Avensis -> Mazda6 -> Passat

Diskutiere Avensis -> Mazda6 -> Passat im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, wie man aus einem anderen Thread entnehmen kann, bin ich gerade auf der Suche nach einem neuen Wagen und zu 95% für einen Avensis Kombi....

  1. #1 Braker3000, 09.03.2006
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Hallo,

    wie man aus einem anderen Thread entnehmen kann, bin ich gerade auf der Suche nach einem neuen Wagen und zu 95% für einen Avensis Kombi. Da es ja dass Sprichwort für Frauen und Essen gibt "man meint das/die richtige gewählt zu haben, bis man sieht was der Nachbar hat", wollte ich diesem aus dem Wege gehen und habe mich mal nach Alternativen umgeschaut. Daher erfolgt bei mir mal ein kleiner subjektiver Fahrbericht.

    Avensis 1,8 Sol Kombi: Die Fahrt war sehr ruhig, man konnte sich angenehm, auch bei schneller Autobahnfahrt, unterhalten. Keine lästigen Wind- oder Abrollgeräusche. Wozu hier einige eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung für das Radio fordern, kann ich nicht nachvollziehen. Lautstärke musste nicht nachgeregelt werden. Beim zügigen Runterbremsen versuchte meine Frau sich am Armaturenbrett abzustützen, was Ihr leider nicht gelang, weil es zu weit weg war :) . Soviel Platz wie sie dort hat, kann sie sich gut noch etwas Hausarbeit mitnehmen ;) . Im Ernst, ich finde das die Bremsen beim Benziner sehr gut ansprechen und gut verzögern. Dann bin ich noch mit 80 über Kopfsteinpflaster gefahren und das einzige Fehlgeräusch, war das oft genannte Knarzen der Laderaumabdeckung. Negativ viel mit lediglich der Ton der Lüftung bei voller Leistung auf, das klang wie ein Staubsauger oder andere Turbine. Allerdings war kein Zug zu spüren.

    Passat 1,6 FSI Trendline Kombi: Beim losfahren merkten wir schon gleich, dass der Motor lauter werkelte. Federung war deutlich härter. Jede Fuge in der Strasse war deutlich zu hören und zu fühlen. Beim Fahren über Kopfsteinpflaster konnte man sich nur noch wesentlich lauter unterhalten und von vorne bis hinten Knarzte es. Geräusche im Armaturenbrett und hintere Verkleidungen. Auf der Autobahn kamen noch laute Windgeräusche aus dem Bereich der Frontscheibe dazu und sehr laute Abrollgeräusche von den Reifen. Motor war auch laut. Verarbeitungsqualität und Geräuschentwicklung möchte ich mit einem Skoda Oktavia vergleichen. Negativ viel mir außerdem die bereits auf Stufe 2 sehr laute Lüftung auf. Dass ist bei meinem 8 Jahre alten Koreaner nicht lauter.

    Mazda6 2,0 CD Kombi: Leider hatte der Händler nur einen Diesel stehen. Na ja, auch egal, dann vernachlässigen wir eben den Motor. Wir also los. Alles gut verarbeitet, keine Knarzgeräusche vernehmbar. Federung mit Passat vergleichbar straff. Fährt sich aber auf Kopfsteinpflaster besser als der Passat. Ab auf die Autobahn. Ziemlich laute Wind- und Reifengeräusche. Ab 100 km/h geht das los. Windgeräusche von der Frontscheibe, A-Säule/ Aussenspiegel. Motor lasse ich hier mal weg. Möchte aber noch mal anmerken, dass man es hier mit einem Fahrzeug zu tun hat, das meint mit der C-Klasse bei Mercedes locker mithalten zu können. Bei der Motorenlautstärke muss Mazda dann aber noch viel machen, der 270 CDI läuft viel viel leiser. Bei Mazda hatte man bis 100 km/h immer geräuschmäßig das Gefühl im Diesel zu sitzen, danach kommen halt Wind- und Reifengeräusche hinzu. Vorteil Diesel: Geht mächtig ab, wenn man Gas gibt. Allerdings habe ich bei Vorführwagen mal den Bordcomputer auf Durchschnittsverbrauch umgeschaltet, dort wurden 12,0 l angezeigt, für die letzten 200 km. Nicht sehr wenig.

    Platzmäßig fühlte ich mich mit meinen 193 cm und 110 kg in jedem Auto wohl. Aussehen der Fahrzeuge ist Geschmackssache. Mazda aussen sportlich, innen sportlich elegant, VW aussen sportlich und innen sportlich nüchtern (wirkt ein wenig wie Bausteine Prinzip). Toyota aussen elegant und innen elegant.

    Fazit: Passat für mich aus dem Rennen, Mazda kommt nur in Frage, wenn ich mich nicht dazu durchringen kann auf das Facelift von Toyota zu warten und ich mich dazu entschliesse kein Auslaufmodell von Toyota zu kaufen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Was kosten denn so Mazda und der Passat,im vergleich zum AV?

    Gruß Jörg
     
  4. #3 Braker3000, 09.03.2006
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Als Reimport der AV 1,8 Sol 19900 €, Mazda 1,8 Exclusiv 19500 € und der Passat 1,6 FSI Comfortline 22500 €. Alles Kombi.
     
  5. #4 Novak Dimon, 10.03.2006
    Novak Dimon

    Novak Dimon Guest

    Daß der Passat so laut ist hätt ich nicht erwartet... VW lässt halt immer mehr nach. ?(
    Auf der anderen Seite sind die wenigstens ehrlich, da knarzt es schon von Beginn an, so mancher Avensis "überrascht" seinen Fahrer ja erst nach ein paar tausend km damit 8o

    Gruß
    Christian (nach 23t km noch immer klapperfrei :] )
     
  6. hadeck

    hadeck Guest

    Zitat:
    Negativ viel mit lediglich der Ton der Lüftung bei voller Leistung auf, das klang wie ein Staubsauger oder andere Turbine. Allerdings war kein Zug zu spüren.


    Tippe da mal auf Fehlbedienung. Wenn ich die Lüftung voll aufdrehe kommt da auch ordentlich was. Meist belasse ich sie aber auf max. 3-5 dann hört man gar nichts.

    Ein Passat mit 1,6l Motor? Ist das nicht etwas wenig? Da gibt es doch bestimmt passendere Antriebe als Vergleich.

    Der Avensis läuft insgesamt sehr schön ausgeglichen und ruhig. Nur auf Kopfsteinplaster wird das Fahrwerk zu unruhig. Evtl. macht da das Facelift eine bessere Figur. Würde ich auf jeden Fall noch abwarten.
     
  7. vewu

    vewu Guest

    Nach Deiner Beschreibung der Probefahrten müßte die Entscheidung doch schon feststehen. Oder?

    Ich fahr beruflich den Passat Kombi 2.0 TDI. Da klappert und knarzt nichts und er ist bestimmt nicht lauter als mein AV. Ein schönes Auto, aber Preis/Leistungsmäßig würde ich mich trotzdem für den AV entscheiden.
     
  8. #7 Braker3000, 10.03.2006
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Hallo,

    wie ich schon schrieb, sind es subjektive Eindrücke. Der Passat soll als Limosine deutlich leiser laufen. Auch habe ich im Passat Forum gelesen, der der 1,6 Direkteinspritzer sehr laut laufen soll. Der normale 1,6er ist deutlich leiser.

    Zum Vergleich, VW bietet bei Benziner im mittleren Segment recht wenig. 1,6 mit 101PS, 1,6 FSI mit 116 PS und dann den 2,0 FSI mit 150 PS. Ich hätte mir auch den normalen 2,0 mit 130 PS gewünscht. Der wird aber nicht mehr angeboten.

    Wieso oben etwas vom schlechten Fahrverhalten des Avensis auf Kopfsteinpflaster gesprochen wird, kann ich nicht bestätigen. Mein Leihwagen fuhr da sehr angenehm. Ich gebe aber zu, dass das Fahrwerk für schnelle Autobahnfahrten gut etwas straffer sein könnte. Super wäre ein tempoabhängiges Fahrwerk. Dann könnte man in der Stadt sich sanft wiegen lassen und auf der Autobahn fährt man wie in der Formel 1 ;) .

    Mein Koreaner meisterte allerdings auch am Anfang das Kopfsteinpflaster sehr gut, mittlerweile habe ich das Gefühl, dass mein Wagen auf Kopfsteinpflaster zerrissen wird.
     
  9. #8 maxi4you, 10.03.2006
    maxi4you

    maxi4you Guest

    Wobei aber das Fahrwerk des 1,8l und des 2,2l D-CAT deutlich voneinander abweichen. Es lohnt sich also, genau den Wagen zu testen, der in die engere Wahl kommt.

    Harald
     
  10. hadeck

    hadeck Guest

    Zitat:
    Super wäre ein tempoabhängiges Fahrwerk. Dann könnte man in der Stadt sich sanft wiegen lassen und auf der Autobahn fährt man wie in der Formel 1


    Schau mal bei Citroen vorbei. Hydraaktiv 3 Fahrwerk.
     
  11. #10 firefox, 14.03.2006
    firefox

    firefox Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Ort:
    Zhongli District
    Fahrzeug:
    Aeon ELITE 250
    @Braker3000
    Ich hatte vorher einen Passat, das Serienfahrwerk kannste in meinen Augen vergessen. Ich fahnde es zu schwammig, wenn dann gleich ab Werk das Sportfahrwerk mitbestellen und gut ist.

    Du kannst gerne mal hier schauen:
    http://www.r-schmidtke.de/passat.htm

    Gruß
    Ralf
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gast

    Gast Guest

    Braker 3000

    Hallo,

    ich möchte mir dieses Jahr auch noch einen neuen Kombi Diesel zulegen. Habe extra aufs Facelift des AV gewartet und muß gestehen das die ersten bilder mich nicht vom Hocker hauen.
    In Frage kommen eigentlich 2 Kandidaten, MAZDA 6 und AV.

    Die von dir geschilderten starken Wind- und Fahrgeräusche kenne ich noch von einer Probefahrt mit dem MAZDA 6 Vorfaceliftmodell.
    Ich nahm an das MAZDA im Zuge der Überarbeitung das beim aktuellen Modell abstellt?!?

    Frage an Dich, war dein "Probe"MAZDA ein Faceliftmodell ???


    Gruss vensis
     
  14. #12 Braker3000, 20.04.2006
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Ja, das war ein ganz neuer Mazda der aktuellen Serie. Also das Facelift.
     
Thema:

Avensis -> Mazda6 -> Passat

Die Seite wird geladen...

Avensis -> Mazda6 -> Passat - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  2. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  3. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  4. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...
  5. Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]

    Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]: Hallo Leute, ich hab mir die Woche auf Amazon ein Aktiv Subwoofer gekauft ( Pionerr TS-WX120A ) Hab vorher alle Foren und Videos durchgeguckt wie...