2x kurz gequalmt T27

Diskutiere 2x kurz gequalmt T27 im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo Zusammen, seit knapp 1 1/2 Jahren bin ich Avensis-Fahrerin. Kaufgrund war vorallem der zuverlässige Ruf des Autos. Vielleicht ist meine...

  1. Neha

    Neha Neuling

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Fahrzeug:
    T27 - 2.2 D-4D
    Hallo Zusammen,

    seit knapp 1 1/2 Jahren bin ich Avensis-Fahrerin. Kaufgrund war vorallem der zuverlässige Ruf des Autos.

    Vielleicht ist meine Anfrage übertrieben, aber nachdem ich nun schon eine kaputte Antriebswelle hatte, im letzten Urlaub ein Ruckeln wo der Fehler immer noch nicht gefunden wurde und nach 15tkm ein L Öl nachgebenen werden musste, habe ich ein wenig das Vertrauen in das Auto verloren.

    Gestern morgen bin ich meine gewohnte Strecke zur Arbeit gefahren. Als ich auf die Autobahn aufgefahren bin, habe ich im Rückspiegel weissen Qualm aus meinem Auto kommen sehen. Es war nur kurz beim Gas geben, aber bisher habe ich es so noch nicht bei dem Auto bemerkt. Es wurde auch keine Fehlermeldung angezeigt. Ich habe direkt die nächste Abfahrt genommen um über Land weiterzufahren. Man möchte ja nicht in einer Baustelle, morgens im Berufsverkehr, liegen bleiben :-)

    Nachdem ich abgefahren bin und an einer Ampel losfahren musste, ist es nochmal aufgetreten. Eine etwas größere weisse Wolke. Danach war es vorbei und ist weder gestern noch heute wieder aufgetreten.

    Hätte jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich habe schon gelesen, dass es evtl. mit der Reinigung des DPF zu tun haben kann, aber ich habe es so in 40tkm noch nicht gesehen. Und ich bin mir nun unsicher, ob es nicht evtl normal ist und mir nur einfach nie aufgefallen ist, oder ob irgendwas nicht in Ordnung ist.

    Danke und Gruß
    Neha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Weißer Rauch wäre Wasser oder eben die Regeneration. d.h. kontrollier mal deinen Wasserstand. Und riech mal am Kühlwasser ob es nach Abgas riecht.
     
  4. #3 fischli, 12.04.2016
    fischli

    fischli Neuling

    Dabei seit:
    28.06.2014
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis D4D 2.0 T27
    Wieviel km hast du runter? Weißer Qualm unter Last bzw. beim Gas gaben deutet darauf hin, dass Kühlwasser verbrannt wird. Allerdings wäre das untypisch bei dem Alter des Autos....
     
  5. #4 DCAT-POWER, 12.04.2016
    DCAT-POWER

    DCAT-POWER Routinier

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT
    Guten Tag,
    du hast den 2,2 Diesel und das was Du gesehen hast war die Regeneration des DPNR und ist völlig Normal. Wenn das KFZ es nicht machen würde, dann kannst Du Dir Sorgen machen. Du fährst Langstrecke, vermute ich mal jetzt.
    Wo es das erste Mal bei uns aufgetreten ist, haben ich auch erst einmal nach gesehen und zu Sicherheit bei Toyota nachgefragt, aber alles i.O.
    Aber ein Liter Öl ist doch etwas heftig. Wie war der Ölstand vor den 15tkm? Beobachte es bitte. Eine Frage noch zum Öl, welches ist drin?
    MfG
     
  6. Neha

    Neha Neuling

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Fahrzeug:
    T27 - 2.2 D-4D
    vielen Dank erst Mal für eure Antworten.

    @fischli
    Mein Auto hat nun 105tkm runter. Wenn Kühlwasser verbrannt wird, dann gehen die Zylinderkopfdichtungen kaputt, oder? Sorry, bin nicht so der Experte :-) Mittlerweile muss ich sagen, dass es mich nicht wundern würde wenn an dem Auto etwas unerwartet früh kaputt geht. Ich werde morgen früh mal nach dem Kühlwasser nachschauen.

    @Dcat-Power
    ich weiß nicht genau wie mein Öl Stand vor den 15tkm war. Ich war im Mai 2015 zur Inspektion bei Toyota inkls. Ölwechsel. Im Oktober folgte dann die nächste Inspetktion ohne Öl wechsel. Als ich das Auto abgeholt hatte, hatte man mir gesagt, dass ein wenig Öl nachgegeben werden musste. Ein paar Tage später habe ich mir die Rechnung mal genau angeschaut und gesehen, dass ein ganzer Liter Öl nachgeben wurde. Lt. Toyota wäre das normal. Ich bin allerdings ein wenig skeptisch...
    Und zur Regeneratoin des DPNR, vielleicht war es wirklich nur das. Ich bin nur etwas verwundert, dass ich das in den 40tkm die ich nun mit dem Wagen gefahren bin, jetzt das erste Mal bemerkt habe.

    Nächste Woche kommt die wieder die Inspektion, da werde ich es vielleicht einfach mal ansprechen. Wir fahren in zwei Wochen mit dem Auto wieder in den Urlaub und da möchte man ja sicher sein, dass alles in Ordnung ist :)

    Gruß
    Neha
     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    1 Liter Öl nach 15000 km ist nun wirklich nichts unnormales!
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe ist laut Toyota ein halber Liter/1000 km normal. Da lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren


    Prog
     
  8. #7 Bigdaddy, 12.04.2016
    Bigdaddy

    Bigdaddy Zweitgrößte Klappe, Rentnerbeauftragter, über rote

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Golf VII 2.0 TDI ehemals: Avensis T27 1,8er
    Verbrauch:
    Jo Martin, da hast Du schon recht dass das nichts Ungewöhnliches ist, aber gut finde ich das auch nicht. Hier wird ja immer geschrieben dass die Toyota-Motoren sogut wie kein Öl brauchen, was ich auch gerne glaube, aber der Ölverbrauch wird ja vermutlich noch ansteigen.

