Aktuelles Kartenmaterial TNS 510

Diskutiere Aktuelles Kartenmaterial TNS 510 im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Ich habe auf meiner SD-Karte die Version 2010-2011 Vers.1. Ist das die aktuellste Version? Ich kann das auf der Toyota Update Seite leider nicht...

  1. Rocky

    Rocky Guest

    Ich habe auf meiner SD-Karte die Version 2010-2011 Vers.1. Ist das die aktuellste Version? Ich kann das auf der Toyota Update Seite leider nicht prüfen.

    Danke für eine Antwort :Bye:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 smokey mc pott, 06.08.2011
    smokey mc pott

    smokey mc pott Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Ex. Avensis T25 2,2 D-Cat Facelift, jetzt Verso
    Hallo.

    Ja, das ist die aktuelle Version.

    Neues Kartenmaterial kommt bei Toyota immer im 4.Quartal (Oktober/November)auf den Markt.

    Uc

    Cu
     
  4. Rocky

    Rocky Guest

    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort :thumbup:
     
  5. johu12

    johu12 Guest

    Hallo,
    habe meinen Neuwagen am 29.11.2011 erworben, und da war immer noch diese Version "2010/2011" drauf, die im Sommer 2011 auch schon einige Zeit auf dem Buckel hatte, eigentlich schon bei der Herausgabe Ende 2010 nicht mehr ganz taufrisch war (Man route sich von Bernburg nach Salzgitter, bis auf den Anschluss an die A14 war die B6n schon lange fertig, aber das Navi routet noch über Hannover!). Ich würde da auf Navteq-Ausgabe Q1 oder Q2/2010 tippen.
    Ich dächte, bei meinem Kauftermin würde mir die Ausgabe "2011/2012" zustehen, aber Pustekuchen, nach Toyota-Kundenbetreuung ist mein Fahrzeug 3. Quartal 2011 ab Werk ausgeliefert und was da aktuell war, ist es dann eben gewesen. Ansonsten Update für 218,-€ (Irrsinn.) Das Kartenmaterial sei von Navteq (meines Wissen liefern die 4x im Jahr) und es brächte eben seine Zeit, die Daten aufzubereiten, was auch immer dabei angestellt wird (Toyota müsse da noch "digitalisieren"...wörtlich.). Fazit: Das Material ist bei der Ausgabe schon weit hinter dem machbaren hinterher und dann noch extrem überteuert. Eben das übliche... X(
    Viele Grüße
    j.
     
  6. #5 jg-tech, 11.05.2012
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....wo hast´n den Preis her? Auf der Toyota-Seite zahlt man für eine neue SD-Card (PZ445-SD333-11) 136,75€ !!! (kommt noch Versand zu)
     
  7. #6 HappyDay989, 11.05.2012
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Was meinst Du, wie anstrengend und zeitaufwendig es ist, einmal im Jahr in das Kartenmaterial von Navteq (= Nokia) mit den Adressen sämtlicher Toyota-Händler und Werkstätten zu versehen und das Toyota-Logo einzupflegen... :Ü:

    Nichts ist unmöglich. :D Allerdings nicht nur bei Toyota. Ein Freund von mit wollte sich für das Festeinbau-Navi in seinem VW Touran die neusten Karten zulegen und sollte nur für die DVD mit den Westeuropa-Karten bereits 199,- € auf den Tisch des Händlers legen. Er hat natürlich nur dankend abgewunken und sich auf meinen Rat für 44 € Navigon Europe for Android auf seinem Samsung Galaxy installiert. Damit ist er sehr zufrieden, denn im Gegensatz zu den kostenlosen Navi-Apps (außer bei Nokia Maps) verfügt das System über Offline-Karten, d. h., man benötigt während der Navigation keine Online-Verbindung, um das Kartenmaterial herunterzuladen - gerade bei Fahrten ins Ausland ein echtes Argument.


    Selbst das liegt mindestens mit dem Faktor 2,5 über dem üblichen Marktwert für ein Kartenupdate. Bei Becker, und das ist sicherlich alles andere als eine obskure Klitsche, kosten Updates für ganz Europa für zwei Jahre unter 100 €, dabei lädt man bei regelmäßigen Updates mindestens alle sechs Monate das neuste Material auf sein Gerät. Dazu kommt, dass es mittlerweile diverse mobile Navis mit allem Pipapo und lebenslangen Updates inkl. TMCpro ab 150 € gibt, nicht nur von Becker, sondern auch von Navigon, TomTom, Garmin, Falk usw. Von den kostenfreien Online- und preiswerten Offline-Navigationsprogrammen in modernen "Schmart-Föns" ganz zu schweigen... ;)

    Dass Navigation heutzutage kein Luxus mehr ist, sondern eine beinahe kostenfreie und selbstverständliche Angelegenheit, haben die Automobilhersteller entweder noch nicht begriffen oder sie wollen es den Kunden einfach nicht sagen, weil sie sonst ihre völlig überteuerten Festeinbauten nicht mehr an den Mann bzw. die Frau bringen können.
     
  8. #7 WhiteTourer, 11.05.2012
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:

    ??? Ford verlangt für eine Navi DVD 399,-EUR. Aktuelles Kartenmaterial kostet damit über ein Ford-Autoleben läpische 7.500,-€.

    Ich sehe da 136,- daher als äußerst günstig an!
     
  9. #8 Michael, 11.05.2012
    Michael

    Michael Routinier

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Bei solch Preisen für ein Kartenupdate verkümmert meine Moral:

    [............]

    Wobei ich diese Lösung weder gutheiße noch empfehle. :achtung:
    EDIT durch injoy64
     
  10. #9 HappyDay989, 11.05.2012
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Merkwürdige Einstellung: Hersteller A verlangt Apothekenpreise für seine Karten-Updates, Hersteller B (und von mir aus auch noch C) toppen diese Apothekenpreise mit völlig abgehobenen Mondpreisen, und bloß weil die Mondpreise von B und C noch überzogener sind als die Apothekenpreise von A, mutieren As Apothekenpreise plötzlich zu Schnäppchen? Sorry, aber da frage ich mich wirklich, ob die Maßstäbe hier noch stimmen... ?(
     
  11. #10 injoy64, 11.05.2012
    injoy64

    injoy64 Guest

    Wenn Du das so beurteilst, ist es wohl besser, Du überprüfst und korrigierst den Inhalt in Deinem Beitrag 8 (oder soll ich das übernehmen?)

    injoy64
     
  12. #11 Harald_Pützing, 11.05.2012
    Harald_Pützing

    Harald_Pützing Routinier

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2,0-l Multidrive S und T27 Combi 1,8-l 7-CVT
    Verbrauch:
    Meine Moral hat mir geboten, ein mobiles Navigationsgerät (vulgo: Stöpselnavi) für 160 € + 20€ für 2 Jahre Kartenupdates zu erstehen.
    Einige meiner Kollegen nutzen Navigationssoftware auf Smartphonebasis und OpenStreetMap-Karten, bei denen Navi und Karten noch weniger kosten. Ledigilich das Smartphone ist dabei deutlich teurer.

    Wenn einem das eingebaute Navi und dessen Kartenupdates (deren Preise man vor dem Kauf abfragen kann) zu teuer sind, gibt es also durchaus preiswerte Alternativen. Wenn man das Gesamtdesign des Innenraums nicht stören möchte, dann muss man halt das integrierte Navi kaufen und anschließend nicht klagen oder einen Beifahrer haben, der Karten lesen und navigieren kann.

    Geht doch!

    Gruß
    HP
     
  13. #12 g-star79, 11.05.2012
    g-star79

    g-star79 Profi

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Ort:
    Pirna, Sächsische Schweiz
    Fahrzeug:
    VW Touran 2.0TDI
    :achtung: Der Kopierschutz der Toyota SD-Karte ist ziemlich aufwendig gemacht, hier im Forum wurde darüber schon diskutiert. Es ging in dem Thread glaub ich darum, eine lauffähige Sicherungskopie der SD-Karte anzulegen, was aber so ohne weiteres nicht klappt. Vielleicht findest du den Thread und liest dich da rein, ansonsten findet man mit etwas Glück in diversen Navigationsforen in dieser Richtung etwas.


    Da ich das TNS 510 Navi max. 3x im Jahr brauche steht die Aktualität des Kartenmaterials nicht grad an 1. Stelle auf meinem Brauchichunbedingtzettel.

    Grüße
     
  14. #13 Michael, 11.05.2012
    Michael

    Michael Routinier

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Hui, ein Moderator pfeift mich zurück. 8|

    Ich kann es auch so formulieren: Die oben angesprochenen Preise für Kartenupdates sind horrend, selbst jedem Wucher schmeichelnd. Bestenfalls entsprechen sie teilweise der erbrachten Leistung. Oder: Was sich Toyota - und andere Autohersteller - hier leisten, sind Gelddruckmaschinen auf Kosten der Kunden. Mehrere hundert Euro für ein Satz frischer Daten - das ist deutlich überzogen.

    Meine Frage bezügl. des Internets war ehrlich gemeint; mich interessierte, ob die Hersteller der Kartendaten und -updates an einer ähnlichen Problematik wie die Musik- und Filmindustrie leiden.
     
  15. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    :good:


    Sandro
     
  16. nitram

    nitram Guest

    zu 1.: OSMand ist z.B. komplett kostenlos, dafür aber nicht ganz so simpel in der Bedienung
    zu 2.: Muss dann aber jemand hübsches sein, da sonst das Gesamtdesign nicht mehr stimmt ;)

    Für einen Vertreter, der täglich zu neuen Kunden fährt, mögen sich die Updatepreise der Hersteller noch rechnen. Aber für den Massenmarkt sind die Preise absolut überzogen. Allerdings müssen die Hersteller mit dem "abgrasen" beeilen, denn ich denke / hoffe, dass zukünftig Online-Maps mit entsprechender Aktualität und Verkehrsinformation kommen. Die ersten Schritte in diese Richtung sind mit Google Search etc. ja schon gemacht. Wobei es dort evtl. auch wieder Abogebühren geben könnte.

    Ich kenne ein paar Fuhrparks, die schon auf Werksnavis verzichten und stattdessen mobile Navis an die Mitarbeiter vergeben. Gründe sind Diebstahl, Anschaffungspreis und auch Updates.

    Bei unserem Toch&Go plus haben wir 3 Jahre kostenfreie Updates und nach 4 Jahren gibt´s hoffentlich ein neues Firmenfahrzeug ;) Im Benz (149€) fahre ich mit alten Karten bzw. schmeiß Google Maps an, was dank Datenflat mit verdammt aktuellen Daten punkten kann. Insgesamt navigiere ich aber sehr wenig, da ich den Weg zur Arbeit und zurück schon kenne :Ü:
     
  17. #16 Tobias.B, 05.10.2016
    Tobias.B

    Tobias.B Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Hallo zusammen, ich wollte kein neues Thema erstellen. Welche ist die neueste Version für das TNS 510. Ich habe mir von Irland die 2016-2017 V1 TNS 510 bestellt und da zeigt mir mein Gerät nur SD Karte Lesefehler an.
    Die Daten der Karten:

    Alte Karte

    2014 Version 1
    PZ445-EU334-0E
    Ist eine 4 GB Karte

    Neue Karte

    2016-2017 Version 1
    PZ445-SD333-0K
    Ist eine 16 Gb Karte.


    Ein weiteres Problem, wenn ich auf der Toyota Seite die PZ445 Nummer eingebe, dann ist diese Nummer falsch.

    Hat noch jemand das Problem ?


    Danke fürs lesen.
     
  18. #17 jg-tech, 05.10.2016
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...Hallo,
    was das jetzt für eine Größe der SD Karte ist kann ich dir nicht sagen, aber die PZ445-SD333-0K ist die Momentan aktuelle von toyota-mapupdates.eu. (Q2 2016).
    Kann sein, dass das TNS510 keine 16GB kann...
    Da ist wohl die Quelle nicht sehr zuverlässig.:thumbdown:
    Übrigens kann man die Karten nicht Kopieren. Man kann sich von der originalen eine Sicherheitskopie/Backup machen. Aber dieses funktioniert nur genau auf dieser SD Karte. Sollte die Karte elektron. defekt gehen, war´s das auch.
    Wie teuer war denn die Karte ?? Bei Toyota gibt es momentan wieder so eine Aktion. Zumindest für die Touch & GO.
    Vielleicht geht das aber auch für die TNS. Ich habe bei der Aktion im Frühjahr für 90€ zugeschlagen.
     
  19. #18 Tobias.B, 05.10.2016
    Tobias.B

    Tobias.B Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Hi, danke für die schnelle Antwort. Ich habe die Karte nicht kopiert, das ist eine neue. Habe ich für 70€ in Irland bestellt. Habe dem Verkäufer eine Mail geschrieben und er schrieb mir zurück dass ich ein TNS 350 habe und deshalb die Karte falsch sei. Einen Ersatz will er gleich rausschicken und die alte soll ich ihm zurück schicken. Aber das TNS 350 sieht ja nicht aus wie das 510. Ich hab ihm Bilder von meinem geschickt.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jg-tech, 06.10.2016
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...ah, ok. Wenn du natürlich die falsche bestellst. ;)
    Das ermittelt man doch aber vor einem Kauf, was man braucht.:whistling:;)
    Na dann gut, das der Verkäufer tauschwillig ist.
    Viel Glück.
     
  22. #20 Energy_Master, 06.10.2016
    Energy_Master

    Energy_Master Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Ort:
    Nähe DD
    Fahrzeug:
    T27 Vfl, Yaris Hybrid Fl
    Da ich heute den Yaris Hybrid zur Inspektion gebracht habe, habe ich gleich das NAvi-Update für das TNS510 im Avensis bestellt (in der Aktion aktuell 99€). Muss aber bestellt werden, wenn es da ist kann ich die Bezeichnung nennen.
     
Thema: Aktuelles Kartenmaterial TNS 510
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kartenupdate tns 510

    ,
  2. Toyota PZ445 SD333 0D

    ,
  3. tns 510 kostenlos kartenupdate

    ,
  4. kratendaten toyota aktuell,
  5. kosten navi update toyota,
  6. tns510 2017 kartenupdate