235/60 R16 100Y PILOT PRIMACY Michelin

Diskutiere 235/60 R16 100Y PILOT PRIMACY Michelin im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Brauche ein Rat, beim alten wars es um die 45-50t km im Jahr(85kW kombi). Hätte ich mit diesen Reifen 235/60 mehr Komfort? Passen die rhein? 2,2...

  1. Gast

    Gast Guest

    Brauche ein Rat, beim alten wars es um die 45-50t km im Jahr(85kW kombi).
    Hätte ich mit diesen Reifen 235/60 mehr Komfort? Passen die rhein?
    2,2 177 kommt nächste Woche, mit Standart Bereifung, und welche Felgen brauche ich dann.

    Im Sachen Reifen absoluter Anfänger, hilft es mir bitte.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Bad Guy, 26.02.2006
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Ist nicht dein Ernst, oder?
    Sehen doch aus wie Vollgummiräder.

    Meine Meinung
    Andreas
     
  4. lama

    lama Guest

    ...also ich wundere mich auch.
    Die Serienbereifung ist 205/55 bei R16 auf 6,5 Zoll. Du müßtest schätzungsweise dann ne 7,5 oder 8 Zoll Felge aufziehen.
    Da gibts, wenn überhaupt nur Felgen mit Einzelabnahme.
    Du würdest dann irgendwas in der Gegend mit 235/45 R16 benötigen. Guck mal ob es solche Reifen überhaupt gibt und was die kosten.....dann muß auch noch der Abrollumfang passen. Ob da der Tüv mitmacht?
    Warum glaubst du denn, dass der breitere Reifen bei R16 mehr Komfort bringen wird????
    Rechne lieber damit das du mehr Sprit brauchen wirst und die Reifen mit Sicherheit höhere Abrollgeräusche besitzen, mehr Aquaplaninggefahr besteht und dir eine geringere Reifenlebensdauer durch schnelleren Abrieb bevorsteht....
    Gruss
    Burkhard
     
  5. Gast

    Gast Guest

    was wäre denn, maximal möglich?
    mir geht nicht um die Breite sonndern um die Höhe.
    Des Gummis. Die zweite Zahl, 60 oder noch besser 65.
    danke
     
  6. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    tomsk45 schrieb am 26.02.2006 16:01
    Hätte ich mit diesen Reifen 235/60 mehr Komfort? Passen die rhein?
    Diese Reifen wird dir kein TÜV-Mensch eintragen, da der Durchmesser viel zu groß ist. Du kannst alle Felgen-Reifenkombinationen eintragen lassen, die bis auf wenige Prozent (ich kenne den Wert nicht genau) den gleichen Abrollumfang ergeben und bei Volleinschlag und voller Einfederung mehr als 10 mm von sicherheitsrelevanten Bauteilen und mehr als 5 mm von sonstigen Karosserieteilen entfernt bleiben (laut einer Aussage eines TÜV-Mitarbeiters, die allerdings schon einige Jahre zurückliegt).
    Der Abrollumfang berechnet sich über den Durchmesser des Rades. Der Durchmesser des Rades aus dem Durchmesser der Felge (in Zoll angegeben) und der doppelten Schulterhöhe des Reifens.
    Also zum Beispiel:
    Felge 16" => Felgendurchmesser = 16" * 25,4 mm/" = 406.4 mm
    Reifen 205/55 => Breite = 205 mm, Schulterhöhe 55 % der Breite => Schulterhöhe = 205 mm * 55 / 100 = 112,75 mm
    Raddurchmesser = Felgendurchmesser + 2 * Schulterhöhe = 406.4 mm + 2 * 112,75 mm = 631,9 mm
    Abrollumfang = Pi * Raddurchmesser = 3,1416 * 631,9 mm = 1985,2 mm
    Dies sind allerdings nur theoretische Werte. In der Praxis kann ein Reifen einmal etwas mehr Profil haben, etwas tiefer in der Felge sitzen usw. Eintragungsfähig sind dann auch Felgen-Reifenkombinationen, die theoretisch zwar etwas außerhalb der zulässigen Grenzen liegen aber bei Einzelnachweis, d.h. der TÜV-Mensch misst den Umfang mit einem Maßband nach, wird diese Kombination der Felge eines bestimmten Typs und des Reifens eingetragen. Dabei wird aber der Hersteller und der genaue Typ des Reifens eingetragen, der nach einer Saison schon nicht mehr erhältlich sein kann. Dann fängt die Suche nach einem passenden Reifen an und die Eintragerei geht von vorne los.

    Gruß, Robert
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Das heisst bei dem 215/60 R 16 95W PILOT PRIMACY Michelin, hätte ich dann 129mm Schulterhöhe? Und bei 225/60 R 16 98W PILOT PRIMACY Michelin 135mm.
    Halts mehr Gummi. Vielen Dank
    Sorry hätte ich vorher sagen müssen beim alten hatte ich 215/45 R17, und jetzt will ich weicher haben.
     
  8. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    tomsk45 schrieb am 26.02.2006 19:22
    Das heisst bei dem 215/60 R 16 95W PILOT PRIMACY Michelin, hätte ich dann 129mm Schulterhöhe? Und bei 225/60 R 16 98W PILOT PRIMACY Michelin 135mm.
    Exakt!
    Um mit Breitreifen auf ca. 630 mm Durchmesser zu kommen und dabei "viel Gummi" zu haben, wäre z.B. 225/55 auf 15" Felge möglich. Ob es solche Reifen gibt, weiß ich allerdings nicht.

    Gruß, Robert
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Mehr Schulterhöhe, höheres Gummi - weicher, mehr Komfort.
    Stimmt es im Prinzip, oder liegen die Ansätze woanders.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Sowas habe ich ja noch nie gehört; Weicher?

    Ok, Was nicht geht ist Luftdruck senken unter den minimalen Wert, den der Hersteller vorgibt.

    Evtl. gibt es die Möglichkeit 15" zu nehmen, falls diese z.B: als Winterreifen zugelassen sind.
    Dann wohl 195/65/15 oder sowas. Ansonsten müssten sie extra vom TÜV abgenommen werden.

    Der Abrollumfang darf maximal 4% größer werden, sonst kann der TÜV eine Tachoeichung vorschreiben.

    Hier gibt es einen Reifenrechner:
    http://www.alfisti.net/67.html unter Technik&Wissen

    Du kannst selbstverständlich auch den Abrollumfang erhöhen, musst nur den Tacho anpassen und ein Gutachten beim TÜV machen, dass die Räder nirgends schleifen.
    Dazu erfolgt eine Überladung des Fahrzeuges mit Sandsäcken.
    Sowas mache ich z.B: im April für mein Gewindefahrwerk.

    Weichere Federn dürften auch nicht gehen, da der D-Cat schwerer ist als die Serienversionen.

    Aber wenn ich ehrlich bin, war der D-Cat bei der Probefahrt so weich wie ein Citröen! :rolleyes:


     
  11. Gast

    Gast Guest

    vielen Dank für den Link.
    Wenn man da folgende Zahlen angibt: 205/55 R16 und 215/60 R16, dann steigt Reifenfederungskomfortwert von 6,5 auf 9,1 (Kennzahl), wenn ich die "60" auf "65" erhöhe dann bekomme ich 10. Das würde mir schon reichen. Wenig Luft, ist keine Lösung für mich, fahre meistens nicht lehr. Und mann gibt auch schon mal Gas. Für mich stellt sich die Frage welche Reifen 205-225 bei 16 Felgen bitten die maximale Federung ohne dabei in Sackgassen zu geraten, sprich 15 Zoll oder Tacho anpassen usw. Danke nochmal.
    Ich will weicher, aber bitte im Avensis, ist es zuviel verlangt?
     
  12. #11 mi-ms496, 27.02.2006
    mi-ms496

    mi-ms496 Guest

    Ich kann mir allerdings schwer vorstellen, das Du auf dem 2.2er mit 177 PS 15-Zoll-Felgen montiert bzw. eingetragen bekommst.
    Der 2.2/177PS kommt doch mit dem großen Lochkreis und da wird´s ja schon bei 16er Stahlfelgen eng.
    Die 2.0er Diesel und 2.0er Benziner dürfen und können ab Werk ja auch keine 15-Zöller mehr fahren.
    Ich meine, das die Felgen dann nicht über die Bremse gehen oder zu dicht anliegen.

    Also das wär´s mir nicht wert.

    Hast Du den 177PS-AV probe gefahren? Ich fand den absolut nicht hart. Von mir aus könnte der noch straffer auf der Straße sein.

    Aber das muß jeder selbst entscheiden.

    Frag am besten mal Deinen Händler bezüglich der Möglichkeit, ob überhaupt 15-Zöller für den 2.2er verfügbar sind / passen können...

    MfG Michael
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Ich denke auch, dass 15" nicht mehr auf die Bremse passt.

    Die 205/55/16 habe 1927mm + 4% = 2004mm, alles darüber dürfte eine Tachoanpassung erforderlich machen.

    Du könntest z.B: 215/55/16 machen oder 195/60/16, falls erlaubt!

    Alles in Allem, würde ich einfach bei der standard Bereifung bleiben und mit dem bereits in der Serie recht weichem Avensis leben! [​IMG]
     
  14. #13 cleanpower, 28.02.2006
    cleanpower

    cleanpower Guest

    ähh der 2,2 177PS soll hart sein. Sorry aber der ist weich wie eine Sänfte. Ich fahre ihn seit letzten herbst. Das nächste bei mir sind Federn (tiefer) und 17 / 18 Zollfelgen. Damit er härter und fahrbarer wird. Ich an Deiner Stelle würde mir das sehr gut überlegen
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    hot-chili schrieb am 28.02.2006 15:53
    Ich denke auch, dass 15" nicht mehr auf die Bremse passt.

    Die 205/55/16 habe 1927mm + 4% = 2004mm, alles darüber dürfte eine Tachoanpassung erforderlich machen.

    Du könntest z.B: 215/55/16 machen oder 195/60/16, falls erlaubt!

    Alles in Allem, würde ich einfach bei der standard Bereifung bleiben und mit dem bereits in der Serie recht weichem Avensis leben! [​IMG]


    Mein Autohaus soll sich kümmern, hab heute angerufen. Morgen soll das Auto zugelassen werden.
    Bei der! Ausstattung können auch bissel die Äsche bewegen.

    Weicher und schöner soll der neue sein. :D

    225/65 R16 sind dass nicht wurderbare Zahlen??? ;)

    es gibt ja Typen. ;)


    Ich hab den neuen!. Sehr gespannt was der alles so drauf hat. ;)
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Die vom Autohaus tun mir jetzt schon leid... [​IMG]

     
  17. #16 mi-ms496, 10.03.2006
    mi-ms496

    mi-ms496 Guest

    Hat´s denn nun geklappt?

    Wie sind die Erfahrungen?
    Hast Du vielleicht sogar Fotos, wo man mal die Dimensionen sehen kann?

    MfG Michael
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Gast

    Gast Guest

    also wegen dem ganzen Aufwand (der Autohaus wollte auch nicht mitmachen und distanziert sich von allem) habe ich aufgegeben, ich weiss ich weiss.
    Ich bin nicht desto trotz der Meinung mit "höherem" Gummi hätte ich mehr Komfort. :]
    Muss mit 205/55 R16 leben.

    P.S. war gestern auf der Cebit, 3 Stunden Autobahnfahrt, ich bin begeistert von dem Auto.
    Hatte kurz 180 auf dem Tacho (aktuelle Km Stand 1340). SUPER :]
     
  20. #18 mi-ms496, 31.03.2006
    mi-ms496

    mi-ms496 Guest

    na also.... :) :P :)
     
Thema:

235/60 R16 100Y PILOT PRIMACY Michelin