2 Audiogeräte an einen Line-IN Eingang anschließen

Diskutiere 2 Audiogeräte an einen Line-IN Eingang anschließen im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Frage: Kennt jemand einen Adapter an dem man an einem Audioeingang, zwei Audiogeräte (Ausgänge) anschließen kann? Sowas gibt's aber ich habe noch...

  1. #1 StG (DD), 02.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Frage: Kennt jemand einen Adapter an dem man an einem Audioeingang, zwei Audiogeräte (Ausgänge) anschließen kann? Sowas gibt's aber ich habe noch nicht den richtigen Namen dafür zum googeln gefunden. Meine Gegensprechanlage hat nur einen Audioeingang und wenn ich mit Navi fahre, könnte ich somit nicht mehr Musike hören.

    Es wäre also eine Lösung mit einer Buchse und zwei Steckern (jeweils 3,5mm Klinke).

    oder hat jemand einen Schaltplan mit Bauteilliste parat?

    Eine Spannungstrennung, so dass die Spannung von einem Ausgang nicht auf den anderen Ausgang übertragen wird (ich denke dies ließe sich mit Sperrdioden erledigen). Und eine Vorrangschaltung, dass heißt ,wenn ein festgelegter Eingang ein Signal bekommt, dann wird der andere abgeschalten. Also wenn das Navi was zu sagen hat, dann soll der MP3 Player ruhig sein. Ich denke mit einer kleinen Schaltung ist es sicher kein Problem.

    Eure Hilfe ist gefragt ;)
    Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tonfilmkomponist, 02.02.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Du meinst sicher sowas hier:

    http://www.ara-electronics.de/shop/PDA-Handheld/PDA-Handheld/PDA-Handheld-Zubehoer/BELKIN-iPod-Y-Adapter-Klinke-3-5-Weiss-3G--4G--Mini--Photo--U2--Shuffle--Nano--Video::1274424.html

    bloß halt mit automatischer Stummschaltung (Logikfunktion: XOR), nicht wahr? Hm, mit Dioden geht das nicht, da Wechselspannung. Sowas kenne ich nicht von der Stange. Ich würd einfach den ipod muten, wenn 'ne Durchsage kommt: Baue Dir einen killswitch in die Leitung ein, den befestigst Du am Lenker. Drückst Du da drauf, ist der ipod ruhig und Du hörst nur das Navi.

    Ist Mucke hören beim Moped fahren nicht eh ziemlich verboten? 8o

    Grüße Danny
     
  4. #3 StG (DD), 02.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Hallo Danny,

    Frage Nummer 1: Woher soll ich wissen, wann das Navi mir eine Routenanweisung gibt um den killswitch zu drücken ?

    Antwort Nummer 1: Mucke hören beim Moppedfahren -> wo soll stehen, dass es verboten ist? Ich höre ja nicht mit Kopfhörern, Ohrstecker etc, sondern die Lautsprecher sind im Helm integriert. Ich nehme also Umgebungsgräusche ebenso wahr, wie im Auto, da die Lautsprecher Abstand zum Ohr haben. Ist also ähnlich zum Goldwinger / BMW-ler der mit seinen Lautsprechern von außen durch den Helm schallt.

    Zu Deinem Link. Genau anders herum, habe ich falsch geschrieben und korrigiert. 1x Buchse, 2x Stecker . . .

    Stephan
     
  5. #4 Tonfilmkomponist, 02.02.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Ich nehme also Umgebungsgräusche ebenso wahr, wie im Auto, da die Lautsprecher Abstand zum Ohr haben.


    Aber nur wenige cm, was? Egal, darum geht's ja hier nicht.

    Guck doch mal bei Louis, Polo, Gericke und Konsorten, vielleicht ham die was.


    Gruß Danny
     
  6. #5 StG (DD), 02.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Das Losplärren höre ich doch nicht, ich kann die Signale ja nicht gleichzeitig einschleifen, das Haut mir im Zweifelsfall die Audioausgänge kaputt -> ist also nur eine Lösung, wenn ich versuchen wollte das Navi und den iPod unbrauchbar zu machen.

    habe Nirgendwo bisher was gefunden außer solche Teile um Signal an Autolautsprecher zu verteilen (also mit Verstärker -> was ich aber nicht benötige).