    Von daher muss man mal sehen. Das Problem des Ölverbrauchs kenne ich eigentlich nur von meinem alten Golf 4, da hatte ich zum Schluss immer einen 5 Liter-Kanister zum Nachfüllen, da die 1-Liter Dose nicht mehr ausgereicht hat. Das fing bei mir damals so ab KM 90.000 KM an und wurde immer schlimmer, ich habe da monatlich immer 2,5 Liter reingekippt zum Schluss bei 140.000 KM.

    Von daher halte ich den Ölverbrauch von Neha schon für etwas bedenklich.....hmmmm.......
     
  9. #8 avensis73, 13.04.2016
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    1l auf 15tkm ist normal, hatte meiner auch. Auf 93tkm konnte ich zwischen den Ölwechseln 0,5-1l nachfüllen.

    Weissqualm ist wie erwähnt die Folge der Filter Regeneration, machte meiner auch.

    Wie hier auch gesagt, würde ich trotzdem den Kühlwasserstand im Auge behalten.

    Kühlwasserverlust hatte meiner infolge einer defekten Wasserpumpe bei ca. 85tkm.
     
  10. #9 fischli, 13.04.2016
    fischli

    fischli Neuling

    Dabei seit:
    28.06.2014
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis D4D 2.0 T27
    Genau, wenn Kühlwasser verbrannt wird, dann sind die Zylinderkopfdichtungen kaputt. Kann ich mir aber wie gesagt bei dem Alter des Autos nicht wirklich vorstellen.

    Den Ölverbrauch kann man versuchen dahingehend zu reduzieren, indem man das Fahrzeug sachte warm fährt und erst bei warmen Motor bzw. Öl (nicht Kühlwasser) einer gewissen Last aussetzt. Gerade im Winter oder jetzt noch morgens. Ich habe weder in meinem damaligen Focus (110.000 km) und jetzt im Avensis jemals zwischen den Intervallen Öl nachfüllen müssen.
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Kühlwasser verbrennen ist aber auch so ne Sache die so einfach nicht ist. :whistling: ;)
    Sagen wir mal so, Kühlwasser gelangt in den Brennraum und verdampft da. (Klugscheißmodus)

    Thema Ölverbrauch. Bevor man sich da heiß macht sollte man das mal über längere Zeit beobachten. Längere Zeit heißt, auch den nächsten Ölwechsel abzuwarten und da auf das eingefüllte Öl achten. Ich war auch mal superschlau und hab gedacht daß son 10W40 was in 5l Kanistern zum Schnäppchenpreis angeboten wurde ja auch nur Öl ist und habe das beim Wechsel verwendet. Im Endeffekt brauchte ich von den Billigöl weitere 5L um bis zum nächsten Wechsel zu kommen. Hab auch gedacht daß sich der Motor so langsam verabschiedet. Dann wurde wieder "ein richtiges Öl" rein gefüllt und das Thema Ölverbrauch war geschichte. Also wenn die Möglichkeit "da wurde ein Billigöl eingefüllt" gegeben ist, dann wäre das auch ein möglicher Grund. In Fachwerkstädten würde ich aber mal ausschließen daß die da so eine Brühe rein kippen.
     
  13. #11 uniform, 26.10.2016
    uniform

    uniform Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2016
    Also mein Rat. Ab in die Werkstatt. Ich hatte das selbe Problem. Waren am ende Ventile. mussten alle gewechselt werden, da ich das Problem auch längere Zeit beobachten wollte. derbqualm konnte davon , dass Öl und Diesel (bei meinem t27) verbrannt wird. Daher musst du auch Öl nachfüllen.
     
Thema:

2x kurz gequalmt T27

Die Seite wird geladen...

2x kurz gequalmt T27 - Ähnliche Themen

  1. 3 kurze Fragen zum T27, Rückfahrkamera piep, Schlüssel anlernen, Warnblinkschalter abziehen

    3 kurze Fragen zum T27, Rückfahrkamera piep, Schlüssel anlernen, Warnblinkschalter abziehen: Hallo zusammen, erste blöde Frage, wie zum Teufel kann ich das Kabel vom Warnblinkschalter trennen? ich habe gedrückt, gezogen aber nichts...
  2. Entscheidung für T27 steht kurz bevor

    Entscheidung für T27 steht kurz bevor: Hallo, ich bin neu hier, und stehe kurz vor Unterschrift: ein T27 Kombi mit 1.8 Benz. MultidriveS Hadere nur noch mit Kleinigkeiten, die aber...
  3. 2,0 D-4D: kurzes Leistungsloch im 2. Gang

    kurzes Leistungsloch im 2. Gang: Ich beobachte schon seit einiger Zeit ein kleines Leistungsloch beim starken Beschleunigen im 2. Gang. Es tritt, soweit ich richtig beobachtet...
  4. Verbrauch bei Kurzstrecke

    Verbrauch bei Kurzstrecke: Hi, wollte auch mal Infos über den Verbrauch bei Kurzstrecken austauschen. Meiner verbraucht bei 10km gemütliche Strecke (90%) ca. 7l. Kann...
  5. D-CAT bei Kurzstrecke

    D-CAT bei Kurzstrecke: Hallo ihr D-CATler, habt ihr keine Probleme mit dem DPF bei Kurzstreckenbetrieb ? Wäre bestimmt interessant Eure Erfahrungen kennenzulernen da...