CHIPTUNING ALPIN & Co

Diskutiere CHIPTUNING ALPIN & Co im Tuning Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Salut, insgesamt gutes Forum.... zu den zahlreichen threads ums chiptuning habe ich doch einige bedenken, scheinbar geht das nur mir so???...

  1. #1 <b>User gelöscht!</b>, 13.05.2004
    <b>User gelöscht!</b>

    <b>User gelöscht!</b> Guest

    Salut,
    insgesamt gutes Forum....

    zu den zahlreichen threads ums chiptuning habe ich doch einige bedenken, scheinbar geht das nur mir so???

    persönlich hab ich fast noch nie gesehen, dass solch eine leistungssteigerung in den fahrzeugpapieren eingetragen wird, erkennt man allein daran, dass bei den verkäufen im internet von vorhergegangenem tuning nix in den anzeigen drinsteht....

    daher ja auch die immer wieder kehrenden fragen in diesem und anderen foren, obs der hersteller merken kann oder beim service auffällt bzw die hinweise aller hersteller solcher boxen, dass das gerät spurlos wieder ausgebaut werden kann....

    also diesen verfall jeglicher ehrlichkeiten finde ich schon schade, vollgas auf kosten des nachfolgenden besitzers???...

    da ist ja kilometermanipulation auch nicht schlimmer, wie steht ihr denn dazu??

    wieviele autos werden da weiterverkauft an ahnungslose käufer????????

    für mich ist das als konsequenz, dass ich keinen gebrauchten diesel kaufen werde!!!!!!

    abgesehen davon fährt man absolut illegal, zumindest die mehrheit der anwender, die es nicht offiziell eingetragen haben und der versicherung gemeldet haben....

    warum will man dieses tuning???
    in den meisten fällen, da die so oft gescholtenen tdi`s oder cdi`s einfach doch schneller sind, gell?

    so und jetzt könnt ihr mich zerreissen...
    für mich gilt weiterhin, entweder ehrlich eintragen (würd ich nicht machen, da das auto dann waherscheinlich unerkäuflich ist) oder gleich stärkere diesel kaufen, die es aber nur bei der konkurrenz gibt...
    grüssle
    robs
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Worm

    Worm Guest

    Tja, was soll ich sagen:

    ich bekomme heute noch meinen AlpinChip. Und habe auch schon einen Termin beim TÜV direkt im Anschluss. Schreiben an Versicherung ist auch schon aufgesetzt.
    Das sich der Wagen deshalb schlechter verkauft: glaube ich kaum. Ich habe mehrere Bekannte die seit Jahre begeisterte "Chiper" sind, die verkaufen die Autos immer mit dem Chip und hatten noch nie Probleme.

    Wenn es jemand nicht einträgt. Dann vor dem Verkauf wieder ausbaut und dem Käufer nichts davon sagt, finde ich das nicht o.k.
    Unter Umständen gibt es mal Probleme mit Motor und Getriebe und, die Werkstatt kann Tuning nachweisen: schon steht der neue Besitzer im Regen... keine Ahnung wie das rechtlich genau wäre, aber auf jeden Fall fände ich es unfair. Wirklich ähnlich wie das Zurückdrehen des Kilometerstandes (ist ja auch legal, muss aber dem Käufer mitgeteilt werden).

    Tja, und die Frage ob die TDIs und CDIs sowieso schnell genug sind, muss jeder für sich selbst beantworten.
    Wenn sie Dir schnell genug sind: wunderbar.
    Wenn andere etwas mehr Leistung wollen: auch gut, dafür gibt es ja seriöse Tuner (wie z.B. Alpin), die Einbau nur über Werkstätten machen und auch TÜV-Teilegutachten mitliefern.

