Buongiorno

Diskutiere Buongiorno im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo allerseits! Bin neu hier, nachdem ich mit meinem 2011er Skoda Octavia zum dritten Mal auf der Bahn liegen geblieben bin und man nicht nur...

  1. #1 Surf-Max, 27.12.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2020
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Hallo allerseits!

    Bin neu hier, nachdem ich mit meinem 2011er Skoda Octavia zum dritten Mal auf der Bahn liegen geblieben bin und man nicht nur den Injektor (3.Zylinder) als Übeltäter diagnostiziert hatte, sondern auch Späne im Kraftstoffsystem fand. Also zerrieb sich die Hochdruckpumpe vermutlich. Eine Reparatur hier in Deutschland liegt wohl zwischen 4 und 6.000 €. Deshalb ging der Wagen für'n Appel un'n Ei nach Kroatien. Der Injektor hatte diesmal nur 30.000 gehalten. Die ersten hielten immerhin über 80.000. Nach sieben VW bzw. Skoda bin ich nun mit diesem Konzern fertig. Vielleicht hab ich nur Pech gehabt?
    Bekannte rieten mir zu einem Toyotoa Avensis. Der soll zuverlässig sein. Hoffentlich! Vor drei Tagen hab ich zugeschlagen, nach knapp drei Wochen Online Recherche, hauptsächlich bei mobile. 2 Liter Diesel, Bj. 2015, mit allem möglichen Schnickschnack, aber auch sinnvollen Details wie Tempomat und Navi, die ich bisher nicht hatte. Und mit abnehmbarer Anhängerkupplung, die ich zweimal im Jahr kurz brauche.
    Fahren tu ich fast ausschließlich Autobahn, von Hamburg nach Norditalien und zurück. Ohne Corona gern mit Begleitung (BlaBla), damit die Fahrt nicht so langweilig ist. Und meist mit viel Gepäck. Selten schlafe ich auch mal im Auto, da war der Skoda Combi sehr praktisch. Auch für meine langen Haxen war in ihm deutlich mehr Platz als im Avensis. Das hat mich bei der Probefahrt etwas enttäuscht. In punkto Raumökonomie scheinen die Japaner nicht so zu punkten.
    Anfang Januar kann ich den Wagen abholen. Jedenfalls gefällt er mir, innen wie außen (dunkles Blau metallic).
    Hoffentlich kann ich ihn lang und pannenfrei fahren! Bin gespannt!

    Grüße aus Hamburg
    Max
     
  2. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie / Motorroller Honda SH 125 - Maja
    Hallo Max,

    Herzlich Willkommen! Allzeit gute und unfallfreie Fahrt.
     
  3. #3 SaxnPaule, 27.12.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Hallo und herzlich willkommen :bier:
     
  4. #4 Bernd321, 27.12.2020
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Naja das mit der Hochdruckpumpe soll wohl ein bekanntes Problem beim VW Konzern sein, kam auch schon mehrmals bei den Autodoktoren dran,
    Verstehe dann nicht warum man bei der Vertragswerkstatt nicht gewarnt wird, die Teilenummer steht ja drauf und ist ja billiger die Hochdruckpumpe vor der Verteilung der Späne zu tauschen.

    Der Diesel bei Toyota ist von BMW und verbraucht auch meiner Meinung nach etwas zu viel. Der hatte wohl auch bei BMW einige Probleme mit der Steuerkette.

    Meiner hat jetzt 89Tkm runter und bisher wenig Probleme, hab aber auch bei mobile schon einige mit teuren Neuteilen wie Turbo, Zweimassenschwungrad und erhöhtem Ölverbrauch bei um die 160Tkm gesehen. Ich hab gehofft, das sowas länger hält.
     
  5. #5 Surf-Max, 28.12.2020
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Danke fürs Willkommen und für deine Informationen, Bernd. Die klingen nicht so gut.
    Vermutlich hätte ich mir lieber einen Benziner holen sollen, zumal ich ja nicht mehr so viel fahre wie früher.
    Na ja, ich hoffe, wir werden beide von solchen Schäden verschont!
     
  6. #6 Surf-Max, 05.01.2021
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Sonntagabend hab ich den Wagen abgeholt.
    Gestern konnte ich mir die Papiere ansehen.
    Ein Vorbesitzer, wie bei mobile geschrieben stimmt nicht. Laut (Zweit-) Brief sind es zwei.
    Scheckheftgepflegt stimmt ebenfalls nicht.
    Der Verkäufer hatte den Wagen vor anderthalb Jahren gekauft,
    war 31.000 Kilometer gefahren und hatte laut Scheckheft
    keine Wartungsarbeiten ausführen lassen.

    Nun bin ich natürlich sauer und hab ihm geschrieben,
    dass ich aufgrund der falschen Angaben vom Kaufvertrag zurücktrete.
    Er soll den Wagen abholen und mir den Kaufpreis zurückerstatten.

    Mal sehen, wie's weitergeht ...

    Ciao!
    Max
     
  7. #7 Olav_888, 05.01.2021
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ich weiß, das ist jetzt böse: aber warum schaut man sich die Papiere nicht an, bevor man das Geld übergibt?
     
    ChocolateElvis gefällt das.
  8. #8 AvensisT27TS1.8, 06.01.2021
    AvensisT27TS1.8

    AvensisT27TS1.8 Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Ort:
    Lindau (Bodensee)
    Sorry, aber ich muss Olav recht geben...hast du dir die Unterlagen (Brief / Schein / Servicehistorie) nicht vor dem Kauf angesehen?
     
