Beschleunigung

Diskutiere Beschleunigung im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, nach Toyota-Angaben liegt ja die Beschleunigung beim 1.8 bei 10,0 sec. und beim 2.0-Benziner bei 9,1 sec. Ich hab ja meinen AV...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo zusammen,

    nach Toyota-Angaben liegt ja die Beschleunigung beim 1.8 bei 10,0 sec. und beim 2.0-Benziner bei 9,1 sec. Ich hab ja meinen AV noch nicht, aber beim Probefahren hatte ich den Eindruck, dass beide wohl doch nicht ganz so flott im Antritt sind. Oder merkt man das bloß nicht so, weil er ja doch recht laufruhig und leise ist? Hat schon mal jemand gestoppt?

    Gruß Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blei

    Blei Guest

    Hi,
    den Eindruck hatten hier so einige. Das der Benziner manchem etwas träge im Antritt vorkommt ist wohl nicht ganz unschuldig an dem hohen D4-D Anteil hier im Forum.

    D4-D....da klappts auch mit'm Antritt [​IMG] [​IMG]

    ...OK bei 0 - 100KmH liegt dann der Benziner wieder vorne [​IMG]
     
  4. #3 SMILE of KAL, 12.02.2004
    SMILE of KAL

    SMILE of KAL Guest

    Das war auch einer der Gründe das ich mich für den 4D4 entschieden habe. Die Probefahrt war einfach nur gut und der Spurt im Verhältnis zur PS-Zahl gut.
    Gruß Frank
     
  5. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Aber der 1.8er klingt richtig kraftvoll und braucht sich bei den Fahrleistungen nicht zu verstecken!!! [​IMG]
     
  6. Blei

    Blei Guest

    Zitat:
    Aber der 1.8er klingt richtig kraftvoll und braucht sich bei den Fahrleistungen nicht zu verstecken!!! [​IMG]


    Sagt ja auch keiner [​IMG]
    Zum Glück kann man sich's ja aussuchen [​IMG]
     
  7. #6 goescha, 13.02.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    trotzdem, der D4D zieht besser ab und verbraucht weniger-äääätsch! [​IMG] [​IMG] [​IMG] .

    Gruß Götz
     
  8. #7 Mr.Bad Guy, 14.02.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Zitat:
    Hallo

    trotzdem, der D4D zieht besser ab und verbraucht weniger-äääätsch! [​IMG] [​IMG] [​IMG] .

    Gruß Götz


    Kommt halt auf den Drehzahlbereich an. [​IMG]
     
  9. Gast

    Gast Guest

    @goescha

    zieht besser ab???
    von 0-50km/h vielleicht,und dann ist geduld gefragt...hihi
    bei der 15000er Durchsicht hatte ich als Ersatz nen DieselAV und dat Dingens ist genauso schlapp wie die 1.8er Schlaftablette,nagut untenrum gehts ja

    dem diesel gehts wie dem 1.8er
    zu wenig Power-zu schweres Auto

    mit dem Verbrauch hast du recht

    mir wäre am liebsten die power vom 2.4 und der verbrauch vom diesel [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    MfG Aris
     
  10. #9 Hemm-Ohr, 14.02.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat:

    .....mir wäre am liebsten die power vom 2.4 und der verbrauch vom diesel [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    MfG Aris


    Wer will das nicht??
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    @goescha

    zieht besser ab???
    von 0-50km/h vielleicht,und dann ist geduld gefragt...hihi
    bei der 15000er Durchsicht hatte ich als Ersatz nen DieselAV und dat Dingens ist genauso schlapp wie die 1.8er Schlaftablette,nagut untenrum gehts ja

    dem diesel gehts wie dem 1.8er
    zu wenig Power-zu schweres Auto

    mit dem Verbrauch hast du recht

    mir wäre am liebsten die power vom 2.4 und der verbrauch vom diesel [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    MfG Aris


    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Motoren des 1.8 Benziners u. des D4D Diesels eine zu schwache Motorisierung für den Avensis darstellen.

    Björn
     
  12. #11 maxiskoda, 14.02.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Das ist doch immer eine Frage, was man bisher schon für Motorisierungen hatte.

    Wenn einer von einem leichten, kleinen Fahrzeug mit 100 PS auf den AV umsteigt, ist es sicher subjektiv nicht so berauschend.

    Andersherum sieht die Welt doch gleich ganz anders aus! [​IMG] [​IMG]
     
  13. #12 Mr.Bad Guy, 14.02.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Ich hatte vorher den Carina Kombi mit 1,6 l und 107 PS, kein Vergleich zum jetzigen AV.
     
  14. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Zitat:
    Das ist doch immer eine Frage, was man bisher schon für Motorisierungen hatte.

    Wenn einer von einem leichten, kleinen Fahrzeug mit 100 PS auf den AV umsteigt, ist es sicher subjektiv nicht so berauschend.

    Andersherum sieht die Welt doch gleich ganz anders aus! [​IMG] [​IMG]


    Ich habe vorher den 1.8er mit 110PS gefahren und muß sagen, das der Unterschied gewaltig ist.
    Als Zweitwagen der 106PS-Yaris.Der geht natürlich vieeel besser ab,aber deswegen kommt mir der Avensis T25 nicht lahm vor.Der T22 war mir aber im Vergleich zu träge!

    Wer später bremst fährt länger schnell!! [​IMG]
     
  15. #14 goescha, 14.02.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    also wenn schon Tuning dann aber richtig. D4D Schrott raus und V10Tdi rein. Der macht dann wahrscheinlich auch die 2.4 er zufrieden. [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gruß Götz
     
  16. jojo

    jojo Guest

    Haben einige von euch bezinerfahrern schon mal nachgedacht einen Gastank zu instalieren und auf gas umzurüsten, In belgien und Holland ist Gas doch sicherlich immer noch günstig so wie früher. Ich hatte damals einen Opel Diplomat, mit zusätzlichem Gastank. Bin dann von Osnabrück aus ( bin dort aufgewachsen) immer nbach Holland zum Tanken.
     
  17. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Nachgedacht schon,aber bei den Kosten,die immer so im Gespräch sind, kann es sich nur ab Werk lohnen.Und da müßte man dann Ford fahren(oder OPEL).Tanke die Gas hat ist in 8km Entfernung.
    Aber wenns Toyota nicht anbietet ist dann auch Schluß mit Garantien.Und die 3Jahre Garantie(+evtl.2Jahre Anschluß)gegen 1(oder 2??Jahre )zu tauschen wäre nicht Sinnvoll!
    Und sooo viel braucht der Benziner auch nicht.Die Kilometer um das reinzuholen fahre ich auch nicht.Sonst hätte ich ja einen D4D [​IMG] !
    Und dann wäre ja noch das Thema Zuladung zu beachten.Kofferraum würde dann ja auch noch weniger!!
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    @goescha

    zieht besser ab???
    von 0-50km/h vielleicht,und dann ist geduld gefragt...hihi
    bei der 15000er Durchsicht hatte ich als Ersatz nen DieselAV und dat Dingens ist genauso schlapp wie die 1.8er Schlaftablette,nagut untenrum gehts ja

    dem diesel gehts wie dem 1.8er
    zu wenig Power-zu schweres Auto

    mit dem Verbrauch hast du recht

    mir wäre am liebsten die power vom 2.4 und der verbrauch vom diesel [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    MfG Aris


    Hallo,

    entscheidend ist nicht nur die ach so werbewirksame Beschleunigung von 0 auf irgendwas (IMHO ist dies nur was für nachpubertierende Möchtegernmachos), sondern die Elastizität bei Beschleunigungen von z.B. von 60 - 100 oder 80 - 120 km/h, die beim Überholen überaus wichtig ist. Und diese Werte sind beim D4D selbstredend....
     
  19. Gast

    Gast Guest

    @swiggi

    ist ja nur meine Meinung,ist mir beim fahren mit dem Diesel halt aufgefallen
    lies dir mal die Testberichte richtig durch......diese Elastizitätswerte sind bei 60-100 im 4.Gang und bei 80-120 im 5.Gang gemessen
    wer überholt schon bei 60km/h im 4 Gang??????
    ich versuche einen überholvorgang immer so schnell wie möglich abzuschließen und schalte dann eben vorm Überholen runter
    das einzige was am Diesel richtig gut ist,ist sein Verbrauch........und deswegen haben ihn ja auch viele gekauft.Ansonsten muß ich sagen,ist er Laut und Lahm.
    Jadenfalls ist das mein Eindruck.Betonung liegt auf MEIN eindruck

    MfG Aris

     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 goescha, 15.02.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Aris

    Waaaaaaaaas????? Laut????? Setzt dich mal in einen Passat!!!!

    Gruß Götz
     
  22. #20 goescha, 15.02.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    HalloII

    Schaut euch mal die Autobild vom Wochenende an. Da wird der Gasumbau beschrieben, wohlgemerkt nicht Erdgas sonder LPG. Das kostet ca. 2000 Euro und amortisiert sich bei 25.000km pro Jahr nach ca. 2 Jahren.
    Also wenn sich das nicht rechnet, was dann.

    Gruß Götz
     
Thema:

Beschleunigung

Die Seite wird geladen...

Beschleunigung - Ähnliche Themen

  1. 2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah

    2.2 D-Cat sehr hoher Verbrauch, sporadisches Qualmen und schwache Beschleunigung im unteren Drehzah: Hallo zusammen, Ich habe bei meinem Avensis Kombi 2.2 D-Cat. seit geraumer Zeit sehr hohen Verbrauch ( ca. 9,2- 9,4 l/100km). Im Stadtbetrieb...
  2. Hoppelnde Beschleunigung

    Hoppelnde Beschleunigung: Hallo zusammen: Fahre einen Toyota Avensis T25 Kombi Sol / Baujahr 02.2008 / 1794ccm / 1ZZ-FE / 129PS /Benzinmotor/ Reihen-4-Zylinder,...