Anlasser selber wechseln ?

Diskutiere Anlasser selber wechseln ? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, nun hast mich auch erwischt :( . Mein Anlasser dreht nicht mehr flott genug. Ist ein T25 der ersten Gattung 9/03 D-4D Hat von euch...

  1. #1 Meutenpapa, 20.08.2010
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    Hallo,

    nun hast mich auch erwischt :( . Mein Anlasser dreht nicht mehr flott genug.
    Ist ein T25 der ersten Gattung 9/03 D-4D

    Hat von euch schon mal einer den selber gewechselt ?

    Batt. raus soweit ok. Eine Schraube sitzt hinten tief drinne, soweit auch in
    Ordnung. Aber die zweit 8o, die vordere also, sitzt genau hinter so einer Hydraulikleitung ger Kupplung.
    Muß man etwa beim T25 erst die ganze Hdraulik der Kupplung demontieren
    um nen Anlasser zu wechseln ?

    Falls wer genau Bescheid weiß ??

    Danke

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Anlasser sollte 2,2KW haben. Die alten haben meist 1,9KW und das ist auf dauer zu schwach.

    1. Kühlmittel ablassen
    2. Ausbau Kühlerträgerabdeckung
    3. Ausbau Kühlmittelausgleichsbehälter
    4. Ausbau Luftfilter-Gruppe
    5. Ausbau Batterie
    6. Ausbau Anlasser (Anzugsmoment Schraube 37NM, Anschlussklemme 9,8NM)
    jetzt wieder von hinten her zusammenbauen

    Warum das so ist, k.A. so schreibt es das schlaue Buch. Kenn leider den 116PS Diesel nicht. Beim 1,8er Benziner ist das alles anders..
     
  4. #3 Meutenpapa, 03.09.2010
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    hallo Armin,

    hat zwar etwas gedauert aber danke für deinen Tipp...

    Leider muß beim 116Ps Diesel die Hydraulik der Kupplung demontiert werden :aua:.

    Na ja kamen halt zur 7ten Jahrestinspektion + Zahnriemen noch mal knapp 1000€ zusätzlich für den Anlasser hinzu.

    Und besonders gefreut hat mich, daß 2 Tage nach der Rep. & Insp.
    nun komische Geräusche im Standgas und so ab 2500U/min habe.
    Nun meinter der nette Mann von der Werkstatt ... das sei die Kupplung
    vom Klimakompressor... auweia.... Schlappe 1700€ + Einbau.

    Und daß bei noch nicht mal 80000KM... 8o

    Gruß
    Christian
     
  5. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Also bei musste keine Hydraulik ausgebaut werden sondern nur die Batterie und den Turboschlauch zum Ladeluftkühler.

    Und den Anlasser kann man reparieren oder einen Reparierten für ca. 300€ kaufen.

    Gruss
     
  6. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Das ticken was du da so syncron hörst, wenn die Klima an ist, ist der Klimakompressor. Der schaltet sich immer wieder ein und aus.....Das Geräusch ist völlig normal und ist ist kein Defekt der Klima. Hab mich da auch mit einen Toyo Mech unterhalten und der bestätigte das. Es gibt auch variable Klimakompressoren, die laufen immer mit, sodass man das Ticken nicht hört. Toyo hat aber nur Kompressoren, die ein...aus schalten.
    Du solltest nur regelmäßig, ca. alle 3 Jahre das Kältemittel absaugen/evakuieren/neu befüllen lassen, Kosten ca. 40-60€
    Innerhalb 3 Jahren kann schon 2/3 des Kältemittels aus der Anlage raus sein, ohne, dass sie ein Leck hat. Also sehr wichtig

    P.S. Warum etwas machen, solange die Klima funktioniert, ausgenommen Klimakundendienst.
     
  7. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Meutenpapa, 21.09.2010
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    ne ne ne,

    das war kein " ticksen" schon mehr ein konstantes Dröhnen !!

    Ab 2500 U/min wurde das Auto einiges lauter. Und im Standgas auch.
    Kima aus -dröööhn - Klima ein kurz weg dann wieder -dröhn-

    Hab mir dann doch einen AustauschKompressor besorgt und diesen
    dann bei Toyo einbauen lasssen.

    Das Kältemittel wurde auch schon gewechselt vor 2 Jahren, seither ging die Klima ungewöhnlich gut. So gut wie noch nie zuvor :).
    Hatte ja lange Zeit Probs. mit der Kühlleistung und weißen Rauch bei den
    Düsen für die Fahrerseite, bis dann endlich der Serviceberater mir die
    Geschichte mit dem "Klimafüllgerät" oder wie das heißt erzählte.

    Austauschteil drinne nun ist er wieder leise wie zuvor.

    Gruß
    Christian
     
  9. #7 Toyo-Fan, 22.09.2010
    Toyo-Fan

    Toyo-Fan Guest

    Hallo,

    @ Meutenpapa:

    was hat jetzt die ganze Sache in € gekostet ?
    ( Also Kundendienst, Anlasser, Zahnriemen, Klimateil + Arbeit )

    MfG Andy
     
Thema: Anlasser selber wechseln ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota rav4 anlasser wechseln

    ,
  2. anlasser anzugsdrehmoment

    ,
  3. wie tausche ich anlasser rav4

Die Seite wird geladen...

Anlasser selber wechseln ? - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 Starter/Anlasser

    Avensis T25 Starter/Anlasser: Hallo zusammen, bin seit knapp 1 Monat stolzer Besitzer eines 12 Jahre alten Avensis T25 1.8 Benziner. Diesen habe ich von meinem Dad als...
  2. Starter (Anlasser) ausbauen Avensis T22 D4d

    Starter (Anlasser) ausbauen Avensis T22 D4d: Hallo Leute Möchte gerne meinen Starter wechseln, da ich von der Werkstatt meines Vertrauens die Diagnose bekam, dass der Starter meines Avensis...
  3. Anlasser und Elektronik-probleme

    Anlasser und Elektronik-probleme: Hallo,seit heut früh spinnt mein Anlasser. Ich muss die Zündung ca. 3-4 mal betätigen bis der Anlasser endlich mal dreht, aber auch nur im kalten...
  4. Anlasser wechseln

    Anlasser wechseln: HALLO, ICH BIN NEU HIER IM FORUM. LEIDER SIEHT MEIN BEITRAG NICHT ORDENTLICH FORMATIERT AUS, LIEGT WAHRSCHEINLICH DARAN DAS ICH VOM HANDY...
  5. Kupplungssatz selber austauschen..

    Kupplungssatz selber austauschen..: Hallo zusammen, ich habe mir sehr günstig ein gebrauchtes Auto gekauft. Günstig war es weil daran noch viel gemacht werden muss. Ich mache das...