Ca. 126000 km in 6,5 Jahren mit Avensis T25 1.8l Kombi - Danke schön.

Diskutiere Ca. 126000 km in 6,5 Jahren mit Avensis T25 1.8l Kombi - Danke schön. im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Servus, erst mal ein großes :danke: ans Forum Team für die vielen Jahre der Begleitung. :thumbsup: Da mein Avensis in Kürze eigene Weg gehen...

  1. Ottili

    Ottili Guest

    Servus,

    erst mal ein großes :danke: ans Forum Team für die vielen Jahre der Begleitung. :thumbsup:



    Da mein Avensis in Kürze eigene Weg gehen wird, weil ich einen Toyota Verso bekommen werde, ist es Zeit ein kleines Resume über das "Zusammeleben" mit dem AV zu schreiben.

    Bekommen habe ich den Wagen als Neufahrzeug Ende Dezember 2005. Es war ein blauer Kombi mit dem 1.8l Motor und der Sol Ausstattung. Der Wagen ist bis heute ein zuverlässiger Begleiter gewesen und hatte keine einzige Panne. Die Garantieverlängerung habe ich immer abgeschlossen, doch nie gebraucht (muss jeder für sich selber entscheiden). Im Laufe der zeit wurde der Wagen in der Ausstattung zum Beispiel durch ein TNS 310, Sitzheizung usw. etwas aufgewertet.

    Aber nun zum Wesentlichen, den entstandenen Kosten.

    Durchsichten wurden immer beim freundlichen Händler ausgeführt und ich habe auch so gut wie nichts an Material mitgebracht (nur einmal die Bremsscheiben vorn und die Beläge). Verbaut wurden immer originale Ersatzteile. Alle Werkstattkosten (Durchsichten + Verschleißteile) haben mich bis heute insgesammt ca. 2435,98 Euro gekostet. Für Hu vielen Kosten in Höhe von 175 Euro ausgeben. Steuern habe ich für die 6,5 Jahre ca. 786,50 Euro bezahlt. Versicherung hatte ich immer Vilkasko mit 300 SB und TK ohne SB, was zusammen ca. 3507,71 ausgemacht hat. Für die Garantiverlängerung wurden insgesammt ca. 767 Euro bazahlt. Dazu kammen noch je ein Satz Winter und Sommerreifen.

    Auf Garantie wurden die Scheinwerfer, Ablagefach mit Klappe in der Mittelconsole, Radioantenne, Bremsscheiben und Beläge hinten, ein Termistor, Klimasteuergerät, Sitzbezüug Beifahrerseite, alle Türgummis, Abdeckung Kofferraum, sowie der Shortblock getauscht.

    Dann wurde ein Heckschaden (war ein Auffahrunfall) und eine neue Frontscheibe von der Versicherung bezahlt.

    Hier mal eine Auflistung der Spritkosten:

    Verbrauch: 8,69 l/100km ; gesammt 125.280 km und 10.892 l Benzin

    Spritkosten: 11,73 EUR/100km ; gesammt 125.280 km und 14.700 EUR

    Alles zusammen hat der Wagen an Unterhalt in 6,5 Jahren bei knapp 126000 km ca. 22372,19 Euro gekostet.


    Mein Fazit: Wer einen Kombi sucht der zuverlässig ist, ist beim AV T25 1.8l sehr gut aufgehoben. Die Kosten halten sich im Rahmen (ich hätte ja zum Beispiel weniger fahren können und auch die Garantieverlängerung weglassen können) und man hat ausser die üblichen Verschleißteile keine Reparturen (in den ersten 6,5 Jahren jeden Falls). Würde ich den Wagen als neuen wieder kaufen :?: Ein klares ja :!:

    Und nur mal zum Vergleich: Mein AV hat Kosten pro km von ca. 0,12 Euro. Meine Vespa GTS 300 liegt da bei 0,59 Euro je km. :thumbsup:



