2.4 Automatik, Getriebeschaden/Differential?

Diskutiere 2.4 Automatik, Getriebeschaden/Differential? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Freunde der japanischen Autokultur! :thumbup: Avensis, Kombi, 2.4 Automatik BJ: 04 ; 153000km Ich hab seit ca. 1000km ein verdächtiges...

  1. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Hallo Freunde der japanischen Autokultur! :thumbup:

    Avensis, Kombi, 2.4 Automatik

    BJ: 04 ; 153000km

    Ich hab seit ca. 1000km ein verdächtiges Geräusch vom vorderem linken Rad wargenommen.

    Erster verdacht--> Radlager...durch Werkstattmeister, NICHT bestätigt!

    Zweiter verdacht --> alte Reifen...hab gestern meine zweit-Sommerbereifung ausprobiert...Geräusch im selben Maß verhanden!

    Geräuchdefinition: ab. ca. 50km/h - bis open end, in Rechtskurven, also linkes Rad wird belastet und bei plötzlicher Gaswegnahme entsteht ein "mechanisches Reibegeräusch" verbunden mit vibrationen, welche aber noch im verträglichem maße sind. Aber spürbar an den Füßen!

    Noch zu weitern Info: Ich selber habe noch nie einen Getriebeöl wechsel gemacht bzw. angeordnet, und weis auch nicht ob der Vorbesitzer es getan hat. ich fahre zu 98% im "normalem" Schaltmodus, also nicht selberschalten!



    Wer kann mir helfen?? Danke :kn:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. suri

    suri Guest

    ich würde mal auf antriebswelle tippen kann dir leider nix genaues sagen
     
  4. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Das Geräusch ist jetzt schlimmer, lauter!

    Ich hab gestern mal ne Probe gemacht!!

    AV links aufgebockt, unter die Radaufhängung nen Wagenheber, hochgepumpt und somit eine "rechts Kurve " simuliert. Wer sowas nachmacht, bitte nur zu zweit..falls der Wagen bei einer gepflegten 80 vom Wagenheber hüpft!! :: könnte böse ausgehen... :smash:

    Dann bis ca. 60 - 80km/h beschleunigt und das Geräusch kam auf. Also ziehe ich den schluss, das es NICHT das Rdlager sein kann, da das Rad jetzt frei läuft! Somit denke ich, entweder Differential oder Antriebswelle, bzw. das Gelenk der Antriebwelle.

    Nur, wenn es die Antriebwelle ist, warum sollte es dann nur bei der Lenkbewegung nach rechts auftauchen?

    Naja, lange rede kurzer sinn, nützt nix...heute geht's in die Werkstatt, und da sollen sich die Fachleute mal Gedanken machen, denn ich weis es nicht...
     
  5. #4 jedermann, 09.12.2013
    jedermann

    jedermann Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda
    Verbrauch:
    Halbachse?? Tragglenk?? Versuch mal, mit gezogener Handbremse das Auto aufzuschaukeln; wenns knackt, könnte es das sein... Zumindest wars damals so bei meinem Scorpio so, das Ding wurde getauscht und es war ruhig....
    Ansonsten wär ich gespannt, wies weitergeht... ;-)
     
  6. #5 ladyslover83, 09.12.2013
    ladyslover83

    ladyslover83 Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Ort:
    OHZ
    Fahrzeug:
    AV 2.0 EXE
    Habe auch ein gehabt mit 214 000 km verkauft und bis heutigen Tag nix kaputt gewesen , ich liebe Toyota
     
  7. #6 WhiteTourer, 09.12.2013
    WhiteTourer

    WhiteTourer Profi

    Dabei seit:
    17.07.2011
    Ort:
    66265 Heusweiler-Dilsburg
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER - T27 2.0 D-4D
    Verbrauch:
    So einseitige Geräusche die dann auch noch bei Lastwechseln auftreten kann man eigentlich zu 100% auf den Antriebsstrang AM RAD zuordnen. Also bei Dir: Radlager oder Antriebswelle. Wenn der Meister das Radlager ausschließt hätte er eigentlich im sewlben Zuge das einem anderen Bauteil zuordnen müssen.

    Getriebe ist immer gleichmäßig, Getriebedrehzahlabhängig auch bei geradeausfahrt
     
  8. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Danke für eure Antworten.