  9. #9 Surf-Max, 08.01.2021
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Nein, hab ich nicht. Den Brief hat man normalerweise nicht dabei, wenn man mit dem Auto unterwegs ist.
    Dass ich mir das Scheckheft nicht angesehen hatte werfe ich mir selber vor. Zumal ich es mir fest
    vorgenommen hatte. Was laut Toyota fehlt im Scheckheft ist lediglich eine kleine Inspektion,
    und die hat der VB von einem Bekannten machen lassen.
    Nun isses eh zu spät - gestern hab ich ihn umgemeldet und hoffe auf ein langes, pannenfreies Leben,
    was den Wagen angeht. Vermutlich hab ich mich unnötig uffgereescht. :)
     
  10. #10 infinity, 08.01.2021
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Das muss ja nichts schlechtes bedeuten.
    Ich mache mein Kram auch selber, Öl/Filterwechsel, Bremsen usw.
    Dann weis ich wenigstens was gemacht wurde. :D
     
  11. #11 Bernd321, 08.01.2021
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Haben die auch schon das AGR gewechselt? Da gabs bei meinem 2018 ne Rückrufaktion. Es gab keinen Brief, das haben sie mir nur bei der Inspektion erzählt.
    Sone Inspektion kostet bei Toyota auch nur um die 260€, die kann man schon mal machen lassen.
    Brief und Scheckheft schau ich mir immer an, da kann man ja noch schön verhandeln. Die Wahrheit sagt ja kaum jemand oder es ist ihm gerade entfallen.
    Bei ebay hatte ich auch mal einen der war angeblich scheckheftgepflegt, die Übergabeinspektion war abgestempelt und 2 Einträge von einer SelbsthilfewerkstattX(. Ist alles Interpretation.
     
  12. #12 Surf-Max, 10.01.2021
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Was ist ein AGR? Kann mir mal jemand helfen?
     
  13. #13 Bernd321, 10.01.2021
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
  14. #14 Surf-Max, 11.01.2021
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Danke Bernd!
     
  15. #15 Surf-Max, 03.05.2021
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Allmählich wird der Wagen gebraucht. Coronabedingt konnte ich bisher noch nicht nach Italien düsen, wo ich normalerweise von 4 - 11 lebe.
    Jetzt gibts demnächst die zweite Impfung, dann kanns endlich losgehen.
    Zum Glück hab ich inzwischen festgestellt, dass Bordwerkzeug und Wagenheber sowie Notrad bzw. Pannenset fehlen.
    Wagenheber besorgt, Winter-Rad als Reserverad reingelegt.
    Und in einem Sommerreifen steckte eine Schraube drin. Drin lassen wollte ich sie nicht, sie guckte 2 mm raus.
    Zwei neue Pneus montieren lassen, das Profil war eh nicht mehr so doll.
    Nun leuchtet die Reifenkontrollleuchte auf. Beim Reifenhändler hatte ich extra gefragt, ob man die Kontrollfunktion manuell
    aktivieren muss. Nö. Die Kontrollleuchte ging auch erst 10 Kilometer später an. Luftdruck stimmt.
    Wie kriegt man die wieder aus? Im Bordbuch hab ich nix drüber gefunden.

    Die letzten beiden Autos hatte ich neu gekauft. Hier bin ich an einen Verkäufer geraten, den ich niemandem wünsche.
    Aber natürlich hätte ich vor der Unterschrift auf dem Kaufvertrag alles kontrollieren können ...

    Grüße
    Max
     
  16. #16 Surf-Max, 05.05.2021
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Inzwischen hab ich in der Betriebsanleitung ein Kapitel gefunden, das mir helfen sollte,
    das Problem zu lösen.
     
  17. #17 Porhmeus, 05.05.2021
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Landkreis Böblingen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Wäre definitiv die bessere Wahl gewesen! :whistling:
    Beim Diesel gibt's für Wenigfahrer (< 30.000 km/Jahr) einfach zu viele (teure) Schwachstellen:
    - Injektoren
    - ZMS (Zwei-Massen-Schwungrad)
    - DPF (Diesel-Partikel-Flter)
    - Turbo
    - AGR

    Alle diese Dinge hat der "reguläre" Benziner (1,8er Saugmotor) nicht, womit schon mal weniger kaputt gehen kann.

    Ein Blick in die U.S.A. zeigt, dass der 1,8er Benziner (MKB: 2ZR-FAE) sehr gute Dienste im Toyota Corolla verrichtet und nicht selten problemlos über 300.000 Meilen abspult, was hierzulande 480.000 km entspricht - ganz beachtlich, für einen Benzin-Motor.
     
    carina gefällt das.
  18. #18 Surf-Max, 10.05.2021
    Surf-Max

    Surf-Max Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Tja, Porhmeus, da hast du recht. Der Kauf war unüberlegt. Bzw. ich hab hintereinander 6 x Diesel gefahren, und fünf mal gabs absolut keine Probleme.
    Vermutlich werde ich diesen Wagen nicht so lange fahren, zumal er mir außen recht groß ist. Innen hab ich allerdings weniger Platz für meine langen Beine als im Skoda. In Raumökonomie scheinen die Japaner nicht führend zu sein.
     
  19. #19 carsten_h, 11.05.2021
    carsten_h

    carsten_h Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Ort:
    Wunstorf
    Fahrzeug:
    Avensis Combi 1,8 Multidrive
    Hast Du das Rad nur hineingelegt? Normalerweise gibt es dort doch eine Schraube, mit der das befestigt werden muß, oder?
    Ich überlege nämlich auch mir dort ein Rad hineinzulegen.
     
  20. #20 Energy_Master, 11.05.2021
    Energy_Master

    Energy_Master Profi

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Ort:
    Nähe DD
    Fahrzeug:
    T27 Vfl, Yaris Hybrid Fl
    Ich habe mir ein Notrad (von ner Supra) reingelegt und ne kleine Halterung/ Befestigung per Schraube gebaut.
     
Thema:

Buongiorno