Bremsbeläge hinten wechseln

Diskutiere Bremsbeläge hinten wechseln im T27: Selfmade - Tipps - Modifikationen Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; so manch Fachmann kann mir bitte weg bleiben. Ich kenne Leute ohne Ausbildung und Becker die sich viel Besser mit KFZ auskennen als so mach...

  1. #41 t23owner, 27.09.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Eine dieser gewissen Phrasen, die dann immer kommen müssen.. Ich find´s halt immer problematisch und auch ein wenig anmaßend, solchen Leuten (auch wenn es vielleicht nicht die Besten ihres Faches sind), die fachliche Reife abzusprechen, ohne selbst eine solche Ausbildung und somit auch die entsprechende Urteilskraft zu besitzen :whistling: In meinen knapp 41 Lebensjahren habe ich 2 solche Personen kennenlernen dürfen, die auch immer alles besser konnten als ausgebildete Fachleute, der eine sitzt seit 17 Jahren im Rollstuhl und der andere liegt seit 21 Jahren 1,80m unter der Erde. Eine gute Ausbildung unter Anleitung älterer Gesellen und Berufserfahrung macht einen guten Kfz-Mechatroniker ( Kfz-Mechaniker gibt es als solches nicht mehr) und da kann auch kein Bäcker (kommt von backen) als Hobbyschrauber mithalten. Macht was ihr wollt, aber das hier bereits seit 6 Jahren wegen dem Belagswechsel an der HA herumspekuliert wird, sagt eigentlich schon alles.

    Schuster bleib bei deinen Leisten ;)
     
    Prog gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bremsbeläge hinten wechseln. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Also gut, man muss schon differenzieren. Bremse ist grundsätzlich keine Raketenwissenschaft. Ist jetzt auch nicht so, das man als Lehrling 2 Wochen erklärt bekommt wie man Beläge wechselt.
    Die unterschiedlichen Meldungen hier kommen einfach aus der Funktionsweise der Bremse. Der Stellmotor hier übernimmt im Endeffekt die Funktion des Handbremshebel. Und wie beim Handbremshebel kann man auch hier nachstellen, bzw stellt es sich automatisch nach und entsprechend diese Toleranz hat man auch beim zurück stellen. Oder eben auch nicht mehr.
    Entsprechend richtig ist das zurück fahren per Tester, das zurück schrauben der Kolben, wechseln der Beläge, einstellen ein Seilzugs und abschließend anlernen bzw anziehen und lösen per Knopfdruck.
     
    jg-tech gefällt das.
  4. #43 Bernd321, 29.09.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Also ich habe schon von "Fachmännern" in der Werkstatt gehört, die haben die Beläge mit der Metallseite zur Scheibe eingesetzt. Dachten wohl die halten dann länger?(
    Einem Kollegen haben sie bei ATU die Bremsflüssigkeit gewechselt. Da sie von ihrer Qualitätsarbeit so überzeugt waren haben sie wohl vergessen das zu testen und bei der Fahrt vom Hof hat er erst mal ins leere getreten. Irgendwas ist da wohl schief gelaufen und die wollten den dann zu VW schicken. Scheint ja echt kompliziert zu sein beim Polo.

    Bei meinem Renault hatten sie wohl auch vergessen die Führungen ordentlich sauber zu machen und zu fetten, dann durfte ich nach 30Tkm noch mal die hinteren Scheiben und Beläge wechseln lassen(Renault verbaut die Bremsscheiben hinten mit Radlager). Kosten das erste mal fast 600€, beim 2ten mal die Hälfte weil ich die Teile selber besorgt habe. Das lustige ist einer durfte die Sachen ausbauen und ein anderer einbauen, wie will da jemand Fehler erkennen z.B. durch einseitige Abnutzung wenn beide nicht kommunizieren?!

