Bremsen: Jetzt will ich es wissen!

Diskutiere Bremsen: Jetzt will ich es wissen! im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, Ich muss endlich mal eine Sache loswerden. Ihr kennt mein Bremsenproblem wahrscheinlich aus einem der anderen Threads. Der AV war einen...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    Ich muss endlich mal eine Sache loswerden. Ihr kennt mein Bremsenproblem wahrscheinlich aus einem der anderen Threads. Der AV war einen Monat in der Werkstatt nachdem die Bremsen bzw, der BKV 2 mal versagt haben. Beim ersten mal wurde der Hauptbremszylinder getauscht. Heute kam der Wagen zurück und ich glaube die Sache ist in Ordnung. Betonung auf "glaube", da ich mittlerweile vergessen habe wie sich normale Bremsen anfühlen müssen [​IMG]
    Ich bitte euch um einen Gefallen. Würdet ihr bei eurem AV folgende Dinge ausprobieren? Dauert nur 30 sek. [​IMG]


    So und jetzt meine Frage:
    Wie oft könnt ihr im Leerlauf (Motor an) die Bremse durchdrücken bis sie hart wird? Und wie weit könnt ihr sie runterdrücken (Bremse langsam und gleichmäßig runterdrücken)? Bis zum Bodenblech mit stetig nachlassendem Widerstand?

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ich ein paar Feedbacks erhalten könnte. Bin mir nämlich auch nicht mehr sicher und den Mechanikern des besagten Autohauses traue ich sowieso nicht mehr.... Morgen muss ich eine 600 km Strecke zurücklegen und will mir nich dauernd gedanken um die bremsen machen müssen. Nächste Woche geht es auf jeden Fall zu einem anderen Mechaniker, er soll die Sache, die das Autohaus produziert hat mal kontrollieren.

    Danke im Vorraus !

    DCr33P, der wegen seinem AV nur noch Paranoia hat [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex-T25, 02.07.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Durchdrücken geht 1-2mal,sie wird jesemal "härter" beim 2ten mal schon deutlich härter.
    beim 2ten mal gehts so zwischen 50%-75% vom Pedalweg,ganz runter bekommt man sie da nur schwer.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    AHHH! Jetzt reichts!

    Bin heute von D'Dorf nach Frankfurt gefahren. Hab bei einem Hang von 160 mit "Stotterbremse" auf ca 110-120 abgebremst!. Jedesmal leicht das pedal getreten. 5 Sekunden lang. Nach 5 Sekunden sehr hart und kaum Bremskraft! 1-2 Sek später leuchtete die Parkbremslampe für ein paar Sekunden auf. Hat mehrere Sekunden gedauert bis ich wieder Bremskraft hatte.
    Wäre ich in der Schweiz in den Bergen, dann wäre ich jetzt nen Abhang runtergebrettert!

    Verdammt, ich werde dieses ******* Autohaus anzeigen!

     
  5. Gast

    Gast Guest

    Sorry, es geht um das Thema aus dem Thread:

    http://www.avensis-forum.de/ topic=100878339687

    Musste noch einen Thread zu dem Thema öffnen, da es mir mittlerweile viel zu heikel ist. Hat das Autohaus was gegen mich? [​IMG]


    Achja, danke Alex-T25 für deinen post. Im Leerlauf ist es ähnlich bei mir, jedoch kann ich das Pedal bis zum Ende drücken. Genauso weit wie die Kupplung. Was macht man wenn man im Leerlauf ausrollt? 2 mal bremsen und dann hoffen das man überlebt???
     
  6. #5 Alex-T25, 02.07.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ähm.....also normal ist das nicht.
    Der sollte schon verzögern.
    Ich würd das Auto schlichtweg wandeln,abgeben,sonstwas machen.
    Vertrauen hätte ich keins mehr.
    Auf alle Fälle nach nächstem Werkstattbesuch mindestens aufn Parkplatz und ne Vollbremsung testen.
    Und in deinem Fall:
    Werkstatt wechseln und gewaltig mecker machen.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Werde in den nächsten Tagen zu einem Bekannten fahren der eine KFZ-Werkstatt hat, er kann mir hoffentlich sagen was da los ist.

    Den Stress den ich mit dem Wagen habe ist mir über beide Ohren gestiegen. Habe ich nun mittlerweile einen Anspruch auf Wandlung?
    und noch eine Frage, die ich im anderen Thread gstellt habe aber leider noch keine Antwort bekommen habe. Kann man in der Garantiezeit zu jedem x-beliebigen Händler gehen? Könnte ich zum Beispiel zu meinem Bekannten fahren und kriegt er dann von Toyota die Arbeitszeit und alles bezahlt?

    Zur Vollbremsung. Mit dem Druck kriegt er eine Vollbremsung hin, jedoch hat er nicht genügend Druck danach zur Verfügung bzw, der Druck entweicht immernoch irgendwo. Wie gesagt, in den Bergen wo es auf mehrmaliges bremsen ankommt hätte ich mich verabschieden können. Als ob die Pumpe es nicht schafft genügend Unterdruck "nachzuliefern". Blöd formuliert , aber eine andere fällt mir nicht ein.

    Langsam überlege ich, mir einen Anwalt zu besorgen....

    Kennt jemand einen guten der einen Schadensersatz in Höhe von 1.000000 € herausholen kann? Ne kleiner Scherz, ich muss mich doch irgendwie von dem ganzen Schrott erholen [​IMG]
     
  8. Worm

    Worm Guest

    Nachdem das wirklich eine Bedrohung für Gesundheit und Leben darstellt, find ich die Idee mit dem Anwalt gar nicht so abwegig.

    Aber irgendwie passt das ins Bild, das ich momentan von Toyota-Händlern habe: bei nem Mangel bißchen was machen und behaupten jetzt passt alles. Aber getestet wird nicht... zum k****

    Wegen Wartung etc. in Garantiezeit: schätze mal, ein Toyota-Händler muss es schon sein.

    Markus
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Der Leiter des Yvel Autohauses hat angeblich persönlich alles kontrolliert und ist mit dem Auto 400 km gefahren, hatten auch sein eigenes Fahrzeug als Mietfahrzeug (aber erst nach einem Monat Werkstattaufenthalt [​IMG]
    ...erbärmlich finde ich das, insbesondere weil es sich um ein sehr großes Autohaus handelt.

    Darf denn ein "nicht Toyo-Mechaniker" das Auto durchecken, ohne das es zu irgendwelchen Problemen mit der Garantie kommt? Müsste meiner Meinung nach selbstverständlich sein, aber man weiss ja nie. Mein Bekannter ist momentan der einzige Mechaniker auf der ganzen Welt dem ich vertraue [​IMG]

    Ab jetzt werden wir auf jeden Fall alles schriftlich festhalten .

     
  10. Gast

    Gast Guest

    habe gerade folgendes gelesen:

    "Sollte ein Leasingwagen Mängel haben (Mängel heißt, das ein und derselbe Fehler am Fahrzeug mindestens dreimal vergeblich versucht wurde zu beheben) kann der Wagen deswegen gewandelt werden."

    Bis jetzt gab es 2 vergebliche Versuche. Das beste wäre glaube ich wenn ich wieder zum besagten Händler gehe um den Fehler bei denen beheben zu lassen. Ich zweifle jedoch daran, dass es sie es auch diesmal hinkriegen, da ich das gefühl habe dass die Leute absolut unterbelichtet sind.

    Das Kriterium greift jedoch auch bei Klinigkeiten wie, dazu habe ich folgendes gefunden:

    "Was fällt denn alles z.B. unter die Kategorien, weswegen ein Wagen gewandelt werden kann?
    Z.B. wenn Ausstattungsmerkmale nicht stimmen oder wenn nicht reparierbare Mängel vorhanden sind oder wenn der angegebene Spritverbrauch eines Wagens nicht mit der Realität übereinstimmt und wenn z.B. auch ein Tachometer mehr anzeigt, wie er soll "

    Bremsen sind die kritischten und wichtigsten Systeme am Auto, warum sollte ich mich also 3 mal in Gefahr begeben um zu testen ob das Auto nun endlich repariert ist? Ich glaube da lässt sich auch ohne das 3-mal Kriterium was machen.
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Zitat: Der Leiter des Yvel Autohauses hat angeblich persönlich alles kontrolliert und ist mit dem Auto 400 km gefahren.... 400 (!!!! ) km?? Und nichts bemerkt??
    Ich weiß nicht, aber ich denke du solltest dir den jetzigen Zustand von unabhängiger Seite (ADAC - Bemsentst??) bestätigen lassen!

    Zitat: Kann man in der Garantiezeit zu jedem x-beliebigen Händler gehen? Könnte ich zum Beispiel zu meinem Bekannten fahren und kriegt er dann von Toyota die Arbeitszeit und alles bezahlt? Wegen einer Garantiesache zu zu einer markenfremden Werkstatt gehen? Glaube auch nicht dass das geht, muss soweit ich weiß eine Toyota-Vertragswerkstatt sein!

    Prog
     
  13. #11 goescha, 03.07.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    wegen einem Bremsentest 400km fahren. hat der was an der Waffel?? Dem würde ich was erzählen wenn er mit meinem Auto Privatfahrten macht. [​IMG]

    Zu was gibt es Bremsprüfstände???

    Ich kann mich überhaupt nicht beklagen über das Engagement meines Autohauses. Leider habe ich ab und zu das Gefühl, dass die Händler sehr im Regen stehen gelassen werden von Saftladen-Toyota-Deutschland.

    Gruß Götz
     
Thema:

Bremsen: Jetzt will ich es wissen!

Die Seite wird geladen...

Bremsen: Jetzt will ich es wissen! - Ähnliche Themen

  1. Feststellbremsensystem prüfen, VSC-System prüfen -> P0488

    Feststellbremsensystem prüfen, VSC-System prüfen -> P0488: Hallo zusammen, bin hier neu im Forum. Fahre einen Toyota Avensis Combi 2.2 von 06.2009 Nun trat folgendes Problem auf: Im Display erschienen...
  2. Lenkrad flattert beim bremsen!

    Lenkrad flattert beim bremsen!: Hallo alle zusammen!!!! Bin neu hier und habe mal alles durchgeschaut aber nix zu meinem Problem gefunden. Erstmal meine Daten: Avensis T27...
  3. Sportbremsen Vorderachse

    Sportbremsen Vorderachse: Servus zusammen, habe immer wieder das Problem das meine Vorderen Bremsscheiben sich immer verziehen. Also es wiebriert beim Bremsen. Das nervt...
  4. Schleifen / Quietschen nach Bremsenwechsel

    Schleifen / Quietschen nach Bremsenwechsel: Hallo in die Gemeinde, nach dem Wechsel der Bremsschreiben und Bremsbeläge fing ein unregelmäßiges Schleifen und zeitweises Quietschen der...
  5. T25 Bremsen vorne tauschen

    T25 Bremsen vorne tauschen: Hallo, die Suchfunktion hat mir nicht wirklich was brauchbares gezeigt. Deswegen mach ich mal ein neuen Beitrag, falls es doch schon einen gibt...