Anschaffung Toyota Avensis 2.2 D-Cat

Diskutiere Anschaffung Toyota Avensis 2.2 D-Cat im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, da ich im nächsten Jahr ein neues Auto benötige, habe ich viel rumgesucht und bin jetzt auf den Avensis gestoßen. Also ich würde gern den...

  1. #1 semmel1988, 22.04.2013
    semmel1988

    semmel1988 Guest

    Hallo,

    da ich im nächsten Jahr ein neues Auto benötige, habe ich viel rumgesucht und bin jetzt auf den Avensis gestoßen. Also ich würde gern den Avensis Kombi 2.2 D-Cat mit 177PS haben, da ich einen Kombi möchte und damit auch flott unterwegs sein will. Ich fahre jeden Tag 65Km auf Arbeit und am Wochenende sind wir auch immer viel unterwegs und deswegen sollte es ein Diesel werden. Da es wieder ein Auto für längere Zeit werden soll, möchte ich vorher so viel wie möglich in Erfahrung bringen.

    Ich habe hier schon einwenig gelesen und auch schon einiges mitgenommen, klingt erst mal sehr gut aber vielleicht könnt ihr mir noch Konkret einpaar Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit nennen.

    Hat der Motor irgendwelche Schwachstellen, habe bei mobile schon einige gesehen die unter 100 000 Km waren und schon einen Austauschmotor hatten. Ich kann mir eigentlich nur Vorstellen, das diese Motoren gequält wurden, nicht warm und wieder kalt gefahren wurden. Gibt es ansonsten noch irgendwelche Schwachstellen am ganzen Fahrzeug.

    Bei meinen jetzigen Octavia 1U zum Beispiel gehen ständig die Fensterheber kaputt, das Lenkgetriebe hat spiel und das Getriebe hat einen weg, man bekommt bei Temperaturen unter 10°C die 2. Gang sehr schlecht rein. Ansonsten frisst der Motor Öl, dadurch halten Lambdasonde und Zündkerzen nicht lange, LMM sind auch nicht von langer Haltbarkeit.

    Also ich würde mir einen erst ab Facelift kaufen, Zubehör hätte ich am liebsten alles, also Xenon, Tempomat, Klimaautomatik, Sitzheizung usw. Bis auf das Navi, aber wenn es bei der Ausstattung dabei ist nehme ich auch dieses mit.

    Ich habe von Xenon Problemen gelesen, sind die Scheinwerfer dann sogar dunkler als Normale Halogen Scheinwerfer.

    Preislich dachte ich dann an maximal 15 000 € und hoffe das ich für das Geld einen in dieser Ausstattung mit möglichst wenig Kilometern bekomme.

    Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Erfahrungen schildern, um meine Entscheidung festigen zu können. Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 g-star79, 22.04.2013
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    EX-Avensis T27 Combi 1.8 Edition
    Für 15000 wirst du lange auf einen guten Facelift 177 Ps Diesel warten müssen. Ein 2012 Modell kostet nach 3 Jahren eventuell 15 Riesen.... Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen da etwas unter 100tkm zu finden....
    Meine Meinung...;)
     
  4. ajan61

    ajan61 Neuling

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Fahrzeug:
    ToYoTa AVENSIS T27 bj. 2012 2.2 d-CAT 150 PS Automatik
    Verbrauch:
    Also Ich habe den FL bj. 02/2012 2.2 D-Cat mit 150 Ps da Automatik und gedrosselt, alles ok.. wenn nur der Verbrauch nicht so hoch wäre .
    Winter Stadt/Land Mix 9,5-10 L.
    Sommer Mix 8,5 L.

    Sonst bin Ich mit der Leistung zufrieden, hatte zuvor einen 525d mit 177PS kaum Leistungsunterschied da beide 340 NM.
    Muss am Mittwoch zum zweitenmal in Werkstatt, da die Waschdüsen Pumpe def ist, wurden schon im Nov.´13 auf Garantie getausch vordere und hintere Scheibe nun ist wieder die vordere def. Wasserdruck zu gering. Denke die hintere kommt auch bald.
    Habe erst 22.000 km drauf, würde den aber nicht für 15.000 geben ;((
    Navi: Touch Go incl. alle Karten was man in Europa braucht .
     
  5. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    Also für 6500€ kann man schon einen T25 kaufen. Der T27 hat jetzt meiner Meinung nach nicht so viel mehr Vorteile als das es lohnt weitere 9500€ dafür auszugeben. Dann doch lieber den T25 optimieren mit Internet, Navi-Moniciever und schönen Felgen etc. pp. Weniger verbrauchen tut der T27 gegenüber dem T25 auch nicht - zumindest nicht der meines Vaters. Von den Materialien wie Innenkuststoff als auch Außenbleche, finde ich den T25 auch wertiger. Also werden die Argumente für einen neueren Avensis doch schon knapp.
     
  6. #5 Brösel, 23.04.2013
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Fehlt da im 2. Satz irgendwo ein "nicht"?
     
  7. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    Richtig erkannt! hab's geändert. Danke.
     
  8. #7 semmel1988, 23.04.2013
    semmel1988

    semmel1988 Guest

    Ach sorry jungs ich meine natürlich den T25, gefällt mir persönlich einwenig besser.
     
  9. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Für den T25 D-Cat brauchste keine 15.000€

    Die D-Cats sind relativ Günstig da die "Großen"-Diesel keiner kauft, ist übrigens bei der Konkurrenz nicht anders da kosten die 3L auch wenig aufpreis zu den 2Litern.
    Der D-Cat hat hald mit "hoher" Laufleistung (ab 150.000km) bei einigen die Probleme mit dem Partikelfilter gemacht. Da kostet ein neuer um die 2000€, kann man aber auch reinigen lassen das kostet dann so um die 600€. Ist aber wirklich erst nötig wenn die Lampen anfangen zu Leuchten.
    Ansonsten ist zu beachten das ein Lückenloses Checkheft dabei ist. Da dann die Rückrufaktionen oder "Problem-Kinder" wie 5te Düse oder dünne Differenz-Druckschläuche oder Wasserpumpe oder Abstreifringe bei aufgetrettenen Problemen schon behoben sein und man bei lückenlosem Checkheft doch auf mehr Kulanz seitens Toyota hoffen kann sollte mal was sein. Umso jünger umso ausgereifter war die Technik, da die Änderungen natürlich in die Produktion eingeflossen sind.
    Am besten natürlich Kauf vom Händler und Garantie abschließen. Ist bei Dieselmotoren allgemein empfehlenswert da die früheren "Dauerläufer" heutzutage doch sehr hohe Reparaturkosten nach sich ziehen können egal welcher Hersteller.

    Grundsätzliches Problem bzw. Wartungsaufwand ist das Abgasrückführventil das sollte man alle 10-20 tsd km mal ansehen und dann bei Bedarf reinigen. Kann jeder der schon mal nen Schraubenschlüssel in der Hand gehalten hat eigentlich selber machen. Wird leider von den Werkstätten nur auf Nachfrage gemacht und kostet dann auch Geld was man sich sparen kann, man kann natürlich bis zur Warnlampe auch ohne Reinigung fahren. Dann ist es meist allerdings nicht mehr zu reinigen und wird als kaputtes Teil ausgetauscht und kostet dann ca. 500€.

    Soweit ich mitbekommen habe gibt es seltene Fälle wo das Zweimassen-Schwungrad kaputt gegangen sein soll. Aber auch nur vereinzelt das kann man weder voraussagen noch ist es ein Standard Verschleißteil. Dementsprechend teuer ist das natürlich auch ( glaub liegt auch bei um die 2000€)

    Was man natürlich wissen sollte, ist das der D-Cat gegenüber gleichstarkten Konkurrenz Modellen ca. 0,5-1 Liter mehr verbraucht was der Abgas-Reinigung geschuldet ist.
    Kommt natürlich auch auf die Fahrweise und die Strecken an.
     
  10. #9 semmel1988, 24.04.2013
    semmel1988

    semmel1988 Guest

    Also das finde ich doch mal eine schöne Antwort, danke dir!

    Würdest du also lieber zu den kleineren Diesel raten, wegen des höheren verbrauchs.

    Ich muss dazu sagen das ich auf Arbeit einen VW Passat Kombi mit 2.0l 170PS Diesel fahre und der auch bei sehr sportlicher fahrweise nicht mehr wie 8,8 liter benötigt. Weil 10 Liter wären für einen Diesel doch schon sehr viel finde ich, und das auch noch ohne Automatik.

    Gibt es keine Steuergeräte Updates die den Verbrauch einwenig senken??? Weil rein vom Optischen her hat er mir jetzt richtig zugesagt!
     
  11. #10 WhiteTourer, 25.04.2013
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    Moin,

    also ich habe den T27 mit besagter Ausstattung und meiner steht mit maximal 8,5L auf der Uhr (UltraKurzstrecke im Winter 2km). Im Gegensatz zum Ford Focus der mit 2L-Diesel Motor mal gleich 10L säuft ist das Human. Vorallem wenn man bedenkt daß der Verbrauch bei Deinem Fahrprofil runter gehen sollte. 7,5L sollten bei flotter Fahrweise drin sein. Ich habs noch nicht probiert, aber bei 120km/h auf der BAB steht vorne auch ne 5 oder 6.

