Bremsbeläge wechseln

Diskutiere Bremsbeläge wechseln im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, hat das schon mal jemand am T25 hinten gemacht? Wenn ja, trifft die folgende Beschreibung auch für einen Avensis T25 zu?: Bremsbeläge...

  1. #1 rubytuesday, 10.12.2007
    rubytuesday

    rubytuesday Guest

    Hallo,
    hat das schon mal jemand am T25 hinten gemacht?
    Wenn ja, trifft die folgende Beschreibung auch für einen Avensis T25 zu?:
    Bremsbeläge wechseln

    Danke für die Auskunft,
    rubytuesday
     
  2. #2 rubytuesday, 14.12.2007
    rubytuesday

    rubytuesday Guest

    So, so, fahrt ihr alle immer in die Werkstatt? :) Hat das wirklich noch nie jemand selbst gemacht? ;(
     
  3. #3 dhanzel, 14.12.2007
    dhanzel

    dhanzel Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    19.06.2003
    Ort:
    Ljubljana
    Fahrzeug:
    T27 1.8 WG CVT
    Verbrauch:
    Die Anleitung stimmt auch fuer die Hinterachsbremse, kann sein, dass es kleine Abweichungen gibt bei den Details.

    Wenn der Bremskolben zwei Nute hat, ist es durchaus moeglich, dass man die Kolben zurueckdrehen (wie beim T22 ab 7/2001) muss anstatt zurueckzuschieben.

    Viel Erfolg, ist gar nicht so kompliziert.
     
  4. #4 Avensisfreund, 14.12.2007
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

    .. viel zu gefährlich wenn da was schief geht, dafür steht man dann selber gerade, keine Versicherung bezahlt da was, von dem Leit das dann die Geschädigten haben wenn sie keine Kohle sehen ganz zu schweigen.
    Ich sag finger weg von den Bremsen, nicht weil man es nicht könnte sondern wenns schief geht ist jemand nämlich die WS verantwortlich zu machen, die wiederum sind ja Versichert wenn die nen Fehler .

    Peter
     
  5. #5 Tomherkules, 14.12.2007
    Tomherkules

    Tomherkules Guest

    Zitat:
    rubytuesday schrieb am 14.12.2007 08:45
    Hat das wirklich noch nie jemand selbst gemacht? ;(


    Doch.
    Aber nicht viele vernichten gerne Ihre Freizeit, nur um ein paar läppische EURO zu sparen.

     
  6. botto

    botto Guest

    Na ob die heutigen Werkstattpfuscher alle so sorgfältig arbeiten, wie man selbst?

    Gruß Bernd
     
  7. wotan

    wotan Guest

    Hab grad meine Bremsbeläge gewechselt. Ist in 20 Minuten erledigt. Als Werkzeug reichen eine 13 Nuss mit Rätsche und eine Rohrzange/Schraubzwinge.

    Als erstes muß das Rad runter.

    Danach hat man den Bremssattel vor sich. An diesem befinden sich, wenn man drauf schaut an der Hinterseite, ganz oben und unten vom Bremssattel je eine 13 Schraube. Diese mittels Rätsche oder Ringschlüssel lösen.

    Danach kann man den Bremssattel einfach nach oben abziehen.

    Die Bremsbeläge liegen noch auf der Bremscheibe. Diese einfach nach vorne bzw nach hinten gerade rausziehen und die neuen dafür einsetzten. Kan man eigentlich nix falsch machen, da diese in einer art Führungsschiene eingesetzt werden.
    B
    So jetzt muß nur noch der Bremssattel wieder an seine alte Stelle. Geht aber nicht, da der Bremskolben zu weit rausguckt. Diesen mittels Schraubstoch/Schraubzwinge/Rohrzange einfach zurück drüchen, dann passt er wieder. Die zwei 13 Schrauben drauf und fertig.

    Bremsbeläge von NK 59 Euro. Zeitaufwand etwa 20 Minuten.

    Auf Nachfrage was es bei meinem Toyota Händler kostet = 170 Euro incl. Einbau.

    Bei ATU/Schauer 89 Euro die Beläge und 31,50 Euro für´s wechseln der Beläge.
    Falls es jemand noch genauer wissen will. Ich hab mal eine Dokumentation mit Fotoanleitung gemacht, damit müßte es eigentlich jeder hinbekommen.

    Wer die Anleitung haben möchte einfach eine pn an mich, ich schick sie euch gerne zu.

    An alle anderen Misepeter und Schwarzseher hier die gerne in die Wertstatt fahren möchte ich sagen, dass so ein Forum da ist um sich gegenseitig zu helfen und Tipps zu geben. Es soll ja hier niemand gezwungen werden an seinem Auto selbst herumzuschrauben. Wenn aber dies jemand gerne möchte, helfen ihm eure Antworten wie: geh lieber in die Werstatt, oder das ist zu gefährlich nicht weiter.
     
  8. #8 T25_Micha, 12.01.2011
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Hast du fein gemacht :ÖÖ:

    Wenn ich allerdings noch einen kleinen Schritt hinzufügen darf ;)

    Ich bin seit meinem alten Corolla ziemlich zimperlich damit. Undzwar die Führungsbleche für rund 15 Euro gleich mit auszutauschen oder zumindest sorgfältig vor dem Wiedereinbau reinigen und mit etwas Keramikpaste einschmieren. Verhindert eventuelles gammeln / festsetzen der Beläge.


    mfg micha
     
  9. #9 Suitcase, 12.01.2011
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Danke Wotan,
    für deine ausführliche und gute Beschreibung. Kannst du die Bilder nicht auch hier reinstellen?

    Guido
     
  10. wotan

    wotan Guest

    Ich kann vielleicht am Auto schrauben,aber mit PC und Bilder einstellen da hab ich es nicht so, da brauchte ich eine Anleitung :prankster:

    Ich werds auf alle mal probieren und dann hier einstellen.
     
  11. rohoel

    rohoel Guest

    dam mann soll geholfen werden: http://avensis-forum.de/board.php?boardid=948

    wenn noch fragen bleiben, nur zu.


    mfg rohoel.
     
  12. wotan

    wotan Guest

    Da hab ich gleich ein Problem, da ich die Bilder in ein word Dokument einegfügt habe um es mit Texte zu beschriften und Pfeilen zu markieren kann es mit den von dir vorgeschlagenen Links nicht hochgeladen werden. Falls du noch eine Idee hast, her damit.
     
  13. jay-pi

    jay-pi Guest

    Mach da ein PDF draus, z.B. mit dem hier.
    Dann kannste es hier als Anhang hochladen, oder einen der Admins fragen, ob die das für dich auf den Webspace des Forum uppen können und zum DL Verlinken.
    Ich finde, das so eine Anleitung wichtig ist...
     
  14. #14 Chris_NRW, 13.01.2011
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Wenn hier schon jemand selber an den Bremsen schraubt (mache ich persönlich auch), möchte ich noch zu Bedenken geben, dass die Bremsflüssigkeit alle zwei Jahre gewechselt werden sollte.

    Diese Tatsache wird nämlich gerne mal vernachlässigt; obwohl diese kleine Investitition nicht nur unerheblich zur Sicherheit beiträgt, sondern im Nachhinein eine Menge Geld (neue Bremssättel) spart.

    Christian
     
  15. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Warum hast du die Belege gewechselt, die waren noch völlig ok.
     
  16. #16 diosaner, 13.01.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    Nee, ist doch schon in Ordnung, so eine Anleitung. :ÖÖ:

    Wer ein wenig Geschick und Erfahrung hat, dem kann man so einen Wechsel in eigener Arbeit durchaus empfehlen oder zutrauen.

    Manchmal lese ich aber Fragen, aus denen sich eine vollkommende Ahnungslosigkeit und zwei linke Hände rauslesen lassen.
    Und dann bekomme ich eine Krise.
     
  17. rohoel

    rohoel Guest

    klar, beschrifte die bilder vorher mit einem bildbearbeitungsprogramm (einkreisen und eins, zwei, drei, ...) und schreibe deinen text hier im forum. die bilder werden dann nur als link eingefügt.

    als beispiel schau mal in meine beleuchtungsanleitung für den kofferraum. der link ist bei mir unten zu finden (unter dem post hier). ;)

    BEISPIEL: 1. dies ist ein testbild und soll den vorgang nur erklären.

    [​IMG]




    mfg rohoel.
     
  18. GregB

    GregB Routinier

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Avensis / 2.0 85kW D-4D Bj.2005
    Verbrauch:
    So eine Anleitung würde ich auch gerne haben ,wenn es wärmer wird muss ich die Bremsen bei mir auch wechseln.
     
  19. IDukeI

    IDukeI Guest

    Täte mich ebenfalls interessieren :-)
     
  20. jay-pi

    jay-pi Guest

    :mamba:Und da sindse wieder, die Bettelpostings. ;(
    Schreibt demjenigen doch einfach eine PN..... :prankster:

    Aber bedenke:
    Wenn man kein geübter Schrauber ist, lasse tunlichst die Finger von Bremsen und Co.
    Ein Fehler, mit oder ohne Anleitung, und das kann fatale Folgen haben.... :;
     
Thema: Bremsbeläge wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsbeläge wechseln toyota avensis T25 d4d

    ,
  2. Blech im bremskolben t25

    ,
  3. Toyota T27 bremsbeläge Zylinder beim wechseln einschrauben oder eindrücken ?

    ,
  4. toyota corolla 2008 bremsklötze tauschen,
  5. kosten für bremsbeläge toyota avensis bj. 2005,
  6. avensis 2005 bremse vorne,
  7. Bremskolben vorne zurück toyota,
  8. toyota avensis t27 beläge vorne wechseln,
  9. toyota avensis kombi bremsen vorne wechseln,
  10. bremsbeläge wechseln günstig forum,
  11. toyota avensis t25 bremsbälege welche kaufen,
  12. bremsbeläge wechseln anleitung toyota avensis,
  13. toyota avensis bremsbeläge wechseln,
  14. bremskolben rücksteller Toyota Avensis t25,
  15. bremsbeläge t25
Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge wechseln - Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopfdichtung wechseln

    Zylinderkopfdichtung wechseln: Hallo, ich suche eine Anleitung wie die Zylinderkopfdichtung bei einem T25 1.8L Benziner gewechselt wird. Habt ihr da was? Grüße Günther
  2. Bremsbeläg, Bremssättel oder doch was anderes?

    Bremsbeläg, Bremssättel oder doch was anderes?: Ersteinmal ein Hallo in die Runde, und vielen Dank das es solche Foren gibt! Nachdem ich die Foren durchforstet habe, aber keine Antwort zu...
  3. Unbekannte Düse wechseln?

    Unbekannte Düse wechseln?: Hallo! Ich habe mal ne etwas kryptische Frage. Neulich habe ich mir zwei Einspritzdüsen wechseln lassen, da mein T25 etwas viel geraucht hat. Ist...
  4. 2,0 D-4D: BJ 2004_Schaltgetriebe/ Öl wechseln ?

    BJ 2004_Schaltgetriebe/ Öl wechseln ?: Hab jetzt 230.000 km ohne Probleme runter, schaltet sich immer noch butterweich, mache sämtliche Servicearbeiten seit 45 Jahren bei allen meinen...
  5. Batterie wechseln - Reifendrucksensoren neu anlernen?

    Batterie wechseln - Reifendrucksensoren neu anlernen?: Hallo, wenn ich die Batterie selbst wechsle, verliere ich auch angelernte Reifendrucksensoreneinträge im Boardcomputerspeicher? Toyota AVENSIS...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden