Avensis als Hybrid?

Diskutiere Avensis als Hybrid? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Mich würde mal interessieren, ob Toyota den Avensis als Hybridversion plant. Ich könnte mir den 1.8er mit Hybridtechnologie ganz gut vorstellen....

  1. Lexo

    Lexo Guest

    Mich würde mal interessieren, ob Toyota den Avensis als Hybridversion plant. Ich könnte mir den 1.8er mit Hybridtechnologie ganz gut vorstellen. Damit käme man bei Bedarf bestimmt in Leistungsregionen des 2.2 D.

    Mercedes hat stzt ja bei der neuen S-Klasse auf einen Diesel-Hybrid. Gibt es Gründe, warum Toyota bei der Kombination Benzin - Hybrid bleibt?

    Lexo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:Mercedes hat stzt ja bei der neuen S-Klasse auf einen Diesel-Hybrid. Gibt es Gründe, warum Toyota bei der Kombination Benzin - Hybrid bleibt?

    Die USA, in denen ja die Hybrid-Technologie am meisten verkauft wird, ist kein Dieselland.
    Außerdem werden Kostengründe gegen Diesel-Hybrid in niedrigen Klassen sprechen. Zusätzlich zur aufwändigen Elektronik und der Batterie für den Elektroantrieb müssen außerdem noch Ruß/Stickoxid-Filter für den Dieselmotor eingebaut werden.
    Dazu kommt noch, dass Dieselmotoren generell teurer in der Herstellung sind.

     
  4. #3 Tonfilmkomponist, 14.09.2005
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Sehe das ähnlich wie mein Vorredner: Ich glaube, das liegt an den Abgaswerten des Diesels im Vergleich zum Benziner. Der D-4D ohne D-Cat bläst ca. 25-mal mehr Stickoxide raus als ein Hybrid-Prius. Problem Diesel und US-Markt: In manchen Bundesstaaten der USA sind dicke Diesel ohne aufwändige Abgasreinigung als Neuzulassung bald schlichtweg veboten (VW prozessiert dort gerade gegen bessere Luftqualität, Erfolgsaussichten noch ungewiss).

    Der ganze Witz an der Hybrid-Technik ist nicht nur der günstige Verbrauch (der sich ja auch mit Dieselmotoren erzielen ließe), sondern vor allem das günstige Abgasverhalten. Daher setzt Toyota auf Benzin-Hybrid anstatt auf Diesel-Hybrid. Die von Dir erwähnte S-Klasse funktioniert ja mit dem sehr aufwändigen und teuren "Pipikat", also einer Abgasreinigung mit Harnstoffeinspritzung aus eine Zusatztank. Für den Massenmarkt der Mittelklasseautos viel zu teuer. Und vorerst ohnehin nur eine reine Machbarkeitsstudie von Mercedes - Liefertermin unbekannt. Und ob es den gut verdienenden Manager ernsthaft interessiert, ob seine S-Klasse nun statt zwölf Litern Diesel nur zehn verbraucht, halte ich für ziemlich fragwürdig. Zumal so ein Auto meist mit hoher Last über die Autobahn gepeitscht wird, und da bringt ein Hybrid-Antrieb fast nichts.

    Der Diesel ist ja irgendwie schon fast ein rein europäisches Phänomen. Weltweit gesehen will den kein Mensch haben, er ist global gesehen schon fast ein Nischenprodukt. Ein Avensis Hybrid wird mit Sicherheit kommen. In den nächsten fünf Jahren werden alle Toyotas Zug um Zug auch als Hybrid-Version angeboten. Der Prius wird dabei immer der Sparmeister-Wagen der Marke bleiben, er verbraucht in der nächsten Generation ab 2007 nur noch 3,4 Liter Benzin. Im Schnitt! Rohölpreis olé!

    Gruß Danny
     
  5. Lexo

    Lexo Guest

    Zitat: Ein Avensis Hybrid wird mit Sicherheit kommen. In den nächsten fünf Jahren werden alle Toyotas Zug um Zug auch als Hybrid-Version angeboten. Der Prius wird dabei immer der Sparmeister-Wagen der Marke bleiben, er verbraucht in der nächsten Generation ab 2007 nur noch 3,4 Liter Benzin. Im Schnitt! Rohölpreis olé!

    Dein Wort in Gottes Ohr!! Den AV als Hybrid wäre mein Nächster.
     
  6. #5 Tonfilmkomponist, 14.09.2005
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Er kommt todsicher. Allerdings wohl nicht mehr als T25. 2006 kommt erstmal das facelift als letzte Ölung für den jetzigen Typ, 2008 dann der ganz neue Avensis, auf dessen Plattform jetzt schon der neue RAV4 (der "Hausfrauen-Hummer") steht. Den gibt's dann auch als Hybriden. Hoffentlich gleich zu Beginn an und nicht erst im Jahr darauf.

