Avensis fast abgefackelt, Spritleitung gebrochen

Diskutiere Avensis fast abgefackelt, Spritleitung gebrochen im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Heute hat es uns fast erwischt auf der Autobahn. Mir ist zuerst nur aufgefallen dass er beim Beschleunigen ruckelt und dass nach 90km bereits 3...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Gray-Avensis, 17.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Heute hat es uns fast erwischt auf der Autobahn.

    Mir ist zuerst nur aufgefallen dass er beim Beschleunigen ruckelt und dass nach 90km bereits 3 Striche auf der Spritanzeige "runter" waren, da die aber noch nie richtig funktioniert hat, habe ich erst mal nichts darauf gegeben.

    Als wir dann von der Bahn runter sind stand das Auto an der Ampel sofort im Qualm und es hat extrem nach Diesel gestunken.
    Ich habe direkt den Motor aus und die Haube auf gemacht. Man hat gesehen wo der Diesel rausgelaufen ist.

    Es ist die Rücklaufleitung der Einspritzdüsen. Sie geht von einem Metallrohr auf einen Gummischlauch über, welcher an der Luft-Filterbox entlang zum Dieselfilter läuft. Am Motor ist das Metallrohr um 90grad gebogen und genau in diesem Knick ist das Rohr gebrochen. 650km nach der Inspektion.

    Hätten wir keine Wasserflasche dabei gehabt, gäbe es das Fahrzeug jetzt nicht mehr da es unten und an den Seiten komplett nass vor Sprit war und am Kat bereits massig Qualm hoch kam, wo wir sofort Wasser hingeschüttet hatten.
    Gab im Endeffekt eine grosse Pfütze mit Sprit auf der Strasse und das Fahrzeug ist untendrunter komplett nass und am tropfen.

    Der Abschleppdienst vermutet dass beim Luftfilterwechsel das Rohr hochgebogen wurde weil die Box daran hängen geblieben ist und es danach wieder hinunter gebogen wurde, dabei sei es dann gebrochen.


    Bild

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Du hast aber auch ein Pech! ...das wäre dann diesmal aber nicht die Schuld des Avensis ;)

    Bilder-Upload am Beispiel von imageshack.us


    Sandro ;)
     
  4. #3 hintzi555, 17.03.2012
    hintzi555

    hintzi555 Guest

    Sowas ist doch Sch***e, du gibst das Auto in die Werkstatt um einen fachgerechten Service durchführen zulassen. Man geht davon aus, dass der Wagen vorsichtig behandelt wird und nichts verbogen wird. Zudem zahlt man ja auch einen Haufen Kohle für so ein bisschen Inspektion.
    Hatte einen ähnlichen Fall mit meinem Renault, nur da hatten sie den Turboschlauch abgedrückt damit sie an den Anlasser kamen.
    Dabei entstand ein Riss in dem Schlauch, abends auf dem Weg zu einem Geburtstag (30km Fahrt) schrie der Megane nach Öl, hatte mir gedacht: naja Service ist eh bald fällig kippst einfach ein bisschen Öl drauf und fertig. Auf der Rückfahrt das gleiche Theater, habe mir aber nichts bei gedacht, hatte ja auch nicht viel nachgefüllt.
    Morgens wollte ich dann mit dem Auto los, als erstes viel auf, dass er nicht ansprang, dann waren Felgen, Türen und die Einfahrt mit Öl vollgesaut.
    Mein Kumpel rief an: "du dein Auto verliert stark Öl, meine neue Einfahrt ist versaut"
    Das AH hatte nur den Schlauch, das Öl ersetzt und ihn abgekärchert auf dem entstanden Sachschaden bin ich sitzen geblieben.

    Daher finde ich es eine Frechheit, wenn nach getaner Arbeit nicht noch einmal geprüft wird ob auch alles funktioniert. Muss ich doch auch machen...
    Stattdessen hätte deine Karre abgefackelt sein können und meiner hätte einen Motorschaden haben können.

    So und dann sagt man dir, wenn du auf Garantie plädierst: "Da haben sie doch etwas umgebogen, weisen sie uns nach das wir es waren"

    VG Hintzi - regt sowas auf X( ;)

    PS: mach das AH zur Schnecke, sowas ist für eine Firma nicht tragbar.
     
  5. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Denen würde ich Luft machen-absolute S.a.u.e.r.ei.... hun: hun: hun:
     
  6. #5 Gray-Avensis, 18.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    @hinzi:

    Ich plädiere nicht auf Garantie, das IST Garantie (EZ:05/2011), sollten die was anderes sagen freut sich der Anwalt, Deckungszusage der RSV habe ich schon eingeholt.
    Ich werde bestimmt an den Spritleitungen herumbiegen, so rein aus Langeweile und dann 150km weg fahren mit 3 Kids im Auto die noch nicht mal "meine" sind.

    Zudem dürfen die ja auch die Kosten für Polizei, Feuerwehr und Abschleppdienst, sowie Leihwagen tragen. Das Fahrzeug geht jetzt in eine andere Werkstatt, da, wie sollte es auch anders sein, der Defekt 100km von zu Hause entfernt aufgetreten ist.

    Am Mittwoch gehts zum Anwalt, dann überlegen wir uns das Fahrzeug zu wandeln, meine Frau hat Angst in dem Ding zu fahren und mir ist auch nicht mehr ganz wohl dabei. Zudem ist das Getriebe dann ja immer noch nicht in Ordnung, aber vielleicht findet diese Werkstatt den Fehler dort.

    Schade das Toyota es so weit kommen lässt, aber das Serviceniveau sinkt immer mehr bei denen und die Preise steigen massiv an, so zumindest mein Empfinden.
     
  7. #6 WhiteTourer, 18.03.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, daß Dein ganzes Erlebnis zu 98% von Deiner Werkstatt verursacht wurde. Eine andere Wekstatt hätte vlt. das Getriebethema ganz anders angegenagen und pauschal getauscht und der Verbrauch sich dadurch automatisch verändert...

    Schlimm ist halt nur, daß dieWerkstatt dafür nicht wirklich bluten muß. Polizei, Feuerwehr kommen im bedarfsfalle ja kostenlos, abschlepper wird vom ADAC oder Toyota übernommen, da zahlt die Stammwerkstatt noch keinen ct. - Leider..
     
  8. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Naja, die Sache hat zwei Gesichter.
    Einerseits ist es hoch gefährlich was da passiert ist und sowas darf eigentlich nicht passieren.

    Andererseits ist es so, daß da auch nur Menschen arbeiten und diese machen auch mal Fehler. Ist eben so. Nicht schön und soll auch nicht so sein aber es kommt eben immer wieder mal vor. Der Mechaniker der das verbockt hat, hat es ja nicht mit Absicht und bewusst gemacht. Sicher hätte er, so er den Fehler bemerkt hätte, dazu gestanden und diesen behoben.
    Vor Sanktionen würde ich mir die Gesamtumstände im und mit dem Händler genau betrachten. Einen Top Händler wegen einem Fehler "abzustrafen" ist falsch, wenn da aber mehr im argen liegt dann muß er auch mal einen anständigen Dämpfer bekommen.
    Bei dir kommt schon mal der Ärger mit dem Getriebe hinzu. Wenn nun die Mitarbeiter auch noch wenig motiviert, gar mehr Lehrlinge alleine am Schrauben sind, dann sind solche Fehler vorprogrammiert.
    Eine angemessene Entschädigung sollte auf alle Fälle drin sein.

    Peter
     
  9. LutzB

    LutzB Neuling

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Fahrzeug:
    Limo T25 / 1.8 Exe
    Bei deinem Pech mit dem Fahrzeug , hättest du erstmal deine Familie in Sicherheit bringen sollen und die Flasche Wasser selber trinken können (auf den Schock ).Vielleicht hätten sich dann deine Probleme mit dem Auto in Rauch aufgelöst.
     
  10. #9 Gray-Avensis, 18.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    @white:
    Hier ist die Schweiz, hier kommt meistens niemand kostenlos :)
    Wenn die Feuerwehr mit 5 Mann kommt um das Öl aufzunehmen ist man mal schnell einen Tausender los, es kann sein dass wenigstens die Polizei in diesem Kanton gratis kommt wurde mir gesagt.
    Der Abschlepper ist eh kostenlos, da vom Toyo-Service beauftragt. Dieses mal kam sogar ein sehr freundlicher Herr und einen Leihwagen gabs auch und keine Warteschleife :)

    Was mich besonders ärgert: Ich reklamiere schon seit Juli 2011 dass der AV nach Sprit riecht, war bestimmt 8 mal in verschiedenen Werkstätten und mir wurde immer mehr oder weniger freundlich gesagt dass nichts ist. Zudem wurde im September noch eine AHK eingebaut und auch dort habe ich die Toyo-Werkstatt (in D) gebeten zu schauen, und auch dort sagte man mir es sei alles ok.

    Die Sache mit dem Getriebe wurde ja nicht nur in einer Werkstatt behandelt, ich bin ja in D schon 2mal leigen geblieben mit Wohnwagen, da wurde dann eine Werkstatt vor Ort hinzugezogen, die dann auch nicht wirklich viel gemacht haben.

    Was mich wirklich böse macht ist folgendes: Nachts, nähe München mit WoWa am Haken auf der Überholspur liegen geblieben. Toyotanotruf-CH 15 Minunten Warteschleife (zu je 0,9CHF/Minute), somit Toyota D angerufen, der Pannenservice erschien dann nach fast 1h, schaut sich das an und sagt er ist nicht zuständig da ein WoWa dran hängt und fährt wieder.
    Zum Glück bin ich noch ADAC-Mitglied, die sind binnen 20 Minuten gekommen, zusammen mit der Polizei. Auto auf den Schlepper, WoWa hinten dran und auf zur nächsten Toyo-Werkstatt.


    Laut Aussage des Schleppers gestern war dies sein erster neuer Avensis mit so einem Problem, man habe eigentlich, abgesehen vom 3er Prius der häufiger Probleme macht, so gut wie nie kaputte Toyotas.

    Bevor ich die Werkstatt verurteile oder den grossen Hammer auspacke warte ich erst mal ab was die Werkstatt wo das Fahrzeug jetzt steht sagt und dann fahre ich mal zu den anderen und rede mal mit denen. Ich gehe davon aus dass es an der Stelle schon länger getröpfelt hat, evtl. war es da ja von Anfang an undicht und bei der Herstellung beschädigt, irgendwo musste der Sprit-Geruch ja herkommen in der Garage. Ich habe bei meinem Pflege-Avensis mal geschaut, das Rohr ist recht massiv und lässt sich nicht so einfach verbiegen, zumindest nicht wenn man am Schlauch zieht. Nur hat der Schlauch da noch einen Befestigungsclip.
     
  11. #10 Gray-Avensis, 18.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Das hatte ich mir 2 Sekunden lang auch überlegt, aber der Verlust den ich dabei gemacht hätte wäre wahrscheinlich um die 15-20.000 CHF gekommen und meine Versicherungsprämie wäre ins Unendliche gestiegen da das Fahrzeug auf einer Brücke stand. Zudem sollte man keine anderen Menschen vorsätzlich in Gefahr bringen, das gehört sich nicht. Ebenso die Umweltverschmutzung die daraus resultiert.


    Hätte er bereits gebrannt wäre es zu eh spät gewesen, aber so konnte man ja noch was machen.

    Zudem kann ein Fahrzeugbrannt hier schnell vor Gericht enden für Fahrer und Halter, da erst mal Fahrlässigkeit im Umgang mit dem Fahrzeug unterstellt wird und der Führerschein ist meistens direkt vor Ort weg und so lange bis die Sache geklärt ist, so wurde mir das zumindest gestern von der Rechtsberatung der Versicherung berichtet.
     
  12. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Du hast dich kurz vor der Entzündung über den Motorraum gebeugt um den Kat zu löschen???
     
  13. #12 Gray-Avensis, 18.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Ich habe einfach 2 PET-Wasserflaschen da rein gekippt über den Motor und dahinter (zusammengepresst, dan spritzt das gut), danach war der blaue Qualm weg und weisser da :) , die Polizei hatte nachher den Feuerlöscher einsatzbereit in der Hand, aber ausser viel Gestank war dann nichts mehr.
    Ich hatte ja vorher schon die Motorabdeckung herunter gerissen um zu sehen was los ist, ich dachte zuerst es ist evtl. Kühlwasser oder Öl da es so massiv gequalmt hatte aus allen möglichen Schlitzen.

    Interessant zu sehen war aber das niemand angehalten hat um zu helfen, trotz Stau im dichten Verkehr da ich auf der Strasse stand.

    Wäre das ein Benziner gewesen hätte es wohl schlimmer ausgesehen, Diesel schein ja nicht wirklich gut brennen zu wollen. Dafür stinkt die ganze Kiste jetzt wie eine Tankstelle, aber angeblich geht das mit Ozonbehandlung wieder raus.
     
  14. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    ...vor allem mit Flüssigkeit löschen.
    Sorry, die Rechtsberatung hätte ich gern mal im Fachgespräch über Fahrzeugbrände.
    Unglaublich was die so von sich geben! Das du den Wagen vor dem Flammentod gerettet hast wird dir nicht gedankt und das kann und darf aber auch keiner von dir verlangen, wenn du keinen Feuerlöscher dabei hast.
    Ziehst du dir oder andere Personen oder gar Kinder um dich herum bei so einem Löschversuch schwere Brandverletzungen zu, dann hätte ich gern mal die Rechtsabteilung der Versicherung gehört.

    Nimms mir nicht übel, aber das hätte echt ins Auge gehen können. Ein Fahrzeug an dem offensichtlich Flüssigkeiten brennen kann man nicht mit Wasser ausmachen!
     
  15. #14 Gray-Avensis, 18.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Die Versicherung habe ich ja erst später angerufen als ich schon im Abschlepper gesessen habe. Die haben nichts gesagt zum feuerlöschen, die haben nur gesagt gut dass es nicht gebrannt hat wegern der rechtlichen Folgen "verursachen einer Feuersbrunst mit Sachbeschädigung/Körperverletzung" so heisst das hier.


    Das Auto hat ja noch nicht gebrannt, denn hätte es gebrannt, hätte es wohl binnen sekunden komplett in Flammen gestanden, da Unterboden, Heck und Seiten komplett nass mit Sprit waren, es sind 3 Balken (15 Liter?) weggeflossen auf 60km.
    Ich habe das Wasser dahin geschüttet wo die heisseste Stelle ist und blauer Qualm her kam.
    Wenn das Auto gebrannt hätte, wäre nur noch die Flucht geblieben, ich war in der FFW und weiss wie heiss das da wird.

    Glaub mir: Ab Montag gibts in allen Fahrzeugen einen Feuerlöscher oder Feuerlöschspray. Im Firmenwagen ist er ja laut Firmenanweisung eh Pflicht.

    Das riskanteste an der ganzen Sache war das Verhalten der anderen Autofahrer, die zum glotzen so dicht heran gefahren sind dass sie fast das Auto gerammt hätten. Ich habe fast 1 Minute gebraucht um die Fahrzeugtür zu öffnen weil trotz Stau sich jeder noch vorbei quetschen musste anstatt zu warten.

    Die Kids waren recht fix, die sind sofort hinter die Leitplanken in Sicherheit und bis zum nächstne ORt vorgegangen, das bringt man denen wohl schon in der Schule bei, nur meine Frau war "ein wenig" geschockt. Die Kids fanden das interessant :) zum Glück kam einer der Eltern um die abzuholen.

    Als die Polizei kam musste die den Verkehr "regeln" also die Gaffer antreiben gefälligst zügig vorbei zu fahren um so den Stau aufzulösen, zudem gab es die üblichen Beschimpfungen im Vorbeifahren.
    Da ist es beruhigend zu sehen dass man noch nicht mal einem Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf der Strasse das Wenden ermöglichen will und noch versucht sich durchzudrängeln man könnte ja 10 Sekunden länger im Stau stehen...

    Für die Ortskundigen: Züri-Seedamm, SZ.
     
  16. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    8o 8o 8o

    Dann brauchst du dich aber auch nicht über den Verbrauch wundern!

    Sandro ;)
     
  17. apeman

    apeman Guest

    Erst gut, das niemand zu Schaden gekommen ist. Was ist denn hier los? Ich habe gerade den Thread von bounty gelesen, er hat auch massiv Probleme mit dem Getriebe und anderen Teilen. Besteht da ein Zulieferproblem bei Toyo? X( Es sollte wohl jeder genau hinhören in Zukunft, ob er noch sauber schalten kann.
     
  18. #17 Gray-Avensis, 18.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Das 6Gang Automatikgetriebe kommt wohl von PSA, ebenso wie der Motor.

    Unbestätigten Meldungen zu Folge ist das Getriebe für Maschinen mit 115-120PS geeignet, im Avensis sitzt ein 150PS-Diesel und ein relativ schweres Auto.
    Hängt dann noch ein WoWa dran ists zu viel für das Getriebe, speziell wenn in D 100kmh und in F 130kmh gefahren werden, aber auch die Berge in der CH machen Probleme. Das Getriebe überhitzt einfach, trotz doppel-Ölkühler (Luftkühler und Kühlung im Wasserkreislauf, in Reihenschaltung).
     
  19. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    @Gray
    Die Antwort der Versicherung ist ja mal lächerlich.

    Logisch, dass die bei einem Fahrzeugbrand dann deutlich mehr Arbeit gehabt hätten.
    Aber wer will dich anklagen?
    Man hätte sicher eine Brandursachenermittlung per Gutachter machen müssen. Und mit der Geschichte drumherum (Öl in der Einfahrt, seit 9 Monaten Kraftstoffgeruch mit dem sich die Werkstätten befassen mussten etc.)kann man eben nur drauf kommen, das es eine technische Ursache ist.
    Von daher- schönen Gruß von mir an die Rechtsabteilung deiner Versicherung: die sollen solch Blödsinn lassen!

    Das man dich als erstes dranbekommt ist auch normal. Es gibt keinen weiteren Beteiligten.
    Und alle Kosten die Drumherum entstehen (im Brandfall: Feuerwehr, Rettung, Polizei,ggf. Straßenschäden)müssen bezahlt werden. Löst du es mit deinem Auto aus, muss deine Versicherung das zahlen. Und so wie Versicherer gern mal so sind, versuchen die gern mal die Schuld abzuschieben um nicht zahlen zu müssen.

    Aber es ist ja zum Glück gut gegangen. Nur kann ich den Hinweis deiner Versicherung als viel zu gefährlich und dumm abtun.
    Auch wenn in deinem Fall das Handeln richtig war, weil nichts passiert ist.

    Das Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer ist leider normal.
    Mir erging es mit der Feuerwehr ähnlich. Als bei Rekordminusgraden ein Steuerventil für die Luftverteilung einfrohr und der Einsatzwagen auf dem Weg mitten in einer Kurve festsaß...keine Chance auf der linken Seite ranzukommen an´s Fahrzeug weil massenhaft, zügig , dicht und blind(!!!!)überholt wurde. Zur Info: auf der linken Fahrzeugseite befanden sich die Absperrkegel. Nur war an die kein Rankommen.
    Zwar war das Fahrzeug relativ gut abgesichert (Blaulicht, Warnblinker, Verkehrsblitzer), aber es wurde wie erwähnt die Defektsuche verunmöglicht, da man im 10cm Abstand am gestrandeten Fahrzeug mit ausgetrecktem Mittelfinger vorbeiraste...also selbst die, die helfen wollen werden ignoriert und bepöbelt. Normal hätte man gegen diese Leute Anzeige erstatten müssen. Nur mal eben so 75€ als Lehrgeld für schlechtes Benehmen im Strassenverkehr wirkt Wunder.Aber in dem Fall hatten wir andere Sorgen. Man sieht sich immer zweimal im Leben. :thumbdown:

    Ich sag mal ganz inoffiziell, in dem Fall hätte man wahrscheinlich schon so stehen müssen, dass man alles blockiert. Wenn nichts mehr geht, dann ist es ungefährlicher!
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gray-Avensis, 18.03.2012
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    Ich glaube da verstehst du etwas falsch:

    Ich habe nicht mit der Autoversicherung sondern mit der Rechtsschutzversicherung telefoniert da ich überlegt habe sofort alles über einen Anwalt laufen zu lassen und wissen wollte was ich jetzt rechtlich korrekt machen muss.

    Die Auto-Versicherung ist mir egal, die haben das zu zahlen, da Autoversicherung, Leasingfirma und Verkäufer der selben Firmengruppe angehören ist mir das auch egal wie die das regeln.


    Bei "uns" hier in der CH ist das so: Dein Auto brennt, die Polizei kommt, DU bist schuld ->verursachen einer Feuersbrunst, egal ob fahrlässig, vorsätzlich oder unschuldig <-, automatisch. Da du schuld bist wird dir der Führerschein vor Ort einkassiert bis deine Unschuld gerichtlich, ggf. mit Revision, bestätigt ist, Dauer bis zu 18 Monaten. So lange gibts keinen Führerschein. Heisst im Kundendienst: Kein Job, und da ich keiner vom Balkan oder Muslim bin bekomme ich auch keine Sozialhilfe sondern darf das Land verlassen wenn das Geld alle ist.
    So was kann einem das Leben ruinieren hier, es gibt hier für Autofahrer nur die 100% Schuld-Vermutung, es sei denn ein Richter bestätigt etwas anderes, aber für die Polizei bist du als Fahrer immer schuld, selbst wenn du an einer roten Ampel stehst und dir ein Fahrradfahrer, der gegen die Verkehrsregeln verstösst, dein Auto trifft, dann bist du als Autofahrer schuld und auf der Stelle Fussgänger. Ist nicht D hier.


    Ich habe mir, nach Erfahrungen von Feuerwehr und Rettungsdienst angewöhnt wenn wirklich eine Panne passiert und kein Standstreifen da ist, so stehen zu bleiben dass der Verkehr zum stehen kommt, ist sicherer. Traurig, aber so rücksichtslos wie gefahren wird, ist es die einzige Möglichkeit, speziell wenn Kinder im Fahrzeug sind, die Sicherheit zu gewährleisten. Ich habs mit dem RTW immer so gehalten, wenn jemand auf der Strasse lag, dass ich die Strasse blockiert habe, so dass gar nichts mehr ging, dann konnte man den Verletzten auch gefahrlos helfen wenn nicht gerade ein Motorradfahrer dem Verletzten über ide Füsse fährt. Ist einmal passiert und der versuchte noch abzuhauen.
     
  22. #20 ChocolateElvis, 18.03.2012
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ... die spinnen, die Schweizer.
    Mit deinem Auto das ist natürlich mehr als Pech... das ist einfach nur ätzend. Ich kanns irgendwie entfernt nachvollziehen, hatte auch mal so ein Auto... war aber kein Neuwagen.
    Gut dass bei dem Fast-Brand keine Person zu Schaden gekommen ist. Ich drück dir die Daumen, dass das alles noch gut für dich ausgeht - finanziell vor allem.

    Gruß Elvis
     
Thema:

Avensis fast abgefackelt, Spritleitung gebrochen

Die Seite wird geladen...

Avensis fast abgefackelt, Spritleitung gebrochen - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  2. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  3. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  4. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...
  5. Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]

    Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]: Hallo Leute, ich hab mir die Woche auf Amazon ein Aktiv Subwoofer gekauft ( Pionerr TS-WX120A ) Hab vorher alle Foren und Videos durchgeguckt wie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.