Automatik-Wählhebel verweigert seine Arbeit

Diskutiere Automatik-Wählhebel verweigert seine Arbeit im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Mojn Mojn, ich habe nun auch ein Problem, bei dem ich wohl entweder einen Profi oder Eure Hilfe bräuchte. Ich habe einen 98'er T22 Kombi mit der...

  1. gUFO

    gUFO Guest

    Mojn Mojn,

    ich habe nun auch ein Problem, bei dem ich wohl entweder einen Profi oder Eure Hilfe bräuchte.
    Ich habe einen 98'er T22 Kombi mit der 1,8-er Maschine und Automatik. Bis auf einen Totalschaden in seinem 1. Lebensjahr und einer seit einigen Wochen polternden Hinterachse hat er bisher absolut klaglos und kostengünstig seinen Dienst getan (hat aber auch erst ca. 170.000 km runter).
    Gestern allerdings wollte ich ihn vor einem Laden abstellen und wunderte mich, dass er trotz Stellung "P" am Wählhebel einfach vorwärts rollen wollte. Danach fiel mir auf, dass sich der Wählhebel völlig widerstandsfrei bewegen ließ und auch der Motor nicht mehr zu starten war (Fahrstufe war wohl drin).
    Ein zufällig gegenüberliegendes Skoda-Autohaus hat mir zunächst aus der Patsche geholfen. Der Mechaniker legte vorn im Motorraum das Getriebe auf "N" und als der Motor lief auf "D", so dass ich nach Hause fahren konnte.
    Heute habe ich in verschiedenen Beiträgen in einigen Foren etwas gelesen, wonach möglicherweise der Seilzug am Wählhebel ausgehakt sein könnte. Das vermute ich auch als Ursache, denn ich habe leichte Bewegungen am Hebel gespürt, als der Skoda-Mechaniker am Getriebe gewerkelt hat.
    Nun meine Frage:
    Kriegt man die Mittelablage rund um den Wählhebel einfach mit "Heimwerkerwerkzeug" demontiert, um eventuell die Ursache zu ergründen und zu beseitigen? Wenn ja, würde ich mich freuen, wenn ich den einen oder anderen Tipp dazu bekommen könnte. Ich bin durchaus technisch zu solchen Arbeiten in der Lage, habe es nur an diesem Auto noch nie getan.

    Danke schon mal,

    Gunther
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brösel, 22.08.2012
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Wo ist denn da der Unterschied? :Ü:
     
  4. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Wir berechnen kein Geld. ;)

    Peter
     
  5. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
  6. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Das ist nicht berechnet sondern eine freiwillige Zuwendung von Usern.
    Antworten auf Fragen gibt es auch ohne Geld.
    ;)
     
  7. #6 jg-tech, 23.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Also erstmal herzlich wilkommen in unserem Forum und guten Tag "fast Nachbar".

    Wie nun die Verkleidung/Konsole am T22 demontiert wird, kann ich dir nicht genau sagen. Aber bei der Laufleistung und in Anbetracht, das dort (am Wählhebel) einige Teile aus Plastik sind und eben gebrochen sein können, würde ich dir doch lieber zu einer Werkstatt raten.

    Wählhebel am T22 : http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1998_TOYOTA_AVENSIS_AT221L-AWPEKW_3312.html

    Mittelkonsole am T22: http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1998_TOYOTA_AVENSIS_AT221L-AWPEKW_5806.html

    Zumindest würde ich mal fragen was es kosten würde/soll. Denn wenn du nun feststellst, Seilzug oder etwas am Wählhebel ist gebrochen, brauchst du eh werkstatttechnischen Beistand. Ich kann dir da in Strausberg einen guten Händler mit sehr guter Werkstatt(Meister) empfehlen. Einfach mal anrufen und fragen. (gibt nur das eine Toyota AH in Strausberg ;) )

    Ansonsten viel Erfolg

    Gruß Jörg
     
  8. gUFO

    gUFO Guest

    Also mal ganz im Ernst, DIESE Antwort sind weder hilfreich noch sinnvoll.
    Mit Profi meinte ich einen zu bezahlenden Schrauber, den ich mir aber wohl nicht leisten kann (und will).
    Allerdings ist in meinen Augen von Euch beiden keiner ein Profi, denn die versuchen wenigstens zu helfen.

    @jg-tech
    Vielen Dank für die Antwort und Hallo auch. Fast-Nachbar ist gut. ;-)
    Mein Problem ist, dass mein T22 nur noch einige Monate durchhalten muss, denn mein neuer Prius+ ist ja schon bestellt. Da mir die Motor-Company
    für meinen T22 "satte" 500 € bei Inzahlungnahme geben will, will ich jetzt natürlich keine 100 oder mehr € mehr reinstecken (Volltanken verdoppelt ja schon seinen Wert :S). Fahren sollte er aber noch bis zum bitteren Ende. Ich weiß auch nicht, ob die mir die 500 Glocken noch geben, wenn er nicht mehr fährt.
    Ich dachte, weil es woanders stand, dass man einfach das Seil wieder befestigen kann, so es denn ansich noch intakt ist. Ist es richtig kaputt, dann muss es eh von einem richtigen Schrauber gemacht werden.
    Nur wüßte ich's gerne, bevor ich mich an einen echten Profi wende.

    Hat vielleicht noch jemand einen guten Tipp für mich?

    Gruß Gunther
     
  9. #8 jg-tech, 23.08.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    Hallo Gunther,

    ok da sieht die Sache schon ganz anders aus ;) . In meinem Beitrag der 2. Link zeigt etwas von der Konsole. Ich weis, ist nicht so sehr übersichtlich, aber wenn man sich da etwas mit befasst, kommt man da schnell hinter wie und wo es zu demontieren geht.

    Na dann mal viel Fahrspaß mit dem neuen Prius+ (steht übrigens einer im AH Strausberg) und allzeit knitterfreie Fahrt :thumbup: .

    Zu M-C sag´ ich mal lieber nichts :whistling: . (nur soviel, verkaufen können die gut.....)

    Gruß Jörg (wenn ich dir auch nicht die große Hilfe war)
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Bull

    Bull Guest

    Wenn ich mich recht erinnere, ist das Schaltseil für den Wählhebel am unteren Ende lediglich mit einem Kunststoff-Clip befestigt. Dieser ist irgendwann der mechanischen Belastung nicht mehr gewachsen. Man kann den Clip meiner Erinnerung nach durch eine Schraube ersetzen und der Wählhebel sollte dann wieder normal seinen Dienst verrichten. Ich hab aber an dieser Stelle keine Ahnung, wie die Schaltkulisse ausgebaut wird.
     
  12. gUFO

    gUFO Guest

    Herzhaften Dank, Jörg und Bull.

    Ich habe mich bestimmt eine halbe Stunde mit der Explosionszeichnung der Konsolen abgemüht, aber ich behaupte mal einfach, dass ich das Ding jetzt wohl soweit verstanden habe, dass ich's zerlegen und wieder zusammensetzen kann. Werd mich am Wochenende mal daranmachen.

    @Bull, so in etwa habe ich das auch woanders schon gelesen und vermute deswegen auch einen solchen Defekt. Danke für diesen Tipp. Ich versuche mal, was da machbar ist und werde Bericht erstatten.

    Gruß Gunther
     
Thema:

Automatik-Wählhebel verweigert seine Arbeit

Die Seite wird geladen...

Automatik-Wählhebel verweigert seine Arbeit - Ähnliche Themen

  1. AU/HU verweigert wegen Zahnriemen

    AU/HU verweigert wegen Zahnriemen: Tach zusammen, ich habe meinen Wagen heute zum freundlichen gebracht, da die AU/HU fällig wäre. Eine Stunde später erhielt ich einen Anruf, ob...