AV Diesel bei -16°C

Diskutiere AV Diesel bei -16°C im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; [img] [img] [img] Hallo zusammen, hatte leider gestern ziemliche Probleme mit meinem Avensis, als ich nach 4 Winternächten in den...

  1. Gast

    Gast Guest

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Hallo zusammen,

    hatte leider gestern ziemliche Probleme mit meinem Avensis, als ich nach 4 Winternächten in den Bergen bei etwa -16°C meinen Avensis Diesel startete. Also nochmal, das Auto stand 4 Tage und Nächte bei ständigen Minustemperaturen vermutlich bis -20° auf einem "Laternenparkplatz" und ich wollte dann gestern Morgen um 06.00h losfahren.

    Zum Startend des Motors brauchte ich sicher 20 Versuche, bis er sich dann bequemte, loszulegen.

    Alle Funktionen funktionierten dann ca. 6Km weit, bis ich das Auto an einer Tankstelle wieder ausstellte, da ich nicht mehr sehr viel Diesel im Tank hatte und glücklicherweise eine Tankstelle in unmittelbarer Nähe schon geöffnet hatte.

    Nach dem Tanken ging dann keine Lüftung und keine Heizung, d.h. dass die gesamte Einheit unbeleuchtet blieb. Außerdem ging auch kein Scheibenwischer und ich hatte riesenglück, dass die Scheibe bereits so frei war und auch blieb, dass ich überhaupt weiterfahren konnte.

    Zusätzlich war auch der Tacho unbeleuchtet und es leuchteten stetig die Warnleuchte "Motorsymbol", "TRC off" und "VCS".

    Etwa ca. 25Km weiter ging auf einmal die Beleuchtung im Armaturenbrett, sowie die Heizung und Lüftung plötzlich in betrieb, was ja schon mal eine gewisse Erleichterung für mich darstellte. Die o.g. Kontrollleuchten waren jedoch weiter an.

    Erst nach einem Stop auf der Autobahnraststätte nach ca. 300Km waren die Kontrolleuchten wieder aus. Bis dahin waren mir aber bereits reichlich Gedanken durch den Kopf gegangen.

    Jetzt wüsste ich gerne, ob schon jemand von Euch auch solche Erfahrungen gemacht hat und ob es möglicherweise einen Fehler gibt, von dem diese Probleme herrühren und der sich noch auf Garantie beheben lässt???

    Freue mich über Eure Kommentare,

    Holgo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyopel, 30.01.2005
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Könnte vielleicht mit der Batteriespannung zusammenhängen [​IMG]


    Gruß
    Heino
     
  4. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Ich hatte ja schon in dem Batterie-Thread zu dem Thema Anspringverhalten bei Minusgraden berichtet. Als er dann endlich lief habe ich ihn aus Angst fast 8 Stunden nicht ausgemacht. Allerdings gab es bei mir keine der oben geschilderten Erscheinungen, zum Glück. [​IMG]


    Holger
     
  5. jojo

    jojo Guest

    Meiner ist Samstag abend bei minus 16 Grad auch auf dem letzten Loch angesprungen. Aber diese ehler hate ich nicht.
    Eventuell war deine Batterie schon sehr leer gelutscht.
     
  6. #5 Volker40, 31.01.2005
    Volker40

    Volker40 Guest

    Moin!
    Da bin ich ja noch richtig gut weggekommen. Mein Diesel ist nach dem einwöchigen Winterurlaub bei -16 Grad mit großer Mühe beim dritten Mal angesprungen. Die bekannten drei Leuchten blieben aus, und anschließend ist die Kiste auch gelaufen. Am Alter dürfte es nicht liegen, daß die Probleme auftreten. Wagen ist in 16 Monaten 75 000 km gelaufen. Daß es anders geht, haben die Diesel von zwei Mitreisenden gezeigt. Der Mondeo TDCI (ca. gleich alt bei ähnlicher Laufleistung) sowie ein neuer BMW 118 d sind problemlos angesprungen. Tolle Sprüche bekommt man da zu hören. Das steigert die Zufriedenheit und das Vertrauen in die Marke. "Qulität erleben!" mal anders! Werde das Problem auf jeden Fall bei der diese Woche anstehenden Inspektion ansprechen und bin gespannt, welch dummer Spruch dieses Mal zu hören sein wird. Falls der Wagen überhaupt ankommt, denn meine Frau ist bei gleichen Temperaturen noch ein paar Tage länger im Schnee. Wollen hoffen, daß die Karre bei ihr funktioniert.

    Gruß Volker
     
  7. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Habt ihr beim Anlassen denn auch bis zum Erlöschen der Vorglühanzeige gewartet?
    Ich weiß, ich weiß, doofe Frage, aber als jemand, der vielleicht vorher nie Diesel gefahren ist, kann man das evtl. vergessen...
     
  8. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Natürlich habe ich auch auf das Erlöschen der Lampe für die Vorglühzeit gewartet (obwohl das mein 1. Diesel ist) [​IMG]
    [​IMG]


    Holger, der das 1. Mal enttäuscht von dem AV war
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Ja, auch ich hab das Erlöschen der Vorglühanzeige abgewartet, ich habe sogar zwischendrin 2-3 Mal vorgeglüht, ohne direkt zu starten. Es brachte alles nichts [​IMG]


    Naja, ich werde mal demnächst den Fehlerspeicher auslesen lassen. Da ja die Motorenleuchte lange Zeit an war müsste ja irgendein Fehler angezeigt werden.

    Sobald das geschehen ist, vermutlich erst übernächste Woche, werde ich nachberichten.

    Holgo, der ganz schön gezittert hat, zumindest bis die Lüftung und die Scheibenwischer nach dem Tankstop wieder ging/en.
     
  10. #9 goescha, 31.01.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    hab am Samstagmorgen bei -19°C auch versucht meinen Avensis zu starten. Hähä. Nach dem dritten Versuch und unter leichtem Fluchen ist er dann angesprungen. Der Anlasser hörte sich an als wenn er nicht genug Spannung bekommen würde, was auch sicher der Fall war. Allerdings wundert es mich sowieso wie man so eine zähflüssige Pampe wie -19°C kalten Diesel überhaupt zum Zünden bringt. [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß Götz
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Zitat: Allerdings wundert es mich sowieso wie man so eine zähflüssige Pampe wie -19°C kalten Diesel überhaupt zum Zünden bringt. [​IMG]
    [​IMG]


    Nach diesem Bericht
    http://www.avd.de/news/2004/dezember/2004_n_kw52_4_12.htm
    soll Winterdiesel bis -22 Grad gehen. Die alte Methode, Normalbenzin hinzuzufügen, soll nach diesem Bericht gefährlich sein. Aber es wird ja jetzt wieder wärmer.

    Diesel heute in Leinfelden-Echterdingen: 87,9 Cent !

    Paul
     
  12. Gast

    Gast Guest

    war dieses wochende im schwarzwald bei - 15C. hatte den av in einer unbeheizten garage über nacht - 8 stunden - stehen und mußte am nächsten morgen den av dreimal bitten. letzte woche hatten wir bei uns über nacht -11C. da konnte ich den av nach dem dritten mal überreden.
     
  13. #12 goescha, 01.02.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @roadrunner

    also wirklich, den Avensis in eine unbeheizte Garage stellen!
    Da würde ich mich auch mindestens dreimal bitten lassen (eingeschnappt). [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß Götz
     
  14. Gast

    Gast Guest

    erfahrene LKW Fahrer machen in solchen Fällen ein kleines Feuer unterm Motor.

    Wie war nochmal der Witz mit den Minustemperaturen und dem Anspringverhalten? [​IMG]


    Gruss Wolfgang
     
  15. #14 Volker40, 04.02.2005
    Volker40

    Volker40 Guest

    Hallo,

    habe heute bei der Inspektion das Problem geschildert. Beim Corolla D4D gibt es laut Intranet Toyota ein Problem mit der Vorheizung am Dieselfilter. Mein Händler setzt sich noch mal mit Toyota in Verbindung, ob da beim AV gleiches Ungemach droht. Bin jetzt eine Woche weg, werde über das Ergebnis bei Rückkehr berichten.

    Gruß Volker
     
  16. #15 goescha, 04.02.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Volker

    das würde auch mein Problem bei nur -18°C erklären (mehrfacher Startversuch).

    Gruß Götz
     
  17. Ram

    Ram Guest

    Hallo @,
    ist vielleicht noch Sommerdiesel bei euch im Tank ?
    Gruß Ram
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Zitat:Hallo @,
    ist vielleicht noch Sommerdiesel bei euch im Tank ?
    Gruß Ram

    Hi Ram, das halte ich eher für ziemlich unwahrscheinlich!
    Das könnte ich mir nur vorstellen, wenn jemand da letzte mal im September getankt hat!

    Prog
     
  19. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:Zitat:Hallo @,
    ist vielleicht noch Sommerdiesel bei euch im Tank ?
    Gruß Ram

    Hi Ram, das halte ich eher für ziemlich unwahrscheinlich!
    Das könnte ich mir nur vorstellen, wenn jemand da letzte mal im September getankt hat!

    Prog

    ... oder die (Provinz-)-Tankstelle das letzte Mal im September die Tanks gefüllt hat...
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ram

    Ram Guest

    Hallo Prog,
    Winterdiesel ist bis 20 grad minus und bei den Tankstellen
    mal weniger oder mehr Grad.Was ich noch gelesen habe man sollte ein Leichtlaufoel 0/30 fahren.

    Gruß Ram
     
  22. #20 goescha, 04.02.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    also ich tanke fast ausschließlich an einer Jet Tankstelle. Dort tanke pro so in etwas 10000 Fahrzeuge. [​IMG]

    Egal, am Sommerdiesel liegt es nicht, schon eher am Winter der nicht abhauen will. [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß Götz
     
Thema:

AV Diesel bei -16°C

Die Seite wird geladen...

AV Diesel bei -16°C - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: T27 - BJ 2015 - 2,2 Diesel

    Kaufberatung: T27 - BJ 2015 - 2,2 Diesel: Hallo Zusammen wir fahren aktuell bereits einen T27 2.2 l Diesel mit 177 PS. Sind total zufrieden und überlegen jetzt auf das Facelift Modell mit...
  2. AGR mit Diesel reinigen?

    AGR mit Diesel reinigen?: Hi, ich wollte mal (wieder) mein AGR reinigen. Ausbauen und mit Zahnbürste und Bremsenreiniger kenne ich. Ein Kumpel sagte, dass ich das Teil...
  3. Diesel statt Benzin im 2.0 VVTI T25

    Diesel statt Benzin im 2.0 VVTI T25: Hallo werte Avensis Freunde Ich bin kürzlich mit dem Avensis ( Bj 2008 ) meines Vaters gefahren und habe versehentlich Diesel getank (10l) auf...
  4. Diesel und Abgas Geruch aus der Lüftung entfernen

    Diesel und Abgas Geruch aus der Lüftung entfernen: Hallo, aus meiner Lüftung riecht es immer noch nach Diesel und Abgas. Nachdem ein Injektor undicht war und die Werkstatt eine Dieselleitung nicht...
  5. Benzin statt Diesel getankt - gelöst --- wie Tank leerpumpen --- Tutorial

    Benzin statt Diesel getankt - gelöst --- wie Tank leerpumpen --- Tutorial: Hallo Avensis Fangemeinde Aus aktuellem Anlass ein Beitrag für alle, die aus Versehen Benzin statt Diesel getankt haben. Vorab: Nachfolgendes...