Ansprechverhalten 1.8

Diskutiere Ansprechverhalten 1.8 im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Habe seit 18.07.2005 AV 1.8 Combi Executive.Leider hat er keinen Gasbowdenzug mehr,sondern ist schon mit Onbord diagnose ausgestattet.Im...

  1. Gast

    Gast Guest

    Habe seit 18.07.2005 AV 1.8 Combi Executive.Leider hat er keinen Gasbowdenzug mehr,sondern ist schon mit Onbord diagnose ausgestattet.Im betriebswarmen Zustand ist die Leerlaufdrehzahl 600U/min.Die Kiste hat dann fast kein Anfahrdrehmoment.Außerdem spricht die Motordrehzahl etwas verzögert und leicht Sprunghaft an.Wenn ich mit 1200U/min anfahren möchte so kommt es manchmal zu 1500 oder 800.So irgendwie unexakt.Selbst mit der Hand kann ich nur schwerlich 800,1000 ,1200,und zurück zu 800 exakt hoch und runter fahren.Mit Licht hat er 800 U/min.Dann klappt es mit dem Anfahren besser.Vorher hatte ich einen Landcruiser 3.0,meine Frau einen Camry 3.0(auch mit OBO).Mit beiden Fahrzeugen ist das Ansprechverhalten einwandfrei.Ist die Leerlaufdrehzahl bei allen 1.8AV 600U/min?Aufgrund seines überschäumenden Temperaments heißt er bei uns die Wanderdüne.Entweder muß ich das Anfahren ohne Drehmoment lernen,oder man kann die Leerlaufdrehzahl in der Werkstatt erhöhen.Daran glaube ich jedoch nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. boomer

    boomer Guest

    Zitat: ... muß ich das Anfahren ohne Drehmoment lernen ...

    Nicht nur das Anfahren [​IMG]
    - der 1.8er ist mit seinem knapp [​IMG]
    dreistelligen Drehmoment (170 Nm) nicht gerade ein Riese in dieser Disziplin.

    Bisher hat es bei meinem 1.8er kein 'Neuling', der mal probefahren wollte, geschafft, das Gaspedal so zu betätigen, dass der Wagen weder sinnlos hochdreht noch beim Anfahren absäuft, letzteres hängt aber auch am Hörvermögen des Fahrers. Das Ding ist für viele ungewohnt leise.
    Einmal eingewöhnt gab's keine Probleme mehr damit.

    Gruß

    B.
     
  4. pir

    pir Guest

    Leerlaufdrehzahl läßt sich nicht erhöhen ( Aussage WST ).
    In paar Wochen hast du Dich daran gewöhnt, bin am Anfang auch paar mal stehengeblieben. ( absterben lassen beim Anfahren ) Das geht aber schnell vorbei, darfst nur nicht immer auf Drehzahlmesser sehen.

    Gruß
    Pir
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Anfahren klappt schon etwas besser.An der kleinsten Steigung grundsätzlich mit Handbremse.800-Leerlaufumdrehungen wären aber schöner.Er würde dann auch im Leerlauf geschmeidiger laufen.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    dat ist aber auch eine sache vom verbrauch der auf alle fälle in der stadt ansteigen wird mit erhöhtem lehrlauf da man viel steht.
     
Thema:

Ansprechverhalten 1.8