    Sobald bekannt ist, wo die europäische Fabrik für Toyota-Hybridantriebe gebaut wird, können wir davon ausgehen, dass Hybrid-mäßig alles sehr schnell vorangehen wird. Momentan haben sie noch das Problem, dass alle Hybridteile aus Japan herangeschafft werden müssen, und dort kommen sie gar nicht so schnell hinterher, wie ihnen das Zeug aus den Händen gerissen wird. Vor allem das Batteriewerk produziert schon jetzt am absoluten Limit.

    Gruß Danny.
     
  7. dogb63

    dogb63 Guest

    Hallo,
    hört sich ja gut an. Wenn es schon jetzt eine T25 mit Hybrid gegeben hätte, wäre ich dabei gewesen.

    Gruß
    Frank
     
  8. ODIN

    ODIN Guest

    Zitat: 2006 kommt erstmal das facelift als letzte Ölung für den jetzigen Typ, 2008 dann der ganz neue Avensis, auf dessen Plattform jetzt schon der neue RAV4 (der "Hausfrauen-Hummer") steht.

    Woher hast Du Deine Infos. Ich hab bis jetzt noch nchts gehört oder gelesen. Planmäßig wäre 2006 ein Facelift dran. Gibts schon Bilder vom "Neuen" 2008 ?????

    ODIN
     
  9. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Toyota will nach eigenen Angaben nach und nach alle Fahrzeugklassen mit der Hybidtechnologie ausrüsten.So in der Art als Benziner, Diesel oder Hybride.Wobei das Problem der Preis sein wird.Insgeheim habe ich mich schon auf den neuen RAV gefreut.Der sollte ja als nächstes Serienmodell mit dieser Technologie laufen.Allerdings orientiert sich der neue RAV nach oben und nimmt Konkurrenten , wie BMW X3 ins Visier.Mit Sicherheit auch beim Preis.Und wenn er da anfängt, wo der aktuelle aufhört, dann gibts das Kuriosum, das wenn man sparen will, man erst mal kräftig bluten muß.Also ist der dann für mich schon fast erledigt.
    Und ob diese Technik so einfach in bestehende Modelle paßt, glaube ich nicht.

    Das Thema Diesel und Hybrid ist auf den ersten Blick eine logische Kombination aus sparsamen Verbrennungsmotor und Elektromotor.Aber um richtig sauber zu sein, muß ein Dieselkatalysator sehr heiß betrieben werden(wie beim D CAT).Wenn der Motor aber schon wenig verbraucht(und damit wenig Wärme erzeugt)und dann immerzu abgeschaltet wird, dann kann ich mir das schon Problematisch vorstellen.Denn dann benötigt man ja einen Teil der erzeugten elektrischen Energie wieder um die Abgasreinigung auf Temperatur zu bringen.Macht das dann noch Sinn?Ich denke, das deshalb ein großer Motor nur genommen werden kann.Wie halt bei der S Klasse.

    Warum Toyota keinen Diesel benutzt ist ganz einfach damit zu erklären, das es in Japan keine Extrawurst bei der Abgaseinstufung gibt.Deshalb ist der in Japan unattraktiv.
     
  10. Lexo

    Lexo Guest

    Ich glaube, dass die Hybridtechnologie bei Toyota schon sehr ausgereift ist. Jahrelange Erfahrung beim Prius, seit ein paar Monaten beim RX, und demnächst wohl auch beim Lexus GS300. Wenn dann irgendwann ein AV kommt sollte die Technik den Kinderschuhen entwachsen sein. Wenn wir mal ehrlich sind: Wir können uns bei unserer Marke wahrlich nicht beschweren, was die Zuverlässigkeit an geht. Probleme sind doch meistens serienbedingte Qualitätsschwankungen, die selten auf Konstruktionsmängel zurückzuführen sind. Also ich wäre sicherlich einer der Ersten, die den AV als Hybrid kaufen würden (vorrausgesetzt das nötige Kleingeld liegt in irgendeiner Schublade)

    Lexo
     
  11. #10 Tonfilmkomponist, 15.09.2005
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Zitat: Ich glaube, dass die Hybridtechnologie bei Toyota schon sehr ausgereift ist.

    Zustimmung! Kinderkrankheiten beim Hybrid gibt's schon seit dem Prius 1 von 1997 nicht mehr. Der Vensi Hybrid wird sicher ein ausgereiftes, sehr fahraktives und dennoch sparsames Auto werden, mit einem Drehmoment von gut 400 NM und einem Durchschnittsverbrauch von rund fünf Litern Benzin.
     
  12. boomer

    boomer Guest

    Je kleiner und leichter ein Auto ist, desto weniger Sinn dürfte der extrem aufwändige Hybridantrieb machen. Zur Zeit werden die Modelle sicherlich noch vom Hersteller subventioniert. Ob zu höheren Echt-Preisen dann das Sparpotential, das auf Autobahnen abseits des Staus fast gleich Null, auf Landstraßen nur sehr eingeschränkt und nur in der Stadt innerhalb vernünftiger Haltedauer so richtig zum Tragen kommt, das wage ich mal zu bezweifeln.

    Das würde sich allerdings dann schlagartig ändern, wenn die Hersteller die Diesel-Modelle nicht mehr subventionieren würden und der Staat die Bevorzugung des Diesels bei der Sprit-Steuer und v.a. bei den Abgaswerten abschaffen würde. Ein Preisanstieg an zwei Fronten also und extrem teuere Abgasreinigung (falls überhaupt machbar) -- Diesel gäbe es nur noch in der Oberklasse. Das sehe ich aber erst mal nicht.

    Gruß
    B.
     
  13. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. ck

    ck Guest

    Zur Frage, in welchen Modellen Toyota den Hybridantrieb einsetzen möchte, gab´s im Sommer eine Meldung im Handelsblatt:Zitat:Auch bei der Marke Toyota selbst werde die Kombination aus Benzin- und Elektromotor forciert, berichtete "Focus Money" ohne Nennung von Quellen weiter. So könnten nach Informationen der Zeitschrift über den bereits verkauften Prius und den zuletzt für 2006 angekündigten Camry Hybrid hinaus auch die Modelle Avensis und Corolla mit Hybridmotor folgen. Den Camry Hybrid wird es wohl hier nicht geben...

    ck.
     
  15. #13 Tonfilmkomponist, 15.09.2005
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Zitat:Je kleiner und leichter ein Auto ist, desto weniger Sinn dürfte der extrem aufwändige Hybridantrieb machen

    Ja schon, aaaber: unsere Autos werden nicht leichter, sondern seit Jahrzehnten von Generation zu Generation immer schwerer. Da sehe ich selbst im neuen Yaris einen sinnvollen Einsatz für einen preiswerten milden seriellen Hybrid. Die Technologie ist nicht zwangsläufig "extrem aufwändig", wie Du sagst, siehe z.B. Honda IMA.

    Zitat: Zur Zeit werden die Modelle sicherlich noch vom Hersteller subventioniert. Ob zu höheren Echt-Preisen dann das Sparpotential, das auf Autobahnen abseits des Staus fast gleich Null, auf Landstraßen nur sehr eingeschränkt und nur in der Stadt innerhalb vernünftiger Haltedauer so richtig zum Tragen kommt, das wage ich mal zu bezweifeln.

    Dass der Hybrid-Antreib derzeit subventioniert wird, ist reine Spekulation der Konkurrenz. Belege gibt es dafür keine. Ich gebe Dir allerdings Recht, wenn Du damit sagen willst, dass zu den derzeitgen Preisen die immensen Entwicklungskosten zu schleppend wieder hereingespielt werden. Das geht nur über den Einsatz in der Großserie, der - bei Toyota und Honda jedenfalls - kurz bevor steht. Die Deutschen haben da tragischerweise außer großen Worten leider noch überhaupt nichts zu bieten.

    "Autobahnen" gleich "abseits der Staus"? Nicht mehr lange. Die Japaner wissen sehr wohl, dass sich der europäische Verkehr in den nächsten zwanzig Jahren um den Faktor zwei bis drei verdichten wird (vorsichtig geschätzt) , wir also auch auf der Autobahn von Jahr zu Jahr immer mehr im Stop-and-Go dahinschleichen werden. Je weiter das voranschreitet, desto mehr spielt der Hybrid seine Vorteile aus.

    Ansonsten stimme ich Dir voll zu: sobald die eigentlich irrationale, für mich nicht nachvollziehbare Subvention des Diesels durch den Staat aufgehoben wird, ändern sich die Rentabilitätsparameter schlagartig und der Benzinhybrid gewinnt gewaltig an Attraktivität.

    Gruß Danny
     
Thema: Avensis als Hybrid?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis hybrid

Die Seite wird geladen...

Avensis als Hybrid? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  2. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  3. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  4. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...
  5. Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]

    Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]: Hallo Leute, ich hab mir die Woche auf Amazon ein Aktiv Subwoofer gekauft ( Pionerr TS-WX120A ) Hab vorher alle Foren und Videos durchgeguckt wie...