    Markus
     
  4. #3 <b>User gelöscht!</b>, 13.05.2004
    <b>User gelöscht!</b>

    <b>User gelöscht!</b> Guest

    salut worm,
    deine antwort ist absolut gut, aber wieviel machen das so wie du??

    bin gerade mal diesen langen therad zum tuning durchgegangen von alpin etc, und da steht doch in so vielen äusserungen die illegalität mit drin (alpin wird der letzt sein, der zu toyo sagt, ist ein chip drin, etc)....

    warum denn diese antwort nur und keiner sagt, hoppla, ist ja absolut illegal??

    na, weils "geil" ist so gechippt zu fahren, hoffentlioh fallen die skrupellosen dann auch mal auf eine gechippte mühle rein, mal sehen wie "geil" das dann ist....

    für mich ist das, wenn man es dem nachfolger nicht sagt UND in die papiere einträgt, genauso schlecht wie an den kilometer dran drehen oder einen schweren unfall verschweigen....

    na hoffentlich sind alle so ehrlich wie du und viel spass mit deinem chip oder box, gell...
    grüssle
    robs
     
  5. Worm

    Worm Guest

    Manche Aussagen da mögen nicht ganz korrekt sein. Aber auch in meinem Autohaus hatte ich ein ähnliches Gespräch, bei dem einer der Werkstattmeister meinte:
    wenn ein Kunde einen Chip hat und sein automatisch abblendender Innenspiegel ist kaputt, wird er nicht zu Toyota sagen: wir können die Garantie ablehnen - der hat nen Chip. Sondern das ganze auf Garantie abwickeln. Bei Motor oder Getriebe hingegen wird er das Toyota gegenüber melden.

    Ist das illegal? Einerseits ja, denn laut Toyota verfällt die komplette Garantie. Andererseits nein, denn das Tuning hat wohl kaum was mit dem Schaden am Innenspiegel (um beim Beispiel zu blieben) zu tun.

    Naja, das ganze Thema Chip und Garantie leuchtet mir eh noch nicht ein. Es gibt so viele verschiedene Aussagen dazu. Ich vertraue zum einen auf die Qualität von Toyota und zum anderen auf die Seriösität und Qualität von Alpin.

    Ciao
    Markus

     
  6. #5 David Schuh, 13.05.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    Hi Worm

    sag mal was hat dich den jetzt der ganz spaß gekostet, ich überlege immernoch lass ich es machen oder nicht. Vorallem wo hast du den chip einbauen lassen und was ist mit Garantie.

    vorallem was bringt der chip


    Gruß David
     
  7. Worm

    Worm Guest

    Hallo David,

    das meiste steht hier drin: http://www.avensis-forum.de/ topic=100482106042

    Bitte kämpf Dich erst mal da durch. Für Forenmitglieder gibt es bei Alpin einen Rabatt.
    Bitte doch Dein Autohaus, sich mit Adrian und seinen Kollegen in Verbindung zu setzen. Die sollen auch erwähnen, dass Du Mitglied im Avensis-Forum bist (mit Benutzername).

    Zu Garantie: wie gesagt, ich werd nicht wirklich schlau draus.
    Ich kann mehr sagen, wenn ich die Unterlagen von Alpin habe. Aber auch dazu steht in oben genanntem Thread schon einiges drin.

    Markus
     
  8. #7 StG (DD), 13.05.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    So, jetzt ich auch:

    Du bekommst von Alpin ein Teilegutachten, mit dem gehst Du zum TÜV und läßt Dir eine Bestätigung geben, mit der musst Du dann beim nächsten Kontakt mit der Zulassungsstelle das Ding in die Papiere eintragen lassen. Wenn Du Dir den Weg zum TÜV ersparst, fährst Du ohne Betriebserlaubnis -> strafbar, das heißt die Versicherung wird nicht zahlen, wenn sie Dir nachweisen kann, dass der Chip nicht eingetragen und bei der Versicherung nicht gemeldet war. Und da ist es im Zweifelsfall egal ob eine Oma Dir mit dem Einkaufswagen einen Kratzer in die Tür gemacht hat(also der Unfall nicht auf die Leistungssteigerung zurückzuführen ist). Schon allein aus Gründen des versicherungsschutzes habe ich als erstes mal dort angerufen und Bescheid gesagt.