    Und folgenden Ansatz (ohne Dioden):

    Das Signal eines Line Out hat ja: Masse, Links, Rechts.

    Die elektrische Schaltung wäre dann so:

    Solange nicht Signal 1 anliegt, wird nur das Signal 2 weitergegeben, sobald Signal 1 anliegt, wird Signal 2 abgeschalten und Signal 1 durchgelassen.

    Elektrisch gesehen mit ordentlich Strom (frei nach dem Motto Basteln für Kinder) ist es einfach mit Relais zu realisieren. Solange kein Strom da ist (abfällt) ist der eine Durchgang geschalten. Sobald ein Signal 1 anliegt, dann wird es angezogen und schaltet den anderen durchgnag durch. Ich bräuchte das aber auf vernünftiger Basis, also einen Punkt der mir das "elektronische (nichtmechanische)" Relais schaltet, wenn die geringe Spannung des Signal 1 anliegt und es am besten noch für eine einstellbare Dauer offen hält (10 Sekunden oder so).

    Lumilux, wo bist Du???
    Stephan
     
  7. #6 Alex-T25, 02.02.2007
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Hatte das gleiche Problem damals im Audi gehabt,Audi Navi und Audi FSE + Blaupunkt Mp3 Radio,was eben nur einen Eingang hatte.

    Lösung,die ich mir dachte und auch sogar so von Blaupunkt telefonisch empfohlen wurde,einfach alles paralell an den Eingang vom Radio hängen,inklusive der beiden Mute signale von Navi und FSE.

    Klappte sogar einwandfrei.

    Allerdings plapperten halt FSE und Navi durcheinander wenn man beides zeitgleich genutzt hat,was aber selten vorkam.

    E-Technisch sollten da zwar wirklich Sperrdioden rein,aber Blaupunkt stellt das Navi für Audi her und meinte das Radio könne das problemlos ab und das Navi auch und die FSE sollte es auch so können,da die Werksverkabelung für Audi Radios mit Navi und FSE auch nicht anders in deren Daten dokumentiert sei.
    Muss dazu sagen ich meine das Basic Navi,was seperat und nicht im Radio mit drinnen ist,also genauso getrennt wie im AV.

    Also versuch es erstmal mit einem Y-Stecker.

    Falls es keinen 2x 3,5 Klinke Buchse auf 1x 3,5 Klinke Stecker gibt kannst du ja den anderen Weg gehen und nimmst 2xKabel 3,5 Klinke Buchse auf Chinch und dann 2x Chinch Buchse auf 1xChinch Stecker und nochmal Chinch Buchse auf 3,5 Stecker.
    Geht auch und dur den Kabelweg kannst du sogar selbst noch deine Dioden unterbringen.
    Wird zwar nicht schön,aber sieht ja keiner. Da Navi und FSE eh meist nur Mono Ausgabe haben langen 2 drähte "ins" Radio.
     
  8. #7 Tonfilmkomponist, 02.02.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Zitat:
    ich kann die Signale ja nicht gleichzeitig einschleifen, das Haut mir im Zweifelsfall die Audioausgänge kaputt -> ist also nur eine Lösung, wenn ich versuchen wollte das Navi und den iPod unbrauchbar zu machen.


    Doch, das kannst Du. Da passiert gar nix, wir reden ja hier leistungsmäßig vom Milliwattbereich. Du hörst beide Signale gleichzeitig. Mit besagtem Y-Kabel gar kein Problem!
     
  9. #8 StG (DD), 02.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    okay. Ich habe aber noch andere Möglichkeiten gefunden, allerdings mit Kanonen auf Spatzen geschossen:

    http://www.fastmute.de

    Bringt zwei Audiosignale mit unterschiedlichen Prios auf Lautsprechersignal, dort müsste dann allerdings noch zusätzlich ein High-Low Adapter ran, um es auf ein Line-Signal wieder runter zu bekommen. Ist aber in Summe dann doch mehr Geld als ich ausgeben wollte. Ich werde mir einfach die Stecker kaufen und das Y-Kabel selbst löten. Dann sicherheitshalber gleich noch Dioden reinsetzen.