    Ich war gestern in der 2. Werkstatt, er meint zu 95% Radlager! Wechseln und gut ist. Aber 300€ ist auch ganz schön teuer.

    Darauf hin, hab ich meinen ersten Werkstatt-Meister nochmal gefragt, er meinte, wenn es das Radlager nicht ist, sondern Getriebe oder Antriebsteile, dann wäre der wechseln sinnlos. Also soll ich weiter fahren, bis ich mit aufgebocktem Rad eindeutig feststelle, das es das Lager ist. :smash:

    Wenn ich das Rad im aufgebocktem Zustand dreh, hört man nix...ich meine rein gar nichts...und das Geräusch ist seit ca. 6.000km da. :(

    Und nun?? Weiter fahren und in kauf nehmen, das sich das Lager im Laufe der km in die Nabe frisst, oder eventuell das Lager sofort tauschen und wenn ich Pech hab ist es doch was anderes.... :schock:

    Ich hab aber auch keine Lust mal auf der Bahn liegen zu bleiben.... :Ö
     
  9. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Hallo,

    so nach weiteren 6000TKM mir diesem Geräusch-Problem, habe ich beim Sommerreifen draufbauen was neues bedenkliches festgestellt.

    Ich kann das Rad nur noch schwer durchdrehen. In Fahrtrichtung gehts schwer und gegen Fahrtrichtung noch schwerer! :wacko:
    Und das ganze beidseitig! Und das ist bei einer Diagnose, Radlager, sehr ungewöhnlich. Denke ich zumindest!

    Was sagt ihr??
     
  10. #9 Brösel, 02.03.2014
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Bremsen vorne fest? ?(

    Wie ist es,wenn kein Gang eingelegt ist?
     
  11. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Nene, Bremsen sind nicht fest, die Scheibe lässt sich, in ihrem spiel, leicht bewegen!

    Wenn der Gang eingelegt ist?? Versteh die frage nicht! Lässt sich logischerweise nicht drehen, oder denk ich jetzt doof?? :wacko:
     
  12. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Ja da müsste man genaueres wissen. Gang eingelegt? Wenn ein Lager einen Schaden hat kann es durchaus vorkommen das es sich langsam frisst. Ich würde da nicht mehr zu lange damit rumfahren, erstens geht dann nicht nur plötzlich der Benzinverbrauch in die höhe (größerer Widerstand) sondern auch der Gerade-Auslauf wird bei Einseitig kaputtem Lager sicher nicht mehr der beste sein. Und wenn sich das lager ganz frisst steht das entsprechende Rad auf einmal ganz still. Und blockiertes Vorderrad womöglich bei höherer Geschwindigkeit ist nicht so berauschend...

    Geräusche eines Radlagers hört man übrigens meistens hauptsächlich in der Kurvenfahrt. Weil hier die Belastung am höchsten ist.
     
  13. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    @maze1,

    ich habe natürlich keinen Gang drin gehabt! Ich weis ja nicht ob du alles beiträge hierzu gelesen hast, wenn nicht, nochmal kurz fassung ^^

    vorher wurde linkes radlager festgestellt! bzw. vermutet! Aber wenn es der Fall wäre, dann müsste ja nur das linke Rad schwer drehen lassen?! Oder liege ich da falsch? Denn auch die Gegenseite, rechts, lässt sich genauso schwer drehen.

    Also gehe ich davon aus, das sich das Problem eher in Differenzial oder Getriebe liegt!? Wenn ihr natürlich eine andere erklärung habt, wäre es klasse! :-D Vorallem wenns nicht das Getriebe ist!

    Achso, ja ÖL ist im Getriebe! :-)
     
  14. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Nein, denn auch wenn kein Gang drin ist, haben beide Räder eine Verbindung zueinander. Sprich wenn eine Seite "fest" ist bzw. schwergängig, dreht die andere Seite ja auch schwer...

    Wenn du das rechte Rad in Fahrtrichtung drehst, dreht sich das linke gegen die Fahrtrichtung... und andersrum genauso :)
     
  15. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Ich hatte den Wagen nur auf jeweils einer Seite oben, also Wagenheber....sprich, ein Rad gerührt in vollem Umfang den Boden!
     
  16. #15 Olav_888, 02.03.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ein Differenzial hat aber drei Ein-/Ausgänge, wenn nur eins von dreien blockiert ist (EinRad am Boden, aber kein Gang drinne) dann drehen sich die anderen beiden relativ leicht.