    Wenn Dein nächster Kontakt mit der Zulassungsstelle erst bei Abmeldung des Fahrzeugs ist, dann wirst Du kaum den Chip eintragen lassen, aber deine Pflicht ist es dem Nachbesitzer das mitzuteilen. Also macht man sich auch hier strafbar, wenn man dies unterläßt.

    Das sollte sich jeder vor Augen führen, leider gibt es genügend Fahrzeuge, die "schwarz" getunt wurden und Nachbesitzer die geleimt wurden, aber dagegen kann nur jeder einzelne was machen.

    Aber wie gesagt: Das ist ILLEGAL und bedarf im Grunde dann eigentlich keiner weiteren Erläuterung.

    Das Alpin Toyota nicht verraten wird, welche Autos getunt wurde ist klar, ist ja auch nicht deren Aufgabe. Ein Händler kann schnell feststellen, ob der Wagen gechipt ist oder nicht, ob er es Toyota meldet liegt wiederum in seinem Ermessen und hängt sicherlich auch mit der Erfahrung des jeweiligen Tuners zusammen. Wenn er weiß der Tuner ist qualitativ hochwertig und der Garantiefall hat nichts mit dem Chip zu tun, warum sollte er sich dann sträuben, dass gegen Garantie zu reparieren, zumal ja nicht die komplette Garantie / Gewährleistung wegfällt, sondern maximal die von Motor und Getriebe, und das übernimmt wiederum die Alpin Garantie.

    Stephan
    P.S. wenn Dir ein Staatsbeamter in Grün unter die Haube schaut und merkt dass das Auto gechipt ist und Du keine Papiere vorweisen kannst, dann wird das Auto stillgelegt und Du darfst mit Taxi nach Hause fahren.
     
  9. Worm

    Worm Guest

    Jep, ungefähr das gleiche wurde mir gerade auch von einem Alpin-Mitarbeiter erzählt, während wir die Probefahrt gemacht haben. Dazu aber mehr im anderen Thread.

    Markus
     
  10. verso

    verso Guest

    Hallo robs

    Verstehe Deinen Standpunkt, finde ihn auch nachvollziehbar.

    Ich werde aber einer der Illegalen sein, da in der CH Leistungssteigerungen wie sie der Alpinchip ermöglicht eine Typenprüfung nach sich ziehen. Leider sind die TÜV- Zertifikate in der CH nicht anerkannt ::). Wir sind ja auch nicht in der EU [​IMG]

    Diese Typenprüfung ist erstens nur an 2 Orten in der CH machbar, kostet so um die 3'000.-- CHF und kommt deswegen für mich nicht in Frage. Versicherungstechnisch habe ich im Schadenfall natürlich ein Problem. Aber das ist ja meines.

    Da ich voraussichtlich den AV fahre bis er nicht mehr geht, muss ich mir auch keine Gedanken über einen geleimten Nachbesitzer machen. Andererseits verkaufte ich meine bisherigen Autos immer über die WS die mir jetzt auch den Chip eingebaut hat. [​IMG] . Die wissen also was sie mir abkaufen.

    Gruss
     
  11. Didi

    Didi Guest

    Hallo zusammen, seit gestern habe ich einen Alpin drin. (24500km)Da das Leben teuer genug, ist, und ich nicht weiß was mit meiner Rente wird, werde ich meineAvensis Verso Diesel so lange wie möglich, wenn auch nur mit Euro3 Abgasnorm, fahren. Man hätte, wie schon angesprochen, die Gänge anders übersetzen sollen, jetzt, mit dem Tuning, von 85KW auf 99KW, bin ich der Meinung, jetzt--stimmt das Gesamtbild. Der TÜV Köln, hat das Fahrzeug, die Paiere, den Kabelverlauf, den Chipkondom, 35 Minuten untersucht. Es kommt ein fingerdicker schwarzer Kabelstrang unter dem schwarzen Deckel der Motorabdeckung hervor, und mündet in einem riesigen roten, Präservativ, in dem der Chip liegt, und klemmt dann zwischen Luftfilter und Batterie. Was kann ich da vor irgendwem verheimlichen??? Kosten TÜV 44?. HUK Versicherung mit vollem Wertersatz, was immer das auch heißt, 40? Mehrkosten im Jahr. Das Kfz-Amt schloß seine Tore vor meinen Augen, und so habe ich beschlossen, den Sch..Chip nicht eintragen zu lassen, TÜV-Papiere sind am Mann zu führen...Gebühren gespart. Da ich das Fzg lange fahren will, werde ich die gewonnene Power behutsam einsetzen, und sollte ich zu Wohlstand und Reichtum gelangen, und das Auto verkaufen, würde ich dem Käufer den Chip überlassen, mit dem Hinweis auf meine Zufriedenheit, denn sicherlich wird es auf dem Gebiet ständig Verbesserungen geben, und ein Ausbau kommt nicht in Frage..Die Autoindustrie bescheißt sicherlich mehr als unser eins. [​IMG]

    Beste Grüße
    Didi
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Ich weiss gar nicht wo das Problem liegt....

    Wenn ich bei meinem Autos nur alle 100.000km das Oel wechsle bekommt der Nachbesitzer da auch nicht die Nase drann....

    ...wer gebrauchte Autos kauft hat immer die Moeglichkeit, die vorher beim ADAC (usw) schecken zu lassen.....

    Gruesse!

    Andreas
     
  13. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Hallo Andreas,

    eine seltsame Einstellung hast du..... [​IMG]

    Nach dem Motto: selber schuld wer ein gebrauchtes Auto kauft und was interessiert mich der Nachbesitzer, der soll halt aufpassen was er da kauft!!
    Oder hast du das anders gemeint??

    Prog
     
  14. Gast

    Gast Guest

    hallo robs,

    selbstverständlich konnte ich es nicht lassen, deinen beitrag zu lesen. werde versuchen dir deine offenen fragen zu beantworten
    die tachomanipulation iats auch heute bei professioneller anwendung nicht nachzuvollziehen, auch wenn dies immer wieder von den fahrzeugherstellern behauptet wird. zudem geht man von bis zu 80% gebrauchtwagen im export aus, welche einen manipulierten tachostand haben. inlands zahlen sind nur ungenaue schätzungen. fakt ist, gerade im export würde, so pervers es auch klingen mag, der handel darunter leiden und erheblichen absatzrückgang verzeichnen. die welt ist eben doch schlecht.

    grundsätzlich weisen wir in unseren unterlagen und vorallem in unseren schulungen eindeutig und immer wieder auf die abnahmepflicht hin. dennoch tragen es leider die wenigsten ein. es wird viel zeit damit verbracht über mögliche schäden zu reden, aber der eintrag wird vorallem vom handel vernachlässigt.

    ich bin aber überzeugt, eine leistungssteigerung wird ein fahrzeug im wert bestimmt nicht mindern.
    bei einem gebrachtwagen kauf denke ich, liegt vorallem das problem in der pflege des fahrzeuges. wie willst du die pflege und auch das kaltfahren des vorbesitzers überprüfen.

    was ich an deinem beitarg nicht vertstehe, ist das hinterfragen einer leistungssteigerung. ich bin überzeugt auch du umgibst dich mit bestimmten luxusgütern die im grunde genommen völlig überflüssig sind. solche produkte die man zum leben nicht wirklich braucht, bringen aber zumindest freude und spass. genauso muss man solche produkte behandeln. es ist eine emotionale entscheidung und soll die lebensfreude erhöhen.