    Ab Executive ist Tempomat dabei, HDD-Navi ebenso nur Xenon kostet Aufpreis (Ich rede immer noch vom T27)

    AS24 verrät mir daß es die Limusine mit BJ 8/11 und 35TKM bereits ab 15.600 gibt. Kombi mit 177PS beginnen derzeit ab 19.000. Das hast daß in 2014, wenn Du den Kauf in Erwägung ziehst es bereits den T27 in dieser Preisregion zu finden gibt. 2010er-Modelle habe ich jetzt bewusst ausgegrenzt obwohl es von den ersten Baujahren nur 1-2 Dinge gibt die explizit per Rückruf behoben werden mussten.

    BTW: Was das Thema Rückruf betrifft: Es gibt Leute die meinen das würde die Fahrzeuge schlecht machen. Hier ist die Masse der Meinung daß Toyota hier sehr Kundenfreundlich reagiert und sogar Fahrzeuge BJ 2001 in die Werkstätten ruft, wo andere Hersteller wahrscheinlich noch nichtmal ein Jucken in die Nase bekommen!

    Auch habe ich Toyota als sehr kulantes Unternehmen kennen gelernt ich hatte jetzt zur 30T-Inspektion 3 Dinge angemeldet die defekt waren. Peantus, nichts gravierendes! Alle 3 Dinge bekomme ich auf Kulanz/Garantie getauscht. Sogar ein Sitzbezug der falten wirft. Wenn ich da andere Hersteller nehme, die Kratzt es noch nichtmal wenn ein Wagen 2 Turbolader und ein 3000€-Navi in weniger als 100TKM frisst (8000€ Schaden).

    Mein Rat daher a) Grundsätzlich gute Wahl b) Überleg Dir ob Du nicht ggf. den Nachfolger (T27) kaufst wenns in den finanziellen Horizont rein passt. Ggf. würde ich mir sogar nen Neuwagen rechnen lassen. Toyota ist da durchaus recht spendabel. Mein Wagen war mit defektem Turbo noch rd. 2500€ wert und Toyota hat mir mal gleich 10-Scheine angerechnet. Somit stand der 2.2 D-CAT noch mit 23.000 in der Buchhaltung. Dank Delta-Finanzierung eine gute Option nen Neuwagen mit 5 Jahren Garantie zu fahren und die Restsumme ist dann auch nur noch'n klacks. ;)

    EDIT: Chiptuning gibts, sogar mit Toyota-Garantie. Für meinen für 650€ bei einer Leistug von 208PS und irgendwer hatte die Tage etwas von 6.5L gepostet
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 tokaalex, 25.04.2013
    tokaalex

    tokaalex Profi

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Ort:
    Notzing
    Fahrzeug:
    2.0 D-4D TS Business Edition
    Verbrauch:
    Doch, gibt es. Ich hatte den T25 2.0 D-4D mit 126 PS und mir eine Chip-Box von DTE eingebaut, die Leistung danach lag bei 147 PS, aber das subjektive Fahrgefühl war viel besser als im 2.2 D-4D mit 150 PS, der 2.0er hat damit richtig Spaß gemacht. Vor allem hat er aber mit der Box je nach Fahrweise 1-1.5 l/100km weniger verbraucht, nur bei Vollgasfahrten auf der BAB war der Verbrauch ungefähr gleich.
    Auch beim T27 mit gleichem Motor hatte ich den Chip drin und ebenfalls eine Spritersparnis, auch wenn sie nciht mehr ganz so hoch wie beim T25 ausgefallen ist (ca. 0.5-1 l/100km). ;)
     
  14. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Bei sehr sportlicher Fahrweise liege ich bei längeren Strecken über 20km bei max 8,7l. Und das beim Verso der dank höherem Luftwiderstand und Gewicht ab 100kmh definitiv mehr verbraucht als der Avensis. Natürlich sind die kleinen Diesel sparsamer. Aber du wirst dich ja nicht ohne Grund nach dem 177ps umgesehen haben und leistungsmäßig können die ihm nicht das Wasser reichen. Den Unterschied merkt man deutlich.
     
Thema:

Anschaffung Toyota Avensis 2.2 D-Cat

Die Seite wird geladen...

Anschaffung Toyota Avensis 2.2 D-Cat - Ähnliche Themen

  1. Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft

    Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft: Tag Leute. Ich besitze seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011. Kombi... Ich habe keinerlei...
  2. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...
  3. Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage

    Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Das ist mein erster Toyota in meinem...
  4. TOYOTA AVENSIS T27 Radio Anschlüsse ?

    TOYOTA AVENSIS T27 Radio Anschlüsse ?: Hallo alle zusammen. Ich hoffe mir kann einer weiter helfen beim TOYOTA AVENSIS Radio mit CD Modell 2014. Ich möchte ein Aktivsubwoofer...
  5. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...