Antrieb des Motors etwas schlechter als beim T22?

Diskutiere Antrieb des Motors etwas schlechter als beim T22? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, fahre seit ca. 3 Wochen einen Avensis T25 1,8 Combi Sol mit 129 PS. Habe so das Gefühl, daß der Antrieb sich schon etwas verschlechtert...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    fahre seit ca. 3 Wochen einen Avensis T25 1,8 Combi Sol mit 129 PS.
    Habe so das Gefühl, daß der Antrieb sich schon etwas verschlechtert hat gegenüber dem T22. Sehen das hier einige genauso im Forum?

    Meine Werkstatt hat gesagt, das liege an dem höheren Gewicht des T25 und am elektronischen Gaszug. Wäre schon eine Veränderung zum alten Avensis. Auch der Motor klingt beim Beschleunigen schon etwas lauter bzw. kerniger als beim T22. Haben das andere Fahrer auch so bemerkt oder hab ichs an den Ohren?

    Der Motor ist sicher eine Weiterentwicklung. Aber der Verbrauch ist bei gleicher Motorleistung lt. Toyota beim T25 niedriger als beim T22. Das heißt, die Jungs von Toyo haben doch an der Software rumgetüftelt, oder? Weniger Leistung im Antrieb und eventl. Höchstgeschwindigkeit (denn da kommt der Motor auch nicht mehr so schnell dran wie der T22) drücken doch den Verbrauch zu Lasten der agilität, oder?

    Ich bin in diesem Bereich technisch nicht so bewandert, habt also etwas nachsehen mit mir.
    Mich würde interessieren ob das andere 1,8-Kombi-Fahrer auch so sehen.

    Gruß jersey
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Hallo Toby! Willkommen im Forum.
    Ich hab den 1,8,kenne aber den T22 nicht.Bin aber mit der leistung zu frieden.

    Gruß Jörg

     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ist auch nur so ein Eindruck von mir, eventl. irre ich mich auch, aber das Gefühl werd ich einfach nicht los, das der T22 doch noch eine Spur agiler war. Wenn man so viel Geld für ein Auto ausgibt, möchte ich wenigstens, daß alles in Ordnung ist mit dem Fahrzeug. Habe zwar hier im Forum ganz wenig gelesen über Probleme mit dem 1.8 er, aber man weiß ja nie.
    Bin dankbar für jeden Bericht eines 1.8er-Fahrers. Danke.
     
  5. #4 Hemm-Ohr, 22.03.2006
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Hallo Toby, kann zwar auch nicht für den 1.8'er sprechen, aber beim 2.0 Diesel ist diese fehlende Agilität auch zu spüren(zwischen T22 / 110PS und T25 / 116PS).

    Dies mag in der Tat an der Erhöhung des Fahrzeugsgewichtes liegen,vielicht sogar in Verbindung mit einer anderen Abstimmung des Motörs in Bezug auf die Euronormen/Abgasverhalten?

    Uwe(mit e)

     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ich finde gerade so im 5. Gang ist es schon merklich schlechter geworden. Gang 1-4 gehen noch und sind ganz ok, aber der 5. Gang!! Ich muß schon merklich fester aufs Pedal drücken als beim Vorgänger um auf Touren zu kommen. Hab auch mal gelesen, daß der T25 im 5. Gang ne viel längere Übersetzung hat als der T22. Stimmt das? Heißt das überhaupt so, wie gesagt, bin da nicht so firm drin.

    Gruß Toby
     
  7. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ich hatte zwar einen 1.8er als T22 und habe auch wieder einen T25 mit 1.8er Maschine, aber für mein Gefühlö geht der im Vergleich wie die sprichwörtliche sau!Liegt aber daran, das ich einen 110PSer hatte.Und deshalb wollte ich auf gar keinen Fall wieder einen 1.8er.Eine Probefahrt hat mich aber überzeugt.

    Ich denke mal auch das es an dem höheren Gewicht des T25 zum T22 liegt.Eventuell geht deiner mit steigender Laufleistung auch etwas besser.
     
  8. ukhh

    ukhh Guest

    Das ganze is ziemlich subjektiv.
    Der T25, is nicht mit dem T22 zu vergleichen. Da liegen Welten zwischen. 8o

    Ich bin kurz den 1,8er als Limo gefahren und muss sagen: Für meinen Geschmack echt lahm.
    (Bin halt Nm gewöhnt) :D

    Ich hatte den T22 als D4D mit/ohne Chip.
    Der ging etwas besser als der T25, 1,8er. Bei Vollgas kommt da nix....(auch objektiv). :D

    Der D4D T25 is da besser.

    Aber wie gesagt: T25 is subjektiv lahm, weil er so leise ist und das Fahrwerk deutlich besser als beim T22 ist.

    Diesel rulez!! :D :D :D

    (ach ja: heute hab ich die Sommerräder draufgeschraubt. Und sage und schreibe 5!! Tankstellen benötigt, um den Reifendruck einzustellen!! Bei 4 Tanken waren die Teile defekt!!)
     
  9. piper

    piper Guest

    moin,
    ich fahre zwar keinen Kombi,melde mich aber trotzdem zu Wort.
    Gernerell werden heute Autos nach dem Motto der Energieeinsparung geplant und gebaut.
    ( ein Käfer hat früher weit über 10 l gebraucht,dafür gibt es jetzt Autos mit mehreren 100 PS
    und die brauchen relativ weniger als früher.
    Als erster hat Audi die Regenrinnen abgeschafft,dann wurden die 5 und 6 Gang-Getriebe
    verbaut.Allerdings gibt es niemals einen Vorteil ohne gleichzeitigen Nachteil.
    Die zusätzlichen Gänge sind für die Benzineinsparung.Es dauert allerdings länger bis man seine Geschwindigkeit erreicht hat.Zum anderen hat der Avensis ein großes Gewicht zu schleppen,
    und damit ist das Leistungsgewicht bescheiden
    Hier höre ich auf,weil das sonst kein Mensch liest.
    piper
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast

    Gast Guest

    Zitat: "Aber wie gesagt: T25 is subjektiv lahm, weil er so leise ist und das Fahrwerk deutlich besser als beim T22 ist."



    Ich kann icht wirklich sagen, daß der Motor leiser als der T22 ist. Bei Autobahnfahrten über
    160 km/h finde ich ihn eigentlich schon ganz schön laut auch gegenüber dem T22. Auch beim Hochdrehen ab ca. 3-3500 Umdrehungen ist er irgendwie lauter (oder kerniger?), ich weiß nicht genau.

    Mir fiel das nur alles auf, weiß halt nicht ob das ok ist oder ob was kaputt ist. Die Werkstätten sagen iregndwie immer "es ist alles ok", deßhalb habe ich das hier mal angesprochen.
    Aber es ist wirklich wahrscheinlich jeden sein persönliches Empfinden.
     
  12. ukhh

    ukhh Guest

    Wie gesagt: Is alles OK.
    Mir kam der 1,8er nicht nur lahm vor, er ist lahm. Aber easy und wesentlich exklusiver als der T22.

    [​IMG]


    Und, wieviel is denn der T25 schwerer?? 80kg? 100kg? 50kg?

    Hat das mal jemand zurhand? :rolleyes:


     
Thema:

Antrieb des Motors etwas schlechter als beim T22?

Die Seite wird geladen...

Antrieb des Motors etwas schlechter als beim T22? - Ähnliche Themen

  1. Schaltplan Toyota Avensis T22

    Schaltplan Toyota Avensis T22: Hallo leute,ich suche einen schaltpläne für einen Toyota avensis t22 1,8 Ez 2002 129ps vvti Zeitweise Ausfall beide sitzheizungen vorne. R.l.
  2. 2.0 VVti Automatik Motor ging aus

    2.0 VVti Automatik Motor ging aus: Hallo, bei meinen 2005ér 2.0 Benziner Automatik ging der betriebswarme Motor nach einem Stopp in der Stadt einfach aus. Er sprang nach dem starten...
  3. T22 und 45 et

    T22 und 45 et: Guten Abend liebe Gemeinde eine Frage kann ich auf meinen t22 avensis 16 Zoll und 45 er fahren?original ist 15 Zoll und er 39. Vielen Dank für...
  4. T22 Lüfter Mittelkonsole - Kalte Luft

    T22 Lüfter Mittelkonsole - Kalte Luft: Hallo, Ich habe bei meinem Avensis T22 (dieses Kahr erst zugelegt) Das Phänomen/ Problem das wenn ich den Luftstromregler auf eine Position...
  5. Kurzes Klopfen beim Einlenken

    Kurzes Klopfen beim Einlenken: Hallo und Grüße aus Sachsen! Ich bin neu hier und brauche Eure Hilfe. Habt bitte Nachsehen falls ich was durcheinander bringe. T27 BJ 2013 91500...