    was mich ein bisschen erstaunt, ist nach wie vor das unklare betreffend garantie und gewährleistung. in meinem forum habe ich es klar beschrieben. dies ist durch juristen auch zu betsätigen. also wenn es hierzu noch weitere fragen gibt bin ich gerne bereit sie zu beantworten.

    dann wünsche ich dir noch viel spass mit deinem fahrzeug.

    herzlichen gruss
    adrian
     
  15. Worm

    Worm Guest

    Hallo Adrian,

    zu der Garantie:
    was genau passiert denn im Falle eines Falles. Mal angenommen, ein Auto das Älter als 6 Monate ist bekommt einen Chip von Euch.

    1 Jah später ist das Getriebe hinüber und der Fahrer geht zu seinem Händler.
    Dort wird festgestellt: Chip! Keine Garantie.
    Was hat der Kunde rechtlich jetzt für Möglichkeiten? Oder bleibt er auf dem Schaden sitzen?

    Markus



     
  16. Gast

    Gast Guest

    hallo markus,

    grundsätzlich musst du zwischen garantie und gewährleistung unterscheiden, das ist das wichtigste.

    bitte gehe hierzu auf den anfang des alpin expert forum.

    herzlichen gruss
    adrian
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Worm

    Worm Guest

    Hallo Adrian,

    das ist mir schon klar.
    Aber eine konkrete Antwort wäre mal gut.
    Die erste Seite des anderen Threads hab ich gelesen. Auch den Artikel in Eurer Zeitschrift.
    Aber was das alles im Ernstfall bedeutet, hat wohl noch keiner wirklich verstanden.

    Markus
     
  19. Gast

    Gast Guest

    hallo robs,

    musste natürlich dein forum lesen, wenn schon unser name genannt wird.

    also mal grundsätzlich ist deine frage, warum man solch einen chip kauft, kaum zu erläutern.
    es ist auch falsch es auf der rationalen schiene zu versuchen wir reden von einem luxusartikel, der dir primär fahrspass bereitet das ist alles.
    wir sagen immer es gibt kunden die wollen einen solchen und andere genauso eben nicht. so wirkt es sich wiederum beim auto verakuf aus. es wirb bestimmt leute geben, die wollen so was und andere eben nicht. fahrspass ist das produkt punkt.

    deinen grundsätzlichen standpunkt kann ich nachvollziehen, glaube aber eben dass es für dich einfach nichts ist. das wiederum ist eine persönliche entscheidung. vielleicht kaufst du dir dafür ein designer sofa. sitzen tust du dorch wie bei einem billigen, aber es verleiht dir ein anderes lebensgefühl. tja das ist viel philosophie, aber so ist es nun mal.

    betreffend illegal, finde ich deine wortwahl bezugnehmend tüv absolut richtig. wobei der fahrzeuglenker sich am meisten selber schadet, wenn er es nicht einträgt, da der versicherungsschutz weg ist.
    ansonsten sollte man vielleicht doch ein wenig an das gute glauben und es heisst auf keinen fall und das konnte man bis heute nicht nachweisen, dass ein tuning die lebensdauer stark beeinflusst.

    herzlichen gruss
    adrian
     
Thema:

CHIPTUNING ALPIN & Co

Die Seite wird geladen...

CHIPTUNING ALPIN & Co - Ähnliche Themen

  1. Original Rückfahrkamera an Alpine ive-w560bt anschließen.

    Original Rückfahrkamera an Alpine ive-w560bt anschließen.: Hallo, kann mir evtl jemand sagen welche Kabel von der Rückfahrkamera sind oder wie ich die an den Alpine anstecken muss? Das Auto ist der...
  2. 2,2 D-CAT: EGR (AGR) und Co.

    EGR (AGR) und Co.: Hallo Liebe Forumgemeinde, ich habe ein Problem mit dem EGR-Ventil und allem was da so dranhängt. Und zwar: Vor kurzem ging mein...