Avenis Probefahrt

Diskutiere Avenis Probefahrt im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Habe nach langem studieren der Avensis Prospekte endlich mal einen zur Probe gefahren [img] (war gerade ne Ausstellung). Habe eine...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo

    Habe nach langem studieren der Avensis Prospekte endlich mal einen zur Probe gefahren [​IMG] (war gerade ne Ausstellung).

    Habe eine Avensis 1.8 Luna 5-türig zur Probe bekomen.

    Mir sind dabei ein paar Sachen negativ aufgefallen:

    Der 1.8 Liter Motor wirkt recht schlapp und hat ein kerniges Geräusch, wenn er auch nicht wirklich laut ist . Wie sieht das beim 2 Liter Modell aus? Bin mir das so nicht mal von meinem Corolla 1.6 Jg. 2000 gewöhnt (der läuft viel feiner, aber lauter, aber auch viel spritziger).

    Auf der Probefahrt zeigte der Bordcomputer nur 6 Liter Verbauch an (gemischte Fahrt), der mogelt doch etwas oder?

    Hatte etwas mühe mit den Sitzen, hatte mich zwar beim Probesitzen sehr wohl gefühlt, bei Probefahren allerdings machte sich mein Rücken (Kreuz) negativ bemerkbar. Hat jemand von Euch das schon beobachtet?

    Mir ist schon beim Probesitzen aufgefallen, dass ich nicht gerade viel Kopffreiheit habe (bin 1.84m gross), trotz voll heruntergestelltem Sitz, hat doch auch noch grössere Fahrer im Forum, wie machen die das ohne fast am Dachhimmel anzukommen? Bei meinem Corolla hab ich eine Hand breit Platz über meiem Kopf. Ach ja.. auf der Rückbank sahs für mich (resp. meinen Kopf) sowiso übel aus [​IMG] , aber würde mir ja sowiso einen Kombi kaufen...

    Ansonsten hat mir der Avenis bei fahren eigentlich gut gefallen, aber irgendwie hat noch die letzte bisschen Begeisterung gefehlt, damit ich ihn gleich kaufen würde (war vor der Fahrt wesentlich euphorischer). Vielleicht sind aber auch gerade die Sachen, welche mir nicht aufgefallen sind die guten [​IMG] .
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karsten S., 08.12.2003
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Zum 1.8er: Bin ihn nur kurz gefahren. Schien mir kein Kraftmeier zu sein, aber im Alltag ausreichend. Kernig klingt er nur bei höheren Drehzahken.

    Ja, der Computer mogelt - und zwar soweit ich her mitbekommen habe bei den meisten ganz ordentlich.

    Die Sitze finde ich vollkommen O.K. (1,93m gross). Rückenschmerzen hatte ich trotz meiner sonstigen Probleme mit der Wirbelsäule bisher nicht.

    Die Kopffreiheit ist für mich im Kombi und im 4-Türer vollkommen ausreichend. Ich weiss aber nicht, wie es bei einem Schiebedach aussieht. Ungewohnt ist dagegen die sehr hohe Sitzposition.

    Tja, Begeisterung hat er bei mir anfangs auch nicht hervorgerufen - er ist halt ein praktisches Vernunftauto. Mittlerweile habe ich mich gut an ihn gewöhnt.
     
  4. #3 Dichterfürst, 08.12.2003
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Ich bin den 1.8 Liter damals mangels anderer Motorisierung beim Händler auch zur Probe gefahren. Ein schlechter Motor ist das ganz bestimmt nicht. Wer aber häufig flott vorankommen will, sollte den meiner Meinung nach nicht gerade nehmen. Denn tatsächlich wird der Motor bei höheren Drehzahlen ziemlich laut. Das ist übrigens selbst beim 2.4-Liter nicht anders; nur muß man hier halt viel seltener so viel Gas geben. Ich würde jedem raten, die verschiedenen Motoren mal ausgiebig zur Probe zu fahren, bevor man hinterher enttäuscht ist, denn der eigene Eindruck lässt sich natürlich niemals durch die Beschreibungen anderer ersetzen.
    Und zur Sitzposition kann ich nur sagen: gewöhnungsbedürftig aber danach sehr bequem.
    Gruß
    Stefan
     
  5. jojo

    jojo Guest

    Also ich muß sagen , dß mein Rücken sich innerhalb eines halben Tages von C-Klasse auf Avensis umgestellt hat und jetzt super zufrieden ist.
    Ich fahre oft am Tag bis 1000 km, ohne Rückprobleme.Meine Größe 194, und mit 108 Kilo auf den Rippen.
    natürlich rücke ich im sitz mal hin und her, aber es ist der beste Seriensitz, den ich jemals hatte.
    Unschlagbar waren meine Recarositze im L 200. Die waren ein Traum.
    Jürgen, der momentan keine Rückenbeschwerden hat. [​IMG]
     
  6. max

    max Guest

    Zitat:
    Hallo

    Habe nach langem studieren der Avensis Prospekte endlich mal einen zur Probe gefahren [​IMG] (war gerade ne Ausstellung).

    Habe eine Avensis 1.8 Luna 5-türig zur Probe bekomen.

    Mir sind dabei ein paar Sachen negativ aufgefallen:

    Der 1.8 Liter Motor wirkt recht schlapp und hat ein kerniges Geräusch, wenn er auch nicht wirklich laut ist . Wie sieht das beim 2 Liter Modell aus? Bin mir das so nicht mal von meinem Corolla 1.6 Jg. 2000 gewöhnt (der läuft viel feiner, aber lauter, aber auch viel spritziger).

    Auf der Probefahrt zeigte der Bordcomputer nur 6 Liter Verbauch an (gemischte Fahrt), der mogelt doch etwas oder?

    Hatte etwas mühe mit den Sitzen, hatte mich zwar beim Probesitzen sehr wohl gefühlt, bei Probefahren allerdings machte sich mein Rücken (Kreuz) negativ bemerkbar. Hat jemand von Euch das schon beobachtet?

    Mir ist schon beim Probesitzen aufgefallen, dass ich nicht gerade viel Kopffreiheit habe (bin 1.84m gross), trotz voll heruntergestelltem Sitz, hat doch auch noch grössere Fahrer im Forum, wie machen die das ohne fast am Dachhimmel anzukommen? Bei meinem Corolla hab ich eine Hand breit Platz über meiem Kopf. Ach ja.. auf der Rückbank sahs für mich (resp. meinen Kopf) sowiso übel aus [​IMG] , aber würde mir ja sowiso einen Kombi kaufen...

    Ansonsten hat mir der Avenis bei fahren eigentlich gut gefallen, aber irgendwie hat noch die letzte bisschen Begeisterung gefehlt, damit ich ihn gleich kaufen würde (war vor der Fahrt wesentlich euphorischer). Vielleicht sind aber auch gerade die Sachen, welche mir nicht aufgefallen sind die guten [​IMG] .


    Also ich bin 1,98m groß und fühle mich sehr wohl.
    Allerdings habe ich die Lederausstattung mit elektischer Verstellung(Bis zum Dachhimmel ca.10 cm Platz und Lodrosestütze).
    Grüß Martin
     
  7. Gast

    Gast Guest

    ich bin 181 cm "lang" und muss sagen, ich hab nie zuvor besser in einem auto gesessen. auf allen 4 plätzen [​IMG]
    nur der notsitz hinten mitte is unbequem, aber is ja egal.
    hab normal auch leichte probleme mit meim rücken aber auch längere strecken sind extrem komfortabel. die optimale sitzpositione war (zumindest für mich) schnell gefunden

    fahre auch den 1.8 kombi und zum motor kann ich folgendes sagen: natürlich isses kein extremes kraftpaket, aber zum flotten fahren taugt er auf jeden fall.
    habs am wochenende zum ersten mal in meinem leben geschafft, dass bei nem auto die räder im 2. gang durchdrehen. bei ca 6000 touren und auf nasser strasse [​IMG]

    motor klingt kernig im oberen bereich, dass stimmt, aber mir gefällt es [​IMG]
    bei normaler fahrt isser extrem zurückhaltend
     
  8. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Zitat:


    fahre auch den 1.8 kombi und zum motor kann ich folgendes sagen: natürlich isses kein extremes kraftpaket, aber zum flotten fahren taugt er auf jeden fall.
    habs am wochenende zum ersten mal in meinem leben geschafft, dass bei nem auto die räder im 2. gang durchdrehen. bei ca 6000 touren und auf nasser strasse [​IMG]

    motor klingt kernig im oberen bereich, dass stimmt, aber mir gefällt es [​IMG]
    bei normaler fahrt isser extrem zurückhaltend


    Ich kann dir zum 1.8er nur zustimmen , denn eigentlich wollte ich auch erst den 2.0er(2.4 war damals noch nicht im Gespräch) haben, aber im Blick auf die Wirtschaftlichkeit(Steuer, Versicherung, Spritverbrauch etc) war der die bessere Wahl und vor allem sofort zu haben... [​IMG]
    Motor klingt wirklich kraftvoll-und so richtig stehen gelassen hat mich auch noch keiner [​IMG]
     
  9. #8 Mr.Bad Guy, 08.12.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Zitat:
    Zitat:



    fahre auch den 1.8 kombi und zum motor kann ich folgendes sagen: natürlich isses kein extremes kraftpaket, aber zum flotten fahren taugt er auf jeden fall.
    habs am wochenende zum ersten mal in meinem leben geschafft, dass bei nem auto die räder im 2. gang durchdrehen. bei ca 6000 touren und auf nasser strasse [​IMG]

    motor klingt kernig im oberen bereich, dass stimmt, aber mir gefällt es [​IMG]
    bei normaler fahrt isser extrem zurückhaltend


    Ich kann dir zum 1.8er nur zustimmen , denn eigentlich wollte ich auch erst den 2.0er(2.4 war damals noch nicht im Gespräch) haben, aber im Blick auf die Wirtschaftlichkeit(Steuer, Versicherung, Spritverbrauch etc) war der die bessere Wahl und vor allem sofort zu haben... [​IMG]
    Motor klingt wirklich kraftvoll-und so richtig stehen gelassen hat mich auch noch keiner [​IMG]

    Ich stand auch vor der Wahl 1,8er oder 2,0 l bin froh mich für den 2,0 l entschieden zu haben.
     
  10. erwin

    erwin Guest

    Der für mich entscheidende Grund, den 2.0 statt 1.8er zu ordern war die Getriebeübersetzung, die beim 2.0er deutlich länger ist. Damit habe ich niedrigere Drehzahlen und somit auch weniger Geräusch. Von der Leistung her hätte mir der 1.8er sicher auch gereicht.
    Erwin
     
  11. #10 Mr.Bad Guy, 08.12.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Und beim 2,0 l sind einige Ausstattungsdetails enthalten (z.B. Bereifung, Reserverad, VSC) die ich beim 1,8er nicht gehabt hätte.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    ok, dass ist ein argument, aber ich kann prächtig ohne vsc etc. leben
     
  13. jony

    jony Guest

    Bin auch den 1,8 Autom. zur Probe gefahren. ab 120 wird der Motor lauter. Mich stört aber der schlechte Beifahrersitz. Keine Verstellmöglichkeit wie der Fahrersitz, das ist sehr schwach. Das können andere Hersteller besser. Da ich dort auch mal sitzen möchte, muß ich mich mit der Marke noch mal beim Camrie vergewissern ob der mehr Verstellmöglichkeiten hat, glaube aber auch nicht.
    Hier sollte Toyota aber nachbessern.
    Der Federungskommvor war beim 1,8 aber gut.
    Jony
     
  14. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    @Mr Bad Guy
    Ist ja völlig okay wenn du den 2.0 für dich als bessere Wahl gefunden hast. [​IMG] Bei der Wirtschaftlichkeit auf meiner Liste stand auch der Kaufpreis, der ja schon ohne Verhandlung deutlich niedriger angesetzt ist, ganz oben.Um vielleicht an der Ampel mit 150Pferdchen statt "nur"129 PS wegzukommen, war es mir einfach zu teuer.
    Dort wo ich den Avensis gekauft habe war der 2.0 auch nicht zu haben(Ende August-der Händler war froh überhaupt einen ohne Wartezeit bieten zu können [​IMG] )und diese elektronischen Helferlein die es ja dann "gratis" dazugibt hatte ich noch nie und werde sie deshalb auch nicht vermissen.
    Selbst bei meinem 106PS Yaris TS(Vorfacelift) sind bei normaler Fahrweise keine Fahrhilfen notwendig.Auch wenns mal flott gehen muß [​IMG] .
    Am Ende standen für mich ein Avensis aus D mit 2.0 Executive mit großem Navi und Xenon(ca.4Mon Wartezeit weil es kein silber sein sollte) für knapp 30TEUR gegen den Import 1.8sol mit TNS300 für knapp 20TEUR [​IMG] (blau und sofort zu haben) zur Auswahl.Da dieser Unterschied erst mal verdient sein muß ist es wohl logisch warum ich mich dafür entschieden hab...
    Und ich bin Happy damit [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  15. #14 Mr.Bad Guy, 10.12.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    @TF 103
    Ich wollte halt keine Kompromisse eingehen, sondern den Wagen nach meinen Wünschen. Die Wartezeit war mir egal, lieber einige Monate auf meine Wunschausstattung gewartet, als nachher jahrelang gedacht "Hättest Du doch damals nur". Die elektronischen Helferlein werden in einigen Jahren Standart sein und ein Gebrauchtwagen ohne wird dann sicherlich schwer zu verkaufen sein.
     
  16. jojo

    jojo Guest

    Hat eigentlich die Automatik noch einen Overdrive Knopf an der Seite. Und wie fährt sich die 4 gang Automatik eigentlich?
     
  17. jony

    jony Guest

    Zitat:
    Hat eigentlich die Automatik noch einen Overdrive Knopf an der Seite. Und wie fährt sich die 4 gang Automatik eigentlich?

    Hatte keinen Overdriv nur Winterknopf. Sonst ist meiner Meinung, ein Auto für dieses Jahrtausend ohne Automatikgetriebe ein Rückschlag in die 50 iger Jahre.
    Fahre seit 5 Jahren Automatik und bin begeistert.
    Da fast alles autom. jetzt im Auto geht, sollte man lieber auf andere Sachen verzichten und Schalten lassen!!!!
    Das beste zB. im Gebirge, andere rühern da ständig am Schalthebel rum und schauen auf Drehzahlmesser oder höhren Motorgeräusche, ich gebe Gas und schaue noch aus dem Fenster!!
    In USA fährt keiner mehr mit Schaltwagen, da kommen wir auch noch hin
    Jony
     
  18. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    ...In USA fährt keiner mehr mit Schaltwagen, da kommen wir auch noch hin
    Jony

    Ich kenne aber noch jemand. Der Mann meiner Cousine in L.A. fährt heute noch einen VW Käfer Bj. 63.
    Alles brauchen wir den Amis auch nicht nachmachen. Ich hoffe nicht, dass mit einem höheren Marktanteil der Automatik-Fahrzeuge auch bei uns das fahrerische Können abnimmt, bzw. wir die gleichen Schutzmechanismen brauchen wie die Amis. Ich denke da nur an die "misteriösen" Audis, die sich selbständig machten, bloss weil Gas- und Bremspedal verwechselt wurde.
    Man kann natürlich die Fahrausbildung zwischen uns und USA keinesfalls vergleichen, aber das Autofahren haben die Amis nun wirklich nicht erfunden.
    Erwin
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Habe seit dem 26.11.03 den 4-Gang Automat. Auch wenn der 5-Gang Automat kein Luxus gewesen wäre, bin ich begeistert. Den Automat hatte ich eigentlich meiner Frau zuliebe gekauft, aber jetzt würde ich nicht mehr gegen eine Handschaltung tauschen ! [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Karsten S., 11.12.2003
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Kein Zweifel - Automatik kann eine feine Sache sein. Richtig Spass macht das ganze aber erst, wenn die bauartbedingten Nachteile der herkömmlichen Automatik verschwunden sind und das heisst Automatik wie Audi sie mit Multitronik oder DSG anbietet. Soetwas wird sich mit Sicherheit bald stärker durchsetzen, wenn sich die Preise senken lassen.

    Mit mangelndem fahrerischen Können hat Automatik nun wirklich absolut nichts zu tun. Die Verkehrsverhältnisse in den USA sind mit den hiesigen nicht zu vergleichen. Die amerikanische Gelassenheit würde uns hier aber auch manchmal gut zu Gesicht stehen.
     
  22. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Habe seit dem 26.11.03 den 4-Gang Automat. Auch wenn der 5-Gang Automat kein Luxus gewesen wäre, bin ich begeistert. Den Automat hatte ich eigentlich meiner Frau zuliebe gekauft, aber jetzt würde ich nicht mehr gegen eine Handschaltung tauschen ! [​IMG]


    Schließe mich dem an. Ich habe in auch nur wegen meiner Frau gekauft. 3 Tage umgewöhnen und nach 7 tagen nie mehr wechseln.
    Den Anschaffungspreis und auch etwas höheren Verbrauch darf man hierbei auch nicht vergessen. Auf dem neuesten Stand ist das Toyota-Autogetriebe leider auch nicht. Aber ansonsten feine Sache.
     
Thema:

Avenis Probefahrt

Die Seite wird geladen...

Avenis Probefahrt - Ähnliche Themen

  1. Alternative für Avenis 1.6 VVTI Getriebe

    Alternative für Avenis 1.6 VVTI Getriebe: hallo bin neu hier im forum und solte wissen ob für den avensis t22 bj 2001 vvti 1.6liter auch das getriebe vom 1.8oder2.0liter paßt,oder ob...
  2. vom T22 auf den T27 / Eindrücke der ersten Probefahrt

    vom T22 auf den T27 / Eindrücke der ersten Probefahrt: Wir fahren schon sehr sehr lange einen T22 1.8 VVTi (den FaceLift) und mögen ihn sehr. so sehr, dass wir mit 9 Jahren nochmal einen (den...
  3. Probefahrt RAV 4 und Erfahrungsberichte

    Probefahrt RAV 4 und Erfahrungsberichte: war einwenig verwirrt!(sorry) habe eine Probefahrt,mit einem 2,2D-Cat Rav4!in der Solausstattung gemacht. Am Freitag werde Ich mit Geli,den Rav...