Brauche Hilfe beim Anschluss eines Verstärkers & Powercab

Diskutiere Brauche Hilfe beim Anschluss eines Verstärkers & Powercab im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Endstufe: Raveland XCA 200 300 Rms Powercab: Hifonics HFC 1000 1 Farad Kabel: 20mm² Sicherung: 60A Sub: 200 Watt Rms Folgendes Problem: Hatte...

  1. #1 wasja18, 09.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Endstufe: Raveland XCA 200 300 Rms
    Powercab: Hifonics HFC 1000 1 Farad
    Kabel: 20mm²
    Sicherung: 60A
    Sub: 200 Watt Rms

    Folgendes Problem:
    Hatte die Endstufe mit 300 RMS mit einem 20mm² Kabel angeschlossen , alles funktionierte sauber. Wenn man etwas laut gemacht hat hat die Innnebeleuchtung stark geflackert.
    Daraufhin habe ich mir ein Powercab von Hifonics mit 1 Farad geholt.
    + Von der Batterie an + vom Cab und dann ein 22cm Kabel weiter zur Endstufe.
    - von Endstufe an Cab und ein anderes - Kabel an die Fahrzeugmasse hinten am Sitz

    Nun habe ich ein anderes Problem:
    Mein Powercab hat eine Blaue LED die blinkt wenn man lauter macht. Nun flackert nicht mehr die Innenraumbeleuchtung sondern diese blöde LED blinkt auf dem Cab.

    Hier ein Auszug was diese LED bedeuted:

    Kontroll-LED
    Bei großen Spannungsschwankungen oder bei Spannungsabfall beginnt die
    Kontroll-LED blau zu blinken. Überprüfen Sie dann die Bordspannung des
    Fahrzeugs oder die Strom-Anschlüsse auf fehlerhafte Befestigung.
    (http://www.audiodesign.de/downloads/manuals/HFI-CAPS.pdf)

    Also ich hab alles Kontakte geprüft und alles festgezogen !


    Die Lima liefert im Standgas 14,5 V an das Powercab...

    Um die Masse zu unterstützen habe ich ein extra kabel vom - beim Cab bis - zur Batterie gezogen um das zu prüfen , blinkt trozdem !

    bin echt ratlos und mega abgefuckt weil ich den Fehler nicht finde :(( ?( :cursing:
    Keine blöden Kommentare wegen der Endstufe , aber mein Budget is gerig und das reicht mir !
    Help Pls
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    So aus der Ferne würde ich meinen, daß die Spannung zusammen bricht. So lange die Spannungsusammenbrüche nicht zu hören sind würde ich mir da nicht so die Gedanken darum machen.
    So 200-300W sind ne Menge Leistung und dafür bedarf es auch einige Ampere an Strom. Natürlich bedeutet eine hohe Stromaufnahme auch einen Spannungsabfall.
    Wie alt ist die Batterie, schwächelt die bei Kälte?
    Blinkt die LED auch, wenn der Motor läuft?
    Hast du ein Voltmeter? Kannst du die Spannungseinbrüche auch an der Batterie messen? (Motor an/aus)
     
  4. #3 wasja18, 09.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Naja das ist eig wenig Leistung , 300 Watt , gute Endstufen haben 1000 ... aber zurück zum Thema
    Die Batterie is vor 2 Jahren erneurt worden , die LED blinkt auch wenn der Motor an is ...
    Also messen kann ich das schon , die Frage is ob es mich weiterbringt , ich mein was kann ich denn dann mit den Daten anfangen?!
    Noch eine Frage, was meinst du mit Spannungseinbrüche die zu hören sind? Ich höre garnix außer der Musik =)
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    1000W =) Ja stehen drauf. Ob da dann aber wirklich 1000W raus kommen ist eine andere Frage. Ich würde mal so meinen, mit richtigen 1000W und ner normalen Autobatterie kommst du nicht weit.
    Ich habe schon viele Anlagen gesehen wo was von 500-1000W drauf steht und das Endstüfchen anschließend mit ner Lupe suchen müssen. Im Idealfallist dann auch noch ne IC Endstufe verbaut. :)

    Wenn du nicht hören kannst daß die Spannung zusammen bricht, dann ist das auch so minimal, daß du das ignorieren kannst. Die Frage ist eben, ist die Schaltung mit der LED zu empfindlich, taugt das überhaupt als Indikator? Ein so halbwegs geschultes Ohr kann einen Spannungseinbruch an der Endstufe gut hören und dazu bedarf es dann nicht einmal Vollast. Wenn du sagst ohne den Kondensator hat das Licht geflackert, dann hättest du da was hören müssen.
    Miss mal sie Spannungen an der Batterie, am Kondensator und an der Endstufe. Ist das alles identisch und der Spannungseinbruch bei Last unter 0,5-max 1V dann ignoriere das einfach.

    Die Batterie ist aber noch o.k. und voll geladen?

    Peter
     
  6. #5 wasja18, 10.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Ok messe gleich mal alle 3 Teile :) Also ich konnte weder was ohne , als auch mit Powercab was hören ...
     
  7. #6 Chris_NRW, 10.02.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Reelle 60 Watt Leistung wären schon eine Menge :D

    Wie schon geschrieben wurde, nicht von den lustigen Zahlen auf der Endstufe täuschen lassen :D

    Christian
     
  8. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    :rolleyes: aua
    Wenn du ein Flackern des Lichtes siehst, dann gehen da schon 1-2 Volt flöten. Und 1-2 Volt bei einer Endstufe, die gerade einigen Lautsprechern einen Basstritt verpasst sind ne menge.
    Ich hoffe nicht, du gehörst der Fraktion Laut muß, Bass muß auch, Mitten können und Höhen brauchen nicht an. :S
     
  9. #8 wasja18, 10.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    ^^ Ich lasse mich nich täuschen , klar schreiben die Hersteller auf viele Sachen große PMPO Zahlen , aber diese stimmen nicht , man muss immre auf RMS also die Sinusleistung schauen ;) also 300 RMS sind echt schon ne Menge , wenn man alles richtig einstellt macht es gewaltigen BOOM :D
    zurück zum Problemchen ...
    Ich habe mit meinem Voltmeter mal nachgemessen:
    Motor aus: Batterie so um die 12V
    Cap etwas weniger
    Motor an: Batterie 14.5V
    Cap 14.4 V
    Endstufe 14.4 V
    dreht man das Radio lauter geht das Cap so bis ca 13.5 bei tiefen Bassschlägen runter , bei der Endstufe kommt das gleiche an...
    Also wenn ich jetz mal logisch Schlussfolgere gibt es keine Spannungsschwankungen ....... ?( ?( Warum blinkt denn diese dumme LED immer noch
     
  10. #9 jg-tech, 10.02.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...das Nummernschild an der Heckklappe/Kofferraumdeckel muss klappern, alles andere ist egal =) .

    Ne, aber im Ernst, wenn die Endstufe oder Lautsprecher verzerren, das sollte man schon hören. Ausser man ist Techno-Fan, da muss es teilweise verzerren, ist ja so gewollt :D .

    Die blaue LED sagt doch nur, dass das Boardnetz nicht stabil ist (kann auch andere Ursachen haben, träger Laderegler der Lima und die Batterie nicht richtig voll). Der PowerCap tut seine Arbeit, da das Licht nicht mehr flackert. Hast Du wie Peter schrieb schon mal gemessen. Wenn überall ca. die selbe Spannung anliegt (bei leiser Lautstärke und bei höherer jeweils mal messen) ist doch alles ok. Ich weiss nicht wie oder was der Cap da misst, wenn der Sound stimmt lass es einfach. Ansonsten die Verkabelung nochmal prüfen (Plusleitung) und vorallem die Sicherung (Du hast hoffentlich eine drin). Das ist oft der Schwachpunkt (Widerstand), wenn die zu klein dimensioniert ist. Bei 20 mm² kannst Du so eine 100A (zum schrauben) Auto-Hifi Sicherung nehmen.


    Gruß Jörg
     
  11. #10 wasja18, 10.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Also wie schon beschrieben sind alle 3 Werte Identisch , egal ob Motor aus , oder an , leise oder laut ^^ = Keine Spannungsschwakungen

    Und ein 20mm² darf max. mit 80A abgesichert werden, dies is aber nicht nötig:
    300/12 = 58 Ampere
    watt/Volt = Ampere

    Ich hab eine 60er drin, also is der Fehler wohl bei der Lima oder der Batterie :P anders kann ichs mir nich erklären !
     
  12. #11 jg-tech, 10.02.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...bei einadriger Leitung. Du hast doch sicher eine mehradrige (flexible) Leitung genommen? Da darf max. 100A, aber 80A wäre die noch sichere
    Variante.

    Gruß Jörg
     
  13. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    :P
    Zwischen der von der Endstufe abgegebenen Leistung und der von der Endstufe verbrauchten Leistung besteht aber ein gewaltiger Unterschied. Das kannst du nicht so rechnen wie mit ner Lampe oder Heizung.

    Und mal zu deiner "Messung". Wenn ich meinem Chef oder nen anderen Techniker an ner Hotline was von "so um die 12V " sagen würde dann wäre ich aber Mode. :whistling: :aua:
    Es gibt Fehler, da sind Werte von 50-100mV schon entscheidend. (nagut, bei deinem Bordnetz nun weniger)
    Hast das mal genauer?

    Die Werte bei laufendem Motor sind aber soweit o.k.. Einzig der Spannungseinbruch bei "laut" von 14,4 auf 13,5V sind schon "heftig". Sacken die Werte auch an der Batterie so ab?
    Könnte sein, daß die Sicherung da wirklich als Widerstand dient. Miss doch mal die Spannung zwischen Batterie + und Kondensator (also links und rechts der Sicherung) wenn die Endstufe Strom zieht. Wenn du da was misst dann hast du deinen Widerstand.
    Ansonsten, wie Jörg schon schreibt, 80A sind schon o.k.. Die Sicherung ist dazu da um den Stromkreis im Falle eines Kurzschlusses zu unterbrechen und nicht dafür da bei zu viel Last zu unterbrechen. Also kannst du die Sicherung nach der Leistung des Kabels bemessen da die sonst wirklich als Widerstand fungiert.
    Testweise könntest du um das zu überprüfen auch auf die Sicherung verzichten. Dann sollte die LED nicht oder weniger blinken. Aber nicht weg rennen bevor die Sicherung wieder drin ist! -Pups::
     
  14. #13 wasja18, 11.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Das heißt ich könnte versuchen die Sicherung von 60 auf 80 zu wechseln ? oder mal ganz ohne anschließen ?
    Was macht diese Sicherung eig ? die is doch dafür da um die Stromflussmenge zu kontrollieren, falls zuviel ankommt das hinten nix kaputt geht ne?
    oder ist die auch da um ein Kurzschluss zu verhindern, wenn z.B das Stromkabel iwo an Masse kommt ?

    Habe jetz so eine nur mit 60A drinn
    Hochleistungs-Sicherung 80 A im Conrad Online Shop
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Die Sicherung ist "nur" dazu da im Falle einer hohen Last oder eines Kurzschlusses den Stromkreis zu unterbrechen. Die Sicherung wird so ausgelegt, daß im Falle eines Kurzschlusses nicht das Kabel anfängt zu qualmen und einen Brand auszulösen sondern eben den Stromkreis trennt. Deshalb so stark wie nötig aber nicht stärker als das Kabel dahinter. Die Sicherungen in der Endstufe übernehmen dann den Schutz vor Überlast in der Endstufe und sind deutlich schwächer als die Hauptsicherung.

    Das mit dem Ohne Sicherung testen ist nur für einen kurzen Test gedacht. Also Sicherung brücken und dann sehen ob dann das Flackern weg ist. Danach unbedingt wieder mit Sicherung betreiben!
    Sitzt deine Sicherung richtig fest? Oder wird die nur mit so einer leaschen Feder gehalten? Bei einer hohen Stromabnahme würde ich eher so was verwenden. Da ist der Kontakt besser gegeben weil die Sicherung verschraubt wird. Genau an den Übergängen entsteht nämlich dann auch der Spannungsabfall.
     
  16. #15 wasja18, 11.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Ja ich hab so ein Set gekauft da war das dabei mit einer Sicherung ;)
    Saturn nur 25€
    5m Kabel 20mm² + Sicherung + Kabelschuhe + Chinch
     
  17. #16 jg-tech, 13.02.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....6 setzen!!! Sind doch nur "schlappe" 25 A. Aber irgendwo muss ein entsprechender Übergangswiederstand sein. Ich würde auch (wie Peter und ich schon schrieb) eher eine Sicherung zum Schrauben in dieser Leistungsklasse benutzen.

    Ich hatte mir übrigens bei meinem A-Verso mal ein richtig gutes Masseband (35mm²) von der Lima-Halterung zur Karosse angeschraubt. was meinst du, was der Anlasser noch als Drehzahl dazubekommen hat. Viellleicht mal noch so als Tip, weil sonst die einzige richtige Masseverbindung von der Lima die Vom Getriebe/Anlasser zur Batterie ist. Die andere geht zwar auf Karosse vorn (für die restlichen Verbraucher am Fahrzeug), aber der Motor hängt an/auf Silentblöcken an der Karosse.

    Gruß Jörg
     
  18. #17 wasja18, 13.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Uppps ^^ Sorry dann hab ich mich wohl iwo bei den Zahlen vertippt ! Hab die PMPO Zahl genommen also 700/12 = 58 Ampere
    Also du rätst mir jetz ich soll ein Massekabel von der Lima zur Karroserie ziehn ? Also wenn das wirklich was bringt würd ich das machen , muss nur gucken wo ich den Kabelschuh andrehn kann ^^
     
  19. #18 jg-tech, 13.02.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Ich hatte wie gesagt ein Masseband, das hatte auf jeder Seite eine 8,3 mm Bohrung. An der Lima bin ich unter die Mutter vom Halter am Motorblock gegangen und an der Karosse (links) gleich neben dem ABS-Block. Da war schon eine Masseschraube an der mehrere Kabel verschraubt waren. Wie das nun bei dir im T22 mit der 1.6-er Maschine aussieht weiss ich nicht. Aber an der Lima findest du garantiert was.

    Gruß Jörg
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wasja18, 13.02.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
  22. #20 jg-tech, 13.02.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Also ein ordentliches Massekabel (16mm²) oder besser ein Masseband (flexibler, bricht nicht so schnell) an der Lima (rechts unter die Mutter am Halter am Motorblock. Anderes Ende am linken Dom, dort wo schon ein Massekabelchen angeschraubt ist.

    Gruß Jörg
     
Thema: Brauche Hilfe beim Anschluss eines Verstärkers & Powercab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raveland xca 1000 anschließen

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe beim Anschluss eines Verstärkers & Powercab - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe zu T25, 2,0 D4D, Leistungsabfall

    Brauche Hilfe zu T25, 2,0 D4D, Leistungsabfall: Hallo @ all hab schon mit der Sufo gesucht aber irgendwie nix gefunden. Folgendes Problem seit kurzem macht mein Avenis Zicken. Gelegentlich...
  2. Brauche Hilfe, Komfort Blink Modul einbauen, ein Stecker geht mir ab.

    Brauche Hilfe, Komfort Blink Modul einbauen, ein Stecker geht mir ab.: Hallo, an die Avensis Techniker. Ich habe mir mühselig die Schaltpläne besorgt, habe alle Anschlusspunkte gefunden. Es wird am...
  3. Neues Radio muss her, brauche bitte Unterstützung

    Neues Radio muss her, brauche bitte Unterstützung: Gestern ist das Original Radio ausgestiegen, Toyo hat es eingeschickt zur Rep. ( auf Kulanz ) Sollte das teil nicht Reparabel sein werde ich wohl...
  4. Scheiben Waschanlage Hilfe

    Scheiben Waschanlage Hilfe: Hi Leute, Habe folgendes Problem die Waschanlage von meinem t 25 spinnt. Die hintere läuft ohne Probleme,für die vordere wurde eine neue Pumpe...
  5. T25 Kombi 2,2 Cat 177 PS - Problemhilfe Motor

    T25 Kombi 2,2 Cat 177 PS - Problemhilfe Motor: Hallo Toyotafreunde, grundsätzlich bin ich mit dem vor 3 Jahren gebraucht gekauften und 2006 gebauten Auto zufrieden. Jedoch sind wir sehr viel...