    Beim Reifenhändler war auch mal son Typ, ausgebildeter Mechatroniker, der konnte sich nicht mal 2 Minuten merken wie der alte Belag eingebaut war um den neuen richtig einzusetzen. Ich war zum Glück dabei und habs ihm verraten, der Pfeil auf dem Belag hätte auch ein Hinweis sein können8|. Dann hat er auch noch die Schutzfolie von der Klebeseite nicht abgezogen. Beim Opel Astra H werden die Beläge vorne an den Sattel geklebt damit die keinen Krach machen.

    So viel zu ausgebildeten Fachpersonal!
    Da bastele ich lieber selber rum und spare das Geld für einen schönen Urlaub! Bremsen sind nun wirklich kein Hexenwerk, es gibt auch viele gute Videos bei youtube.
     
    Avi0815 gefällt das.
  5. #44 t23owner, 29.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Ja so erzählt halt jeder hier seine Geschichtchen und am Ende fragt im 14 Tagen der Nächste wegen den hinteren Bremsen und die Diskussion beginnt von vorne..

    Natürlich gibt es auch unter den ausgebildeten Leuten schwarze Schafe und das nicht zu knapp, aber selbst wenn, dann liegt es zumindest nicht mehr in meiner privaten Haftung wenn was passiert.

    Also entweder wird es ein sehr kurzer Urlaub oder ein extrem günstiger Urlaub, wenn man vom gesparten Geld des Belagswechsels beim Händler/ freie Werkstatt irgendwann einen Urlaub finananzieren wil.

    Die Videos auf Youtube kenne ich zur genüge, besonders die aus Russland, da wird einem schon beim zuschauen schlecht. Auch ganz lustig beim selbst schrauben, wenn dann Samstag Nachmittag ne Schraube abreißt und der Hobel in die Werkstatt geschleppt werden muss, aber man spart ja beim selber schrauben..

    Bei meinem Schrauber dauert das Wechseln der Bremsen hinten komplett mit allem Zipp und Zapp keine dreiviertel Stunde und da stelle ich mich doch nicht daheim mit dem Wagenheber hin und buckel mir einen ab, zumal man ja auch wieder das eine oder andere Werkzeug braucht und wieder angeschafft werden muss,wenn nicht schon vorhanden. Das rechnet sich doch nicht...

    Beim schrauben immer auch mal die Manschetten des Kolbens mal mit anheben und diesen auf Korrossionsbefall prüfen, die fingen bei mir immer recht zeitig an zu gammeln, aber wem erzähl ich das, sind ja ausschließlich Fachleute hier
     
    jg-tech gefällt das.
  6. #45 jg-tech, 29.09.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Da hast Du Recht. Fachpersonal ist langsam Mangelware. LEIDER.
    Aber, Thema Bremsen ist heikel. Und dann diese YouTube Videos.... sehr bedenklich.:rolleyes:
    Bei Bremsen ist eher Vorsicht geboten. Zu DEINER, vor allem aber der ANDEREN Verkehrsteilnehmer Sicherheit.
    Also, absoluter LAIE oder mit 2 linken Händen und 10 Daumen sollte dann doch lieber zum Fachpersonal.
    Selbst wenn die Sch…. bauen, ist man aber evtl. rechtlich abgesichert im schlimmsten Falle (kann ja dann durch Untersuchung durch Polizei/KTU/TÜV etc. angeordnet werden).
    Und am T27 hinten scheiden sich hier im Forum auch die Geister, wie es richtig gemacht wird. Mit oder ohne irgend einen Tester.....
    Geht auch ohne, aber man muß ein paar Sachen beachten vor der ersten Fahrt oder Abstellen am Abhang...
     
    t23owner gefällt das.
  7. #46 maze1, 29.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2018
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Nunja, wo fängt man an wo hört man auf. Gibt auch welche die beim Räderwechsel schon Fehler Machen...

    Wer natürlich absolut unbegabt ist sollte tunlichst die Finger davon lassen, aber von allem...

    Und ja beim Bremsen Wechsel lässt sich schon Mal n Kurztrip sparen. Rundum mit Scheiben sind Mal schnell 600-800€ , 200-300 davon Material Wert. Für 500€ kann man schon Mal ne Woche Malle buchen...

    Werkzeug zum zurück drehen der Kolben (sofern man sich das kaufen will) Ne Dose Bremsenreiniger und ne Tube Antiquietsch Paste... Zusammen 20-30€


    Gut, bin vielleicht auch nicht der Normale User, hab in der Ausbildung 3 Monate gefeilt, gedängelt, gebohrt, gebogen, geschliffen, gedreht, geschweißt, gelötet und gefräst.
    Bissl technisches Verständnis sollte man natürlich haben... Mein Bruder ist Elektriker und mit dem hab ich's zusammen an seinem Renault gemacht, der könnte das jetzt auch selber ..
     
  8. #47 t23owner, 29.09.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    What? 8| 500€ Arbeitslohn für Bremsen vorne / hinten wechseln? Ich mach auch ne Werkstatt auf und wechsel nur noch Bremsen! Mehr Geld kannst nicht in einer Stunde verdienen :thumbup: Mein Schrauber hat mir beim Avensis für vorne und hinten 40€ abgenommen + 10€ Trinkgeld, Material hab ich mitgebracht. Da knie ich mich doch nicht nen ganzen Vormittag daheim aufs Pflaster und trink lieber nen Kaffee während er auf der Bühne schraubt und mir den neuesten Klatsch und Tratsch ausm Ort erzählt.

    Drehmomentschlüssel, Ausdrücksatz, Feile, Nusskasten, Bremsenreiniger, Wagenheber, Unterstellbock, Handschuhe, Ring/Gabelschlüssel, Drahtbürste, Schaber, Tester???:D Da kommt schon was an Grundausrüstung zusammen, wenn man Geld sparen will :whistling:
     
  9. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Wagenheber hat doch jeder... Drehmoment Schlüssel brauchst nur für die Felgen. Nusskasten, ja wer den nicht Zuhause hat, braucht gar nicht anfangen. Ausdrücksatz wofür Schraubzwingen und Rohrzange tut's auch. Unterstellbock brauchen nur die Sicherheits verliebten. Ebenso die Handschuhe. Drahtbürste ist nicht zwingend nötig aber ratsam. Tester kostet 14€ in der Bucht...

    Und ja die Markenwerkstätten verlangen diesen Preis, alleine weil das Material Original schon so teuer ist...
     
  10. #49 t23owner, 29.09.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Wagenheber hat heute eben nicht mehr jeder, sind ja kaum noch welche in den Fahrzeugen drin, dank Reifenspray und trallala.. Drehmomentschlüssel brauchst auch für den Sattel ( der kommt bei mir immer mit ab um den Rost im Schraubstock besser entfernt zu bekommen), Unterstellbock ist seit der Geschichte mit dem Rollstuhlfahrer bei mir Pflicht und Ausdrücksatz muss schon sein, wir arbeiten ja nicht russisch sondern deuten unsere professionellen Ansätze an :D

    Was nimmt so ein Toyota Händler als Stundenlohn? 80-90€? Beläge hinten wechseln sollte da keine Stunde dauern, von daher nicht rentabel genug für Malle :whistling:
     
  11. #50 Bernd321, 30.09.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Natürlich sollte man schon begabt sein und etwas Erfahrung haben um da dran rumzuschrauben.
    Aber was nützt es mir, wenn ich "rechtlich abgesichert" durch Werstattpfusch des "Fachpersonals" beim Unfall mein Geld mittels teurer Anwälte einklagen muss und noch Gutachten erstellen lassen muss um zu beweisen das das Fachpersonal Schuld ist am Totalschaden?
    Es gab ja auch schon absurde Diskussionen ob nur ein Meister die Räder wechseln darf wegen Unfallgefahr und Geldschneiderei. Als ob die Menschheit schon zu dumm ist 5 Schrauben an einem Rad festzuziehen, warum gibts/gabs dann Ersatzräder?!

    Bremsscheiben hab ich 2 ATE für 30€ erstanden und Bosch Bremsbeläge für hinten gibts ab 30€. Für vorne waren die Bremsscheiben etwas teurer.
    Wenn ich dann hier lese, dass manche 700€ in der Toyota Werksatt für den Wechsel bezahlen, springt selbst nur für hinten ein schöner 2 Wochen all inkl. Türkeiurlaub raus.
    Laut Bild gibts eine Woche Malta mit Flug auch schon ab 175€.

    Eigentlich ging es ja ursprünglich ums Anlernen der elektrischen Bremse aber bei Toyota scheint es nur ums deaktivieren und aktivieren zu gehen. Das soll ja davor schützen, das der Motor nicht beim Basteln den Kolben betätigt. Ist ja nur ein Motor, der an den Seilen zieht. Die mechanische Handbremse stellt man ja auch nicht bei jedem Belagwechsel neu ein.
    Die Automatikfunktion der Feststellbremse kann man deaktvieren und um sicher zu stellen, dass trotzdem nichts passiert -> kein Strom -> kein drehender Elektromotor:sleeping:.

    Für alle, die sich nicht sicher sind was sie tun lieber eine Fachwerkstatt aufsuchen.
     
  12. #51 t23owner, 30.09.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    So jetzt mal alle die Hände hoch, die wegen den Lohnkosten des Händlers beim hinteren Belagwechsel auf ihren Türkei-Urlaub im Sommer verzichten mussten. ^^

    Ich denke, wenn wir diese Milchmädchenrechnung auf eine Inspektion mit selbst mitgebrachtem Öl und Verschleißteilen erweitern, dann kommt auch ein einwöchiger Aufenthalt zu zweit auf Malle im August bei rum :D
     
  13. Luse

    Luse Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Ich lasse gar keine Inspektionen machen.
    Dafür fahre am Mittwoch über Lothringen in die Eifel in Urlaub.
     
    maze1 gefällt das.
  14. #53 Bernd321, 30.09.2018
    Bernd321

    Bernd321 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S, Opel Astra TwinTop 2.0 Cosmo
    Ihr dürft gerne all euer Geld zum Händler tragen damit der den Radiosender verstellt, Teile abbricht und den Innenraum versaut und verqualmt ;-)
    Ich halte euch nicht davon ab.
    Aber immer schön die Garantieverlängerungen abschliessen Jahr für Jahr damit ihr auch was von habt!
    Warum auch mitgebrachtes Öl für 20€ den 5l Kanister wenn man dafür schon einen Liter beim Händler bekommt, der bekommt Sonderqualität mit Gold und Platinstaub versetzt ;-) Nur ein FAchmann weiss wie man Öl richtig wechselt, das ist eine hohe Kunst mit 20 Jahren Erfahrung nötig.

    Findet es keiner ausser mir merkwürdig, dass bei Inspektionen die 2 Stunden dauern eigentlich nur Sachen kontrolliert werden, die man laut Fahrschule vor jeder Fahrt kontrollieren sollte?! Braucht jemand von euch dazu 2 oder mehr Stunden um die WOLKE zu checken?
     
    maze1 gefällt das.
  15. Luse

    Luse Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Doch ich, oben mein Spruch war ernst gemeint. :D

    Allerdings mache ich den Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel nicht mehr selbst.
    Ich fahre in eine freie Werkstatt und zahle ca. 80€ für Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel mit Filter inklusive Material.
    Dafür kann ich es nicht selbst machen.
    Und ohne den Innenraum zu versauen, Sachen abzubrechen und und und...
    Das wiederum kann ich selber am besten. :D

    Die Bremsen sind nicht mehr besonders gut, aber bevor ich da anfange selber rumzuschrauben, frage ich in der Werkstatt meines Vertrauens, ob es sich überhaupt lohnt, das selber zu machen.
     
  16. #55 t23owner, 30.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Nee Bernd123, ich zahle für nen Bremsenwechsel hinten effektiv 40€ an Arbeitsleistung + Trinkgeld wenn ich die Teile selbst mitbringe und für das Geld machst du keinen Urlaub. Für die paar Kröten müsste mir ein Fuß fehlen, mich da selbst auf den Boden zu kauern und den Rotz selbst zu wechseln :D Dann habe ich aber innerhalb ner halben bis dreiviertel Stunfe ne tip top gewartete Bremse hinten mit allem Zipp und Zapp, kein Altmetall zu entsorgen, dafür aber nen Pott Kaffee im Bauch und nen Smalltalk mit nem guten Kumpel. Geld für den Urlaub gibt es im Dezember und Juni eines jeden Jahres genug.


    Wie gesagt, du musst halt auch vorab diverse Anschaffungen tätigen um das privat zu erledigen und bei einmal Bremsen wechseln pro Haltedauer des Fahrzeugs rentiert sich das nicht. Es sei denn, man schraubt halt gerne und macht es Spaß am Hobby gerne selbst, dann sieht es anders aus.

    Inspektionen sind natürlich Abzocke, aber ein notwendiges Übel um bei Garantie- bzw. Kulanzanträgen die Grundbedingungen gegenüber dem Hersteller zu erfüllen und um die Mobilitätsgarantie aufrecht zu erhalten.
    Macht sich auch beim Wiederverkauf gut und hat eben gegenüber dem Interessenten ein psychologischen Mehrwerteffekt wenn der Wagen vom Händler gepflegt wurde.

    Wer bitte kauft denn heute noch sein Motoröl beim Händler wenn es gestattet ist, dieses selbst mitzubringen?
     
    jg-tech gefällt das.
  17. #56 ChocolateElvis, 30.09.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    hm ... ich hab in meiner Werke noch nie ein Vermögen für Reparaturen/Inspektionen bezahlt und fliege trotzdem in Urlaub.
    Ich hab bei meinem letzten Auto oft genug rumgeschraubt und mir dreckige und blutige Finger geholt. Ich werd den Teufel tun und das wieder machen, so lange ich mir die Werkstattaufenthalte noch leisten kann und ich mit der Leistung zufrieden bin.
    Öl und diverse Teile besorge ich gewöhnlich selber und liefere sie an, ansonsten ist meine Toyota-Werke auch nicht grossartig teurer als die Freien, die auch nix zu verschenken haben. Zu Ketten ala ATU und PitStop geh ich prinzipiell nicht mehr, was ich selber machen kann (und will), mach ich selber.

    Was Garantieverlängerung und ein lückenlos abgestempeltes Inspektionsheft bringen kann, hab ich selbst erlebt - der Austausch der beiden vorderen Türen (4600 €) wurde mir komplett bezahlt.
     
    T-25 Kombi und t23owner gefällt das.
  18. Knopf

    Knopf Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2018
    Hallo hier in der Runde. Ich muss bei meinem t27 komplett die Bremsen machen. Vorne ist es ja kein Problem da muss Mann ja die Kolben einfach zurück drücken. Nur hinten muss ich ja mit einem Tester die elektronische Handbremse zurückstellen.

    Meine Frage hat einer schon so ein Diagnose Gerät womit es machbar ist.
     
  19. #58 Avensis 2009, 30.10.2018
    Avensis 2009

    Avensis 2009 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T 27 1,8 Benziner
    Verbrauch:
    Nein du brauchst garnichts zurück zu stellen
    das was du dringend brauchst ist ein Kolben zurück drück gerät und zwar für die Rechteseite rechtsdrehend und Linkeseite linksdrehend.
    Ich hab es im Sommer gemacht, Und dann auch aus Angst im nachgang mit einer Profi Software anschauen lassen und über die Software die Kolben zurückstellen lassen hat aber nichts gebracht an den Kolben hatte sich nichts geändert
    Nach dem Ich fertig war hab ich einfach nur das Bremspedal mehr malst gedrückt und die Bremsflüssigkeit füllstand geprüft und alles gut.
    Aber alles ohne Gewähr

    Grüße

    Avensis2009
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 infinity, 31.10.2018
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Werden die Beiträge hier eigentlich gelesen?
     
  22. #60 jg-tech, 31.10.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    .....NEIN !!!!
    Kolben müssen zurückgedreht werden, nur drücken geht nicht. Zündung auslassen oder Batterie abklemmen während der Arbeit. Elektr. Bremse muß auch natürlich gelöst sein. :whistling:;)
    Nach Belagwechsel Bremspedal 2-3 mal drücken, beim letzen mal etwas länger gedrückt lassen, um zu schauen, ob alles dicht. Flüssigkeitsstand checken und dann 2-3 mal die elektr. Bremse betätigen. (dabei aber evtl. den Motor laufen lassen, die zieht ganz schön Strom)
     
Thema: Bremsbeläge hinten wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t27 bremsen hinten wechseln

    ,
  2. toyota avensis elektrische handbremse zurückstellen

    ,
  3. toyota avensis t27 bremsbeläge hinten wechseln

    ,
  4. avensis t27 bremsbeläge hinten wechseln,
  5. Elektronische Feststellbremse Toyota avensis hinten ,
  6. toyota avensis bremse hinten wechseln,
  7. bremsbeläge wechseln toyota avensis t27,
  8. toyota avensis elektrische handbremse bremsbelag wechseln,
  9. bremsklötze wechseln bei toyota avensis automatic,
  10. Bremse hinten wechseln Toyota camry v3,
  11. bremsbeläge hinten wechseln toyota avensis t27,
  12. avensis t27 bremsen hinten wechseln,
  13. bremssattel hinten geht schwer Toyota avensis t27,
  14. toyota avensis bremsen hinten wechseln,
  15. avensis t27 Bremsbeläge hinten,
  16. kia ceed elektrische parkbremse beläge wechseln,
  17. motor talk toyota t27 bremsenwechsel hinten,
  18. toyota avensis bremspedal rutscht ,
  19. toyota t27 handbremse zurückstellen,
  20. toyota avensis elektr bremsen hinten wechseln,
  21. avensis t27 elektrische handbremse bremsbelag hinten wechseln,
  22. toyota yaris bremskolben zurückstellen,
  23. bremsen wechseln toyota avensis t 27,
  24. toyota auris bremsen hinten wechseln,
  25. toyota t27 hinten bremsen weckseln
Die Seite wird geladen...

Bremsbeläge hinten wechseln - Ähnliche Themen

  1. Lamdasonde wechseln

    Lamdasonde wechseln: Hallo, Ich muss die Lamdasonde Bank 1, Sonsors 2 tauschen. Kann mir jemand bestätigen, dass es die Nachkat-Sonde Fahrerseite ist? Dann sollte ja...
  2. Bremsscheiben und Beläge hinten erneuern

    Bremsscheiben und Beläge hinten erneuern: Hallo ich habe einen T27 Touring Sport. Erstzulassung 2016. Das Auto fahre ich hauptsächlich Autobahn. Nach 60.000km musste ich die Bremsscheiben...
  3. Avensis T22 springt schlecht an - Zündschalter wechseln

    Avensis T22 springt schlecht an - Zündschalter wechseln: Hallo zusammen, Bin neu hier und habe das folgende Problem ( wie in diesem Beitrag vom ToyotaForum von 2006 ) Meine Frage: Hat jemand die...
  4. Muss morgen zur Arbeit: Kolben im Bremssattelgehäuse hinten

    Muss morgen zur Arbeit: Kolben im Bremssattelgehäuse hinten: Hallo zusammen, da ich morgen mit meinem Wagen zur Arbeit muss, hoffe ich, dass mir heute jemand schnell helfen kann, wenn es noch möglich ist....
  5. Nachrüsten Einparkhilfe, Schalter vorne/hinten

    Nachrüsten Einparkhilfe, Schalter vorne/hinten: Hallo zusammen, bei meinem T27 möchte ich Einparkhilfe (vorne und hinten) nachrüsten lassen. Die Nachrüstung soll in der Toyota-Werkstatt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden