Auto startet schlecht und geht während der Fahrt aus

Diskutiere Auto startet schlecht und geht während der Fahrt aus im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Ich hab Mal wieder ein Problem. Ich fahre einen Avensis t25 1.8 Vvti. Seit einer Woche hab ich des Problem, dass des Auto egal wie lange oder wie...

  1. #1 Maze1987, 26.05.2017
    Maze1987

    Maze1987 Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Ich hab Mal wieder ein Problem.
    Ich fahre einen Avensis t25 1.8 Vvti.
    Seit einer Woche hab ich des Problem, dass des Auto egal wie lange oder wie weit ich fahre mindestens einmal pro Fahrt einfach aus geht egal ob ich mit 150km/h unterwegs bin oder mit 30km/h. Auch beim starten danach kommt er zwar Recht schnell wieder aber er bleibt im Leerlauf bei 600 Umdrehungen vorher 1000.
    Des weiteren konnte ich jetzt 4 Mal des Auto nicht Starten erst als ich Radio und Klima aus hatte.
    Getauscht wurde bereits Anlasser, Nockenwellen, Zündkerzen und Kabel und die Lichtmaschine wurde auf Funktionalität getestet ohne Probleme seitens der Toyota Werkstatt...

    Ich weiß echt langsam nicht mehr was dem Auto noch fehlt.
    Ach und Benzin und Öl ist drin. Wenn jemand einen Rat hat mit dem ich zu der Werkstatt kann ohne stundenlanges suchen wäre ich sehr glücklich. Denn wie ihr auch alle wisst kostet des suchen Mehr als Reparaturen.
     
  2. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Irgendwie hatten wir genau so einen Fehler schon einmal. Hast du mal genau gesucht?
     
  3. #3 Olav_888, 26.05.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Dieser eine Fakt klingt für mich nach der Batterie, evtl ist die ja kurz vor dem totalen Ende
     
  4. #4 rassigesduo, 26.05.2017
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    Auf Batterie tippe ich auch.
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Radio wird doch beim Starten eh abgeschaltet und die Klima erst nach wenn der Motor läuft zugeschaltet.
     
  6. #6 Porhmeus, 26.05.2017
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Landkreis Böblingen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    *Hust*, da wurden ja bereits - scheinbar ohne Sinn und Verstand (?) - schon etliche Teile getauscht, echt übel.
    Was sagt denn der Fehlerspeicher, wenn die "Karre" ausgeht oder stottert?

    Batterie ist jedenfalls ein heißer Kandidat oder hast du heimliche Stromfresser, die nachts die Batterie leersaugen?
     
  7. #7 SaxnPaule, 26.05.2017
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Kontrolliere mal alle Massekabel die an Karosserie und Motorblock gehen. Hatte mal das gleiche Problem mit meinem alten Fiat. Letztenendes war ein durchgegammeltes Massekabel schuld, was nur noch an drei Adern hing.
     
  8. #8 Maze1987, 26.05.2017
    Maze1987

    Maze1987 Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Also des mit Massekabel werde ich nochmals ansprechen bzw schauen das ich des meinen Schulkollegen machen lasse , hab nämlich absolut keine Ahnung...

    Des weiteren Klima und Radio gehen normalerweise sofort an sobald ich sonst den Motor gestartet hatte.

    Batterie ja kann ich auch Mal wieder tauschen lassen die letzte war vor 3 Jahren ca. Als er im Winter nicht mehr anspringen wollte.

    Schlimm finde ich auch mittlerweile ständig aus Sinnlosigkeit in die Werkstatt zu müssen um etwaige Reparaturen durchführen zu lassen und am Ende geht trotzdem wieder nur ne kurze Zeit etwas...

    Fehlerspeicher kann ich nicht sagen war erstens noch nie beim Auslesen dabei und würde mit den Begriffen eh nicht viel anfangen können außer ich google oder Frage hier nach.
     
  9. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Naja, ich bleib dabei, die Batterie würde ich mir zwar mal ansehen, aber keinesfalls blind tauschen. Wenn der Motor während der Fahrt aus geht, dann dürfte dieses nicht an der Erschöpfung der Batterie liegen. Die wurde nämlich bis dahin fleißig geladen. Und nen fetten Schluss dürfte die wohl auch nicht haben, dann wäre die Fehlermeldung " nichts geht mehr"
    Wie du schon erkannt hast ist dieses blinde austauschen von irgend welchen Komponenten die einem gerade so in den Sinn kommen nicht wirklich zielführend. Da wäre es schlauer das komplette Auto zu tauschen. Geht schneller und ist unter Umständen preiswerter.
     
  10. Olone

    Olone Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2016
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 2,0 Aut. 03/2005
    Hallo,
    irgendwo in diesen oder einem anderen Forum hab ich mal gelesen das es an einem Relais lag, welches schaltet, wenn man Zündung an macht. Ich meine sogar das Relais, welches die Motorbox mit Strom versorgt. Auch mal die Spannung messen an der Batterie und dann am Zigarettenanzünder, ob Spannungsabfall zu verzeichnen ist.
     
  11. #11 Maze1987, 05.06.2017
    Maze1987

    Maze1987 Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Jetzt geht gar nichts mehr...seit gestern Abend steht das Auto...er orgelt zwar beim starten aber mehr tut sich nicht mehr.
    Überbrücken geht nicht ..da tut sich auch nichts...
    Ich werde mich jetzt um einen Verkauf kümmern da ich kein Bock und langsam auch kein Geld mehr habe noch was in des Auto zu stecken...
    Echt schade hab des Auto gerne gefahren aber ich bin echt enttäuscht auch darüber das die Werkstatt nichts findet oder was anständiges schafft
     
  12. #12 Reisender22, 05.06.2017
    Reisender22

    Reisender22 Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Ort:
    23738 Kabelhorst
    Fahrzeug:
    T22 Sol Automatik 1,8l Bj. 98 und seit 01.17 RAV4 Hybrid Edition S
    Ich hatte neulich bei unserem T22 die gleichen Symptome. Ursache: Die Zündspulen und möglicherweise der Impulsgeber der Kurbelwelle. Beide Zündspulen und den Impulsgeber getauscht. Jetzt läuft er wieder prima.
    Da die Zündspulen recht teuer sein sollten, habe ich zwei beim Autoverwerter besorgt.
    Gesamtkosten so: gut 200,00 € in einer freien Werkstatt.
     
  13. #13 Maze1987, 05.06.2017
    Maze1987

    Maze1987 Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Wird wenn die Zündkerzen getauscht wurden nicht auch gleich die spule mit angeschaut? Ich hab Mal geschaut ne spule kostet ohne Einbau zwischen 30 - 60 € und der Kurbelwellensensor liegt bei 60€
     
  14. #14 Reisender22, 05.06.2017
    Reisender22

    Reisender22 Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Ort:
    23738 Kabelhorst
    Fahrzeug:
    T22 Sol Automatik 1,8l Bj. 98 und seit 01.17 RAV4 Hybrid Edition S
    na, dann gibt's doch keinen Grund, das Auto abzuschaffen ^^
     
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Was mir gerade so einfällt. Beim Almera hatten wir mal ein defektes Relais für die Kraftstoffpumpe. Wenn man die Zündung nach längerer Standzeit einschaltet, dann hat man da immer die Pumpe im Tank schnurren hören. Das Geräusch fehlte. Keine Ahnung ob man die Pumpe bei Toyota auch hört, aber ein Ansatzpunkt wäre es.
    Macht aber nur Sinn darauf zu achten wenn das Auto länger ohne Zündung stand, da nur gepumpt wird wenn kein Druck in der Leitung ist.
    In dem Fall bahnte sich der Fehler auch so langsam an. Anfangs jammerte Frauchen daß der schlecht anspringt oder auch mal an der Kreuzung aus ging. Jedes mal wenn ich mich rein gesetzt hatte lief der Hobel fehlerfrei. Bis wir mal zusammen einkaufen waren und das Relais endgültig den Dienst verweigerte. War übrigens ein Relais von Hella, aus deutscher Produktion - was sonnst sollte auch an einem Japaner kaputt gehen.
     
  16. carina

    carina Routinier

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Bei meinem Yaris Verso fing das auch so an.Hat mal geruckelt, ging mal aus.Alles ohne Fehlermeldung am Anfang.Bis er dann gar nicht mehr ansprang.Bei mir war es der Kurbelwellen Sensor.Da lief Öl raus und hat dann die Elektrik lahm gelegt.Der Schalter hat 100€ gekostet und war einfach zu wechseln.
     
  17. #17 ChocolateElvis, 06.06.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    wenn ein Auto orgelt, aber nicht anspringt, gibt es i.d.Regel nur 3 Möglichkeiten:
    1. kein Sprit (z.B. Pumpe / Pumpenrelais)
    2. kein Zündfunke (z.B. Verteilermodul, Kabelbruch)
    3. Steuerzeiten verstellt (ZR übergesprungen)
     
  18. #18 jg-tech, 06.06.2017
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...da gibt es heute ein paar mehr.
    ...wie schon erwähnt den Kurbelwellensensor...
    ...bei VVTi kann auch das elektr. Ventil hängen...etc.
    ...

    ...aber das sollte man doch über den Fehlercode evtl. rausbekommen....
     
  19. #19 ChocolateElvis, 06.06.2017
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    richtig - wäre es was elektronisches, müsste ein Fehlercode gesetzt sein und die Kontrolllampe funzeln ... ist kein FC gesetzt (und den Eindruck hab ich hier), ist das Problem meistens "mechanisch"
     
  20. #20 Maze1987, 06.06.2017
    Maze1987

    Maze1987 Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Er wurde heute in die Werkstatt abgeschleppt... sobald ich weiß was es dieses mal war schreibe ich es hier rein damit auch andere nicht ewig suchen lassen müssen.
     
Thema: Auto startet schlecht und geht während der Fahrt aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla e11 wenn motor startet geht wieder aus

    ,
  2. Corolla Verso geht nach dem anspringen über Nacht auf 1000 Umdrehungen

    ,
  3. rav4 hybrid geht während der fahrt aus

Die Seite wird geladen...

Auto startet schlecht und geht während der Fahrt aus - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 Schlechter Radioempfang

    Avensis T25 Schlechter Radioempfang: Hallo, ich habe Störungen beim Radioempfang bei meinen Avensis T25 Combi mit Scheibenantenne. Den antennenverstärker haben wir schon gegen einen...
  2. Welches Auto kaufen?

    Welches Auto kaufen?: Hallo , Hatte schon mal sowas gepostet. so bin jetzt Rentner,muß mich noch dran gewöhnen. Will mir jetzt noch einen neuen Wagen zulegen,meinen...
  3. Beim Einschalten geht immer Umluft an?

    Beim Einschalten geht immer Umluft an?: Moin! Wenn ich den Avensis starte, schaltet sich bei der Klimaautomatik immer die Umluftfunktion an. Die Automatik habe ich momentan...
  4. Radio Display kaputt - Radio geht

    Radio Display kaputt - Radio geht: Hallo, ich habe ein interessantes Problem. Mein Radio geht, spielt normal Musik lässt mich von Radio auf CD wechseln usw... d.h. die Tasten...
  5. Innenlampe geht nicht mehr beim Öffnen

    Innenlampe geht nicht mehr beim Öffnen: Grüssteuch, die Innenlampe mittig über Fahrer, die beim Türöffnen angehen muss, geht nicht mehr, sonst gehn die anderen Funktionen dort. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden