preisvergleich | CHECK24
     
  5. #4 infinity, 14.09.2018
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    LOL
    Auch Dänemark hat DAB+. ;)
    Das war doch nur ein kläglicher Versuch von Werbung. ;)
    Man merkt das an den Beiträgen, die gleichen sich irgendwie immer.
     
  6. #5 Patience_13, 15.09.2018
    Patience_13

    Patience_13 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Guten Morgen zusammen,

    ist keine Werbung. Ganz sicher nicht.
    Ich versuche es mal anders, weil ich keinen Link setzen kann:
    Das Gerät ist von ACV. Die Seite wo es zu bekommen ist ist red-carparts(Punkt de )
    Die offizielle Bezeichnung auf der Seite ist:
    DAB+ Nachrüstung für digitalen Radioempfang für Toyota 76-ty-02

    Das gute an dieser Lösung ist, dass die Steuerung über das Lenkrad funktioniert, und die Stromversorgung direkt am eingebauten Radio abgenommen wird.

    Btw. Ich habe lange nach so einer Lösung gesucht, da ich kein extra Display und extra Kabel im Auto sichtbar haben wollte.
    Und ja, Vollausstattung stimmt ja dann wohl nicht, wenn dab+ fehlt. Mea Culpa...!

    Beste Grüße
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Dänemark hatte schon weit vor Deutschland eine flächendeckende und umfangreichere DAB Versorgung. Diese übertrifft Deutschland nach wie vor.
    Aber das nur mal so nebenbei. :whistling:

    Zum DAB Modul - da ist der große Nachteil, daß dieses die Audiosignale auf UKW umsetzt - mit allen daraus entstehenden Nachteilen.
     
  8. #7 Patience_13, 15.09.2018
    Patience_13

    Patience_13 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Das sind welche Nachteile? Interessiert mich. Bin nicht so der Technik Freak im Bereich Auto...
     
  9. #8 infinity, 15.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2018
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Och komm schon.
    Wenn du wirklich einen Avensis hättest, hättest du uns genau gesagt welches Modell und hier nicht mit vagen Angaben rumgeeiert.
    Das ist eigentlich das Erste was die Leute machen.
    Als nächstes wären Bilder gekommen vom Einbau.
    Und ja, alles was auf UKW Frequenz umsetzt ist Murks, kommt ein starker Sender auf der Frequenz reingeflattert ist Schicht im Schacht.
    Noch dazu sind 270 Tacken keine Option, da kriegt man ja bald ein Android Teil dafür.
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Hauptproblem ist, das es klanglich bei dem bleibt was UKW in der Lage ist zu übertragen. Es kommt vielleicht etwas mehr an Dynamik rüber, da sich der UKW Modulator nicht um Normungen bezüglich FM Hub kümmern muss, aber das wird bei allen Lösungen die ich bisher gehört habe dadurch kompensiert daß die Modulatoren eher billig sind und alles andere als linear übertragen können.
    Kommt halt auf den Anspruch drauf an, manch einem mag es reichen wenn er eben die DAB Sender hören kann. Wer aber vom klanglichen Vorteil von DAB profitieren möchte, für den ist das eben nix.

    Hinzu kommt:
    Bedeutet, Das DAB Modul sucht sich eine "freie Frequenz" (die es so fast nicht gibt) und sendet auf dieser. Fährst du nun durch die Gegend an einem starken Sender vorbei, so übersteuert/stört dieser deinen DAB Empfang. Dann muss erst wieder neu gesucht werden wo was "frei" ist - bis zum nächsten Störer.
    Das ist eine Lösung - ja - aber eben auch nur die einfachste aller möglichen.
     
  11. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Die von mir genutzten Geräte bringen das DAB+ Signal direkt ins Radio. Das Dension unterstützt sogar die Lenkradbedienung und wird über den USB Port angesteuert und liefert auch darüber das Signal. Außer der DAB+ Scheibenantenne (man müsste wissen ob die originale Haifischflosse nicht vielleicht doch DAB+kann...?) sieht man nichts vom Einbau. Die Kabel gehen hinter das Handschuhfach wo das Modul sitzt.
    Die KIA Lösung ist tatsächlich mit zusätzlichem Display. Aber im Detail ist es gut gelöst da man über verschiedene Wege die Stromversorgung sicher stellen kann. Ich nutze das Laden am Adapter. Das Kabel für AUX in liegt im KIA direkt daneben. Also auch relativ unauffällig. Die Antenne sieht man garnicht da sie unter dem Dachhimmel verschwindet.

    Und wie erwähnt mit 199€ bzw. rund 70€ deutlich günstiger.
     
  12. #11 Patience_13, 16.09.2018
    Patience_13

    Patience_13 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Danke für die Antwort.
    Jetzt kann ich das besser verstehen.

    Grüße
     
  13. #12 Patience_13, 16.09.2018
    Patience_13

    Patience_13 Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Auch danke für Deine Antwort.
    Kann ich mit Deiner Lösung auch über das OEM Display die Sender und Titelanzeige sehen und bedienen?

    Grüße
     
  14. #13 infinity, 16.09.2018
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Ich sag mal ja, denn der Executive hat eine Sharkfin Antenne und natürlich DAB+.
    Inwiefern da noch eine versteckte DAB+ Antenne verbaut ist, kann ich natürlich nicht sagen, wäre aber sicherlich empfangstechnisch nicht das Gelbe vom Ei. Genau wie die Sharkfin, der traue ich da nicht so viel zu.
     
  15. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    @Patience_13

    Du bekommst auf dem Touch Display die Sender angezeigt. Und du wählst sie dort auch aus. Zumindest ist es bei mir so. Es gibt wohl verschiedene Software für die Fahrzeuge. Leider ist da der RAV etwas veraltet unterwegs. Deshalb habe ich auch nur die Senderanzeige möchte ich meinen.
    Ich habe Standartmäßig bei mir eigentlich immer den CAR Modus im Display. Und so oft wechsele ich die Sender ja auch nicht.

    @infinity

    Es wäre in der Tat gut zu wissen. Normal sagt man ja das eine Stabantenne besser wäre. Aber optisch ist eben immer die Sharkfin verbaut.
    Damit könnte ich mir die blöde Klebeantenne sparen und hätte vielleicht besseren Empfang. Der hat mich nämlich auf großer Deutschlandtour enttäuscht. Allerdings halte ich es nicht für unmöglich das ein Teil des schlechten Empfangs (schlechter Empfang beim DAB + bedeutet ja NO SIGNAL) durch die Antenne kommt. Im werksseitigen DAB + Radio im Auris ist der Empfang stabiler. Auch meine Probefahrten in anderen Fahrzeugen mit DAB + waren empfangsstärker...
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Problem bei den Scheibenantennen ist, das zum Einen die Scheibe Metall bedampft ist um sie etwas zu tönen, dann pappt man die Antenne ja für Normal an die Frontscheibe welche nicht senkrecht steht was beides eben eine deutliche Empfangsverschlechterung nach sich zieht. Hinzu kommt die Bordelektronik des Autos und sehr oft auch 12V-USB Ladegeräte die einen Frequenzbrei in den Innenraum abstrahlen der den Empfang platt macht.
    Hatte ja schon einmal geschrieben daß ich im AV versucht habe DAB zu testen und dabei kläglich gescheitert bin sobald das Auto zum Leben erweckt wurde. Ob es nun am 5V USB Netzeil für den LTE/W-Lan Stick liegt oder an den Steuergeräten hinterm Handschuhfach kann ich (noch) nicht sagen. Hatte mal ein Treffen mit einem Forenkollegen aus einem anderen Forum und dort haben wir mal kurz einiges getestet und er hat mal seinen Scanner mit Frequenzspektrum ins Auto gehalten. Dabei wurden extreme HF Ausdünstungen im Bereich Handschuhfach festgestellt die das DAB Signal extrem stören. Genauer konnten wir das wegen Zeitmangel nicht überprüfen, wird aber nochmal gemacht.
    Jedenfalls, diese HF Ausdünstungen haben natürlich bei einer Scheibenantenne leichtes Spiel. Bei Außenantennen schirmt die Karosse hier schon sehr gut ab.
    Kurz - auch wenn irgendwann mal das DAB Netz soweit ausgebaut sein soll, daß theoretisch überall die Scheibenantenne ausreichend sein soll, so wird es in der Praxis doch so sein, daß es für Scheibenantennen immer wieder weiße Flächen auf der Landkarte geben wird. (vor allem wenn ich mir die Situation hier auf Rügen so ansehe - ein Großsender der die Insel nie alleine abdecken kann. Ob und wann es da Füllsender geben wird ?
    Allein schon aus dem Grund macht eine Außenantenne IMMER Sinn da sie klar im Vorteil ist.
     
  17. #16 jg-tech, 17.09.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...hinter´m Handschuhfach ist das Steuergerät für die LIMA (PowerManagement), was ja auch den "Hybrid-Light" Modus steuert... vermutlich per PWM die Erregerspule ansteuert....
     
  18. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Und noch bissel mehr.
    Glaube auch Bremslicht und dann war da noch was.
     
  19. #18 jg-tech, 18.09.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...ja, das dynamische. Da ist das Steuerteil, was bei Geschwindigkeiten oberhalb 80 dann bei hastiger Bremsung die Rücklichter flackern/blinken lässt. Das läuft alles über CAN-Bus.
    Meinste der stört so ?
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Keine Ahnung. Sein Scanner zeigte in dem Bereich Handschuhfach extreme und breitbandige Störungen an. Um das auszubauen und genau zu prüfen fehlte uns da aber die Zeit, da seine Fähre ging. Aber die nächsten Wochen ist noch ein Treffen geplant wo wir die NDR Abdeckung von Züssow aus auf Rügen überprüfen wollen.
    Jedenfalls haben wir mal sein Pocket Radio welches einen guten Empfang hat versucht bei mir im AV anzuschließen und das Ding hat NICHTS empfangen. Fenster auf und 20cm raus gehalten -> ging. Hab zwischenzeitlich in dem Bereich hinterm Handschuhfach alles mit Ferriten bestückt. Ob es nun besser ist? Wir werden sehen und genauer untersuchen.
     
  22. #20 jg-tech, 18.09.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
Thema: DAB+ bei OEM Radio nachrüsten- Lösungsidee
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dension dab wer hat damit Pobleme

Die Seite wird geladen...

DAB+ bei OEM Radio nachrüsten- Lösungsidee - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis 2.0 Benziner 2006 Radio wechsel oder adapter?

    Toyota Avensis 2.0 Benziner 2006 Radio wechsel oder adapter?: Guten Tag , ich habe mir ein gebrauchten Toyota Avensis gekauft , den 2.0 Benziner (2006) und habe mich gefragt ob man das Radio wechseln kann?...
  2. T22 Radio Verbessern

    T22 Radio Verbessern: Hey Ich würde gerne bei meinem Avensis T22 beim Radio das CD Laufwerk gegen ein standart Radio tauschen, weiß wer wie ich das dann anklemmen...
  3. DAB+ Radio aber nur TMC Navi Empfang?

    DAB+ Radio aber nur TMC Navi Empfang?: Hallo zusammen, ich hab einen neuen Toyota mit DAB+ Touchngo2 Radio/Navi. Wie ich aber feststellen musste empfängt das Navi die Staumeldungen...
  4. Wie verhindern, dass das Radio beim Motor-Ausschalten und Wieder-Anlassen unterbrochen wird?

    Wie verhindern, dass das Radio beim Motor-Ausschalten und Wieder-Anlassen unterbrochen wird?: Da ich häufiger bei langen Ampel-Stops den Motor abschalte und wieder einschalte ärgert es mich, dass damit immer eine Unterbrechung einer...
  5. Radio mit Apple Carplay

    Radio mit Apple Carplay: Hallo an Alle :thumbup: Ich würde gern in meinen T27 1. Facelift ein Apple Carplayfähiges Radio einbauen. Hat Jemand damit schon Erfahrungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden