Batterie lädt nicht - Ladekontrolleuchte warnt nicht

Diskutiere Batterie lädt nicht - Ladekontrolleuchte warnt nicht im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, bin mit leerer Batterie liegen geblieben. Kein Kurzschluss! Bei der ganzen Gechichte blieb die Ladekontrollleuchte aus. Wenn die...

  1. Torro

    Torro Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2020
    Hallo zusammen,
    bin mit leerer Batterie liegen geblieben. Kein Kurzschluss!
    Bei der ganzen Gechichte blieb die Ladekontrollleuchte aus.

    Wenn die LiMa nicht mehr lädt, sollte die Ladekontrollleuchte doch angehen?
    Wo kann der Fehler liegen?

    Danke für Hinweise.
    Tom
     
  2. #2 ChocolateElvis, 05.11.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    zum einen solltest du mal testen, ob die Ladekontrollleuchte überhaupt noch geht, zum anderen könnte man mal die Ladespannung messen. Ist da alles ok, ist halt die Batterie hinüber. Wenn die einen massiven Zellenschaden hat, muss die Lampe nicht unbedingt leuchten.
     
  3. #3 Olav_888, 05.11.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    definiere liegen geblieben...
    Ist mir auch schon passiert, losgefahren, beim Bäcker noch mal kurz angehalten und dann...... nix mehr. War kein Problem von Lima etc, sondern einfach die Batterie im Eimer
     
  4. Torro

    Torro Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2020
    Während der Fahrt gingen erst Anzeigen aus und dann ging recht zügig die Drehzahl runter, der Motot verlor rapide an Leistung. Konnte mich gerade noch etwas außer Gefahrenbereich bringen.
     
  5. Torro

    Torro Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2020
    Danke für die Hinweise.
    Lade die Batterie wieder auf und schaue jetzt am Wochenende nach. Messe Ladespannung, kontrolliere Ladekontrolleuchte und die Verbindungen (hoffentlich komme ich da gut ran)..

    Danke nochmals.
     
  6. Torro

    Torro Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2020
    So nach einer arbeitsreichen Zeit ohne richtiges Wochenende - aber zum Glück Home Office - ging es endlich richtig ran.
    Kurze Strecken mit aufgeladener Batterie sind ja kein Problem, auch ohne LiMa. Und da leuchtet die Ladekontrolleuchte wie es sich gehört.

    Spannung von LiMa nur 8,5 Volt, also völlig nutzlos.

    Kohlen der LiMa mehr als nur verschlissen. Für einen Austausch schon zu spät. Aber nach 210.000 km ohne Pflege will ich nicht meckern.
    Also eine neue Bosch-LiMa und den Riemen gleich mitgewechselt.
    Jetzt läuft alles wieder wie früher.

    Aber eines verstehe ich bis heute nicht: als ich liegenblieb hat die Ladekontrollleuchte vorher nicht geleuchtet, obwohl offensichtlich die LiMa schon verreckt war und keine ausreichende Spannung abgab.
     
  7. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Moin Torro,
    ich weiß nicht, wie die Ladekontrollleuchte angesteuert wird.
    Es ist möglich, dass in der Lima das Teil, das die Leuchte ansteuert auch kaputt ging und deshalb die Leuchte nicht geleuchtet hat.

    Wenn ich mich richtig erinnere läuft bei alten BMW-Motorrädern die Ladekontrollleuchte über die Wicklung des Rotors.
    Wenn jetzt der Rotor kaputt geht, leuchtet da nix mehr.
    Aber wie gesagt, mit dem Toyota Ladekontrollleuchtenanschluß kenne ich mich nicht aus.
     
  8. #8 Olav_888, 26.11.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Bei 8,5V kann es auch sein, dass der Spannungsunterschied einfach nicht groß genug war. Die Kontrollleuchte sagt ja zum Schluss nur, dass da keine Spannung von der LiMa kommt. Aber das ist alles nur Rätselraten
     
  9. #9 infinity, 28.11.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Das verstehe ich nicht.
    Kohlen/Regler (wenn man die Kohlen nicht wechseln kann) lassen sich immer ersetzen, die Schleifringe müssen dann natürlich auch mit ersetzt werden, weil sie höchstwahrscheinlich zu tief eingelaufen sind.

    Die Frage ist, hat die Ladekontrolle überhaupt geleuchtet wenn du die Zündung einschaltest, also ohne das der Motor läuft?
    Wenn nicht, dann kann sie auch so nicht leuchten bei einem Defekt.
     
  10. Torro

    Torro Neuling

    Dabei seit:
    05.11.2020
    Seltsamerweise hat die Kontrolleuchte geleuchtet nachdem ich die Batterie aufgeladen und wieder eingesetzt hatte. Also alles so wie es soll, wenn die LiMa nicht richtig arbeitet.

    Beim Ausfall leuchtete sie aber nicht, denn dann hätte ich sofort gewusst, die LiMa liefert keine Spannung.
     
  11. #11 Olav_888, 28.11.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Deine lima hat aber noch 8,5V geliefert, das ist zwar praktisch nichts, aber technisch eben doch noch was
     
  12. #12 infinity, 28.11.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Das war die Batteriespannung möchte ich wetten.
    Von der Lima kam da 0.
     
Thema:

Batterie lädt nicht - Ladekontrolleuchte warnt nicht