    Aber vielleicht hat noch einer von Euch ein paar Elektronikkenntnisse und kann mir eine kleine Schaltung geben, wie ich meine erste Idee umsetzen kann.

    Stephan
     
  10. #9 StG (DD), 02.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    So, nochwas gefunden:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zeigebeitrag.php?t=24230

    [​IMG]

    jetzt fehlt nur noch ein Teil das erkennt, wenn das Navi was sagt (Spannung da), dass die Eingänge umgeschalten werden. Also noch ein bissl Logik. In meinem Jungendliche Leichtsinn sage ich jetzt mal: Ein Transistor ist das was da hin gehört. Aber ein Transistor ist kein Relais, habe ich gerade gelesen.

    Ein Reedrelais wäre dann das Mittel der Wahl, dann brauche ich den obigen Chip schon fast nicht mehr (Reedrelais als Wechselschalter)

    Hillfffeeee . . . .

    Stephan
    (der bei Elektronik wohl besser mal aufgepasst hätte . . .)
     
  11. Djuvec

    Djuvec Guest

    Und woher kommen die 20 V für den TDA1029?

    Gruß, Robert

    P.S.: Bis wann brauchst du die Schaltung?
     
  12. ylf

    ylf Guest

    Ich bin nur kurz mit Überschall über den Thread geflogen.
    Geht es zufällig um PNA/PDA-Navi mit Radio am selben Lautsprecher oder über's Radio Naviausgabe?
    Dafür gibt es "Fast Mute" fertig zu kaufen.

    Kann man aber auch selber bauen, mit den entsprechenden Kenntnissen. Die Sprachausgabe zu dedektieren ist relativ simpel, auch wenn ein Transistor alleine wohl nicht genügt. Ich würde da eher zu einem Operationsverstärker oder Comperator greifen. Ist einfacher. ;)

    Das Audiosignal einfach über eine Diode gleichrichten und mittels Komperator oder besser Schmitt-Trigger mit einer einstellbaren Referenz vergleichen.

    Muß ich noch einen Plan zeichnen? :D

    bye, ylf

     
  13. #12 StG (DD), 03.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    @Djuvec: Im März / April beginnen wieder die ersten Touren, das mit den 20V habe ich mich auch schon gefragt . . .

    @ylf: genauer lesen ;) . Fastmute und anschließend ein High Low Adapter -> ist aber eine teure Lösung, außerdem hab ich nicht soviel Platz unter der Sitzbank ;)

    Ansonsten sag ich mal zu Deinem Ansatz -> wenns funktioniert, dann bitte einen Schaltplan mit Bauteilen ;) . Nach Vorlage kann ich bauen, selbst entwerfen, da habe ich bisher nicht das richtige gelernt. Habe zwar kräftig gegoogelt und einiges im groben erfahren, das reicht aber nicht um mir aus Millionen von Bauteilen die passenden herauszusuchen.

    Stephan
     
  14. ylf

    ylf Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]

    Ansonsten sag ich mal zu Deinem Ansatz -> wenns funktioniert, dann bitte einen Schaltplan mit Bauteilen ;) . Nach Vorlage kann ich bauen, selbst entwerfen, da habe ich bisher nicht das richtige gelernt. Habe zwar kräftig gegoogelt und einiges im groben erfahren, das reicht aber nicht um mir aus Millionen von Bauteilen die passenden herauszusuchen.

    Stephan


    Das klingt doch schon mal gut.
    Also wenn ich das richtig überblicke, brauchst du eine Umschaltung, die das Audiosignal (quasi Vorverstärker signal) mit Priorität Navi umschaltet.
    Der Witz ist nämlich, für meinen Vater könnte ich vielleicht etwas ähnliches brauchen, da lohnt es sich eher, ein bischen Hirnschmalz rein zu stecken.