    Blöde Frage als Handschalter: Kann man ein Automatikgetriebe überhaupt von der Antriebswelle so trennen, das sich die Räder leichtgängig drehen? Ich dachte immer genau aus dem Grund soll man einen Automatik nicht schleppen. Wenn also das Automaik nicht getrennt werden kann, und ein Rad unten war, hast Du zwei von drei Punkte des Differenzials blockiert, der dritte wird sich kaum drehen
     
  17. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Ich habe vor einer Woche schon mal die Probe gemacht und das linke Rad von hand gedreht, also um zu hören ob Lager defekt ist. Und dabei ist mir noch nicht merklich aufgefallen, das das Rad schwerer dreht! Ich konnte es mit einmal Schwung mind 2 Umdrehungen drehen lassen! Dabei auch nur eine seite aufgebockt! und jetzt wird es gerade so, wenn überhaupt ne halbe Umdrehnung! :-/
     
  18. alex

    alex Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2,0 VVTI Bj. 2003
    Mach das Radlager, sofern Du raus bekommen kannst, welches es sein könnte.

    Hab gerade mein linkes Radlager getauscht, weil es auch Wahnsinnsgeräusche gemacht hat. Klang vor 3 Monaten komischerweise so, als wenn es von rechts kommt, in Linkskurven wurde es schlimmer, auch der Beifahrerfußraum hat vibriert. Man konnte aber am aufgebockten Rad nichts hören oder fühlen. Jetzt hatte sich das Geräusch akustisch langsam nach links verlagert, auch konnte man nun nach fast 3 Monaten bei aufgebockten Fahrzeug mit der Hand am Federteller gaaanz leichte Vibrationen spüren, wenn man drehte. Mein bekannter KFZ-Meister wollte es trotzdem nicht so recht glauben, weil es seiner Erfahrung nach zu gering war.

    Es war devintiv das linke Radlager, aber man hat im Lager selbst nichts gesehen, ausser, daß das Fett hart war und wahrscheinlich nicht mehr vernünftig geschmiert hat. Daher dann die Laufgeräusche. Ich hatte auch schon langsam die Automatik oder das Antriebswellen-Stützlager rechts in Verdacht.

    Gruß, Alex
     
  19. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Robsen

    Robsen Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2010
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.4 Executive
    Der springende Punkt ist, das ich nicht sinnloses Geld rauswerfen will! Wenns nicht das Radlager ist ärger ich mich! Deswegen möchte ich mit eurer Hilfe und Erfahrung das ganze eingrenzen.
     
  21. Bolle

    Bolle Guest

    Und was ist es nun gewesen?
     
Thema: 2.4 Automatik, Getriebeschaden/Differential?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. differential macht geräusche rav4

Die Seite wird geladen...

2.4 Automatik, Getriebeschaden/Differential? - Ähnliche Themen

  1. Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl

    Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl: Hallo,ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit einem Avensis Automatik,2,4l ,Bj. 2004. Der Wagen steht jetzt schon längere Zeit...
  2. Toyota Avensis Eco Modus Automatik

    Toyota Avensis Eco Modus Automatik: Hallo An die Toyota Gemeinde hier. Ich habe meinen 2013er Avensis 150Ps Automatik im Januar dieses Jahr gekauft und habe mich ständig über das...
  3. Kaufberatung 2.4 Automatik / Gasanlage

    Kaufberatung 2.4 Automatik / Gasanlage: Moinsen. Will nen Avensis Kombi und meinem Geldbeutel entspricht ein T25...hoffetnlich finde ich einen in dem nicht verschissen piss-Silber. Ich...
  4. Guten Tag und Frage zum Verso Automatik

    Guten Tag und Frage zum Verso Automatik: Hallo und guten Tag, ich will mich zunächst kurz vorstellen: Ich gehöre zur Generation 65+ und fahre seit vielen Jahren zur vollsten Zufriedeneit...
  5. 1,8 Automatik hohe Leerlaufdrehzahl in P-Stellung

    1,8 Automatik hohe Leerlaufdrehzahl in P-Stellung: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem folgenden Begleiter gekauft: Toyota Avensis T25 1,8l (Benzin) Automatik Bj. 12/2006 KBA-Nr.: 5013 ABW...