    Warum geht der AV denn nun weg? Ganz einfach: War im Autohaus und habe die Scheinwerferlampen wechseln lassen, da eine defekt war. Frauchen und ich schlenderten durch den Verkaufsraum, und irgendwann saßen wir im Verso drin. Da ich für einen neuen AV T27 mit Glaspanoramadach nicht soviel Geld ausgebe möchte und mich noch einiges an dem doch mitlerweile teuren AV stört, man das Glaspanoramadach beim Verso aber als Zusatzausstattung für wenige Euro ordern kann, der Verkäufer uns ein Angebot machte, bei dem man nicht nein sagen kann, mein AV nun schon 6,5 Jahre alt geworden ist, wir ja auch nicht jünger werden und evtl noch Familenzuwachs demnächst ins Haus steht, viel die Wahl auf den Verso. :bier:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hallo Stefan,
    Sehr schöner Bericht! :clap:
    Der Verso ist sicher eine gute Wahl :kn:
    Ist einer verfügbar oder müsst ihr warten?

    Gruß
    Sandro
     
  4. Ottili

    Ottili Guest

    Hi Sandro,

    bestellt haben wir den Verso mit einigen Extras Mitte Februar, und laut Händler soll ich den noch vor Ostern bekommen. Es wird auch einer des Sondermodelles Travel werden. Als 7 Sitzer mit Glaspanoramadach und noch anderem Zubehör. Und wie schon oben geschrieben, gefällt mir beim T27 die Preispolitik nicht. Ich muss fast alle Extrapaket zu kaufen, nur um das Glasdach zu bekommen. Die Plasik am Armaturenbret ist so wie im Aygo (nichts gegen den Aygo) und das für wesentlich mehr Geld. Da gefällt mir das Amaturenbrett vom T25 schon besser. Auch die Sonnenblenden sind beim T25 mit Stoff bezogen und beim T27 aus Plasik. Beim Verso ist das zwar auch so, aber der ist mit sehr guter Ausstattung und Glasdach um weiten günstiger als der T27, und nur knappe 30cm kürzer. Und was ich noch komisch finde, legt man die Kofferraumwanne vom Verso über die vom Avensis T25, stellt man fest, das der Verso den größeren Kofferraumboden hat. :huh: Schon komisch. ?( Das sollte reichen. Es ging ja eigentlich nur darum mal aufzuzeigen was der 1.8l Avensis so in 6,5 Jahren und fast 126000 km an Kosten verursacht. :clap:
     
  5. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    ...das mit den Sonnenblenden hatte ich auch gleich bemerkt.
    Halt uns auf dem Laufenden,auch mit Bildern! :kn:

    Sandro :pic:
     
  6. #5 Masterblaster, 23.03.2012
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Moin,

    ne Super Rechnung hast du aufgestellt, da wird einem erstmal klar wieviel Geld man für das Autofahren versenkt.

    Im Groben kann man also sagen das 6 Jahre Auto fahren ungefähr 40.000 bis 45.000 € gekostet haben.

    Und dabei sind 120.000km gar nicht mal soviel, eher durchschnittlich würde ich sagen. Wenn man dan noch bedenkt das man dann auch noch für einen Neuen ansparen sollte, kommt im Monat einiges zusammen und Auto fahren ist ja nicht das einzige.

    im Monat ca 300€ für die Unterhaltung plus 300€ Anschaffung des Wagens (22.000€ gerechnet) plus sparen auf einen Neuen .... (alles mit 72 Monaten gerechnet bzw. grob überschlagen bei deinen Werten)

    Gruß

    René (fährt aber trotzdem auch gern Auto)
     
  7. Ottili

    Ottili Guest

    Da ihr euch ein Bild von meinem neuen gewünscht habt, schon zwei vorab:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich bekomme den in platinsilber metallik und Glasdach, so wie das Modellauto auch ist. :thumbsup:



    Und die Rechnung zum AV habe ich grob gemacht. Einfach alles was ich bei Spritmonitor über die Jahre eingetragen habe zusammen gerechnet. :arbeit:
     
  8. hoybe

    hoybe Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 STH 1,8L / Mod. ZZT 251L-AEMEKW
    @Ottilie,

    die eingangs von Dir gelisteten 11 Mängel :D scheinen Toyotaqualität zu sein! Sogar das Herz, der Motor!!!! :**

    Mit Gruß

    Bernd
     
  9. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    :D Geschlechtsumwandlung? :)


    Prog (sorry :( )
     
  10. 4evo

    4evo Guest

    Danke für den Bericht...

    Aber Toyota-Qualität finde ich beim T25 nicht:
    schlecht eingepasste Tür hinten, klappernde Fahrertür, schlecht eingepasste Türgummis, Rost im ganzen Motorraum, dazu der fehlkonstruierte Direkteinspritzer (2-Liter-Motor),
    1x Rückrufaktion wegen Benzinleitung, das Problem mit den Xenons... , weiter schwache Sitzheizung, schwache Spiegelheizung...

    O.K., sonst ist er im Unterhalt genügsam...

    Der T27 macht einen besseren Eindruck (Verarbeitung, Platzangebot und Sitze vorne) , leider kaum bezahlbar und in Deutschland gibt es kein 2-Liter-Motor mehr...
     
  11. #10 matthiomas, 12.04.2012
    matthiomas

    matthiomas Guest

    :kn: ..."da musste aber ne Gurke erwischt haben...." ;)

    Xenon....erledigt auf Kulanz, Benzinleitung.....erledigt zur Inspektion, O.k., die Spiegelheizung taugt nicht zum Abtauen.....Aber sonst?

    So detailliert wie im Bericht würde ich die Kosten nicht auflisten, da wäre der letzte "Autospass" weg....,aber schon klar, in welchen "Regionen" die Kosten liegen......

    Viele Grüsse :moin:
     
  12. 4evo

    4evo Guest

    ...und Service...

    Bei "meinem Freundlichen" hier in Baden Württemberg ist ab 17:00 keiner mehr in der Werkstatt und am Wochenende schon gar nicht. Weiterhin kann ich nach 17:00 und am WE keinerlei Ersatz- oder Verschleisteile (z.Bsp. Wischergummis) kaufen. Wie soll das ein normaler Arbeitnehmer machen, jedes mal Urlaub nehmen ?
    Ich werde jetzt im Urlaub wieder in meine alte Werkstatt in Thüringen gehen. Da ist auch nach 17:00 und am Wochenende noch Fachpersonal da...
     
  13. Vicco

    Vicco Guest

    Wenn ich hier öfter lese,Probleme mit der Xenon?
    Wie öft kommt das nun vor?
    Wann hört die Krankheit mal auf.
    Kann man die an der Tankstelle wechseln lassen oder Toyota Werkstatt?
     
  14. Ottili

    Ottili Guest

    Servus Zusammen,

    am Donnerstag wird es soweit sein, und ich kann den neuen Verso am Nachmittag abholen. Wenn ich den dann habe, mache ich auch wie gewünscht Bilder und stell die euch hier mit rein. (nur weis ich nicht, ob es schon am Donnerstag klappt)

    Auf jeden Fall hat mein Av jetzt noch mal so richtig als Lastesel hergehalten, und ne menge Material für meinen Umbau in der wohnung transportiert. :clap:
     
  15. Ottili

    Ottili Guest

    Servus,

    der Av ist seit Montag weg und wurde mit 126991 km abgegeben.

    Seit Donnerstag ist der Toyota Verso als Travel da. Wie versprochen hier ein paar Bilder:


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ich habe den Verso auch mit dem 1.8 l Beniner Motor als Travel, mit Glasdach, 7 Sitzen, AHK, Chrompacket und noch ein paar Kleinigkeiten bekommen. Ein super Fahrzeug mit Glasdach zu einem günstigen Preis (im Gegensatz zum AV mit Glasdach).

    Ich wünsche euch allen noch viel Spaß mit dem AV und werde ab und zu mal reinschauen, denn evtl. kann ich ja noch dem einen oder anderen hier mit Rat zur Seite stehen, denn 6,5 Jahre AV T25 hinterlassen ihre Spuren. :D
     
  16. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Glückwunsch,sehr schick!

    Sandro :clap:
     
  17. Ottili

    Ottili Guest

    Servus,


    ich wollte Euch ja berichten wie es so mit dem Verso vorangeht.
    Heute um 18:53 Uhr habe ich die 999 km vollgemacht, wie auf dem Bild zu sehen ist. :thumbup: Hat also nur 3,5 Tage gedauert. :D

    [​IMG]



    Und da die 999 nur zum trinken anhält (wegen der Schnapszahl :D ) habe ich die 1000 km dann um 18:55 Uhr voll gemacht :thumbsup: (2 min Differenz bedingt durch eine rote Ampel )

    [​IMG]

    Der Spritverbrauch lag auf den ersten 510 km bei 7,98l. Gefahren mit 4 Erwachsenen und Gepäck auf der Autobahn mit max. 130 km/h mit Tempomat und ein wenig Stadtverkehr dabei. Auf dem Rückweg die gleiche Beladung, nur bin ich da auch mal 150 km/h gefahren (alles mit Tempomat) und habe da einen Durchschnittsverbrauch von 7,49 l hinbekommen. Und nun ist der "Kleine" eingefahren. :thumbsup: Bisher verbrauche ich weniger als mit dem AV, der ja auch einen 1.8 l Benzin Motor drin hatte.
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Ripa

    Ripa Guest

    Ganz ehrlich, wie kann man bei einem Wagen der neu gekauft wurde und am Anfang so gut wie keine Kosten verursachen sollte bei
    Wartungskosten von 2435,-- € von angemessen reden ?
    das bedeutet ja, jede 15.000 km Inspektion, die eh unzeitgemäß kurz ist, kostete im Schnitt über 300 Euro ?
    Was soll daran bitte angemessen sein.

    Gruss
    Ripa
     
  20. Ottili

    Ottili Guest


    Hi,

    alle 15tkm zur Durchsicht ist richtig. Aber nicht jeden Durchsicht hat 300 Euro gekostet. Mal waren es bei den kleinen unter 200 und bei den großen eben etwas mehr. Ein Auto verursacht immer Kosten. Es waren 8 Durchsichten und die kosten eben so viel. Dabei war ja auch im Laufe der zeit Material. Das was gemacht wurde und getauscht wurde kannst du hier im Forum bei den entsprechenden Beiträgen zu den Kosten der einzelnen Durchsichten lesen. Da steht genau drin was angefallen ist, was für Material und was es gekostet hat. Vieleicht habe ich mich auch verrechnet und es war weniger. :kn:

    Ich weis zum Beispiel das da auch ne neue Kupplung bei war, die bei 101tkm getauscht wurde, und das sind schon mal 550 Euro die man abziehen kann. Dann sind die Durchsichten auch wieder günstiger.
     
Thema: Ca. 126000 km in 6,5 Jahren mit Avensis T25 1.8l Kombi - Danke schön.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t25 1.8

Die Seite wird geladen...

Ca. 126000 km in 6,5 Jahren mit Avensis T25 1.8l Kombi - Danke schön. - Ähnliche Themen

  1. Anschlussgarantie nach drei Jahren (Sicherheitsanschlusspaket)

    Anschlussgarantie nach drei Jahren (Sicherheitsanschlusspaket): Moin, bin jetzt bei Toyota zum 60000km Service und will die Garantieverlängerung abschliessen. Erst sollte sie 155€kosten. Jetzt wollen die satte...
  2. Bilanz zweier Fahrzeuge nach über 4 Jahren

    Bilanz zweier Fahrzeuge nach über 4 Jahren: Hallo! Aus gegebenem Anlass (mal wieder ein Defekt an meinem Avensis) m?chte ich hier mal ohne weiteren Kommentar einen Vergleich einstellen....