    Ich bräuchte noch ein paar Details, z.B. wie hoch ist die Bordspannung.

    bye, ylf
     
  15. #14 StG (DD), 03.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ja, genau so. MP3 Signal ist Standard und ist immer durchgeschalten. Sobald Navi spricht, wird MP3 weggeschalten. Die Boardspannung sind übliche 12V . Das Signal ist der gewöhnliche Kopfhörerausgang aus dem MP3 Player / Navi . Also nicht wirklich ein richtiges LineOut (glaube ich).

    Lumilux ist übrigens auch schon am überlegen. Die Umschaltung müsste schnell erfolgen, da das Audiosignal aus dem Navi keine Vorlaufzeit hat, bei manchen kann man das einstellen, bei dem Medion leider nicht.
    Stephan
     
  16. ylf

    ylf Guest

    Noch nicht fertig, aber hier schon mal eine Skizze von meinem Lösungsansatz.
    [​IMG]
    Jetzt sind erstmal eure Meinungen gefragt.

    bye, ylf
     
  17. #16 StG (DD), 03.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    mmh, wo sind die Eingänge, wo ist der Ausgange? Was ist das Links vom X1? GND= 12V Masse?

    Zu Beachten: 3,5 mm Klinke hat Masse, Linker Kanal, Rechter Kanal => 3 Anschlüsse.

    Wie hoch ist der Innenwiderstand der Schaltung?
    Stephan
     
  18. Djuvec

    Djuvec Guest

    Hallo Stephan,

    kannst du noch einige Angaben bezüglich der Aus- bzw. Eingangsspannungen deiner Signalquellen respektive -senke machen?
    Wie viele Millivolt kommen denn da heraus? Und welchen Ausgangswiderstand haben diese Quellen?
    Weiterhin: Welchen Eingangspegel braucht deine Gegensprechanlage und welchen Eingangswiderstand hat diese?
    Hat die Gegensprechanlage eine Bandbreitenbegrenzung?

    Gruß, Robert
     
  19. ylf

    ylf Guest

    Zitat:
    StG (DD) schrieb am 03.02.2007 14:03
    mmh, wo sind die Eingänge, wo ist der Ausgange? Was ist das Links vom X1? GND= 12V Masse?




    Ich sagte doch, noch nicht fertig. :rolleyes:

    Habe jetzt ein bischen weiter gemacht.

    bye, ylf
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 StG (DD), 03.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    mmh, habe kräftig gegoogelt, aber ich finde nirgends eine Spezifikation für das Kopfhörer / Line - Out Signal oder einen Line In Input. Weder Spannungsranges, noch anderes.

    Stephan
    (erst morgen Abend wieder online )
     
  22. #20 StG (DD), 04.02.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    von Lumi habe ich noch zwei gescannte Schaltungen bekommen, es sind also 3 zur Auswahl:

    [​IMG]´

    [​IMG]

    Stephan
     
Thema: 2 Audiogeräte an einen Line-IN Eingang anschließen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tda1029 schaltplan

    ,
  2. zwei audiosignale in einen eingang

    ,
  3. klinkenbuchse auto-mute Schaltung

    ,
  4. Geräte auf line in
Die Seite wird geladen...

2 Audiogeräte an einen Line-IN Eingang anschließen - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Kupplungstausch D4D 2 Liter BJ 2003

    Frage zum Kupplungstausch D4D 2 Liter BJ 2003: Hallo an die Fangemeinde Hab bei meinem D4D 2Liter BJ 2003 Kombi jetzt ca 240 000 KM drauf. Jetzt geht die Kupplung sehr schwer (Pedal ) und...
  2. Frage zu Touch & Go 2

    Frage zu Touch & Go 2: Dumme Frage: Ich habe am Touch einen USB Stick mit Musik hängen. Heute hatte ich mal die Suche ausprobiert und einen Interpret gesucht, von dem...
  3. Rupfen des Getriebes im 1. und 2. Gang

    Rupfen des Getriebes im 1. und 2. Gang: Moin liebe Avensis Gemeinde, mir fällt hin und wieder folgendes Problem bei meiner Bertha auf (t25 1.8 vvti). Wenn der Motor schon warmgelaufen...