225/40 R18 Einzeleintragung

Diskutiere 225/40 R18 Einzeleintragung im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich habe mir vor knapp 2 Jahren einen Avensis T25 D-Cat gekauft. Ich bin bisher auch sehr zufrieden. Jetz war...

  1. #1 thomaskassube, 30.10.2012
    thomaskassube

    thomaskassube Guest

    Hallo, ich habe ein großes Problem.
    Ich habe mir vor knapp 2 Jahren einen Avensis T25 D-Cat gekauft. Ich bin bisher auch sehr zufrieden.
    Jetz war jedoch wieder einmal die HU an der Reihe und ich war mit meinen Sommerreifen vorgerollt (225/40/18). Die waren zum Avensis dazu und wirkten auch nicht überdimensioniert oder speziell.
    Nun sagte der gute Mann das diese nur mit einer Eintragung zulässig wären und ich sie schleunigst eintragen lassen sollte auch aus Versicherungsgründen (da ich einen Tag später einen Reifenwechseltermin auf meine zulässigen Winterreifen hatte, bekam ich trotzdem meinen Stempel).
    So nun habe ich mich erkundigt über Einzelabnahmen. Dazu brauche ich eine ABE oder ein Schrifstück was die Felge denn aushällt und kann.
    Also habe ich versucht etwas über die Felge in Erfahrung zu bringen, da ich zum Fahrzeug nichts hilfreichen dazu bekommen hatte.
    Die Felge hat ein eingepresstes Toyota Logo und ist auch eine Originalfelge des Konzerns, jedoch ist es eine Lexus Felge, des GS450 (siehe link) GS450 Felgen
    Also habe ich bei Lexus Europe angerufen und gefragt ob es denn möglich wäre, eine Herstellerfreigabe oder eine ABE zu bekommen, jedoch gibt es sowas für diese Felge nicht
    , da Sie nur für den GS450 produziert wurde und auch nur mit diesem verkauft wurde. Sprich es wurden keine Gutachten für die einzelnen Teile erstellt, sondern ein Gutachten für das Gesamte KFZ (wurde mir zumindest so erklärt).
    Nun habe ich nichts für ein Einzelgutachten in der Hand. Jetzt wird der ein oder andere sagen das es schicksal ist und ich mir neue Felgen mit ABE kaufen soll. Aber die jetztigen sind perfekt, gefallen mir wirklich super und wären bis auf die Eintragung kostenlos :D. Also wäre super wenn irgendjemand einen neuen Ansatz für mich hätte, wie ich doch noch eine Eintragung für meine Felge bekommen kann und somit bis nächsten Sommer ein Happy End :D...
    Ich danke schon einmal im vorraus...

    Euer Thomas :kn:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    in diesem speziellen Fall wirst Du die benötigten Daten nur bekommen wenn Du sie selbst in Auftrag gibst. Die ´Kosten liegen vermutlich höher als der Gesamtwert deines Avensis. Der/die Prüfer wollen bestimmt einige Felgen haben, die sie für die Tests "schrotten" können.

    VG
    papaop
     
  4. #3 thomaskassube, 30.10.2012
    thomaskassube

    thomaskassube Guest

    :( klingt nicht so super... noch eine kleine Idee die mir kam..Wenn die Achslast des GS450 höher oder ganauso ist wie die des Avensis, dann steht der Eintragung doch nichts mehr im Weg oder ? :D
     
  5. #4 Schorre, 30.10.2012
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Achslast ist ein guter Ansatz aber wird allein wahrscheinlich nicht reichen. Die Dimensionen (Durchmesser x Breite, Einpresstiefe) sollte auch passen, ganz besonders die ET. Wenn die nicht passt kann es sehr leicht sein, dass das Fahrzeug im Gegensatz zu Originalfelgen sehr stark zum unter-/übersteuern neigt, je nach dem, und das ist ein guter Grund, dass du eine Eintragung kriegst.
     
  6. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Vor dem selben Problem stand ich damals auch. Ich hatte 17" Räder die original auf einem T27 2,2L Diesel Modellreihe "Edition" montiert waren. Für diese Felgen gab es auch keine ABE oder sonstiges. Von den Daten her gab es aber auch Felgen aus dem Zubehör und somit sollte die schon mal Werte mäßig zum 1,8er passen. Obendrein wird der 1,8er in der Exe Ausstattung ja auch auf Felgen mit den Werten ausgeliefert.
    Auto bei der Dekra vorgestellt und das wurde dann auch so abgesegnet. Kosten irgendwas um 55,-.

    Also wenn es für dein Auto Felgen in den Abmessungen mit ABE gibt, dann solltest du einfach mal so bei der Dekra vorbei fahren. Kannst ja so eine ABE zum Vergleich der Daten mit vorlegen.

    Peter
     
  7. Bull

    Bull Guest

    Lexus hat ein Festigkeitsgutachten über diese Felgen, da sie damit ja ihre Serienfahrzeuge homologiert haben. Diese Gutachten sind jedoch nicht für den Endverbraucher bestimmt und werden in den seltensten Fällen herausgegeben, da wie papaop bereits geschrieben hat, der Wert dieses Gutachtens in der Höhe eines Mitteklassewagens liegt. Da muss die Homologationsabteilung von Lexus mitspielen, was sie definitiv nicht tun wird. Ohne dieses Festigkeitsgutachten gibt es auch keine Einzelabnahme bei einer Prüforganisation.

    Also entweder du fährst ohne Eintragung und somit ohne Betriebserlaubnis weiter und riskierst den worst case, oder du schaffst es einen Prüfer zu überzeugen, was ich mir aber nicht vorstellen kann.

    Oder du nimmst andere Felgen, für die ein Gutachten oder eine ABE vorliegt.
     
  8. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Na dann hab ich eben Schw ein gehabt daß "mein" Dekra Mann das einfach so abgesegnet hat. :nose:

    Peter
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Bull

    Bull Guest

    Naja, bei dir ist die Sachlage etwas anderes. Da stammt die Felge von dem gleichen Modell, lediglich mit einer anderen Motorisierung, da reicht es im Prinzip die Achslasten zu prüfen, da die Felge ja bereits für diesen Fahrzeugtyp homologiert wurde. Von daher ist die Entscheidung des Prüfers nachvollziehbar.
    Bei Thomas ist die Sachlage ganz anders, die Felge wurde für den Lexus GS450H homologiert und nicht für den Avensis. Das Gutachten wird er von Lexus nicht bekommen. Die einzige Minimalchance, die er meiner Auffassung nach hat, ist eine Aftermarket-Felge zu finden, welche exakt die selben Abmessungen (Breite, Durchmesser, Einpresstiefe) hat, wie die Lexus-Serienfelge und die für den Avensis freigegeben ist. Dann könnte ich mir vorstellen, das der Prüfer auch diese Felge einträgt.
     
  11. #9 Brösel, 31.10.2012
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
Thema:

225/40 R18 Einzeleintragung

Die Seite wird geladen...

225/40 R18 Einzeleintragung - Ähnliche Themen

  1. Schicke 18" 225/40 R18 endlich montiert :-)

    Schicke 18" 225/40 R18 endlich montiert :-): Hallochen, na langem Suchen habe ich endlich ein Felge gefunden die ohne jegliche arbeiten an der Karosse oder arbeiten am Radkasten in 18" am T25...
  2. Suche Sommerreifen in der Dimension 225/40 R18

    Suche Sommerreifen in der Dimension 225/40 R18: Mein Vensi braucht neue Socken, eh Reifen ;) Momentan sind Dunlop SP Sport Maxx drauf. Die sind vom Profil her auch noch in Ordnung, jedoch haben...